geistige-welt/channelings-anderer/die-absicht-in-jedem-moment-zu-lieben---saul-durch-john-smallman/8apassiggemacht.jpg (06.04.2017)Je kraftvoller Du die Absicht fasst, in jedem Moment zu lieben, desto intensiver wirst Du die Liebe fühlen, die Dich umhüllt.

Saul, gechannelt durch John Smallman


Eins zu sein bedeutet wach zu sein. Wenn Ihr Euch nicht bewusst seid, dass Ihr Eins seid, dann schlaft und träumt Ihr, und dies tut die überwiegende Mehrheit der Menschheit: schlafen und träumen. In Eurem menschlichen Zustand scheint der "große Traum" des normalen Lebens auf der Erde ganz real zu sein, im Gegensatz zu den Träumen, die Ihr jeweils einzelnen Menschen nachts im Bett erlebt, und aus denen Ihr morgens aufwacht. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist, dass Ihr aus denNachtträumen erwacht, nicht aber aus denen in der Tageszeit, weil Ihr wirklich glaubt, dass Letztere absolut real seien, und Euch daher weigert, daraus zu erwachen.

Wenn Ihr Eure Aufmerksamkeit auf die Schmerzen, das Leiden und die Konflikte lenkt, die auf der Erde beheimatet sind, und die bereits seit Äonen andauern, kann Euch nicht entgehen, dass es unvermeidlich ist, dass extreme Veränderungen jeweils auf genau die Art und Weise stattfinden, wie die Menschen aktuell weltweit aufeinander reagieren und miteinander interagieren. Diese Veränderungen können nur individuell stattfinden, denn Jeder von Euch kann nur sich selbst verändern. In Eurer gesamten aufgezeichneten Geschichte haben die Menschen versucht, ihre Ansichten, ihre Meinungen und ihren Glauben Anderen gewaltsam aufzuzwingen, und es hat noch nie funktioniert. Dieser Ansatz zur Konfliktlösung ist verrückt! Die Tatsache, dass es alles unwirklich ist, mindert nicht die Intensität des Schmerzes und des Leidens, die die Menschen fühlen. Innerhalb der Illusion fühlen sie sich absolut und unbestreitbar echt an, und darum müsst Ihr Eure Kernprobleme lösen und Euch selbst erlauben, aufzuwachen.

Euer Himmlischer Vater möchte nur, dass Ihr in ewiger Freude lebt - und in Wahrheit tut Ihr das, Ihr habt diese Realität nur vor Euch selbst verborgen - und in diesem himmlischen Zustand gibt es kein Urteil, keine Schuld, keine Bitterkeit, keinen Hass und keine Selbstgerechtigkeit.

Wegen Eurer Entscheidung, Euch als getrennte Individuen zu sehen - getrennt voneinander und von Gott - seid Ihr furchtsam im Umgang mit Anderen und mit Gott und baut Euch daher Verteidigungsmechanismen auf, um Euch durch den Gebrauch von Urteil und Schuld und durch all das, zu was sie mich sich führen, zu schützen. Jedoch ist das Urteilen nur eine Projektion Eurer eigenen tief sitzenden Ängste bezüglich dessen, was ihr selbst als eure sündige Unwürdigkeit wahrnehmt und erlebt.

Da Ihr jedoch vollkommene göttliche Schöpfung seid - was jeder von Euch definitiv ist -, besteht keinerlei Möglichkeit, dass Ihr je sündhaft oder unwürdig wärt oder sein könntet! Ja, Ihr könnt das Spiel spielen, sündhaft oder unwürdig zu sein, und selbst wenn es Euch im Moment starke Schmerzen verursachen kann, bleibt es unwirklich, einfach nur ein Spiel. Ein Spiel, mit dem Ihr wählt, Euch auf jedem Moment einzulassen, indem Ihr es erlebt. Wählt also einfach, es nicht zu spielen!

Ihr trefft diese Wahl, wenn Ihr Euch dazu entscheidet, in jedem Moment liebevoll zu sein, und wenn Ihr die Absicht trefft, alle Anderen liebevoll zu behandeln, ohne Ausnahmen zu machen und ganz unabhängig von den Situationen, die aufkommen mögen. Das bedeutet, das Urteilen loszulassen - ja, natürlich werden urteilende Gedanken aufkommen, aber Ihr habt immer die Wahl, ob Ihr Euch auf sie einlasst oder nicht.

Wenn Ihr Euch daran gewöhnt habt, Euch nicht in den Urteilen zu engagieren, und ihnen stattdessen erlaubt, frei durchzureisen, werdet Ihr auf jeden Fall beginnen, Euch weit mehr im Frieden zu fühlen als je zuvor in Eurem Leben. Liebe ist der große Heiler, und Sie wird die tiefen Wunden heilen, die Missbrauch (physisch oder psychologisch), Bitterkeit, Hass, Eifersucht und Groll in Euer Bild dessen eingebrannt haben, wer Ihr seid. Und die meisten von Euch identifizieren sich persönlich mit diesen negativen Gefühlen und Emotionen!  Denkt daran, Ihr seid nicht Eure Gefühle oder Emotionen, Ihr seid göttliche Wesen der unermesslichen Liebe - weit über Eure Fähigkeit, dies zu begreifen, hinaus -, ebenso wie Euer Himmlischer Vater, der Euch wie sich selbst erschaffen hat.

Wenn Ihr täglich in diesen Ort des ewigen inneren Friedens geht, wo die Flamme der Liebe Gottes immer gegenwärtig ist, dann beabsichtigt und beschließt, diesen Frieden und die Liebe zu fühlen, aus der sie stets hervor strömt. Wenn Ihr dies tut, werdet Ihr erkennen, dass es keine Trennung von der Einheit gibt, und dass daher unvermeidlich immer Jeder mit allen Anderen interagiert - beständig. Je kraftvoller Ihr die Absicht fasst, in jedem Augenblick zu lieben, desto mehr werdet Ihr Euch dessen bewusst und desto intensiver werdet Ihr die Liebe fühlen, die Euch umhüllt.

Wenn Ihr an irgendwelchen Urteilen oder Groll und anderen ähnlichen Gefühlen und Meinungen festhaltet - und vor allem, wenn Ihr Euch mit ihnen einlasst, indem Ihr Euch ins Recht und Andere ins Unrecht setzt -, verstärkt Ihr den Schleier, der Eure wahre Natur vor Euch versteckt hält. Dieses Festhalten ist eine Entscheidung, die Liebe zu Gunsten der Selbstgerechtigkeit zurückzuweisen, und tut Euch tatsächlich nur weh, während Ihr, einfach indem Ihr die Selbstgerechtigkeit loslasst, in Frieden sein könntet, egal was gerade um Euch herum los ist.

Wie Euch beständig gesagt wurde: Ihr könnt nur Euch selbst ändern. Und die einzige Veränderung, die Ihr bewirken könnt, ist, die Liebe zu akzeptieren, die euch in jedem Moment vollständig und bedingungslos angeboten wird, einfach so wie Sie Euch angeboten wird. Sie ist immer mit Euch und wartet nur darauf, dass Ihr all die lieblosen Überzeugungen, Meinungen und Einstellungen verwerft, die Sie aussperren. Ihr seid Liebe, und doch weigert Ihr Euch, Liebe zu sein, die Eure wahre und ewige Natur ist. Diese Ablehnung ist eine Entscheidung, die Ihr, jeder von Euch, ständig eigens treffen muss, um die Liebe auszusperren, Sie auszuschließen.

Ändert Eure Einstellungen, Eure Überzeugungen und Eure Verhaltensweisen, die alle Teil des Spiels der Trennung sind, das Euch so viel Schmerz und Leiden verursacht hat, und seid Ihr selbst, seid Liebe. Habt keine Angst, liebevoll, liebend zu sein, es ist Eure wahre Natur, und wenn Ihr Euch erlaubt, Eure wahre Natur auszudrücken, werdet Ihr die Ruhe, den Frieden und die Zufriedenheit erleben und genießen, die Sie Euch bringt. Andere werden die warme Akzeptanz fühlen, die Ihr ihnen anbietet, daher werden sie Eure Anwesenheit hoch schätzen, und sie werden Euch die Liebe, die Ihr ihnen anbietet, reflektieren.

Denkt daran, "Liebe ändert alles!" Einfach Ihr selbst zu sein - was ein wichtiger Verhaltenswechsel für die überwiegende Mehrheit von Euch ist -, statt Euch hinter diesen öffentlich dargestellten Gesichtern, Masken oder Verkleidungen zu verstecken, die Ihr erfunden habt, als Ihr die Illusion betreten habt, hilft Euch, die wesentlichen Veränderungen in der Welt, für die Ihr alle gebetet und gehofft habt, in Kraft zu setzen.

Ihr habt versucht, die Welt außerhalb von Euch selbst zu verändern, aber es gibt KEIN Draußen! Alles, was Ihr "da draußen" seht, habt Ihr aus Eurem Inneren nach dort projiziert, was der Grund dafür ist, dass wenn Ihr liebt, dies die Welt verändert, die Ihr wahrnehmt. Wenn Eure Wahrnehmung der "äußeren" Welt sich in der ängstlichen Furcht und dem Stress, den diese Wahrnehmung Euch verursacht, verändert, werdet Ihr Euch zunehmend im Frieden wiederfinden und folglich in der Lage sein, das Licht in Anderen zu sehen, statt sie als Bedrohung für Eure Existenz wahrzunehmen.

Ihr seid alle Kinder Gottes, und darum seid Ihr vollkommen, und daher bleibt Ihr in jeder Hinsicht unveränderlich und ewig vollkommen. Bitte erkennt diese göttliche Wahrheit an, die in Euch wohnt, und seid in Frieden, indem Ihr Euch selbst vollkommen so akzeptiert, wie Ihr seid und wie Gott es tut - ohne negatives Urteil oder Selbstverleugnung irgendwelcher Art -, und erlaubt Euch, Euch an dem Geschenk des ewigen Lebens zu erfreuen, das Euch gegeben wurde und in jedem Augenblick mit Euch ist.

In großer Liebe, Saul.

 

Quelle englisch:
https://johnsmallman.wordpress.com/2017/04/01/the-more-powerfully-you-make-the-intent-to-be-loving-in-every-moment-the-more-intensely-will-you-feel-the-love-that-envelops-you/

Übersetzung: Yvonne Mohr, ww.lichtderwelten.de

Text deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/die-absicht-in-jedem-moment-zu-lieben---saul-durch-john-smallman