geistige-welt/channelings-anderer/was-du-siehst-und-als-du-selbst-identifizierst-ist-nur-ein-kleines-fragment-der-ungeheuren-weite-die-du-in-wirklichkeit-bist-jesus-durch-john-smallman/jesus.jpg (14.07.2017)

Richte Dein Augenmerk auf die Liebe und erfreue dich der Eintracht und Zufriedenheit, die sich in dir erheben

 

Jesus, gechannelt durch John Smallman (Original/Audio)


Es gibt nur LIEBE!   Ich werde diese göttliche Wahrheit auch weiterhin wiederholen, weil sie wiederholt werden muss.

Die menschlichen Situationen, in die Ihr Euch alle in eurem täglichen Leben verwickelt und mit denen Ihr Euch täglich beschäftigt, lassen nur selten Eurer wahren Natur den Raum, um sich zum Ausdruck zu bringen, weil Ihr in der Regel so sehr in den Emotionen und Problemen gefangen seid, die dort entstehen. Ihr müsst Euch jeden Tag Zeit nehmen, um nach innen in Euer geweihtes Heiligtum zu gehen und Eure Absicht aufzufrischen, zu lieben und nur zu lieben, welche Situation auch immer entsteht. Ihr könnt das tun, aber oft wählt Ihr nicht, dies zu tun, weil Eure Egos Euch dazu ermutigen, Euch defensiv und aggressiv einzubringen, um in einer Diskussion, gegen ein Argument oder in einer Auseinandersetzung zu „gewinnen“, was Eure volle Aufmerksamkeit in Besitz nimmt. Dadurch neigt Ihr dazu, Euch in endlosen und repetitiven Wiederholungsschleifen wiederzufinden, in denen Ihr die immer gleichen alten schmerzhaften Spiele spielt. Später fragt Ihr Euch, warum dies immer zu passieren scheint.

Nun, Ihr könnt es ändern.   Die Liebe wirkt.   Das bedeutet nicht, auf Euch herumtreten zu lassen oder Andere in Euren persönlichen Raum eindringen zu lassen. Sie müssen Euer Urteilsvermögen dafür nutzen, zu entscheiden, ob es sinnvoll oder nicht, in einer Situation zu verbleiben, die anscheinend nicht zu händeln ist, in der keine Zusammenarbeit stattfindet und die keine durchführbare Option zu sein scheint. In einer Situation zu verbleiben, in der die andere Partei oder anderen Parteien die Themen nicht friedlich und kooperativ diskutieren, ist zwecklos. Bis diese Beteiligten bereit sind, miteinander zu sprechen und einander auch aufmerksam und friedlich zuzuhören, wird es keinen Fortschritt geben.

Dies bedeutet nicht aufzugeben!  Es bedeutet, den Anderen ihren Raum dafür zu lassen, im Konflikt zu stehen, wenn das ihre Wahl ist.

Konflikte können nur aufhören, wenn die Beteiligten sich ganz bewusst dafür entscheiden. Euch selbst aus einer Konfliktsituation zu entfernen, hilft oft, die Menschen zur Besinnung zu bringen, wenn sie entdecken, dass es niemanden gibt, der bereit ist, mit ihnen in einem Konflikt zu stehen. Konflikte erfordern Konflikte, um sie aufrecht zu erhalten, und wenn die Menschen wirklich Frieden wollen, werden sie sich nicht an Konflikten beteiligen. Und da ein Konflikt ein auf Angst und Furcht basierendes Tun ist, in dem man Anderen Schaden zufügen will, kann er niemals dazu verwendet werden, Frieden zu schaffen. Wenn er überzeugend genug ist, kann er einen vorübergehenden Waffenstillstand bringen, aber es werden Groll und Bitterkeit bleiben und auf eine Gelegenheit warten, die Situation umzukehren und den Konflikt neu zu entfachen, oftmals mit der Behauptung, dass die Gründe für diese Wiederaufnahme des Konfliktes - um ihn zu rechtfertigen - ganz andere seien als das, was ihn bei ersten Mal verursacht hat.

Aber es gibt niemals eine Rechtfertigung dafür, einen Konflikt herbeizuführen oder wieder zu entfachen. Ein Konflikt ist eine Flucht vor der Liebe. Es gibt nur Liebe oder Furcht, doch Furcht ist unwirklich, und so gibt es wirklich und wahrhaftig nur die Liebe. Eine Flucht vor der Liebe ist zumeist verursacht durch Scham, durch Gefühle der Wertlosigkeit und durch ein intensives Gefühl, dass man inakzeptabel und unliebsam sei, ein Zustand, den die meisten nicht bewusst anerkennen können, denn so etwas von sich selbst zu glauben, ist äußerst schmerzhaft. Und selbstredend ist es vollkommen unwahr. Jeder Mensch ist ein grenzenlos geliebtes Kind Gottes, und das kann sich niemals ändern.

Das Spiel der Trennung, das die Menschheit durch das Konstruieren und das Bewohnen der Illusion zu erleben wählte, fühlt sich beschämend an, weil sie eine völlige Ablehnung der unendlichen und absolut bedingungslosen Liebe Gottes für Jeden von Euch indiziert. Eine Zurückweisung, die vorzunehmen nur Ihr selbst wählen konntet. Aber sie war unwirklich und imaginär wie die Illusion selbst. Die Liebe Gottes für Euch zurückzuweisen, ist für Euch unmöglich, weil Sie die Lebenskraft ist, die Euch in jedem Augenblick Eures ewigen Daseins durchströmt. Ihr seid lebendig, also seid Ihr Liebe, und weil Ihr Liebe seid, könnt Ihr Sie nicht abweisen.

Dies alles klingt sehr paradox und verwirrend für Euch, weil es keinen logischen Sinn macht, aber die Illusion ist unlogisch, tatsächlich ist sie irrsinnig, denn sie ist ein Versuch, nicht zu existieren!  Als Menschen werdet Ihr geboren, wachst Ihr auf, werdet alt und sterbt dann. Aber Ihr seid ewige Wesen, die vollkommen in Gott integriert und mit Gott verschmolzen sind, der Alles Ist Das Ist, und daher könnt Ihr niemals sterben, d.h. aufhören zu existieren.

Wegen Eures Zustandes der Einheit mit Gott seid Ihr auf ewig geliebt und geschützt. Es gibt nichts zu befürchten. Was Ihr fürchtet, ist unwirklich, doch aufgrund Eurer brillanten Fähigkeiten wirkt die Illusion, die Ihr konstruiert habt, auf Euch unbestreitbar echt, während Ihr Eure menschlichen Körper bewohnt, warum es sich, wie Ihr wisst, äußerst schmerzhaft anfühlen kann, wenn sie beschädigt werden. Ihr macht Gebrauch von der begrenzten Intelligenz, die Ihr Euch selbst als Menschen ermöglicht habt, was – so scheint es – das Ergebnis der chemischen Wechselwirkungen in Eurem Gehirn ist. Aber diese begrenzte Intelligenz seid NICHT IHR!

Ihr seid unendlich mehr, unendlich viel größer als die menschlichen Gestalten, die Ihr gewählt habt, um sie zu bewohnen. Diese Gestalten haben ein zeitlich äußerst begrenztes Leben, an dessen Ende Ihr sie niederlegen und Euch so wiedererkennen werdet, wie Ihr wirklich seid – unendlich bewusste Lebensformen von reiner Liebe. Und das ist Grund zur Freude!

Schmerzen und Leiden entstammen der Illusion und sind an Eure physischen Formen gebunden. Wenn Ihr diese im Tode niederlegt, werdet Ihr Euch wieder umhüllt vom Feld der Liebe finden, vor der Ihr Euch versteckt habt, und diese Erfahrung ist voller Wunder und kann unmöglich in Worten ausgedrückt werden. Diejenigen, die eine Nahtod-Erfahrung hatten, haben versucht, das Wunder dieser Erfahrung zu beschreiben, während sie betonten, dass es unmöglich sei, wirklich die Freude und das Glück und die Liebe zu erklären, die sie umhüllten und umarmten, während sie in diesem Zustand waren. Als sie wieder in ihre menschlichen Formen zurückkehrten, war all ihre Furcht verschwunden, und nur die Liebe blieb. 

Doch warum auf Euren menschlichen Tod warten, um das Wunder, absolut lebendig zu sein, zu erleben? Fasst die Absicht und erlaubt es Euch, aus dem Alptraum aufzuwachen, noch während Ihr verkörpert seid, und erlebt den Himmel auf Erden. Wenn Ihr die Absicht fasst und aufrecht erhaltet, nur zu lieben, wenn Ihr Euch dafür entscheidet, Eure wahre Natur zu ehren, die Liebe ist, und Euch ganz und gar auf Sie einlasst, wird Eure gesamte Wahrnehmung des Lebens als Mensch sich verändern. Ihr werdet in der Welt sein, aber nicht von ihr!

Denkt daran, dass Gott nicht die Welt gemacht und Euch hineingesteckt hat, Ihr habt dies getan und Ihr könnt wählen, Liebe oder Angst zu erleben, während in ihr seid. Ihr alle seid Euch freundlicher, großzügiger und liebender Menschen bewusst, die zufrieden und glücklich mit ihrem Leben sind und voll und ganz alles akzeptieren, was auch immer geschieht, während sie Allen, mit denen sie interagieren, Mitgefühl, Heilung und Liebe anbieten. Jeder von Euch kann wählen, es ebenso zu tun, und alles, was Euch bremst oder Euch davon zurückhält, ist Eure individuelle Wahl, Euch mit Angst zu beschäftigen und mit all den ängstlichen "Was-wenns", mit denen diese Wahl sich Euch präsentiert. Es ist ganz und gar Eure Wahl und Eure Entscheidung, worauf Ihr Eure Aufmerksamkeit fokussiert. Richtet Euer Augenmerk auf Liebe und erfreut Euch der Eintracht, Ruhe und Zufriedenheit, die in Euch entstehen.

Euer Euch liebender Bruder, Jesus.



Channeling: John Smallman, https://johnsmallman2.wordpress.com/2017/06/11/focus-on-love-and-rejoice-in-the-peace-and-contentment-that-arises-within-you/
Foto: http://germanjsmallman.blogspot.de/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/richte-dein-augenmerk-auf-die-liebe-und-erfreue-dich-der-eintracht-und-zufriedenheit-jesus-durch-john-smallman