Schaffe Raum für die Engelgeistige-welt/channelings-anderer/alte-seelen-maria-magdalena-durch-pamela-kribbe/TN_pamela-kribbes.JPG (20.08.2014)

Maria durch Pamela Kribbe


Liebe, wunderbare Männer und Frauen,

Ich bin Maria und ich bin nicht allein hier. Es sind Engel an meiner Seite, eure Engel, Lichtwesen, die mit jedem von euch verbunden sind. Fühlt ihre Sanftheit, sie sind für euch hier. Jeder von euch hat Engel aus Licht um sich, die euch beistehen, mit euch verbunden sind und euch auf eurem Weg auf der Erde unterstützen wollen.

Schaffe Raum für die Engel! Erlaube, dass sie dich mit ihrer sanften, leichten Schwingung umgeben. Spüre, wie sich die Energie in diesem Raum durch ihre Anwesenheit erhöht. Sie wollen dir so gern etwas geben, dich teilhaben lassen am Licht von Zuhause, am Licht der Sphären, in denen du zuhause bist, der Sphären aus Licht, aus denen ihr kommt, von denen ihr stammt. Erlaube, dass diese Engel dir Heilung schenken. Wir stehen in einem großen Kreis um euch herum, wir wollen euch gern etwas von dem Schmerz und der Schwere abnehmen, die ihr manchmal in eurem täglichen Leben fühlt, wir wollen beides etwas lindern. Das Leben kann freudvoller sein, sanfter sein, und das beginnt mit der Liebe für euch selbst. Der erste Schritt dorthin ist Hilfe zuzulassen. Nimm die Energie des Lichtes und der Sanftheit und Heilung an, die dir nun angeboten wird. Stelle dir vor, dass du alle Zellen in deinem Körper öffnest, und dass sie die Liebe und Heilung einatmen. Tue dies ganz bewusst. Sage dir selbst: ‚Ich darf dies empfangen.‘ und dann lasse es wie eine wirbelnde Dusche um dich herum strömen, lasse es an dem Punkt auf deinem Kopf, deiner Krone, beginnen.

Diese Energie hat höchste Schwingungen, sie übt keinerlei Druck aus und will nur geben und beschwichtigen und dir Genuss, Freude bringen. Lasse die Energie durch deinen Kopf strömen, durch diesen stillen Ort in der Mitte deines Kopfes, deinem inneren Auge, das dadurch still und klar wird. Lasse überflüssige Gedanken los, schaue den endlosen Gedankenstrom in dir selbst einmal als etwas an, von dem du dich abkoppeln kannst, als etwas, das nicht per se Teil von dir ist. Du kannst in dem stillen Raum in der Mitte deines Kopfes sein. Lasse die Engelsenergie dort hindurch strömen und den Platz einnehmen, der vormals durch unnötige Gedanken besetzt war. Indem du mit deinem Bewusstsein in deinem Körper anwesend bist, tust du bereits etwas sehr Wichtiges für dich selbst: du wendest dich dir selbst zu, du lässt los, du lässt sein. Lasse die Engelsenergie durch deinen Hals, deine Brust hinab sinken und um deine Schultern und deinen Nacken herum bewegen. Lasse es einmal zu, es geschieht von selbst, auch wenn du nichts spürst. Fühle auch das Vergnügen der Engel. Erinnere dich an die Freiheit, den Lebenssinn und das Überschäumen der himmlischen Sphären, aus denen du kommst und fülle dein Herz damit. Lasse alle Sorgen einfach los und sei ganz im Jetzt. Lasse die Energie noch tiefer fließen, öffne deinen Bauch. Überall wo du dich öffnest, wird die Energie unmittelbar angefüllt mit sanfter Liebesschwingung. Du kannst die Engel für dich singen hören. Sie lieben dich bedingungslos und kennen dich. Es ist keine unpersönliche Liebe, sie wissen, wer du bist, sie sind deine Engel. Sie sehen, wenn du müde bist oder Schmerzen hast oder dich schwer fühlst; sie wissen all das. Wage es, dieser Liebe zu vertrauen, und lasse die Dusche, die Strömung noch tiefer fließen, in dein Steißchakra, in dein Becken und deine Oberschenkel, bis ganz zum Boden. Fühle wie die Engel sanft deine Knie festhalten und die Energie nach unten in die Erde bringen. Stimme dich auf ihr großartiges Bewusstsein ein. Sie betrachten nichts in Begriffen von gut oder falsch, sie bilden sich tatsächlich kein einziges Urteil darüber, was du in deinem täglichen Leben tust oder nicht tust, sie wollen dich einfach nur lieben und dich daran erinnern, wer du bist und an die Liebe, die dir gehört.

Nun bitte ich dich, noch tiefer nach innen zu gehen, tief in dein Herz zu dringen und dich dort zu erinnern, zu fühlen, dass auch du ein Engel bist, du bist einer von ihnen. Du kennst die Energie der Liebe von innen heraus, du hast sie gekannt und erlebt und gelebt. Du bist in anderen Sphären als der Erde gewesen, in denen du die Energie der Liebe vollständig gekannt hast, von ihr getragen wurdest und ein Verlangen spürtest, sie mit anderen Lebewesen zu teilen. So wie die Engel dir nun bedingungslos von ihrem Licht geben, so bist du auch, du bist auch so ein Engel. Versuche, das anzunehmen, ja dazu zu sagen.

Fühle dann einen kleinen Samen tief in deinem Herzen, einen kleinen Keim des Engelslichtes, das du bist. Für das menschliche Bewusstsein fühlt sich das vielleicht wie etwas sehr Verletzliches an, ein sehr zerbrechliches kleines Samenkorn, aber die Engelsenergie ist in ihrem Wesen unverwüstlich, sie kann durch keine Kraft zerstört werden. Sie ist das Blut des Universums selbst, aus dem alles erschaffen wurde. Die Energie der Engel und der Liebe lässt frei und drängt nicht. Dadurch kann es bisweilen scheinen als werde sie ruiniert, fortgejagt, aber in Wirklichkeit ist das nicht so, die Engelsenergie ist allezeit anwesend, gegenwärtig und bereit, herbei zu sausen, wann immer sie um ihre Anwesenheit gebeten wird. Fühle, wie du in der Tiefe deines Wesens unverletzbar und unzerstörbar bist, einfach weil du Liebe bist. Es kann dir nichts geschehen. Fühle die Kraft der Liebe, Liebe geht durch Mauern der Angst und des Widerstandes oder durch mangelnde Bereitschaft einfach hindurch, weil Liebe immer das Gleiche im Anderen erkennt, kein Urteil oder Dualität erschafft, sondern allezeit verbindet und vereinigt. In Wahrheit ist das, was sich von der Liebe abkehrt, sich ihr entzieht, sehr verletzbar, weil es allein steht, sich selbst permanent verteidigen muss und in Angst lebt. Es ist also genau andersherum; ihr habt Angst, eure Liebe, eure tiefe Schönheit der Welt zu zeigen, und ihr verschanzt und verbergt euch hinter Mauern, die ihr einst selbst erschaffen habt, aber gerade das macht euch verletzlich, weil ihr euch dann immer selbst verteidigen und beschützen müsst. Wenn du die Größe eurer eigenen Liebe erreicht, bist du unzerstörbar. Du bewegst dich mit dem Universum statt dich ihm zu widersetzen. Alle göttlichen Gesetze, die im Kosmos herrschen, folgen dem Gesetz der Liebe, denn das ist das höchste Gesetz. Wenn du dich darin mitbewegst, kann dir nichts geschehen.

Ihr habt euch daran gewöhnt, innerhalb von Mauern zu leben und ihr scheint ein sicheres Maß an Abgeschiedenheit beinahe nötig zu haben, um funktionieren zu können. Du kannst das Liebesbewusstsein nicht vollends loslassen, und das ist gut so. Ich bitte dich in diesem Moment, zu gestatten, in der Mauer, die du errichtet hast, das abzubrechen, was reif ist, abgebrochen zu werden, so dass der Urstrom der Liebe, die du bist, freier ihren Weg in deinem Leben finden kann. Das ist das einzige, worum die Liebe dich bittet; lasse los, lasse frei was alt ist und fortgehen kann. Fühle sie um dich herum wieder strömen, die heilende Energie der Engel, die hier sind, und schaue, ob du einen Impuls, eine Einsicht oder ein Gefühl darüber bekommst, was in deinem Leben du loslassen kannst, was befreiend wirkt. Vielleicht ist es ein Gedanke, der wiederkehrt und dich quält oder dir Sorgen macht, oder es ist ein Anspruch, den du an dich selbst hast und den du loslassen kannst. Oder vielleicht ist es sogar eine Beziehung, Freundschaft oder ein Arbeitsumfeld, was loszulassen nun Zeit ist, um etwas Neues zu beginnen. Lasse in aller Sanftheit ein bisschen davon herauf perlen.

Nimm zum Schluss in deiner ganzen Aura die Energie der Liebe wahr, im ganzen Energiefeld um dich herum. Lasse es so groß werden, wie du selbst fühlst, dass es richtig ist. Vielleicht siehst du eine bestimmte durchscheinende Farbe in deiner eigenen Aura, aber das muss nicht sein. Vielleicht spürst du nur Sanftheit und Leichtigkeit. Es reicht aus, dass du deine Zustimmung gibst, dass etwas Altes losgelassen werden darf, du musst nicht genau wissen, was es ist.

Ich möchte dich bitten, wirklich ernst zu nehmen, was dir gegeben werden möchte, Liebe, es ist deine Selbstliebe, die Liebe, die du selbst geben kannst, und die bewirkt, dass du die Tore für noch mehr Liebe von außen öffnest, für noch mehr Hilfe von den Führern und Engeln. Du hältst den Schlüssel in Händen; fühle wirklich die Bedeutung, die das hat, du darfst dich selbst ins Licht setzen, du darfst dir selbst vergeben, du darfst dich selbst anspornen, trösten, Geduld mit dir selbst haben, Verständnis für deine Ängste haben. Das ist es, worin die Engel dich unterstützen wollen, so dass du dich gut damit fühlst, wer du bist, wo du auch stehst und was du auch getan hast. Das ist die Botschaft für dich.

Vielen Dank.

 

Channeling niederländisch: © Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, www.lichtderwelten.de
Quelle deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/schaffe-raum-fuer-die-engel-maria-durch-pamela-kribbe