Gabriel

3.April 2014:

- Gabriel!

Ich grüße Dich in unserem Sein.

- Du Liebe(r)! Du bist hier! Was möchtest Du mitteilen?

Ich möchte Dir zeigen, dass es mich gibt. Ich möchte mich Dir vorstellen und Dich spüren lassen, wer ich bin.

- Ich freue mich darüber! Es ist als wenn ein weiteres Familienmitglied sich mir zeigt, das ich vergessen hatte und doch so liebe.

Darum bin ich hier. Du sollst uns alle wieder kennenlernen, Du bist eine von uns.

- Aber wer bin ich denn?

Willst Du dies veröffentlichen?

- Naja... wenn Ihr jetzt sagt, ich sei die Inkarnation eines Erzengels, dann ist das eine Sache, die ziemlichen Ärger geben könnte.

Du bist eine von uns, und das Gefühl, das Du mit diesen Worten empfindest, ist der eigentliche Schatz, der darin liegt. Alles andere sind Menschenworte.

- Ich freue mich, dass ich Euch zu mehreren sehen kann! Das ist wie ein Treffen mit der eigenen Erinnerung an eine Welt, an eine „Zeit“, in der alles lebendig, scharf umrissen, selbstbewusst, voller sonniger ätherischer Festigkeit ist - Du liebe Zeit, alles nur sehr unbeholfene Worte! Wie eine sichtbar umrissene Lichtquelle, deren Licht voller sanfter Kraft ist und sanft und absolut beharrlich alles durchdringt, wann immer es eingeladen wird.

Du beschreibst uns...!

- Ist das in Ordnung?

Das ist pure Freude! Erzähle hier Dein Lieblingsbeispiel, komm schon, das mit dem Alzheimer!

- O.k., Du warst also in letzter Zeit öfters hier :)
Gut, mithilfe dieses Beispiels beschreibe ich Menschen immer mal wieder, wie es den für uns nicht sichtbaren Lebensformen und besonders unserer kosmischen Familie im Besonderen mit uns geht. Es muss für sie sein, wie für uns, wenn wir eine große, sich zusammengehörig fühlende Familie sind und einer von uns plötzlich Alzheimer hat. Er vergisst, wie das Leben mit uns war, er vergisst irgendwann, wer wir sind, wir sehen ihn verfallen, unsere Kommunikation, unser Miteinander löst sich auf. Und auch wir selbst können ihm nicht mehr begreiflich machen, wer wir sind, unsere gemeinsame Vergangenheit ist für ihn wie ein Märchen, das man sich abends erzählt. Aber wenn dann - aus irgendeinem Anlass, eine Spontanheilung zustande kommt und er wacht aus seiner Verschleierung, seiner Isolation auf, und wir wiederhaben, dann ist das ein Fest, das sich kaum beschreiben lässt.

Gut. Das ist wichtig!

- Ich wollte hier nicht solche Romane erzählen, ich möchte lieber mit Dir sprechen! Nein, sprich DU mit mir!

Meine Liebe! Du bist uns so wichtig wie jeder einzelne von uns! Du bist aus unserer Familie, und wir haben reines Vergnügen an dieser Wiederbegegnung und diesem Treffen! Für uns ist keine so "lange Zeit" vergangen wie für Dich, aber unsere Herzen sind hell, weit und voller Licht bei diesem Wiedertreffen.

- ... man sollte meinen, Eure Herzen seien das immer!

Ja, das sind sie, aber unser Wiedersehen verstärkt es! Deine Energie Deines Wiedererkennens, Deiner Wiedersehensfreude und intensiven Bereitschaft addiert sich unserem Empfinden hinzu, denn wir fühlen eins zu eins mit Dir!

- Oft weiß ich wirklich nicht, wie ich Interesse an diesem irdischen Dasein aufbringe, aber ich weiß, dass es geht! Ich will mit EUCH sein! Ich will hier bleiben und bitte gleichzeitig mit Euch sein, und wenn wir schon dabei sind, möchte ich am liebsten alle Menschen gleich mit dabei haben! Mit ihnen in die Befreiung gehen und alles neu betrachten. Alle kennenlernen, wie sie WIRKLICH sind! Hmm, das hört sich an wie das, was in so vielen Channeling als „Event“ durchgegeben wird. Aber es ist so, es fühlt sich an, als ob ich auf die Anderen warte, darauf dass sie mitkommen!

Das werden sie! Mit allem mitkommen, was voller Licht ist!

- Gabriel, bitte erzähle mir von diesem Event!

Meine Liebe, Du Engel! Das Event findet bereits mehr und mehr statt! Nur glaubt Ihr es noch nicht und „schaut immer wieder auf den Boden“, um zu prüfen, ob die vertraute Dunkelheit auch ja noch da ist! Betrachtet das Licht in Euch, die lichte Welt in Euch, fühlt, wie das Licht sich überall ausbreitet - in jedem von Euch! Damit wird es stärker! Und wenn Ihr es nicht fühlt, dann stellt es Euch vor! Dadurch wird es mehr und mehr! Uriel hat es Dir gesagt, in seiner Licht-Sendung vor einer Woche! (*)  Ihr kommt mehr und mehr an das Bewusstsein für das Licht, das wahre Licht, heran, immer öfter. Und wenn endgültig zu Euch durchgedrungen ist, dass DAS das wahre Sein ist, dann wird es einen unumkehrbaren Effekt geben. Dann ist es als wenn Ihr eine lichtdurchflutete Bleibe gefunden habt und Ihr endlich raus aus Eurem dunklen, feuchten Keller, hinein in dieses helle Haus ziehen könnt! Und dann, wenn Ihr dort lebt, stellt sich heraus, dass in diesem Haus ausnahmslos ALLES möglich ist. Dass alles Freude ist, alles hell und alles herrlich greifbar und greifbar herrlich! Das „Event“ wird eine enorme Anhebung der Energien sein - im Grunde so wie es schon seit geraumer Zeit stattfindet, und Euch mehr und mehr - und vor allem mehr und mehr VON Euch - erfasst. Und so wie die Energien, die immer mehr und mehr für Euch freigeschaltet werden, stufenweise stärker werden, weil Ihr immer mehr davon und immer größere Steigerungen davon verkraftet, so wird es bald eine große, ganz enorme Steigerung der Energie geben, und die meisten von Euch können dann kaum noch auf die Dunkelheit starren, weil das Licht so viel sinnvoller ist. [Gabriel zeigt mir eine Szene, die ich hier in Worte fasse:] Das wäre als wenn Ihr einen so großen Hunger habt, dass er schon weh tut, und einen vollen und einen leeren Teller vor Euch stehen habt, aber beharrlich auf den leeren Teller starrt, statt zu essen. Es wäre schlicht und ergreifend absurd!

- Werde ich Dich wiedersehen?

Was denkst Du?

- Ja, das werde ich, aber ich wollte trotzdem fragen :)

Du wirst mich wiedersehen, Du geliebter Engel, und Du wirst noch viel mehr und Viele mehr sehen.

Von Herzen, meine Liebe!

- Ja, Gabriel, von ganzem Herzen, von vollem, hellem, überfließendem Herzen!



*[ich füge sie hier an, bisher hatte ich sie nur bei facebook veröffentlicht]

27. März 2014

Uriel:

Das Licht strömt herein in Eure Welt und Ihr merkt es immer mehr - erst zweifelt Ihr noch, dann wird Euch immer bewusster, dass es Realität ist. Und indem Ihr es  w a h r-nehmt, verstärkt Ihr das Licht immer mehr. Nehmt, wenn es Euer Weg ist, zunächst an, es könnte so sein, dass das stimmt; dass das einströmende Licht Realität ist. Und es wird stärker. Nehmt, wenn dies Euer Weg ist, es als eine Vorstellung in Euer Weltbild hinein, dass es nun da ist. Und es wird stärker. Nehmt, wenn dieser Weg denn bereits frei ist, es wahr, wie es herein in Eure Brust, Euer Sonnengeflecht, Euren Leib strömt - sanft, fein, seidig. Und es wird immer stärker. Und, Ihr Lieben, und das ist meine große Licht-Sendung für heute, ES IST! ES IST so wie Ihr es Euch vorstellt, es ist so stark, wie Ihr es jeweils gerade spüren könnt, und noch so sehr viel stärker, und es ist LÄNGST so stark, wie es in Eurer Vorstellung vor Eurem inneren Auge jeweils erscheint. ES IST. Ihr Lieben, es ist da, endlich wahrnehmbar da. Und es wird stärker...


Channeling: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-innere-dialoge-yvonne-mohr/gabriel---april-2014