Dualseelen und Zwillingsseelen

 

Dialog mit Uriel und später einer ganzen Gruppe von Erzengeln (will heißen gegen Ende des Dialoges nahm ich noch Raphael und Michael und Erzengel Gabriel wahr, worüber ich mich sehr, so sehr freue!)

> Erklärung: In letzter Zeit bin ich auffallend intensiv auf das Thema Seelenverbindungen aufmerksam gemacht geworden, bei dem ich mich vorher, wenn es um die Verwendung von festen Begriffen ging, lieber zurückgehalten habe, um den Fluss der Dinge nicht in Worte zu pressen. In einer medialen Arbeit mit mir selbst hatte ich gestern jedoch ein Erlebnis, das mich sehr hat aufmerken lassen. Und so begab ich mich für dieses Thema in die Kommunikation mit der geistigen Welt, und der liebe, wunderbare Uriel war da und beschenkte mich wieder mit herrlichen Eindrücken aus seiner lichten Welt.


- Gibt es einen Unterschied zwischen Dualseelen und Zwillingsseelen?

Ja. Den gibt es. Zwillingsseelen sind auf Seelenebene eine Einheit in der Einheit. Sie entspringen einer gemeinsamen Seele und haben sich nie weit voneinander entfernt, haben sich in ihrer Schwingung, ihrer Sonne, ihrem Licht nie vollständig voneinander gelöst. Sie sind wie eine einzige Schwingung, eine Sonne, ein Licht. Sie sind in ihrem Sein inniglich - in-einander - verbunden. Sie teilen die Freude ihres einzigartigen Seins und erleben sich selbst im fast identischen Zusammenspiel und Ineinander aufs Intensivste. Zwillingsseelen sind einander aufgrund ihrer simultan schwingenden Energien innerlich wie Eins und teilen helle Freuden miteinander. Die Begegnung von Menschen mit Zwillingsseelen ist wie die Begegnung eineiiger Zwillinge - auf geistiger, energetischer Ebene. Wenn „emotional frei fließende Umstände“ eine ungestörte Begegnung möglich machen, fließen sie ineinander. Sie sind innerlich wie Einsen, die „Zwei“ spielen. Die besondere, lichte Freude des In- und Miteinanders auch ihrer Menschen liegt darin, dass sie im Widerspiegeln des „Anderen“ sich selbst innerlich erleben und lieben können, wie sie sind.

Dualseelen aber sind zwei voneinander unabhängig entstandene Seelen, jedoch mit fast identischen Grund-Frequenzen, mit denen sie sich - wiederum unabhängig voneinander - durch die Inkarnationen bewegen. Diese Grundfrequenzen sind die Kraft, durch die sie einander in den einzelnen Leben immer wieder anziehen. Im Laufe der Inkarnationen durchläuft jede von ihnen mehr und mehr intensive Erfahrungen und Prägungen, die sie sich in verschiedene Richtungen entwickeln lassen. Je unterschiedlicher diese Richtungen werden, desto mehr können sie sich auf persönlicher, emotionaler Ebene voneinander unterscheiden und sogar regelrecht wie Gegensätze erscheinen. Diese scheinbare Gegensätzlichkeit erzeugt eine enorme Spannung, die, wenn die verursachenden Eigenschaften in Liebe angenommen und transformiert werden, eine immense Energie freisetzt, wenn diese beiden Menschen zusammen sind. Sie fühlen in der Entsprechung in ihrem Gegenüber die Ergänzung ihrer Selbst und nehmen sich dadurch intensiv als ein Ganzes wahr. Je mehr sie es schaffen, sich selbst und den Anderen im Miteinander anzunehmen und trennende Wertungen aufzulösen, desto größer ist diese Empfindung. Schaffen sie dies nicht, so ist die daraus entstehende Situation - aus menschlichem Erleben - unter Umständen so schlimm, dass sie versuchen, sich voneinander zu trennen. Sie werden dann zu einem späteren Zeitpunkt einander immer wieder annähern, bis sie es schaffen, zu „verschmelzen“. Das Bestreben ihrer Seelen ist es, in der Inkarnation zueinander zu kommen und diese Gegensätze zu vereinigen. Und wenn sie in der Lage sind, diese Transformation zu vollziehen, dann ist die Ernte enorm. Das kann in jedem Aspekt ein jeweils Tage bis Jahrhunderte dauernder Weg sein, an dessen Ende die Erfüllung steht. Die Begegnung von Dualseelen ist immer eine Begegnung zweier sich in ihrer eigenen Dualität potentiell ergänzender Wesen. [*]

Zwillingsseelen sind Eins, sind es immer gewesen, Dualseelen werden miteinander in der Inkarnation wie Eins, wenn sie einander begegnen und sich aufeinander einlassen können. Sie können sich vereinigen, können es aber auch unterlassen. Zwillingsseelen sind vereint, und ihre Menschen spüren dies, sobald sie einander begegnen. Dualseelen bringen Eigenschaften (Dualitäten) mit sich, die zu einer Kollision oder zur Erfüllung führen können. Zwillingsseelen schwingen in beständiger energetischer Interaktion.

- Tun das nicht alle Seelen?

Ja. Das tun alle Seelen.

- ... es geht um die Erfahrungsebene?

Ja. Es ist der freie Wille, der das hervorbringt. Keine zwei Seelen waren jemals voneinander getrennt. Doch je mehr sie sich der Inkarnation nähern, desto mehr greifen deren Gesetze. Die rein geistigen Sphären und die körperlich-materielle Sphäre sind nicht scharf voneinander getrennt. In dem Moment, wo die Idee für eine Inkarnation zündet, gibt es jede nur erdenkliche Abstufung zwischen den betreffenden Sphären der Seelen und der „Ebene“ der Verkörperung. Und so stimmen sich die Seelen auf ihre Parts ein und aktivieren das Energiefeld, das gelebt, erfahren und weiterentwickelt werden soll.

- hm... es wäre wohl ... hilfreich, unseren - Uriels und meinen - gemeinsamen Text über die Position der Menschen im Verhältnis zur Geistigen Welt zu vollenden, nicht wahr?

Das wäre es. Wir drängen Dich nicht.

- Nun ja, er ist enorm umfassend - vielschichtig, besser gesagt.

Oder enorm zweischichtig?

- Ja.

Dränge Dich nicht, damit erzeugst Du nur Stillstand. Und genau das ist bereits passiert, nicht wahr?

- Ja.

Wir werden sehen. (Ich spüre ein Schmunzeln ... es fühlt sich nach Michael an)  (*)

- Ja, das werden wir, und doch ist mir mulmig, weil er noch nicht fertig geworden ist. Ich danke Dir, Uriel, für Deine großartige Unterstützung dabei. Und ich danke Euch Wunderbaren Erzengeln, dass Ihr hier plötzlich zu Viert wart! Und - Du liebe Zeit - Gabriel! Ich habe ganz feuchte Augen, es ist grandios, dass Du da bist!

(Humoriges Räuspern)

- Michael, ich will Dich nicht herabstufen! Aber Gabriel ist wirklich „neu“ für mich! Ich freue mich so! Ihr Wunderbaren!

Wir sind da. Sei ganz beruhigt.

- Danke. Und ... bis bald hoffentlich!

Wie es Dir stimmig ist, und wann immer Du uns die Hand reichst.

- Michael... du bist wunderbar! Danke, dass Du Dich mir heute so... deutlich zeigst. Ich wusste nicht, dass ich solche Sehnsucht nach Euch allen hatte.

...

- Raphael? Bitte werde deutlicher, ich möchte auch Dich kennenlernen... Oh. Ich danke Dir! Ich hoffe, wir sehen uns bald! Meine Güte, ich möchte jeden einzelnen von Euch kennenlernen, Ihr seid so wunderbar!
[So klar, und ein jeder wieder ganz anders. Ich habe mir bisher nie Bilder von der Persönlichkeit der Erzengel gemacht und sie in meiner Arbeit mit den Menschen eher als dezent und dienstbereit kennengelernt. Das hier ist vollkommen anders!] 
Und es ist als wenn Ihr meine Familie seid. Ich fühle mich in Eurem Kreis wie bei der Heimkehr in meine Familie. Das wühlt mich auf, aber es ... macht auch süchtig ... Heimweh.

(Hochachtungsvolles, aufmerksames Schweigen bei den Erzengeln)

- Danke!

(Stillschweigende Feierlichkeit wie eine wortlose Aufnahme in ihren Kreis...)



*[Bei der Beschreibung der Zwillingsseelen hat Uriel mich mitgenommen in die Welt ihrer Schwingungen und ich schrieb auf, was er durchgegeben hat. Es ging flüssig und rasch, und ich merkte, dass er „in seinem Element“ war. Bei der Beschreibung der Dualseelen hatte ich ein völlig anderes Gefühl und musste die Worte zu den Bildern und Szenen oft selbst finden. Es war als wenn dieses Thema eher „unser Element“ sei, unserer Dualität weit näher. Wenn ihr also einen Unterschied in den beiden Absätzen empfindet, dann freue ich mich über Eure Sensibilität.]

* Hier der erwähnte Text, den Uriel mit mir erstellt hat :)


Channeling: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-innere-dialoge-yvonne-mohr/uriel-mit-michael-raphael-und-gabriel-dual--und-zwillingsseelen---maerz-2014