MEISTER DER GROSSEN LIEBE

Die Weisheit des Rats, gechannelt durch Sara Landon

 

Ihr seid hier, um großartig zu sein. Ihr seid hier, um euer Licht hell erstrahlen zu lassen. Ihr seid hier, um alles zu sein, was ihr seid. Ihr seid hier, um voll und ganz zu leben. Ihr seid hier, um voll und ganz zu lieben. Ihr seid hier, um eure Realität zu erschaffen. Ihr seid hier, um euch als die schöpferische Quelle zu erkennen, die ihr Gott, das Göttliche, das Höchste, das Ich Bin nennt. Ihr werdet bemerken, dass die alten Geschichten jetzt so weit weg zu sein scheinen, dass die Beweise eures Mangels und deiner Begrenztheit immer tiefer und tiefer fortgeschliffen werden, dass ihr euch nicht einmal mehr wirklich daran erinnert, wer ihr wart, als ihr glaubtet, eure Lebensumstände und eure Verfassung zu sein, als ihr euch in einem drittdimensionalen Trennungs-Bewusstsein gehalten habt.

Ihr werdet zu vergessen beginnen, wie sich Trennung überhaupt anfühlt. Ihr werdet wissen, dass ihr durch eine Transformation gegangen seid. Ihr werdet wissen, dass ihr das Ergebnis dieser Transformation seid. Aber ihr werdet niemals leugnen, dass ihr auf jedem Schritt des Weges ganz und würdig und vollständig wart, dass es wirklich nichts zu reparieren und nichts zu heilen gab und dass nichts falsch war, und dass, wenn es auch die Illusion gegeben haben mag, dass ihr getrennt wart, ihr euch daran erinnern werdet, dass ihr es nie wirklich sein konntet, egal wie sehr ihr es versucht.

Die harte Arbeit, die Anstrengung, der Kampf waren alles Versuche, euch gegen eure eigene Perfektion zu wehren. Wie viele Jahre, Gewohnheiten, Gedanken, Verhaltensweisen, Geschichten ihr einander von Trennung, Mangel und Begrenzung erzählt habt. Wie hart ihr daran gearbeitet habt, eure Vollkommenheit zu verleugnen. Und jetzt nun sind wir hier und erinnern euch daran, dass es so einfach ist, eure Vollkommenheit zuzulassen, eure Großartigkeit zuzulassen, euch zu erlauben, den Meister zu verkörpern, der ihr seid, euch zu erlauben, als der mächtige Schöpfer eurer Wirklichkeit, der ihr seid, zu schöpfen, zu erschaffen. Es geht einfach darum, zuzulassen. Es geht einfach darum, es zu zelebrieren. Es geht einfach darum, es zu empfangen. Es geht einfach darum, eure euch angeborenen, euch innewohnenden unendlichen Wertigkeit und Wohlbefinden und Fülle und die unendliche Liebe und unendliche Intelligenz willkommen zu heißen, die schon immer für euch da war.

Wenn wir euch sagen, dass es so einfach ist wie das Zulassen eures Wohlbefindens, dann nehmt einfach wahr, nehmt einfach wahr, was hochkommt. Der Mensch möchte für sein mangelndes Wohlbefinden argumentieren, möchte sagen: "Nein, aber ich werde wirklich älter, und ich bekomme wirklich mehr Falten, und ich kann wirklich nicht mehr so viel tun wie früher, und ich bin wirklich müde, und ich kann diese Sache, die ich zu heilen versuche, wirklich nicht heilen." Das ist nicht Erlauben, Zulassen, Einwilligen liebe Meister. Und es besteht hier niemals ein Urteil von außen. Es herrscht hier für euch nichts als Liebe. Doch es ist ein Zweifeln und ein Verleugnen eures Wohlbefindens. Und es geht hier um etwas so etwas Einfaches, wie es zuzulassen.

Nun könnte das bedeuten, dass ihr für euch wählen müsst, nicht mehr die Gedanken zu denken, die ihr denkt, und ihr für euch wählen müsst, die Geschichten nicht mehr zu erzählen, die ihr erzählt, und dass ihr vielleicht neue Verhaltensweisen und neue Daseinsweisen und neue Sprechweisen und neue Denkweisen wählen müsst, um euer Wohlbefinden zu verwirklichen. Aber all das sollte sich wirklich gut anfühlen! Und was beschwerlich ist, das ist, weiterhin so hart daran zu arbeiten, euer Wohlbefinden anzuzweifeln, zu verleugnen, abzuwehren, weil ihr darunter liegend noch immer nicht glaubt, dass ihr würdig seid, dass ihr Liebe seid, dass ihr göttlich seid, dass ihr Schöpfer seid, dass ihr Meister seid, dass ihr Gott seid. Und all diese Gedanken und all diese Verhaltensweisen und Denkweisen und die Geschichten, die ihr darüber erzählt, zeigen, wie sehr ihr daran arbeitet, euch euer eigenes Wohlbefinden zu versagen, das von Natur aus euer göttliches Geburtsrecht und die Wahrheit dessen, was ihr seid, ist.

Und was kommt in euch hoch, wenn wir sagen, dass es etwas so Einfaches ist wie das Zulassen, Empfangen und Willkommenheißen all der Fülle, die für euch da ist? All die Geschichten darüber, wie ihr mit Geld gekämpft habt und was eure Eltern über Geld glaubten ... und sodann wollt ihr uns tatsächlich davon erzählen, wie wenig Geld ihr jetzt habt und wie viel Angst und Sorgen ihr deswegen habt und warum es nicht zu euch gekommen ist und wohin es immer wieder verschwindet ... und so wählt ihr erneut, an eurer Fülle zu zweifeln und sie zu verleugnen, anstatt sie einfach zuzulassen. Und ja, es kann sein, dass ihr neue Denkweisen, neue Sprechweisen, neue Handlungsweisen, neue Beziehungsweisen und neue Verhaltensweisen für euch wählen müsst, während ihr euch auf eure unendliche Fülle ausrichtet, aber sie werden sich gut anfühlen, erhebend, ermächtigend, unterstützend, aufregend.

Was kommt euch in den Sinn, wenn wir euch sagen, dass jede Beziehung in eurem Leben dazu bestimmt ist, liebevoll, harmonisch und freudvoll zu sein? Und sogleich wollt ihr den Hergang erzählen, was eure Eltern euch angetan haben oder was ein Ex-Geliebter euch angetan hat oder wie schrecklich jemand zu euch war. Doch all das führt nur zu Zweifeln und zur Verweigerung der Liebe zu euch selbst.

Und möglicherweise müsst ihr euch entscheiden, aufzuhören, diese Geschichte zu erzählen, und ihr müsst euch möglicherweise einige neue Gewohnheiten zulegen, wie zum Beispiel einfach zu sagen: "Ich sende dir Liebe. Ich sende dir Liebe. Ich sende dir Liebe." oder "Es gibt nur Liebe. Es gibt nur Liebe. Es gibt nur Liebe." Und doch will euer [innerer] Mensch wirklich gern erklären, wie schrecklich es war und was für eine schreckliche Sache jemand getan hat und wie man euch doch Unrecht getan hat. Und dennoch sagen wir einfach, lasst all die Liebe zu, die für euch da ist, denn das höhere Selbst dieser jeweiligen Person und aller, die ihr jemals kennengelernt habt oder jemals kennenlernen werdet, ist in jedem Moment bei euch und hat nichts als Liebe für euch. Ganz zu schweigen von den zahllosen Seelen und Wesen, deren Fokus in jedem Augenblick auf euch gerichtet ist. Ihr kennt sie vielleicht nicht beim Namen, aber es ist unendlich viel Liebe auf euch fokussiert, und es scheint unendliches Licht auf euch, weil ihr, du, lieber Meister, der Mutige bist, der vorgetreten ist, sich in die physische Form begeben hat, um zu diesem Zeitpunkt hier auf dem Planeten zu sein, wegen deiner großen Liebe für die ganze Menschheit, für diesen Planeten, für die Tiere, für die Natur, für alles in dieser menschlichen Erfahrung.

Ihr seid aus großer Liebe hervor gekommen. Das ist es, was ihr seid. Und wir versichern euch, dass, wenn ihr euch an den großen Meister, der ihr seid, und an die große Liebe in euch erinnert, ihr euch voll Freude und Enthusiasmus für neue Ebenen der Schöpfung und Macht und Liebe und Fülle und des Wohlbefindens und der Freiheit und der Schönheit und der Harmonie in jedem Bereich eurer Lebenserfahrung öffnen werdet. Lasst es einfach zu.

 


Sara Landon: "Auszug aus Masters of Great Love, gechannelt von Sara Landon während eines Live-Calls der Masters Class"

Quelle: ©Sara Landon
Übersetzung: Yvonne Mohr, https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/weitere/meister-der-grossen-liebe--die-weisheit-des-rats--sara-landon