geistige-welt/channelings-anderer/alte-seelen-maria-magdalena-durch-pamela-kribbe/TN_pamela-kribbes.JPG (20.08.2014)

Das ewige Licht, aus dem das Universum besteht

Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbe

Liebe Freunde.

Ich bin Jeshua, ich spreche zu euch. Ich liebe euch alle tief und innig. Fühlt meine Energie um euch herum, während ich jeden Einzelnen von euch begrüße. Ich verehre euch zutiefst.

Wann immer ihr mir euer Herz öffnet, erinnert euch, dass ich dort in ihm bin. Wenn ihr mich auf der tiefst innersten Ebene erkennt, erkennt ihr damit eure eigene Essenz, die von reinstem Licht ist. Ihr seid ewiges Licht und genau daraus besteht das ganze Universum. Einige von euch sehen dieses Licht aus meinen Augen oder aus den Augen anderer Lehrer leuchten, aber ich bin hier, um euch daran zu erinnern, dass es das eure ist. Mein innigstes Verlangen ist, dass ihr eure eigene Größe und euer eigenes inneres Licht seht und erlebt. Das wird die Welt verändern, und sie braucht eine Veränderung. Ihr seid hier, um etwas zu bewirken, aber ihr könnt dies nur tun, wenn ihr wirklich darein vertraut, wer ihr seid. Dies kann sehr schwierig sein, wenn Ihr mit Vorstellungen aufgewachsen seid, die euch sagen, ihr wäret nicht gut so wie ihr seid. Vielen von euch wurde ihr natürliches Leben und Wissen, ihre Intuition in der Kindheit verschleiert. Die meisten Kinder haben eine scharfe Intuition; sie wissen spontan, wann etwas richtig oder falsch ist. Viele Kinder haben noch eine enge Verbindung zu ihrer Seele und dem Ursprung, aus dem sie kommen, und haben den Wunsch, ihre Eltern mit deren eigenem Licht zu verbinden. Ich spreche hier zu vielen von euch. Ihr wart Kinder, die ihre Eltern heilen wollten. In jungen Jahren wart ihr euch noch der Freude und des natürlichen Flusses des Lebens bewusst und ihr wolltet diese Schwingung um euch herum verbreiten. So ist es, ein Lichtarbeiter zu sein, es bedeutet tatsächlich, die Schwingung der Freude und Liebe zu teilen, die die Essenz des Universums ist. Lichtarbeiter zu sein heißt nicht, Andere Prinzipien oder Theorien zu lehren, es geht darum, Energien weiterzugeben, euch daran zu erinnern, wer ihr seid.

Während eures Aufwachsens wurden zunehmend euer natürliches Licht und vieles von eurer Auffassung und eurem Verständnis diffuser, weil ihr an euch selbst gezweifelt habt - und es ist fast unvermeidlich, dass dies passiert. Deshalb verehre ich euch. Es braucht viel Mut, um sich in diese Welt, in die dreidimensionale Welt der Erde hineinzubegeben, denn euch ist bewusst, dass ihr dann eure Führung, euer Wissen darüber, wer ihr seid, vorübergehend verlieren würdet. In seiner extremsten Form geschieht dies, wenn in eurem Leben eine dunkle Nacht der Seele auftritt. Doch paradoxerweise ist es auch und gerade diese dunkle Nacht der Seele, die euch zu euch nach Hause bringen kann. Der Grund dafür ist, dass in der Dunkelheit eine Art Kraft liegt. Es erscheint euch, dass ihr so dunkle Emotionen wie Angst, Wut oder Traurigkeit meiden solltet, aber ursprünglich sind diese Emotionen Teil der Sprache eurer Seele. Die Seele spricht hauptsächlich durch eure Gefühle zu euch, und tatsächlich werdet ihr, wenn ihr diese Gefühle unterdrückt - was zu tun ihr in der Gesellschaft oft aufgefordert werdet -, von eurer Seele und der Sprache eurer Seele getrennt. Ihr versucht, euch an die Regeln zu halten, hart zu arbeiten, auch dafür, eine gute Person zu sein, aber ihr verliert den Kontakt zu dem, wer ihr wirklich seid, und seid dadurch am Ende einsam oder frustriert und fühlt, dass es eurem Leben an Freude und Inspiration fehlt. Ihr denkt: „... meine Seele..., warum kann ich ihre Sprache nicht hören?". Ihr habt dann vielleicht immer dunklere und dunklere Gefühle der Frustration und der Depression, aber tatsächlich enthält diese Dunkelheit Kraft, denn in der Dunkelheit liegen die Emotionen verborgen, die ihr einst unterdrückt habt. Doch wenn ihr so fühlt, klopft gewissermaßen eure Seele an die Hintertüre. Deshalb ist es so wichtig, der Dunkelheit in euch zu begegnen, euch negative Emotionen direkt anzusehen. Wenn die dunkle Nacht der Seele stattfindet, seid ihr sozusagen dazu gezwungen, dies zu tun, dann könnt ihr ihnen nicht mehr entkommen. Dies kann auch geschehen, wenn ihr etwas verliert, das euch wirklich lieb ist, wenn ihr einen geliebten Menschen verliert, wenn eine Beziehung sich auflöst. Diese tiefen Verlusterfahrungen machen euch die Trostlosigkeit und Verzweiflung in euch bewusst. Ihr empfindet es dann vielleicht so, dass der Schmerz, den ihr durchmacht, widersinnig, grausam und sinnlos ist. Ich verstehe euch zutiefst, ich werde niemals den Schmerz unterschätzen, den ihr habt, aber ich lade euch ein, die Dunkelheit und den Schmerz nicht als rein negative Sache anzusehen.

Ich möchte euch jetzt bitten, dies ein wenig tiefer zu erkunden. Sucht nun nach einer Emotion in euch, die euch oft beunruhigt oder aufregt oder euch niedergeschlagen fühlen lässt. Vielleicht könnt ihr spüren, dass da in euch eine Menge Wut ist oder vielleicht habt ihr das Gefühl, dass ihr eine Angst in euch tragt. Ich bitte euch nun, die Energie dieser Emotion sich euch zeigen zu lassen. Begrüßt sie und bittet sie, euch in der Gestalt eines Tieres ihr Gesicht zu zeigen. Beurteilt sie nicht, wie auch immer sie aussieht. Sagt „Hallo“ zu dem Tier und schaut in seine Augen. Fühlt wie viel Lebendigkeit und Kraft in diesem Tier ist. Vielleicht habt ihr lange Zeit gedacht, dass es schlecht sei, Angst zu haben, und dass es schlecht ist, wütend zu sein, aber es ist wichtig, die Botschaft in der Wut, in der Angst oder in welcher Emotion auch immer zu hören, denn dann beginnt ihr, mit eurer eigenen natürlichen Energie, mit eurer Seele zusammenzuarbeiten. Daher fragt also das Tier, was es euch sagen will, was es euch zum Ausdruck bringen will und wie es euch dabei helfen kann, zu erreichen, was ihr wirklich wollt. Tiere sind von Natur aus sehr spontane Kreaturen, sie haben keinen wertenden Verstand, der alles analysiert, daher können sie euch auf sehr direkte Weise zeigen, was eure wahren Gefühle sind. Sie zeigen euch zudem auch eure Unschuld, denn Tiere sind unschuldig, und eure Gefühle ebenso.

Emotionen werden dunkel und unüberschaubar, wenn ihr sie unterdrückt und sie nicht annehmt. In der Spiritualität geht es darum, wirklich anzunehmen, wer ihr jeweils gerade seid, mit all den Emotionen, die ihr jetzt habt. Indem ihr zu Mitgefühl mit euch selbst und mit den schwierigsten Emotionen in der Lage seid, werdet ihr selbst zu eurem besten Freund, ihr werdet vollständig. Nichts muss hinter Türen versteckt werden, ihr dürft ganz und gar menschlich sein, und wenn ihr euch erlaubt, menschlich und unvollkommen zu sein, fangt ihr an, anderen Menschen näher zu kommen. Ihr könnt ihren Kampf sehen, ihren Schmerz. Wenn ihr aufhört, euch selbst zu beurteilen, werdet ihr Anderen gegenüber milder. Das bedeutet es, euer Licht zu teilen.

Fühlt die Sanftheit dieser Energie. Sie sagt euch nicht, dass ihr euch verändern oder ein guter Mensch sein sollt, sie sagt euch, dass ihr ein Wunder seid, genau so, wie ihr seid. Seht euch dieses ganze Spiel an und tanzt in euch zwischen Hell und Dunkel wie in einem Wunder. Beurteilt die Dunkelheit nicht.

Bitte erlaubt der Energie des Lichts, die jetzt anwesend ist, euch zu duschen, euch zu erheben. Erlaubt euch, euch zu entspannen, nicht nur körperlich, sondern bis tief drinnen. Entspannt euch und fühlt euch wohl in euch. Was ihr dieser Welt wirklich zu bieten habt, kommt spontan aus eurem Herzen. Es ist euer natürliches Licht, das dann aufleuchtet. Euch mit der Dunkelheit anzufreunden ist Teil eurer Mission. Die Dunkelheit wurde in der gesamten Tradition, besonders in der religiösen, falsch dargestellt, als nicht menschlich..., sie war verdammt. Ihr musstet einem Ideal gerecht werden, das nicht menschlich war. Ich bin daher hier, um euch dazu einzuladen, euch eurer wahren Großartigkeit zu öffnen, eure Schönheit wertzuschätzen, euch an ihnen zu erfreuen und Freude in eurem Leben zu haben.

Danke, dass ihr diesen Moment mit mir geteilt habt.

 

Channeling: © Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung aus dem Englischen: Yvonne Mohr, www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/das-ewige-licht-aus-dem-das-universum-besteht-jeshua-durch-pamela-kribbe