geistige-welt/channelings-anderer/alte-seelen-maria-magdalena-durch-pamela-kribbe/TN_pamela-kribbes.JPG (20.08.2014)

Das weiße Licht des Bewusstseins

Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbe

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua, ich begrüße euch alle an diesem schönen Tag auf dieser schönen Erde.

Nicht nur die Erde ist schön und reich an Leben und voller Ausgewogenheit. Ihr seid es auch. Ihr seid schön und rein im Inneren. Verbindet euch mit der Reinheit in euch, geht zu eurem Herzen. Sinkt mit eurem Bewusstsein langsam in euer Herz hinein und ruht euch aus. Entlasst die Energien, die euch behindern, die euch quälen oder euch zur Last fallen, aus eurer Aufmerksamkeit. Sinkt in die Mitte eures Herzens und fühlt, wer ihr seid, rein und einfach. Aus diesem Zentrum heraus entsteht ein weißes Licht. Seht eine Kugel oder ein rundes weißes Licht in eurem Herzen erscheinen; seht es langsam größer werden. Dieses Licht ist ewig, unerschütterlich. Es ist ein lebendiges Bewusstsein, das sieht und wahrnimmt und dennoch im Wesentlichen gleich bleibt. Dieses Licht ist in mir und in euch und in jedem um euch herum. Das ist die Einheit, die uns verbindet. Fühlt, dass dieses Bewusstsein nichts braucht, es ist einfach da. Lasst es von eurem Herzen aus durch euch strömen, durch euren Bauch, durch euer Becken und eure Oberschenkel, eure Knie, eure Unterschenkel und Knöchel und eure Füße, bis es die Erde berührt. Fühlt wie entspannend dieses Bewusstsein wirkt, weil es einfach da ist. Lasst es auch in und um euren Kopf herum fließen, denn da besteht oft eine Menge Unruhe und Hektik. Stellt euch vor, dass durch all eure Gedanken dieses weiße Licht strömt, so dass die Gedanken, die euch nicht mehr dienen und überflüssig sind, einfach weggewaschen werden. Ihr seid jetzt vollständig aus weißem Licht und ihr ruht euch aus.

Und von diesem weißen Licht in eurem Herzen aus seht euch nun einmal um; beginnt mit eurem Körper. Sobald ihr dieses weiße Licht seid, begreift ihr, dass euer Körper ein Teil von euch ist, aber sicherlich nicht die Summe. Das weiße Licht, das ihr seid, ist unabhängig und lebt weiter, es ist unabhängig vom Körper. Jetzt aber gehört euer Körper zu dem, wer ihr seid, zu eurem Sein auf der Erde. Begrüßt den Körper aus der Mitte eures Herzens, aus dem stillen allgegenwärtigen Licht heraus. Sagt "Guten Tag" zu eurem Körper und fragt ihn, wie er sich fühlt, ob er sich wohlfühlt oder ob er irgendwo mehr Energie braucht. Lasst sie dort mühelos in ihn hinein fließen, das weiße Licht des Bewusstseins ist unermesslich, unbeschränkt, grenzenlos, es gibt immer genug davon und es will automatisch dorthin gehen, wo es gebraucht wird. Ihr müsst es daher nicht schieben oder drücken, einfach eure Aufmerksamkeit reicht aus. Seht, ob es einen Platz in eurem Körper gibt, der eure Aufmerksamkeit auf sich zieht, und lasst mühelos Licht dorthin strömen. Dann kehrt zurück zum Zentrum von eurem Herzen, zu dem weißen Licht, das immer dort lebt, dort gegenwärtig ist, unerschöpflich. Ihr fühlt dieses Licht stärker werden, es strömt durch euren Körper, aber auch aus ihm heraus. Es ist ein strahlend weißes Licht. Euer gesamtes Energiefeld ist nun damit gefüllt. Und es ist gut, es ist in Ordnung, niemandem wird dadurch geschadet. Euer Licht darf scheinen wie es will. Dieses Licht habt ihr mit dem Menschen um euch herum, mit allem, was um euch herum lebendig ist, gemeinsam. Zeigt es einfach.

Während ihr nun dieses weiße Licht seid, seht euch weiter um. Ihr habt gerade nach eurem Körper geschaut und ihn von innen gefühlt und gesehen. Nun schaut euch eure Beziehungen zu den Menschen an, die euch in eurem Leben am nächsten stehen. Es ist möglicherweise am einfachsten, jemanden auszuwählen, der euch jetzt besonders in den Sinn kommt, und zu sehen, was ihr wahrnehmt, wenn ihr von dem weißen Licht, der Stille und Ruhe in eurem Herzen aus schaut, ohne etwas tun oder verändern zu müssen. Schaut euch diesen Anderen von diesem weißen Licht, von eurem Seelenbewusstsein aus an. Wie ist es, mit dieser anderen Person zu sein, was berührt es in euch? Fühlt ihr ein Ja von innen, wenn ihr mit dieser Person zusammen seid? Seht es euch aus dem Seelenlicht, aus eurem Herzen heraus an. Es mag auf Persönlichkeits-Ebene Dinge geben, in denen ihr mit einem Anderen kollidiert, in denen es Schwierigkeiten oder Emotionen gibt, aber macht einen Schritt zurück, betrachtet es aus einem weiteren Bewusstsein heraus. Schaut euch die andere Person genau an, seht euch sein oder ihr Licht an und schaut, welche Bedeutung euer Zusammensein hat. Bietet euch dieser andere Mensch etwas Wertvolles an? Und was bietet ihr dem Anderen an? Schaut euch zusammen an und fragt euch dann: Gibt es da, energetisch gesehen, vielleicht einen Bereich, der mehr Licht braucht, der mehr Bewusstsein zwischen euch beiden braucht? Lasst das weiße Licht zu ihm oder ihr fließen, ganz leicht, sanft und ohne Zwang. Bleibt ganz in eurem Licht, erkennt, dass ihr ein ewiges Wesen seid. Ihr seid nicht euer Körper, ihr seid nicht eure Beziehungen. Fühlt eure Unabhängigkeit und eure Kraft als kosmisches Wesen, als Seele. Lasst noch etwas mehr von diesem Seelenlicht zu, es ist wie nach Hause kommen in euch selbst, lasst euch ein. Das Licht, das ihr aussendet, wird immer noch größer. Ihr fühlt euch angenehm und ruhig, denn alles ist gut und nichts muss geschehen und das Licht durchströmt euch.

Dann guckt noch weiter, betrachtet euren Alltag im Bereich eurer Arbeit oder eurer täglichen Aktivitäten, was immer ihr jeden Tag tut. Werdet wieder still von innen, nehmt es nicht alles persönlich. Wenn es störende Gefühle gibt, Schmerzen oder Lasten, dann erkennt, dass ihr diese nicht seid. Ihr seid eine ewige Seele, die vorübergehend in den Tanz mit dieser Welt eintritt. Indem ihr erkennt, wer ihr seid, eure Stärke, eure Größe, eure Unabhängigkeit, wird das Leben mehr wie ein Spiel, wie ein Tanz, den ihr aus der Kraft, aus der bewussten Wahl heraus aufnehmt, und nicht als etwas, was euch nur zustößt oder überkommt. Ihr könnt wählen! Dann schaut euch den Bereich der Arbeit und Kreativität an. Fühlt, ob euer Licht, euer natürliches Selbst durch ihn und in ihm fließen kann. Gibt das, was ihr tut, euch Nahrung, Inspiration? Wird euer Licht dadurch stärker, strahlt ihr dadurch mehr?

In der Welt sein, erkennen, dass das Licht eurer Seele sich in dem widerspiegelt, was ihr tut, in eurem Körper und darin, wie ihr mit eurem Körper interagiert, in euren Beziehungen, darin, wie ihr auf Menschen in eurer Arbeit reagiert, ob ihr es dort wagt, zu sein wer ihr seid: in der Welt zu sein ist die Handlung, die Bewegung von innen nach außen. In der Strömung von innen nach außen liegt, aus Sicht der Seele, eure Aufgabe. Es ist eine natürliche Bewegung. Es liegt nicht in eurer Natur, eure Kraft, eure Energie in euch zu behalten. Das ist kontraproduktiv. Ihr wurdet geboren, um hier zu sein, um von innen heraus zu strahlen, um das Licht von innen nach außen zu bringen. Das ist die Bedeutung und Erfüllung eures Lebens hier. Und wenn ihr es nicht tut, fühlt ihr euch daher klein, unglücklich und unerfüllt. Euer Rückzug aus der Welt, der oft aus der Angst heraus geschieht, widerspricht eurem Lebenszweck, eurer Erfüllung. Fühlt, wie die Kraft von innen nach außen treten möchte. Dieses weiße Licht in eurem Herzen, im Zentrum dessen, wer ihr seid, hat gewählt, in den Tanz mit der Erde und mit den Menschen auf der Erde einzutreten. Fühlt das ‘Ja‘ in diesem Licht in der Mitte eures Herzens. Dort ist eine Weisheit, ein Wissen, dass alles gut ist, und dass ihr es alles bewältigen könnt, dass ihr diese alten Ängste durchleben und sie hinter euch lassen könnt. Das ist eure Aufgabe, eure Mission.

Fühlt, wie dieses Licht in eurem Herzen, dieses weiße Licht, uns alle verbindet, und fühlt die Kraft unseres Zusammenseins. Stellt euch vor, dass die Grenzen verschwimmen und dass das Licht unserer Seelen jetzt wie eine Bündelung von Kraft zerfließt. Ruht aus, badet euch in diesem Licht. Ihr müsst dieses Licht nicht erschaffen oder es euch vorstellen oder es visualisieren. Es ist einfach da, es ist wer ihr seid, wer ihr Alle seid. Es ist wie ein großes Meer aus funkelndem Licht. Fühlt auch die Freude, die von Natur aus in diesem Licht lebt. Es ist ein ruhiges, aufmerksames, konzentriertes Licht, aber wenn ihr in dieses Licht hineingeht, dann spürt ihr auch das Funkeln des Lebens, das tanzen und Abenteuer erleben möchte, das sein will und sich manifestieren will. Die Seele ist unendlich stark und mutig und hat so viel Kraft zu ihrer Verfügung. Fühlt das! Fühlt, dass ihr euch aus dem Kern dessen, wer ihr seid, für euer Leben entscheiden könnt, ihr selbst könnt die Beziehung zu eurem Körper, die Beziehung zu Menschen, die Beziehung zu eurer Arbeit gestalten. Ihr seid stark! Sonst wärt ihr nicht hier. Den Sprung in die irdische Inkarnation zu wagen, zeugt von enormem Mut, Ausdauer und Vertrauen in eure tiefste Weisheit, obwohl ihr wisst, dass ihr diese dann, während ihr auf der Erde seid, möglicherweise nicht mehr wahrnehmt. Schenkt euch selbst ein großes Kompliment dafür, wer ihr seid und was ihr wagt.

Und denkt daran, dass ihr immer zu diesem Ort in der Mitte eures Herzens zurückkehren könnt, dem Zentrum, von dem aus ihr mit allem verbunden seid. Ruht euch dort aus. Fühlt wie relativ alles ist. Alles lebt und bewegt sich und fließt, und ihr nehmt teil am Leben. Gleichzeitig seid ihr dieses ewige Licht, unvergänglich, nicht gebunden an Zeit und Raum, an diesen Körper oder dieses Leben. Ihr seid nicht hier, weil ihr hier sein müsst, sondern weil ihr hier sein wollt, weil ihr eine Wahl getroffen habt. Vertraut dem! Es gibt einen Lebensplan für euch, eure Seele hat dies gewählt, vertraut dem Weg. Es gibt absolut einen Platz für euch auf der Erde und ihr findet ihn, indem ihr an euch selbst glaubt, an euren eigenen Mut, an eure eigene Kraft, an euer eigenes Wissen. Ihr habt alles was ihr braucht. Glaubt an euch selbst!

 

Channeling: © Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung aus dem Niederländischen: Yvonne Mohr, www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/das-weisse-licht-des-bewusstseins-jeshua-durch-pamela-kribbe