geistige-welt/channelings-anderer/alte-seelen-maria-magdalena-durch-pamela-kribbe/TN_pamela-kribbes.JPG (20.08.2014)

Die Leidenschaft in Deinem Bauch

Die Erde, gechannelt durch Pamela Kribbe

Liebe Freunde.

Ich bin die Stimme von Mutter Erde. Ich begrüße euch als meine Kinder. Nehmt euch einen Moment Zeit dafür, euch mit dem Land hier, dem See und den Bergen zu verbinden*. Fühlt, wie alt und natürlich dieser Ort ist. Der See und die Berge waren schon da, lange bevor ihr geboren wart, doch auch ihr selbst wart bereits anwesend und lebendig, bevor ihr in euren gegenwärtigen Körper hineingeboren wurdet. Wenn ich euch also bitte, euch mit den Bergen und dem See und der Energie darin zu verbinden, dann bitte ich euch auch, euch mit einem tiefen Teil von euch selbst zu verbinden. Die Erde heißt euch willkommen und sie hat euch schon oft willkommen geheißen. Bitte erkennt an, dass ihr meine Kinder seid und dass ich euch ernähren und für euch sorgen möchte.

Jetzt ist die Dunkelheit über den See herein gesunken und die Nacht kommt. Während der Nacht verbinden wir uns mit unbewussten Teilen von uns selbst, wir treten in den Traumzustand ein und lassen den Verstand los, das mentale Geplapper, das den ganzen Tag vor sich geht. Es ist wie wenn ihr das Wasser und den See betrachtet, und auf seiner Oberfläche zwar Wellen zu sehen sind, es aber auch tiefe Unterströmungen gibt, die sich ganz langsam bewegen. Ich bitte euch, mit mir zu gehen und in eine tiefere Unterströmung in eurem Wesen einzusinken.

Doch zunächst solltet ihr entspannen. Euer Körper würde es lieben, wenn ihr euch mit diesem tieferen Teil in euch verbindet, diesem uralten Teil, aber dieser befindet sich oftmals im Griff eures Verstandes und eurer Sorgen. Daher schenkt nun einmal eurem Körper eure Aufmerksamkeit und löst die Spannung aus euren Muskeln. Ihr seid hier sicher, ihr könnt sein, wer ihr seid. Stellt euch vor, dass euch wie eine Dusche eine wunderbare Energie überströmt, die all die Spannung aus eurem Körper fortnimmt. Ihr werdet innerlich still, aber ihr seid immer noch wach und euer Herz ist offen.

Stellt euch nun vor, dass aus der Nacht ein Wesen auf euch zukommt. Es sieht etwas mysteriös aus. Es ist eine Energie von euch, ein Teil von euch, der sich euch anschließen möchte. Lasst es näher kommen; nun lasst es in euren Körper eintreten. Dunkelheit verbirgt oft Dinge, die man an sich selbst nicht sehen will, jene Teile von sich, von denen man denkt, dass sie hässlich oder irrational oder ganz einfach anders seien, aber ich bitte euch, diesen Teil von euch zu empfangen, denn er besitzt Kraft, Energie und Vitalität. Viele von euch unterdrücken sich selbst. Eurer Natur gemäß seid ihr Wesen voller Leidenschaft und diese Leidenschaft könnt ihr genau in der Mitte eures Bauches fühlen. Leidenschaft entspringt nicht dem Kopf oder dem Verstand, sie kommt von einer tieferen Ebene in euch und ist mit eurem Körper verbunden. Deshalb sind Emotionen immer körperliche Empfindungen.

Ihr seid jetzt in Sicherheit. Stellt euch nun also vor, ihr seid in der Dunkelheit und betrachtet die Leidenschaft in eurem Bauch und seht sie als ein Feuer. Akzeptiert es, es ist ein Element der Natur. Dieses Feuer beinhaltet alles von euch, eure Gefühle - sowohl die schlechten als auch die guten -, eure Wahrnehmungen, eure Sexualität und eure Kreativität. Wenn dieses Feuer auf die Ebene des Herzens aufsteigt, beginnt Euer wahres Licht zu leuchten. Ihr alle habt ein einzigartiges Geschenk mit der Menschheit zu teilen, etwas Kostbares, das nur ihr ihr schenken könnt. Jede Seele ist einzigartig und die Energie eurer Seele ist in eurem Herzen gespeichert. Aber ihr braucht die Kraft und die Leidenschaft eures Bauches, um euch mit eurem Herzen zu verbinden, damit beide sich in die Außenwelt eingliedern und dort zum Ausdruck gebracht werden können. Wenn der Verstand und alle Regeln, die euch beigebracht wurden, euch nicht weiter kümmern würden, würdet ihr ganz selbstverständlich ganz natürliche Wünsche und Emotionen haben und sie einfach zulassen. Ihr würdet sie genießen und ihr würdet euch selbst ernst nehmen. Wenn ihr eurer Leidenschaft erlaubt, da zu sein, verbindet ihr euch früher oder später mit eurem Herzen. Ihr fangt an zu entdecken, was euch in eurem Leben wirklich Freude macht, ihr beginnt es frei zu erforschen. Wenn ein Kind auf diese Weise aufwachsen würde, würde es im Laufe der Zeit seine eigenen, einzigartigen Talente entdecken. Es wäre nicht darüber beschämt, anders zu sein, es würde seine Einzigartigkeit feiern. Der Schlüssel zu alledem ist, dass der Bauch und das Herz miteinander verbunden sind.

Was in eurer Gesellschaft geschieht, ist jedoch, dass das Herz vom Verstand statt von der natürlichen Leidenschaft beherrscht wird. Ihr seid darin entmutigt, eure Gefühle auszudrücken oder sie ernst zu nehmen, und wenn ihr zu sehr aus dem Verstand heraus lebt, bekommt euer Herz nicht genug Nahrung, es ist nicht ausreichend genährt. Am Ende beginnt  ihr, das Gefühl zu haben, dass das Leben bedeutungslos ist, dass ihr innerlich keine wirklich Freude empfinden könnt. In euch gibt es eine Angst davor, euch zum Ausdruck zu bringen. Wenn ihr schließlich beginnt, Meditationen durchzuführen, findet ihr möglicherweise heraus, dass ihr vor allem negative Gedanken oder Emotionen in euch habt, und dies macht euch traurig.

Aber es gibt einen Weg zurück. Ihr könnt die Verbindung zu eurer Leidenschaft, eurem wahren Wesen wieder herstellen, aber es braucht Mut. In gewisser Weise müsst ihr eurem Wesen, eurer Natur den Vorrang vor der Gesellschaft geben. Die Natur ist auf der Seite des Kindes in euch. Die Natur versteht Leidenschaft, Emotion, Veränderung. Die Regeln in der Gesellschaft zielen oft darauf ab, das Leben zu kontrollieren, doch die Natur vertraut dem Leben. Ihr könnt dies bei all den natürlichen Geschöpfen um euch herum sehen. Sie befolgen nicht bewusst irgendwelche Regeln, sie gehen einfach mit allem mit, was sich für sie gut anfühlt. Letztlich geht es darum, dass ihr eurer eigenen Güte vertraut. Vertraut darauf, dass ihr ein reines Wesen seid, ein Kind der Erde.

Ich bitte euch erneut, Verbindung mit eurem Bauch aufzunehmen und euch das Feuer in euch vorzustellen. Es ist ein Feuer, das euch wärmt und euch gut fühlen lässt. Atmet sanft in euren Bauch hinein und fühlt eure Verbindung mit mir, mit der Erde, mit der Natur. Ihr seid unschuldig, ihr seid rein, fangt nun an, euch selbst zu genießen. Wenn ihr das warme Leuchten dieses Feuers spürt, dann beginnt ihr, euch mit eurem Herzen zu verbinden. In eurem Herzen gibt es etwas sehr Kostbares: euer einzigartiges Geschenk für diese Welt, und ihr beginnt nun, es deutlicher, klarer zu sehen. Es kann sich euch als ein Symbol wie eine Blume oder ein Juwel oder ein Tier, vielleicht aus einem Märchen, zeigen. Geht mit allem mit, was sich in eurer Vorstellung zeigt. Was auch immer euch erscheint, kann euch etwas über euren nächsten Lebensabschnitt erzählen. Fragt dieses Wesen - was auch immer ihr dort seht -, was ihr tun könnt, um ihm in eurem Leben zu dienen. Vertraut euch selbst. Ihr habt in euch alle Anleitung, die ihr braucht. Wenn ihr anfangt, auf eure Gefühle zu hören und sie nicht zu beurteilen und nicht wegzudrängen, dann werdet ihr feststellen, dass sie euch eine hervorragende Führung bieten.

Bitte fühlt meine Umarmung. Ihr seid hier, um Freude in eurem Leben zu haben und ein freudvolles und leidenschaftliches Leben zu leben, und dies wird Andere dazu inspirieren, dasselbe zu tun.

 

*die Umgebung des Workshops

Channeling: © Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung aus dem Englischen: Yvonne Mohr, www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/die-leidenschaft-in-deinem-bauch-die-erde-durch-pamela-kribbe