EINE ZEIT DER ERNTE

Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbe

 

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua. Ich grüße euch alle.
Ich bin bei euch in einer tiefen Gleichgesinntheit. Wir folgen immer demselben Weg und ihr seid mit mir verbunden.

Ich war in der Zeit, in der ich lebte, eine Art Fahnenträger. Ich säte Samen, aber es war nie vorgesehen, dass ich dies allein tun würde. Was ich tat, war nichts Individuelles. Bei dem, was ich tat, war ich mit einer Seelengruppe Gleichgesinnter verbunden, zu der auch ihr gehört.
Diese Zeit ist eine Zeit der Ernte. Von keimendem Saatgut und sprießenden Zweigen, von Pflanzen, die sich entwickeln und neues Licht in diese Welt bringen. Ihr seid diese keimenden Saaten. Ihr seid mit mir im Netz oder Feld der Christus-Energie verbunden. Und ihr seid das Kostbarste, was sich in dieser Zeit entwickelt. Ihr denkt oft, die Veränderung werde bewirkt durch das, was ihr in der Welt tut oder bewerkstelligt, aber so ist es nicht. Es ist vielmehr das, was ihr seid: das führt die Veränderung herbei; das erschafft eine Öffnung im kollektiven Bewusstsein auf der Erde. Zu sehr auf Ziele außerhalb eurer selbst fixiert zu sein - auf das, was ihr in dieser Welt erreichen möchtet -, kann euch fortziehen von eurem Kern und eurer Basis, von dort, wo es in Wirklichkeit stattfindet - genau dort findet die Transformation statt, die für diese Welt notwendig ist.

Es ist wichtig, dass ihr die innere Welt - die Welt eurer Gefühle, eurer Psyche, eures Denkens - als die primäre Quelle aller Schöpfung erkennt. Ihr seid von einer Weltanschauung indoktriniert worden, in der das Innere - das Psychische und das Spirituelle - missachtet wird. Es liegt ein enormer Fokus auf der Außenwelt, auf dem Materiellen. Wenn ihr darin mitgeht, untergrabt ihr eure eigene Schöpferkraft, denn die Quelle jeder dauerhaften, nachhaltigen Schöpfung liegt immer in eurem Inneren. Ihr seid nicht abhängig von Mächten außerhalb von euch. Dies zu realisieren ist ein großer Schritt, denn damit löst ihr euch von der Außenwelt und verliert sie ihre Macht über euch. Auch die gesellschaftlichen Normen und Anschauungen, die Ängste, die in der Gesellschaft und in der Außenwelt vorherrschen, verlieren langsam ihren Einfluss auf euch, wenn ihr zutiefst erkennt, dass ihr aus eurem Inneren, aus eurem göttlichen Kern heraus ein Schöpfer seid. Das ist auch die Botschaft, die ihr den Menschen in dieser Welt bringt. Nichts versetzt einen Menschen so sehr in seine Kraft wie die Erkenntnis, dass er das Zentrum seiner eigenen Welt ist und dass er von dort aus anzieht und erschafft, was er oder sie will, was zu ihm oder ihr gehört. Dadurch verliert die Energie der Angst und Illusion ihren Einfluss auf euch. Dies ist der wahre Durchbruch, nach dem jeder Mensch für sich auf der Suche ist.

Ich bitte dich jetzt, Kontakt mit deinem Herzen aufzunehmen. Wenn ich hier vom Herzen spreche, spreche ich damit nicht über das physische Organ, sondern über etwas viel Größeres und Tieferes. Nämlich über den Teil von dir, von deiner einzigartigen Seele, der und die mit dem Ganzen in Verbindung steht und in einem Feld der Liebe mitvibriert, in das du gehörst. Dein physisches Organ, dein physisches Herz, ist die sichtbarste materielle Manifestation dieses inneren Zentrums. Aber nicht mehr als das. Das Herz ist viel größer und nicht an Zeit und Raum gebunden. Die Liebe in deinem Herzen übersteigt das Materielle, übersteigt die Leben. Sie macht dich wirklich groß, und auch sicher. Denn sie verbindet dich mit der Christus-Energie und mit einem Feld der Liebe, das unendlich viel kraftvoller ist als alle Angstbilder oder materiellen Dinge in der Welt. Fühle dieses Feld jetzt. Gehe in dein eigenes Herz hinein und fühle, dass du viel größer bist als ein irdischer Körper, eine irdische Persönlichkeit. Deine Seele hat dich dafür ausgewählt, in diesem Leben durch dich zu wachsen, zu erfahren und zu wirken. Und diese große Kraft deiner Seele steht dir als Quelle der Weisheit zur Verfügung.

Gehe nun mit deiner Aufmerksamkeit zu deinem Herzzentrum und fühle, wer du bist. Fühle auch die Talente und Gaben, die du in anderen Leben entwickelt hast. Denn das Herz arbeitet aus einem zeitlosen Bewusstsein heraus und hat Zugang zu allen anderen Manifestationen oder Inkarnationen, die du je innehattest. Fühle, wie die Energie deines Herzens zu dir kommt, dich umgibt. Lasse ihr Licht nun auf ein bestimmtes Problem scheinen, das du aktuell in deinem täglichen Leben erlebst. Viele Probleme entstehen oder werden größer, weil du dich auf die Außenwelt oder auf deinen eigenen Körper, auf das Greifbare, das Physische fixierst. Du möchtest auf dieser Ebene nach Lösungen suchen. Doch indem du Kontakt mit deinem größeren Kern, mit deinem Herzbewusstsein aufnimmst, bekommst du Zugang zu Quellen der Weisheit, die dir viel weiter helfen. Die Lösung liegt niemals auf der materiellen Ebene; sie ist innen, in dir zu finden.
Sinke dort nun ganz und gar hinein und siehe in der Mitte deines Herzzentrums eine Flamme aus Licht. Dieses Licht verbindet dich mit dem Christusfeld. Es schützt dich und sorgt für dich. Lasse es sich vollkommen um dich herumwickeln. Fühle, dass du nicht von Kräften außerhalb von dir abhängig bist; dass du aus Liebe und Einfachheit, Leichtigkeit heraus leben kannst.

Ihr seid durch das Denken aus Angst, Kampf und Überleben heraus so indoktriniert, dass es unmöglich erscheint, aus Leichtigkeit, Weichheit und Liebe heraus zu leben. Dies ist der Schatten, der über euch allen hängt: der Glaube an Angst, Kampf und Kontrolle. Ich bitte euch, euer Herz für die größere Wirklichkeit zu öffnen, die existiert und euch trägt.
Stelle dir vor, dass die Lichtenergie dieser größeren Wirklichkeit durch dein Herz herein und durch deinen Körper, durch dein Energiefeld strömt. Lasse diese Lichtströmung über dein Herz in dein Sonnengeflecht hinein fließen... und weiter in deinen Bauch... und in dein Wurzelchakra an deinem Steiß... und weiter durch deine Beine hindurch bis in deine Füße hinein. Fühle deine eigene Kraft. Es ist keine harte Kraft. Es ist keine Kraft des Widerstand-Bietens oder des Kämpfens. Die Zeit ist vorbei, in der ihr mit der Außenwelt im Konflikt stehen musstet. Es gibt eine andere Kraft in euch, die euch helfen kann, zu realisieren, was ihr euch von tief innen heraus wünscht. Aber diese Kraft ist nicht dual, sie kämpft gegen nichts.
Fühle die Strömung dieser Kraft und gehe einmal in deinem täglichen Leben dorthin, wo du das Problem erlebst, das dir Sorgen verursacht und dich Grübeln und Nachdenken lässt und bei dem du spürst, dass du deine Kraft verlierst, dass du nicht mit Freude dabei bist, sondern das Gefühl hast, von etwas außerhalb von dir überfallen zu werden, das du nicht verstehst oder das ständig wieder auftaucht und scheinbar nicht gelöst werden kann. Da ist eine Art Knoten in deiner Energie - in deinen Gedanken über deine eigene Schöpfungskraft. Da ist ein Gefühl der Machtlosigkeit; da ist ein blinder Fleck in dir. Dieser blinde Fleck kann hartnäckig sein. Es geht darum, wirklich zu fühlen, dass du nicht machtlos bist, dass du tatsächlich die Kraft in dir trägst, eine Veränderung in diese Situation oder dieses Problem zu bringen. Um das wieder zu spüren, musst du aus der Angst herauskommen. Nur daran zu denken, hilft nicht oder reicht nicht aus. Es geht darum, dass du innerlich eine Verschiebung von der Angst hin zum Vertrauen, vom Kampf hin zur Hingabe, Leichtigkeit, Einfachheit machst. Um diese Veränderung vollziehen zu können, musst du die Wirklichkeit, die Realität der Liebe erfahren. Wenn du die Realität der Liebe fühlst, wirklich fühlst, dann erkennst du, dass sie größer ist als alle anderen Mächte auf der Erde. Liebe siegt über alles - auf eine Weise, die für den Verstand nicht immer zu begreifen sind.

Fühle die große Kraft der Liebe. Schaue dir einmal dein Leben an und frage dich: „Wo erlebe ich die Liebe am meisten? In welcher Aktivität oder mit welcher Person oder in welchen Momenten erlebe ich ein Gefühl wirklicher, aufrichtiger Freude, Glückseligkeit? Wo fühle ich mich zu Hause, wo fühle ich mich entspannt?“ Es geht mir um Momente, in denen du deinen Körper buchstäblich leichter werden, höher vibrieren spürst. Schau einmal für dich selbst, wo, in welcher Situation du das am meisten spürst. Und nimm das als deinen Maßstab oder deine Richtschnur. Liebe gibt dir Energie, sie macht dich kreativ und gleichzeitig frei von Sorgen. Du bist dann voller Vertrauen. Sie macht dich auf eine beinahe kindliche Weise glücklich. Dies ist eine große Kraft. Unterschätze sie nicht. Suche sie in deinem Leben so viel wie möglich auf. Lass den Kampf los und suche nach den leichtesten Seiten in deinem Leben und nähre diese Energie. Dann setzt du Kräfte in dir selbst frei, durch die du tiefer mit deiner eigenen Seelenweisheit in Kontakt kommst. Und du ziehst sie dann auch in anderen an. Das Gleiche zieht das Gleiche an.

Es gibt viel Liebe um dich herum. Sie ist nicht weit weg. Vertraue auf sie und nimm täglich Kontakt mit diesem Gefühl der Freude und Freiheit auf, das bis in den Kern hinein zu dem gehört, wer du als Schöpfer bist.

Ich grüße euch mit viel Liebe und möchte euch auf eurem Weg unterstützen.
Wir sind verbunden. Wir sind eine Familie.

 


Channeling: © Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung: Yvonne Mohr, www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: 
http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/eine-zeit-der-ernte-jeshua-durch-pamela-kribbe