geistige-welt/channelings-anderer/alte-seelen-maria-magdalena-durch-pamela-kribbe/TN_pamela-kribbes.JPG (20.08.2014)

Mit Deinem Körper kommunizieren

Die Erde, gechannelt durch Pamela Kribbe

Liebe Menschen, liebe Kinder der Erde,

ich bin eure Mutter, ich bin die Stimme der Erde. Begrüßt mich, ich möchte euch willkommen heißen.

Ich möchte euch als Mutter tragen, sanft und dennoch fest und voller Kraft. Fühlt den Boden unter euren Füßen, diesen empfindsamen Instrumenten, diesen feinen Sensoren, die die Erd-Energie in sich aufnehmen können. Fühlt die Schwingung der Erde an diesem Ort*, lasst sie pur und rein zu euch durchdringen. Fühlt die Elemente Luft, Wasser, fühlt das Meer hier in der Nähe und das Gestein unter euren Füßen. Fühlt wie die großen Kräfte der Natur euch umgeben und ruht darin aus. Ihr seid hier willkommen, ihr seid hier zuhause. Mitunter ihr vergesst das, aber euer Körper weiß, dass er hierher gehört, er bewegt sich mit den Rhythmen und Wellen der irdischen Natur.

Wenn ihr die Seele als Quelle von einem Licht betrachtet, das zur Erde hinabsteigt, das hierher kommt um es zu lernen zu genießen und zu sein, dann ist der Körper der Führer der Seele. Der Körper empfängt die Seele und die Seele durchdringt den Körper mit Bewusstsein, mit göttlichem Bewusstsein. Aber das göttliche Bewusstsein ist nicht allwissend. Traditionell wurde euch die Vorstellung eines allwissenden Gottes gelehrt, aber Gott ist etwas ganz Anderes: eine Quelle sprühender, das Lebens liebender Energie. Wie eine Fontäne entspringt dieser Quelle Wasser, und wenngleich dieses Wasser von einer unendlichen Kraft durchdrungen ist, sucht es sich doch immer wieder neue Wege. Die Quelle weiß nicht alles im Voraus, sie geht neue Abenteuer ein. Ihr seid ein Tropfen aus einem unendlichen, funkelnden Strom von Lebenslicht, und dieser Tropfen befindet sich nun in einem irdischen Körper. Und obwohl dieser Tropfen, diese Seele voller Licht und Weisheit ist, ist es für die Seele doch immer wieder ein neues Abenteuer, einen Körper zu bewohnen, sich selbst darin wiederzufinden, neue Dinge zu entdecken, sich anzureichern. Schaut in euch selbst, wie eure Seele, dieser Tropfen Licht aus der unendlichen Quelle, mit eurem Körper zusammenfließt. Schaut euch an, in welchen Teilen eures Körpers das Licht am hellsten brennt, dort fühlt euer Körper sich am lebendigsten, entspanntesten, fließendsten. Er fließt mit dem Rhythmus der Natur, des Planeten mit.

Fühlt diese Bereiche, wo es gut fließt, dort tanzen eure Seele und euer Körper miteinander in Harmonie. Schaut einmal, wie glücklich eure Seele darüber ist, sie will dieses Abenteuer aufnehmen. Das ist keine Strafe oder Pflicht, kein Müssen, sie möchte hier sein. Genau dieser, euer Körper ist der Partner ihrer Träume. Eure Seele ist dankbar für diesen Körper, auch wenn dies von eurem menschlichen Bewusstsein aus manchmal als zu schwierig erlebt wird. Lasst uns daher nach Bereichen in eurem Körper schauen, an denen euer Seelenlicht weniger fließend strömt, wo es möglicherweise eine Kluft zwischen dem Licht eurer Seele und eurem Körper gibt. Steigt mit eurem Bewusstsein vollständig zu denjenigen Stellen in eurem Körper hinab, an denen ihr eine Anspannung oder Beschwerden wahrnehmt, und schaut sie mit einem offenen, fragenden Blick an. Steigt vollkommen offen in diesem Bereich hinab.

Viele von euch sehnen sich danach, die Sprache ihres Körpers zu verstehen, zu begreifen welche Botschaft der Körper für euch hat. Ihr seid es gewohnt, zu denken und über das Denken Botschaften aufnehmen und analysieren zu wollen. Aber der Körper arbeitet nicht so, er befindet sich in einer anderen Seins-Schicht, ebenso wie die Natur außerhalb von euch, die Bäume, die Pflanzen, die Steine, die Tiere: Sie alle denken nicht. Es ist in ihnen durchaus ein lebendiges, fühlendes, wahrnehmendes Bewusstsein gegenwärtig, das Denken aber fehlt. Deshalb gibt sich die Natur müheloser der Strömung des Lebens hin. Menschen dagegen haben eine Wahl, sie können die Bremse ziehen oder aber sich mitbewegen; es gibt einen Spielraum, der zum Menschsein dazu gehört. Aber dieser Spielraum ist bei vielen Menschen davon angefüllt, sehr stark in ihrem Kopf zu stecken und dadurch den Körper nicht wirklich zu bewohnen; bis der Körper an die Tür klopft, zum Beispiel durch körperliche Beschwerden, einen Schmerz oder eine Krankheit. Er will euch damit etwas mitteilen. Aber ihr könnt es nicht mit eurem Kopf verstehen. Deshalb möchte ich euch einladen, dort hineinzusteigen, in die Bereiche in eurem Körper hinein zu sinken, wo es nicht so gut strömt. Lasst uns eine andere Sprache finden, um mit dem Körper zu kommunizieren. Das allein schon ist heilend, weil ihr damit euren Kopf einmal loslasst und euch mit mir, der Erde in euch, in Kontakt begebt. Ich lebe in eurem Körper. Ich habe eine eigene Weisheit und folge Gesetzen und Rhythmen, die ihr vergessen habt.

Steigt mit mir hinab und lasst in dem Bereich, in dem die Energie blockiert ist, spontan ein Tier erscheinen. Schaut einfach einmal, was euch in den Sinn kommt. Wie sieht das Tier aus? Was will es euch sagen? Es spricht in einer sehr klaren Sprache, aber es ist keine Sprache der Wörter und des Denkens. Es bittet um eure Aufmerksamkeit für etwas, und es ist da um euch zu helfen, die Harmonie in eurer Energie wiederherzustellen. Es ist ein heilendes Tier, das seine Arbeit nur tun kann, wenn ihr ihm vertraut und ihm erlaubt, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Dieses Tier verkörpert die Weisheit der Natur, nehmt sie in euch auf, absorbiert die Energie, die dieses Tier ausstrahlt. Tut es ohne Worte und öffnet euch wirklich für die Energie dieses Tieres und füllt euren ganzen Körper und eure Aura damit. Fühlt wie dieses Tier euch erdet, euch mit mir, eurer Mutter und den Elementen der Natur verbindet. Werdet für einen Moment dieses Tier, seid ganz Eins mit ihm.

Spürt hin, was nötig ist, um die Schmerzen oder Beschwerden, die ihr erlebt, zu lindern und aufzulösen. Das Tier trägt eine instinkthafte Kraft in sich, durch die es weiß, was ihr braucht. Eure Gedanken können euch davon abhalten, weil sie voller Urteile, Gebote und Verbote sind. Das Tier bringt euch zurück zu eurem Ursprung, zu euren tiefsten Wünschen und Emotionen. Dankt dem Tier hierfür. Und haltet die Verbindung zu ihm aufrecht.

Ihr seid Seelen, die sich mit einem irdischen Körper verbunden haben, der Elemente aus dem Pflanzen-, Tier- und Mineralien-Reich enthält. Alle Schichten in der Natur sind in euch vertreten. Fühlt eure Einheit mit der Erde.

Ich möchte euch bitten, Kontakt zu einem der vier Elemente aufzunehmen: Erde, Wasser, Luft, Feuer. Alle Elemente sind hier vertreten, aber eines von ihnen braucht ihr im Moment am meisten. Ist es Feuerkraft, Leidenschaft, Enthusiasmus? Ist es die Weite und der Raum der Luft? Ist es die Festigkeit, die Verwurzelung der Erde? Oder der fließende, strömende Charakter des Wassers? Stellt euch vor, dass die vier Elemente durch vier Figuren dargestellt werden und dass eine von ihnen spontan hervorkommt, um euch etwas zu geben. Verbindet euch mit diesem Element. Erlaubt der heilenden Kraft des Elementes, bei euch zu sein, seid voller Staunen und Neugier, sodass sie euch zeigen kann, was für euch in diesem Moment wichtig ist.

Abschließend möchte ich euch bitten, euch der vielen Führer bewusst zu sein, die ihr hier auf der Erde habt: Euer Körper, der in seiner eigenen Sprache beständig zu euch spricht. Das Bewusstsein in den Tieren, den Pflanzen, den Steinen um euch herum, in den Elementen. Sie alle sind geistige Führer, sehr greifbar, sehr nah. Ihr seid sehr hier sehr willkommen und wann immer ihr das vergesst, steigt wieder ganz in euren Körper hinein. Euer Körper weiß, dass ihr hier zu Hause seid, dass ihr nicht allein seid, dass ihr stets umgeben seid von hilfreichen Ressourcen und von Kräften, die euch unterstützen möchten. Ich bin Mutter Erde. Ich bin selbst eine Mischung aus himmlischen Energien und physischen Kräften. Ich bin ein beseeltes Wesen. Und wenn ich euch sehe, als beseelte Wesen, die sich mit den Erdkräften verbinden, die hier ihr Licht ausstrahlen und es genießen, erfüllt es mich mit enormer Freude. Euch mit meiner Stärke, mit den geistigen Führern zu umgeben, die ich euch anbiete, ist meine Freude, meine Leidenschaft. Deshalb empfangt meine Energie. Ihr seid meine Kinder. Und nichts stimmt eine Mutter so glücklich wie ihre Kinder wachsen und gedeihen zu sehen.


* Ort des Workshops, doch stellt es euch dennoch gern vor!



Channeling: © Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung aus dem Niederländischen: Yvonne Mohr, www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/mit-deinem-koerper-kommunizieren-die-erde-durch-pamela-kribbe