Tagesbotschaften von
Erzengel Gabriel 2019

gechannelt durch Shelley Young,
Zusatzbotschaften durch Yvonne Mohr

 

Tagesbotsch.   2014    2015    2016    2017    2018    2019

 

*Kommt von Gabriel an einem Tag eine weitere Botschaft durch, füge
ich sie der Tagesbotschaft mit einem roten Datum als Link hinzu.

 


18. August 2019

Ihr Lieben, nicht zu umarmen, wer ihr wirklich seid, aus Angst, ins Ego zu verfallen, ist eine Verleugnung des Selbst. Es besteht ein großer Unterschied zwischen dem Lärmen des Egos und der Authentizität dessen, euch einfach in eurem Wesen und Sein und in eurer Wahrheit zu zeigen, denn das eine ist der Versuch, zu trennen, während das andere alle Beteiligten ehrt. Ihr werdet Kraft eures Bewusstseins immer die Weisheit haben, den Unterschied zu erkennen.


17. August 2019

Wenn ihr Wunden habt oder eine Erfahrung gemacht habt, die ihr nicht heilen könnt: Wie wäre es, wenn ihr sie so betrachtet, wie ihr es mit einem vergangenen Leben tun würdet? Könnt ihr einen beobachtenden Blickpunkt einnehmen, der es euch erlaubt, die Gesamtheit der Erfahrung, ihren Zweck und schließlich ihre Geschenke der Ausdehnung anzuerkennen, die sie euch geboten hat? Könnt ihr diese Vergangenheit ehren, indem ihr sie annehmt und ihr die Liebe, Anerkennung und Heilung gebt, die sie braucht, damit sie sich ein für allemal über diesen Raum hinaus entwickeln kann? Könnt ihr aus einem inneren Raum der Ganzheit heraus eine Decke des Friedens um die gesamte Situation hüllen und erlauben, dass sich alle einschränkenden Überzeugungen oder Überlieferungen auflösen, während ihr die Fülle dessen annehmt, wer ihr heute im Jetzt-Moment seid?

Letztendlich können alle vergangenen Erfahrungen - ob sie nun von einem früheren Zeitpunkt in dieser Inkarnation oder aus einem vergangenen Leben stammen - in etwa gleich behandelt werden, da sie nicht in eurem gegenwärtigen Moment existieren. Durch eure eigene innere Weisheit könnt ihr jeden Aspekt des Selbst hegen und zurück in das volle Potential der Gegenwart führen, in der ihr Zugriff auf eure Wahrheit und Ermächtigung habt. Die gleiche beobachtende Perspektive einzunehmen wie einem vergangenen Leben gegenüber und sie auf alle aktuellen Lebensfragen anzuwenden, die ihr zu heilen sucht, kann sehr hilfreich dabei sein, euch zu ermöglichen, die Erfahrung vollständig zu erforschen, euer eigener liebevoller Heiler zu sein, alle Geschenke zu umarmen, die sie euch angeboten hat, und den Rest zurückzulassen, da er seinen Zweck erfüllt hat.


16. August 2019

Jedes Mal, wenn ihr zweifelt, ob ihr gut genug seid, verleugnet ihr eure eigene angeborene Güte. Wir verstehen, dass ihr versucht, gewissenhaft zu sein, angetrieben von dem Wunsch, euer Bestes zu sein, das ihr sein könnt, aber eine weitaus bessere Praxis wäre es, einfach eure angeborene Güte anzuerkennen und ihr zu erlauben, euch den Weg zu weisen. Dies zu tun ist ein wunderbarer Akt der Akzeptanz eurer selbst und bringt euch auf die Weise voran, die euren wahren Absichten entspricht.

 
15. August 2019

Wenn ihr ein erwachender Mensch seid, seid ihr mit einem Einsatz- bzw. Dienst-Vertrag auf dem Planeten. Das bedeutet, dass ihr die Verschiebung des Bewusstseins unterstützt und unterstützt habt, die gerade jetzt stattfindet. Weil der Aufstieg schon einmal versucht wurde und erfolglos war, seid ihr mit einer angeborenen Ernsthaftigkeit, einer Hingabe zum Dienst und auch mit einem hohen Grad an Perfektionismus in den Körper gekommen, weil ihr Fehlern keinen Raum lassen wolltet.

Ihr Lieben, eure Bemühungen waren erfolgreich. Der Aufstiegsprozess ist in vollem Gange. Ihr habt ihn so gut unterstützt, dass er alle kritischen Punkte passiert hat. Das bedeutet, dass ihr anfangen könnt, eure Mission zu lockern. Es bedeutet auch, dass es andere gibt, die in ihren eigenen Dienst-Missionen erwachen und die bereitwillig alle Rollen übernehmen werden, die ihr niederlegt, während ihr selbst dazu hingezogen werdet, euch fort vom schweren Anpacken in der ersten Phase eurer Inkarnation in eine neue Phase hinein zu bewegen, die mit viel mehr Leichtigkeit und Freude erfüllt ist.

Dies ist der Übergang vom Märtyrer-Dienst zum freudvollen Dienst. Von der Pflicht zum freien Selbst-Ausdruck. Heraus aus alten Potenzialen und hinein in die Pionierarbeit für das Neue. Ihr entspannt euch von eurem Perfektionismus und bejaht die Kostbarkeit und die Entdeckungen, die aus dem Experimentieren und aus neuen Erfahrungen hervorgehen. Es ist auch eine Zeit der Entdeckung neuer Talente und Interessen, da ihr vom Alten befreit seid und beginnt, euch selbst von eurer letzten Ebene der Vollendung aus neu zu erschaffen.

Viele von euch wurden über den ganzen Planeten verstreut, um besser dienen zu können. Auch das wird sich ändern. Ihr fühlt euch möglicherweise dazu hingezogen, an neue Orte zu ziehen oder zu gehen, und euch schließlich mit anderen Gleichgesinnten zu verbinden. Dies wird euch die Möglichkeit geben, in euren Interaktionen weit mehr Leichtigkeit mit anderen zu erfahren und euch endlich wirklich in eurer Wahrheit gesehen, verstanden und geschätzt zu fühlen. Anstatt eine einsame Schützenhilfe zu sein, werdet ihr endlich Gemeinschaft erfahren.

Dies ist eine große und entscheidende Zeit des Wandels. Jeder der Bereiche, wie wir sie jeden für sich selbst umrissen haben, wäre für euch bereits tiefgreifend. Zusammengenommen sind sie monumental. Folgt euren Herzen. Bringt wieder das Licht in das Erwachen, in die Erleuchtung hinein. Erlaubt euch, von einem Dienst zum anderen zu wechseln, und erkennt, dass dies der natürliche Fortschritt ist, der aus der Gesamtheit eurer Bemühungen resultiert. Dies sind wunderbare Zeiten voller Potenzial, in denen es viel zu feiern, zu entdecken und zu erschaffen gibt. Gebt euch selbst die Erlaubnis, jeweils einen Moment nach dem anderen in dieser glorreichen Entfaltung zu erkunden, an der ihr aktiv teilnehmt.


14. August 2019

Ihr Lieben, das größte Wohlergehen, das ihr erleben werdet, wird daraus entstehen, dass ihr alle Anteile von Euch in eine Zusammenarbeit mit eurer Erweiterung und Evolution bringt. Dies bedeutet, sowohl den Kopf als auch das Herz zu ehren und einzubeziehen. Wie macht ihr das? Indem ihr beiden Arbeit gebt.

Erlaubt eurem Verstand, neue, breitgefasste Absichten zu kreieren. Nutzt ihn dafür, Zeichen und Synchronizitäten zu erkennen. Ermutigt ihn, Dinge zu bemerken, für ihr dankbar sein könnt. Lasst euren Verstand Fragen an das Universum formulieren, die zu wundervollen neuen Entdeckungen führen können. All dies sind wunderbare Verwendungen eures Verstandes, die das menschliche Selbst ehren.

Sobald euer Verstand seine Arbeit getan hat, könnt ihr den Stab vom Kopf an das Herz weiterreichen. Das Herz arbeitet durch Erweiterung, durch Liebe, durch Hingabe, durch Fließen. Es unterstützt eine vollmächtige Vorwärtsbewegung.

Seht ihr? Der Verstand ist das menschliche Betriebssystem, das Herz ist das Betriebssystem der Seele. Für euch als Mensch, der eine spirituelle Erfahrung macht, sind beide wesentlich. Indem ihr die angeborenen Begabungen jedes von ihnen nutzt, könnt ihr - mit eurer Weisheit und Anleitung - die volle Tiefe der Erfahrung nutzen, die sie euch durch eine Zusammenarbeit bieten können.


13. August 2019

Ihr Lieben, die Angst davor, eure Emotionen zu spüren, ist viel schlimmer als das eigentliche Fühlen der Emotion. Ihr seid mehr als bereit, in liebevoller Unterstützung für die Anteile von euch da zu sein, die verletzt wurden oder eure Aufmerksamkeit suchen. Und das Schöne ist, wenn ihr euch dem erst einmal verpflichtet habt, werden sie sich sehr schnell auflösen.

Indem ihr bereit seid, jeden Selbst-Aspekt anzuerkennen, anzunehmen und zu lieben, der sich ausgeschlossen oder vernachlässigt fühlt, heilt ihr ganz von selbst alle Wunden des Verlassen-Seins. Ihr wechselt von der Trennung in die Einbeziehung, von der Verleugnung in die Annahme, von der Vernachlässigung zur Ehre, von der Angst zur Sicherheit, vom Schmerz zum Wohlbefinden.

Ihr könnt euch endlich ruhig in dem Wissen niederlassen, dass alle eure Bedürfnisse von eurem eigenen liebenden inneren Weisen erfüllt werden können, wie und wann auch immer sie auftauchen, was euch die Zuversicht und die Sicherheit gibt, die Wahrheit eurer eigenen angeborenen Ganzheit anzunehmen, die es euch erlaubt, als souveränes und vollmächtiges Wesen voranzuschreiten.


12. August 2019

Ihr Lieben, was wir möchten, dass ihr versteht, ist, dass jede Bewegung eine Vorwärtsbewegung ist. Ob ihr euch ganz und gar eurem spirituellen Weg widmet oder ob ihr erforscht, was kein spiritueller Weg ist: Ihr sammelt Informationen, die es euch ermöglichen zu entscheiden, was mit euch resoniert und wie ihr euch zum Ausdruck bringen möchtet.

Selbst wenn ein Mensch scheinbar eine schlechte Entscheidung nach der anderen trifft oder völlig im Widerstand gegen Wachstum ist, wird er schließlich einen Ort erreichen, der so schmerzhaft ist, dass er sich ergeben wird und in diesem Moment eine große Vorwärtsbewegung stattfindet. Wenn es unmöglich wird, im alten Status zu verbleiben, lockern die Menschen den Widerstand, was die Möglichkeit zur Entfaltung und schnellen Beschleunigung auf ihrem Weg eröffnet.

Die wunderbare Nachricht ist, dass ihr keine Fehler machen könnt. Ob ihr euch nunn durch schnelles Wachstum, durch langsames Vorangehen oder durch die gründliche Erforschung dessen entwickelt, was dem nicht entspricht: Alles wird euch an einen Ort größerer Klarheit und Erweiterung führen.

Für einige ist es ein schnellerer Weg, das Wachstum direkt anzunehmen. Für andere wird es durch den Katalysator der dunklen Nacht der Seele geschehen. Aber euch allen liefern - unabhängig vom Tempo oder der Methode - eure Erfahrungen diejenigen Informationen, die es euch ermöglichen, Klarheit zu gewinnen und letztendlich voranzukommen, in welcher Weise auch immer es für euch am effektivsten ist.


11. August 2019

Wenn ihr Schwierigkeiten habt, den Fluss anzunehmen, könnt ihr ihn als "Der Liebe statt der Sorge(Angst) folgen" betrachten [Following Love Over Worry].


10. August 2019

Ihr Lieben, ihr seid für eure Energetik verantwortlich. Die Vorstellung, dass irgendeine Energie stärker sei als ihr, ist einfach nicht wahr. Ihr seid souveräne Wesen und als solche seid ihr völlig frei, eure Wahrheit, euer Licht und euer Wesen und Sein ohne jegliche Beeinflussung oder Einmischung auszustrahlen.

Nicht nur seid ihr mehr als fähig, die Verantwortung für eure eigene Energetik zu übernehmen, ihr seid auch voll und ganz in der Lage, in jeder Situation Bringer von Energie statt Fänger von Energie zu sein.

Das alles ist Teil des Eintretens in eure authentische Kraft und Macht - das Erkennen und Umarmen der Tatsache, dass es sicher für euch ist, euer eigenes einzigartig und wunderbar vibrierendes Licht hell leuchten zu lassen. Tatsächlich ist dies genau das, was zu tun ihr auf dem Planeten, im Körper seid. Wir empfehlen euch, alle alten angstbasierten Geschichten zu erlösen und loszulassen, die etwas anderes suggeriert haben.


9. August 2019

Was ist das Sanfteste und Liebevollste, was du heute für dich selbst tun kannst?


8. August 2019

Frieden ist eine mächtig stabilisierende Energie. Je mehr ihr euren Weg in einen Ort des Friedens finden könnt, desto mehr dient ihr euch selbst und zudem auch anderen und eurem Planeten. Aber was, wenn ihr den Raum des Friedens, den ihr ersehnt, nicht finden könnt?

Frieden entsteht aus der Kombination von Glauben und Vertrauen, Akzeptanz und Bewilligung [allowing]. Wenn ihr Frieden sucht und ihn als schwer greifbar empfindet, konzentriert euch auf die Entwicklung seiner grundlegenden Elemente. Vertieft euren Glauben durch Gebet oder Meditation. Fördert euer Vertrauen, indem ihr lange genug mit der Hingabe und dem Fluss arbeitet, um zu sehen, wie sehr ihr wahrlich von einem Universum geliebt und unterstützt werdet, das euch verehrt.

Indem ihr euren Glauben und euer Vertrauen vertieft, werden eure Akzeptanz und Bewilligung als nächstes zur Entfaltung kommen. Ihr akzeptiert, dass alle Dinge einen Sinn für euch haben. Ihr werdet gewillt und bereit sein, die Weisheit des universellen Timings zu empfangen und anzunehmen. Außerdem vertraut ihr darauf, dass das unglaublich intelligente und liebevolle System, das euch dient, auch anderen dient.

Frieden entsteht nicht nur aus einer Ausrichtung auf die Quelle, sondern auch daraus, dass ihr euch selbst als geliebten Teil von Allem erkennt, Was Ist. Wenn ihr nicht direkt dorthin gelangen könnt, nutzt die grundlegenden Trittsteine Hingabe, Glauben, Fluss und Vertrauen, was die Elemente der Akzeptanz und der Bewilligung öffnet, die euch auf natürliche Weise in das Empfinden des Friedens führen werden, den ihr euch wünscht.


7. August 2019

Wir möchten euch daran erinnern, dass die größten Veränderungen immer in einzelnen kleinen Schritten, einer nach dem anderen, bewirkt werden. Es ist das Anwachsen der Energien, die aus diesen konsequenten Bemühungen entstehen, das ermöglicht, dass sich für euch neue Perspektiven und Möglichkeiten eröffnen können. Wenn ihr es Jetzt-Moment für Jetzt-Moment angeht, wählt ihr so die jeweils beste Entsprechung bzw. Übereinstimmung mit den Energien, in denen ihr euch gerade befindet, was mehr und mehr die kraftvolle, vollmächtige Vorwärtsbewegung unterstützt. Ihr müsst nicht gleich zu Beginn alle Antworten haben, ihr Lieben, denn genau dafür ist die Entfaltung da.


6. August 2019

Viele erwachende Menschen erleben Fülle als Herausforderung. Dies kann auf alte Glaubenssysteme zurückzuführen sein, oder einfach darauf, nicht Teil eines Systems sein zu wollen, das als separatistisch angesehen wird. Ihr lehnt vielleicht die alten Weisen und Wege von Besitzenden und Besitzlosen ab.

Ihr seid in einer Zeit der vollständigen Transformation auf dem Planeten und alle Systeme werden entsprechend aufgerüstet. Indem ihr in eure Verkörperung eintretet, beginnt ihr, euch selbst als Teil von Allem Was Ist zu erleben, und versteht als ermächtigte Mitschöpfer, dass ihr Zugang zu allem habt.

Was, wenn ein Teil des Aufstiegsprozesses darin besteht, neue Mustervorlagen für Fülle zu kreieren, die auf Verbindung statt auf Trennung basieren? Was wäre, wenn im Überfluss zu leben nicht nur euer Geburtsrecht, sondern auch ein Teil eurer Bestimmung wäre? Was wäre, wenn ein Aspekt eurer göttlichen Mission darin bestünde, in die Fülle mit all ihren Erscheinungsformen Akzeptanz und neue leichte Mustervorlagen hineinzubringen?

Würdet ihr es einfacher finden, sie anzunehmen, als euch von ihr getrennt zu halten? Würdet ihr dann nicht nur eure angeborene Würde annehmen, sondern auch das Gute, das aus der Fülle und dem Überfluss hervorgehen kann? Könntet ihr euch von der Beurteilung von Geld als gut oder schlecht, richtig oder falsch lösen und es einfach als eines der vielen Werkzeuge in eurem Werkzeugkasten betrachten?

Wenn ihr versteht, dass Geld und Macht/Kraft [power] Hand in Hand gehen und dass das Thema auf eurem Planeten im Moment die Neubewertung von Macht/Kraft und persönlicher Ermächtigung ist, werdet ihr sehen, dass Geld und persönlicher Überfluss sich ebenfalls verändern werden. Dies ist ein weiterer wunderbarer Aspekt des Einsatzes und Dienstes, den ihr als Pioniere eines aufsteigenden Planeten leisten werdet: neue Lebensweisen zu schaffen, die dem Ganzen dienen.


5. August 2019

Viele von euch befinden sich in der Zwischenphase. Ihr habt das, was für euch nicht mehr funktioniert, verlassen und müsst euch noch vollständig mit dem verbinden, wohin ihr geht. Dies ist eigentlich ein wunderbares Stadium, das einem großartigen Zweck dient. Wenn ihr das Alte losgelassen habt und das Neue noch nicht entdeckt habt, ist alles, was ihr habt, der Jetzt-Moment. Diese Phase ermöglicht es euch, ganz und gar Präsenz zu entwickeln, die immer euer wahrer Kraftpunkt ist. Dies ist eine ganz wesentliche Fähigkeit, die euch sehr gut darin dienen wird, die Entfaltung in die höchsten Potentiale hinein zu steuern, die in der nächsten Phase eurer Inkarnation existieren.


4. August 2019

Wir erkennen, dass für viele von euch Vertrauen ein Thema ist. Wir haben darüber gesprochen, wie sich die Menschen entwickeln und verändern. Die Frage, die so viele von euch haben, ist: "Woher weiß man, dass es sicher ist, jemanden wieder in sein Leben zu lassen, wenn er einen verletzt hat?"

Die meisten Menschen werden, wenn sie für Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden, die anderen geschadet haben, bestrebt sein, die Dinge wieder ins Lot zu bringen. Sie werden versprechen, künftig anders zu sein. Sie werden sich bemühen, die Dinge so schnell wie möglich wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen. Wir verstehen, dass auch ihr, wenn ihr verletzt wurdet, zu dem Status vor diesem Schmerz zurückkehren wollt. Dies kann oft dazu führen, dass ihr in eine Situation zurückkehrt, ehe echte Veränderungen stattfinden konnten.

Ja, Menschen verändern und entwickeln sich, besonders in solchen Zeiten der Transformation. Doch es gibt auch Menschen, die noch nicht die Absicht haben, sich zu ändern. Woran erkennt ihr den Unterschied? Es gibt bestimmte Dinge, die ihr bei einer Person sehen werdet, die sich der Veränderung verpflichtet hat.

Personen, die bereit sind, sich zu verändern, werden folgendes aufweisen: Es werden bei ihnen Selbstbeobachtung und die Erkenntnis vorhanden sein, dass sie nicht mehr so weitermachen wollen wie bisher. Sie werden aufhören, ihr Verhalten zu bagatellisieren und/oder andere zu beschuldigen. Sie werden selbstverantwortlich sein, indem sie sowohl das Problem eingestehen als auch den Schmerz anerkennen, den sie euch zugefügt haben. Sie werden einen echten inneren Wunsch haben, ihr Verhalten und die Weise zu ändern, wie sie sich selbst zum Ausdruck bringen, gefolgt davon, dass sie Maßnahmen für diese Veränderung ergreifen.

Sie sind auf ihrem Weg zur Veränderung vielleicht nicht perfekt, aber es wird eine Beständigkeit in ihren Bemühungen geben. Ihr werdet eine Veränderung in ihrer Integrität beobachten, die auf ihr persönliches Wachstum hinweist, und sie werden dadurch viel transparenter.

Die meisten Menschen sprechen darüber, wer sie sein wollen, das ist die Vorstufe zur Veränderung. Ihre Handlungen zeigen euch, ob diese Veränderung dann tatsächlich stattfindet. Menschen, die sich für Veränderungen und Verbesserungen einsetzen, handeln, machen ihre Hausaufgaben und lassen auf ihre Worte Taten folgen.

In solchen Zeiten von energetischer Intensität werdet ihr sehen, wie Menschen riesige Sprünge nach vorne machen, die euch angenehm überraschen. Liebt die Menschen genug, um ihnen den Raum zu geben, um zu wachsen und sich zu entwickeln, indem sie Entscheidungen treffen, die darauf basieren, wer sie heute sind. Liebt euch selbst genug, um eure Weisheit dafür zu nutzen, zu sehen, wann Veränderung tatsächlich stattfindet und ob eine Person für euch sicher und somit geeignet ist, in euren inneren Kreis zurückzukehren, oder ob ihr sie aus der Ferne lieben müsst.

Fahrt fort, eure eigene Arbeit zu machen, in dem Wissen, dass das das Einzige ist, worüber ihr wirklich die Kontrolle habt, und letztendlich werden diese Bemühungen immer wieder auf euch zurückstrahlen. Und wisst, dass alles einen Zweck hat und dass die Menschen wachsen und sich entwickeln werden, wann immer es göttlich perfekt für sie und ihren eigenen einzigartigen Lebens-Ausdruck ist.


3. August 2019

Ebenso wie ihr es vielleicht schwierig findet, euer eigenes Wachstum einzuschätzen, kann es auch schwierig sein, subtiles Wachstum bei einem Anderen zu erkennen. Aber seid versichert, dass bei allen Seelen auf dem Planeten Wachstum stattfindet. Woher man das weiß? Wenn ihr zu dieser Zeit im Körper, auf dem Planeten seid, dann entwickelt ihr euch weiter.

Der beste Weg, eure eigenen Leistungsstufen und die von anderen zu erfahren, ist, präsent zu sein. Der Jetzt-Moment ist wirklich alles, was ihr je habt. An Anhaftung an die Vergangenheit zu haben bedeutet, euch selbst oder einen anderen mit einer Energie zu skizzieren, die sehr wohl abgelaufen sein könnte, was für alle Beteiligten einen großen Nachteil bedeuten würde. In der Zukunft zu sein bedeutet, eine Anhaftung daran zu haben, wie die Dinge eurer Meinung nach aussehen sollten, was sehr einschränkend und beschränkend für alle beteiligten Parteien sein kann.

Die Gegenwart ist der Raum der Potentialität, der es euch erlaubt, eure Wahrheit und die Wahrheit der anderen in ihrer aktuellsten Form zu erfahren und eure Beziehungen von dort aus einzuschätzen. Ihr werdet aus eben diesem Raum heraus, einher mit eurem erweiterten Bewusstsein und eurem Glauben und eurem Vertrauen in eure eigene Weisheit und eure Verpflichtung für eure eigene Evolution und euer eigenes Wohlbefinden, immer eure stärksten Entscheidungen treffen und eure besten energetischen Übereinstimmungen finden.


2. August 2019

Wenn ihr herzzentrierte Entscheidungen für euch selbst trefft, wird euer Mitgefühl vollständig.


1. August 2019

Wir verstehen, dass Zeiten, in denen es keine fühlbare Bewegung gibt, eine Herausforderung sein können, deshalb möchten wir euch ein Beispiel anbieten, das das Verständnis wesentlich erleichtern wird.

Denkt einmal an eine Frau, die in den Wehen ist. Es gibt darin ein Muster, das sowohl aus konzentrierten Vorwärtsbewegungen (aktive oder Press-Phasen) als auch aus Pausen dazwischen (Pausen oder Ruhephasen) besteht. Es hat noch nie eine Frau gegeben, die sich über die Ruhepause zwischen den Wehen beschwert hätte! Stattdessen wird sie dankbar als eine Pause von der Intensivität angenommen, die ihr die Möglichkeit gibt, Atem zu schöpfen und sich auf die nächste Welle der Bewegung vorzubereiten.

Die Geburt eines Kindes ist eines der forciertesten Beispiele für Ruhepause und Strömung, die ihr auf eurem Planeten beobachten könnt. Sie ermöglicht euch, den Sinn beider Phasen zu sehen und wie wunderbar sie zusammenwirken, um euch auf die körperliche Manifestation vorzubereiten. Bejaht eure Ruhephasen! Sie dienen euch gut und sind immer ein Indikator dafür, dass eure nächste große Erfahrung bereit ist, geboren zu werden.


31. Juli 2019

Alles verläuft in Zyklen und jeder Zyklus enthält Elemente, die euch sehr gut dienen, egal in welcher energetischen Phase ihr euch befindet. Es liegt großartige Weisheit darin, euch zu öffnen und jede Phase, in der ihr euch befinden mögt, mit Wertschätzung, Glauben und Vertrauen anzunehmen, denn dadurch nutzt ihr ihre Vorteile mit der größten Anmut und Leichtigkeit.

Veränderung und Erweiterung sind die Natur des Universums. Wisst, dass jede Phase nur genau so lange andauert, wie sie euch dient, nicht einen Moment länger. Wenn ihr eine breitere Perspektive einnehmen könnt, werdet ihr verstehen, dass eine jede euch perfekt auf das jeweils Nächste vorbereitet, und miteinander kombiniert erschaffen sie ein Modell für eine wunderbare, unterstützte und ausgewogene Vorwärtsbewegung.

Daher vertraut, ihr Lieben. Wisst, dass ihr Teil eines Prozesses seid, der unglaublich intelligent und darauf ausgelegt ist, euch vorwärtszulieben. Durch euren Glauben und euer Vertrauen, euer Annehmen und Bewilligen, werdet ihr jenen größeren Frieden finden, den ihr durch all das hindurch  sucht.


30. Juli 2019

Urteilen erschafft Trennung und Widerstand, was die Vorwärtsbewegung und das Wachstum blockiert. Akzeptanz unterstützt die Verbindung, den Fluss und die Erweiterung. Wertschätzung bringt in Jedem das Beste hervor.


29. Juli 2019

Während ihr euch in diesen Zeiten der Transformation voranbewegt, fühlt ihr euch vielleicht dazu aufgerufen, euren Einsatz und Dienst zu verändern oder auch überhaupt zum ersten Mal in den Dienst zu treten. Ein Zeichen dafür ist, dass ihr herausfindet, dass euer alter Einsatz oder Beruf energetisch nicht mehr so unterstützt wird wie früher. Dies ist immer ein Indikator dafür, dass ihr eine alte Position verlasst und euch auf eine neue vorbereitet.

Macht euch keine Sorgen, wenn ihr nicht wisst, in welche Richtung ihr gehen sollt oder wie das Neue genau aussehen wird. Dies ist eine gloriose Entfaltung! Euch erneut zu verpflichten, euren höchsten Einsatz zu erbringen, ist eine machtvolle Handlung, die ihr ergreifen könnt, wenn ihr euch darauf vorbereitet, in die nächste aufregende Phase eurer Reise einzutreten.

Dies ist eine Zeit der freudigen Erweiterung und Entdeckung. Seid offen dafür, wie auch immer die nächste erweiterte Version eurer Bestimmung sich euch zeigen will, und seid sicher in der Tatsache, dass es absolut perfekt für euch sein wird. Folgt eurem Herzen und dem Fluss, und ehe ihr es euch verseht, werdet ihr in der greifbaren Phase sein, in der ihr das Neue erlebt.


28. Juli 2019

Wenn ihr das Ausdrücken von Liebe als ein Ausatmen sehen könnt und das Empfangen von Liebe als Einatmen, werdet ihr sehen, dass sowohl das Geben als auch das Empfangen für euer Gleichgewicht und Wohlbefinden wesentlich sind. Das Hinein und Hinaus ist Teil des natürlichen Flusses des Universums, der dafür geschaffen ist, euch in jeder Hinsicht zu unterstützen.


27. Juli 2019

Im Vertrauen verankert zu bleiben, ist ein Ausdruck der Verkörperung.


26. Juli 2019

Es geschieht etwas sehr Tiefgreifendes, wenn ihr euch von eurem Verstand in euer Herz verlagert. Ihr gewinnt euer Wohlergehen dann nicht mehr aus der Vorhersehbarkeit, sondern aus der Freiheit, und genau da könnt ihr eure größten Entdeckungen machen und die freudvolle Bestimmung eurer Seele erfahren.


25. Juli 2019

So viele von euch wünschen sich Zusicherungen. Ihr wollt wissen, dass eure Beziehung von Dauer sein wird, dass eure Manifestation Gestalt annehmen wird, dass eure Freundschaften für immer sind. Infolge eurer tiefen Anhaftung an ein Ergebnis beginnt ihr, die Energie einzuengen, euch zu sorgen, die Details zu verwalten, Kontrolle auszuüben und in Alarmbereitschaft vor dem zu sein, was falsch sein könnte.

Dadurch übt ihr einen negativen Fokus, der euch energetisch nur in der Verbindung mit dem Unerwünschten festhält. Durch euren Fokus auf äußerlichen Dingen wendet ihr eure Kraft von dem Einzigen ab, über das ihr die Kontrolle habt, nämlich euch selbst. Indem ihr gezügelt seid, widmet und verpflichtet ihr euch zudem einer Sache niemals ganz, was eure Schöpfungen sabotiert, noch ehe sie überhaupt in Gang kommen.

Indem ihr versucht, eure Ergebnisse zu kontrollieren, lasst ihr zu, dass die Angst euch den Weg weist. Jetzt navigiert ihr eher über den Verstand als über das Herz. Dies ist ein enorm schlechter Dienst an euch und eure Schöpfung, denn ihr stört sie bereits lange bevor sie jemals eine Chance hat, alles das zu werden, was sie sein kann. Ihr versagt ihr die wahre Nahrung und Versorgung, die sie braucht, nämlich die Liebe.

Wir verstehen, dass es verwirrend sein kann, wenn ihr Ratschläge annehmt, um euch darüber klar zu werden, was ihr wollt, und dann hört, dass ihr zu kontrollierend seid. Was wir wollen, dass ihr versteht, ist, dass wenn ihr eine breite Absicht bezüglich dessen habt, was ihr erleben möchtet, und euch dann dem Fluss seiner Entfaltung hingebt und darauf vertraut, ihr auf diese Weise jeden einzelnen Wunsch in seinen höchsten Ausdruck hineinliebt und hineinhegt.

Daher, ihr Lieben, lasst eure Zwänge und Ängste los. Setzt euch hin und nährt als euer eigener liebevoller Elternteil und Führer den Teil von euch, der Angst hat. Vertraut der Entfaltung. Erlaubt eurem Herzen, die Führung zu übernehmen. Lasst eure Kreationen ihre eigene Form annehmen und so groß und wundervoll werden, wie sie sein wollen, einen Moment nach dem anderen. Wenn ihr das tut, werdet ihr allen Aspekten eures Lebens einen großen Dienst erweisen.


24. Juli 2019

Wir möchten euch eine Analogie anbieten, die euch helfen wird, den Unterschied dazwischen zu verstehen, innerhalb dessen zu erschaffen, was ihr bereits kennt, und euch auszuweiten in das Manifestieren aus dem weiten Reich der Potentiale und Möglichkeiten heraus, die euch noch nicht bekannt sind.

Das Erschaffen innerhalb des Feldes dessen, was ihr bereits kennt und wisst, ist so ähnlich wie das Einkaufen in eurem kleinen Laden an der Ecke. Wenngleich er euch einen bestimmten Dienst bietet, verfügt er über eine recht begrenzte Auswahl an Möglichkeiten. Ihr könnt mit dem, was es in dem kleinen Laden gibt, auskommen, wenn ihr bereit seid, euch mit dem zu begnügen, was dort vorhanden ist.

Das Erschaffen über das ausgedehntere Reich der Möglichkeiten ist wie die Entscheidung, im Internet einzukaufen. Indem ihr das tut, habt ihr euch für eine viel umfangreichere Auswahl an Optionen geöffnet, von denen ihr viele vielleicht noch nicht einmal realisiert habt! Ihr dehnt euch in ein viel weiteres Feld hinein aus, das euch und euren spezifischen Bedürfnissen dienen kann, und erkundet mühelos die Optionen, bis ihr herausfindet, was das Beste für euch ist. Das Suchen mit eurer weit gefassten Absicht und mit der Bereitschaft, zu erforschen, was sonst noch alles möglich ist, eröffnet euch die Möglichkeit, die bisher unbekannten zu euch passenden Übereinstimmungen sich euch zeigen zu lassen.

Bitte versteht, dass sowohl der Laden an der Ecke als auch das Online-Shopping Optionen sind, die darauf ausgerichtet sind, eure Bedürfnisse zu erfüllen, und dass sie Anderen ermöglichen, für euch im Einsatz zu sein. Beide haben einen Sinn in eurem Leben. Worauf es uns ankommt, ist, dass das Unbekannte zu erforschen kein beängstigendes Unterfangen sein muss, sondern vielmehr ein angenehmes Unterfangen, das ihr bejahen könnt, indem ihr Optionen entdeckt, von denen ihr nie wusstet, dass sie existieren, und seht, was davon eure einzigartigen Bedürfnisse und euren Selbst-Ausdruck am besten unterstützen kann. Es ist eine Qualifikation, die ihr bereits hat.


23. Juli 2019

Ihr Lieben, eure Körper können euch ein wunderbares Feedback geben, was eure Schöpfungen betrifft. Denkt einmal an etwas, das ihr gerne erleben würdet. Während ihr darüber nachdenkt, horcht in euren Körper hinein. Spürt ihr eine Anspannung in eurem Körper, besonders im Bauchbereich? Wenn ja, dann lässt dies euch wissen, dass ihr irgendeine Art von Widerstand oder Glaubenssystem habt, der oder das von dem energetischen Raum aus, in dem ihr euch gerade befindet, nicht in Einklang mit der Erschaffung eures Wunsches steht.

Überlegt, was das sein könnte. Fragt euer inneres liebevolles, zärtliches menschliches Selbst, wovor es Angst haben könnte und warum es denkt, dass dieser Traum unerreichbar ist. Beschwichtigt es und erlaubt, dass alle Widerstand leistenden Energien anerkannt und erlöst werden. Wenn all die Gründe, wegen denen ihr denkt, dass es nicht stattfinden kann, fortbestehen, dann erkennt, dass ihr versucht, aus der Energie der Trennung und dem Reich der Begrenzung heraus zu erschaffen, was euch keine neuen Potentiale bringen kann.

Fasst bewusst die Absicht, euch in die Energien der Quelle hinein zu verlagern. Findet eine Ausrichtung, die euch das Gefühl gibt, dass ihr Teil des größeren Ganzen und des Universums seid, das alles beinhaltet, was existiert. Jetzt horcht in euren Körper hinein. Aus diesem inneren Raum der Verbindung heraus werdet ihr in eurem Körper mehr Fluss und Wohlbefinden und eine Herzweitung spüren.

Dies ist der Raum, aus dem heraus ihr manifestieren wollt, denn er enthält all die Möglichkeiten und Potentiale, die für euch existieren. Ihr habt euch in einen Raum der Akzeptanz platziert, um bereitwillig vom größeren Ganzen zu empfangen, und genau dort beginnt die Magie.


22. Juli 2019

Mit-Schöpfung bedeutet, eure Absicht einzubringen und in inspirierte Aktionen zu treten, wann immer sie unterstützt werden, während ihr eurem Team von universellen Experten vertraut und ihnen erlaubt, sich um das zu kümmern, was außerhalb eures Bewusstseins liegt. Ihr seid der Leiter eines Teams, das auf beiden Seiten des Schleiers arbeitet, um euch in eure höchsten Potentiale und Möglichkeiten zu bringen.


21. Juli 2019

Jedes Mal, wenn ein Mensch seinen Weg durch den Schleier des Vergessens hindurch zurück zu seiner eigenen Wahrheit und göttlichen Natur findet, dehnt sich das Universum ein klein wenig mehr aus und ihr verankert, was energetisch möglich ist. So viele von euch machen sich Sorgen, ob sie genug tun. Bitte wisst, dass dies der Kern eurer heiligen Mission ist.

Euer Wachstum ist Euer Dienst und Einsatz und eure Bestimmung, denn es unterstützt energetisch den Wandel und eröffnet immer höhere Potenziale und neue Seinsformen. Ihr haltet den Raum für andere dafür, dass sie sich euch anschließen, indem ihr wunderbare Lehrer durch euer Beispiel seid, indem ihr die ganze Zeit die Freude erlebt, wiederzuentdecken, wer ihr die ganze Zeit über wart.


20. Juli 2019

Ihr gebt einer Sache damit, dass euer positiver und froher Fokus, auch bekannt als Dankbarkeit, auf sie gerichtet ist, euren bewussten Segen für ihre Fortsetzung. Euer Fokus ist eins der mächtigsten Werkzeuge, die ihr habt, denn er ist euer Feedback an das Universum und das Lenkrad eures Flusses.


19. Juli 2019

Das Verkörpern eures höchsten Selbst verwandelt euren gesamten Lebens-Ausdruck in den eines göttlichen Fließens. Göttliches Fließen verwandelt euren Lebens-Ausdruck in die Verkörperung eures höchsten Selbst.


18. Juli 2019

Viele von euch fürchten sich vor der Hingabe und dem Fließen. Ihr seht es als ein Herumschlingern ohne Richtung an, oder ihr seid besorgt, dass ihr es missversteht. Lasst uns diese Ängste beruhigen!

Der Akt der Hingabe ist es, was eurem gesamten Team, einschließlich eurem höchsten Selbst, die Erlaubnis erteilt, euch über das hinaus zu führen und zu unterstützen, bei dem ihr selbst euch möglicherweise als festgefahren wahrnehmt, und euch in die Potentiale und Möglichkeiten hinein zu führen, die ihr von eurer Seite des Schleiers aus einfach nicht sehen könnt.

Es ist unmöglich, dass ihr euch in einen Fluss ergebt, der in die falsche Richtung geht. Und selbst wenn ihr es tätet, würde euch euer Team sofort einfangen und euch mit Leichtigkeit umleiten, denn wenn ihr euch hingebt, seid ihr nicht im Widerstand und seid bereit, euch bewegen zu lassen.

Ihr habt bei eurer Entfaltung immer mitzureden! Ihr bringt eure Vorlieben mit eurer weitgefassten Absicht und eurer Dankbarkeit zum Ausdruck. Eure Absicht ist ähnlich wie wenn ihr die Segel in eine bestimmte Richtung setzt. Eure Dankbarkeit ist das Feedback dazu, was ihr genießt und wo ihr bewusst eurem Fokus dafür benutzt, euren Segen für die Fortsetzung zu geben.

Seht ihr? Es ist eine wunderbare und effektive Lebens-Methode, die euch nur zu euren höchsten Ergebnissen führen kann - mit euch als Kreativdirektor und uns als bereitwilligen Dienern.


17. Juli 2019

Ihr Lieben, es ist viel einfacher für euch, in ein tieferes Vertrauen in euch selbst und in die Entfaltung eures Tages zu gelangen, wenn ihr eurem inneren Weisen erlaubt, euch den Weg zu weisen.


16. Juli 2019

Ihr seid in einem Prozess einer wunderbaren Entfaltung. Ihr verändert euch tiefgreifend und entdeckt dann, was durch euren neuen energetischen Status möglich ist. Ihr erlöst, empfangt und integriert und bewegt euch auf wundersame Weise spiralförmig nach oben in höhere Schwingungszustände hinein. Indem ihr euch instinktiv mit all dem mitbewegt, erlebt ihr euch selbst als Teil des göttlichen Flusses. Was für eine herrliche Erfahrung für euch und wie herrlich für uns anzusehen! Genießt und erforscht all das, ihr Lieben, denn es ist ein heiliger, tiefer und wunderschöner Ausdruck des größten Wunsches und der höchsten Bestimmung eurer Seele.


15. Juli 2019

Mitgefühl bedeutet, durch die Linse der Liebe und des Verständnisses zu sehen. Sie ist es, was es euch ermöglicht, euch mit einer sanften, beruhigenden Energie denjenigen zuzuwenden, die eine schwierige Zeit haben, die nicht triggert oder beurteilt. In Zeiten der Intensität ist es das Mitgefühl, das den Raum aufrecht erhält, bis ein verstärkter Gleichgewichtssinn gefunden werden kann. Es ist eine wunderbare Herangehensweise nicht nur anderen, sondern auch euch selbst gegenüber, wenn ihr euch während dieser Zeiten der Transformation durch beispiellose, nie zuvor dagewesene Energien bewegt.


14. Juli 2019

Liebe und Fluss sind dieselben Dinge. Die Liebe ermöglicht dem Universum, durch euch zu fließen. Es bedeutet, dass ihr euer Wissen über euch selbst und eure Erfahrungen sich erweitern lasst, indem ihr eurer eigenen höchsten Ausrichtung ermöglicht, euch den Weg zu weisen. Die Liebe ist das große Bindeglied und der große Leiter. Die Liebe zu sein bedeutet, euch selbst als den geliebten und essentiellen Teil des Ganzen auszudrücken, der ihr immer wart.

Euch dem Fluss hinzugeben bedeutet euch dafür zu entscheiden, die bedingungslose Liebe und Führung des Universums zu empfangen. Es ist ausdehnend, unterstützend, verbindend und angefüllt mit allem, was ihr jemals brauchen oder euch wünschen könntet, um wirklich zu gedeihen. Die Entscheidung, sich aus dem Fluss herauszuhalten, bedeutet faktisch, sich von der bedingungslosen Liebe, Annahme und dem sicheren Wohlbefinden und Trost, nach dem man sich sehnt, getrennt zu halten.

Und zu guter Letzt ist euch selbst zu lieben ein zutiefst kraftvoller Akt der Einbeziehung und Vereinigung, der euch zurück in den Fluss zurückbringt, der schon immer da war und wartet, bis ihr eure Wahrheit wieder für euch beansprucht und auf die stimmigsten und vollmächtigsten Weisen weiter voran schreitet.


13. Juli 2019

Ihr Lieben, ermöglicht euren Überzeugungen, sich zu entwickeln, während ihr eure Erwachensreise fortsetzt. Habt keine Angst, euch von eurer eigenen göttlichen Wahrheit den Weg weisen zu lassen. Ihr bewegt euch im Moment in einem sehr schnellen Tempo und greift immer mehr auf die Gesamtheit dessen zu, wer ihr seid. Das bedeutet, dass ihr leicht erkennen könnt, was für euch ermächtigend und richtig ist.

Gebt euch selbst die Erlaubnis, Experte in eigener Sache zu sein, denn euer Aufstieg ist ein selbstgeführter Prozess der Entdeckungen und einer, auf den ihr gut vorbereitet und für den ihr bereit seid. Es ist völlig in Ordnung für euch, dem, was zu euch passt, zu erlauben, sich in euch einzupassen, und das, was euch nicht gefällt, einfach wegfallen zu lassen, während ihr im Fluss der energetischen Verfeinerung weitergeht.


12. Juli 2019

Präsenz ist ein Zustand der Offenheit für den gegenwärtigen Moment. Sie bedeutet, die Geschenke und Unterstützungen anzuerkennen, die bereits für euch vorhanden sind. Sie ist ein Portal, das eure Ausdehnung und Entfaltung und ein tieferes Selbst-Bewusstsein unterstützt, indem es euch mit eurer göttlichen Wahrheit verbindet und mit der vollen Akzeptanz dafür, wie die Energien euch dienen. Sie ist die Erfahrung der Kraft eures Wesens und Seins und dessen, was existiert, wenn ihr euch über die Geschichten eures Verstandes hinaus bewegt. Sie bedeutet, eine weitere ganze Welt von Wundern zu finden, die die ganze Zeit schon da war und nur darauf wartete, entdeckt zu werden.


11. Juli 2019

Eine weit gefasste Absicht ist der Schlüssel dazu, den idealen Raum zu finden, der das unterstützt, was ihr erleben möchtet, und gleichzeitig dem Universum Raum dafür zu lassen, euch zu überraschen und zu erfreuen. Für euch als Schöpfer sind eure Absicht und eure Inspiration unerlässlich. Für euch als Mitgestalter ist es entscheidend, offen für das zu sein, was jenseits dessen liegt, was ihr sehen könnt. Die Kombination beider miteinander ist reine Magie.


10. Juli 2019

Ihr Lieben, ihr könnt Zeiten der Intensität mit Bangen oder mit Begeisterung begegnen. Es liegt ganz bei euch. Aber wir müssen darauf hinweisen, dass jeder Widerstand die Veränderungen, die ihr vornehmen werdet, welche auch immer es sein mögen, sich noch herausfordernder anfühlen lassen wird.

Vertraut auf eure Fähigkeiten! Ihr werdet alle zu Meistern der Energie und ihr bewegt die Energien, nehmt sie auf und passt sie an wie nie zuvor. Mit jeder energetischen Veränderung gewinnt ihr mehr Fähigkeiten.

Diese große Veränderung auf eurem Planeten ist das, was zu erleben ihr nicht erwarten konntet. Versetzt euch in das Wunder dessen. Denkt darüber nach, wie sehr ihr euch in den letzten 5 Jahren, 2 Jahren, 1 Jahr und 6 Monaten eurer linearen Zeit verändert und weiterentwickelt habt. Was ihr in solch kurzer Zeit erreicht habt, ist wirklich bemerkenswert! Und noch einmal erinnern wir euch, dass für jede Veränderung oder Verschiebung, die ihr verkörpert, der ihr Form verleiht, neue, großartigere Potenziale möglich werden.

Daher erlaubt euch, den magischen Fluss der Transformation zu umarmen. Liebt euch selbst und andere, während ihr euch verändert und entwickelt. Erforscht - ebenso wie ein neues Level, das sich euch in einem eurer Videospiele eröffnet -, was durch die Zunahme eurer Bemühungen möglich ist. Es gibt viel zu feiern, während ihr euch selbst als Pioniere des Lichts liebevoll auf einem Planeten vorwärtsführt, der euch und alles, was ihr tut, verehrt. 


9. Juli 2019

Wenn ihr versteht, inwiefern Mit-Schöpfung wie Meditation ist, in dem Sinne, dass ihr dabei offen seid für alles, was sich euch aus dem riesigen Feld der Potentiale zeigt, könnt ihr zu erkennen beginnen, dass bewusstes Leben aus einem inneren Mit-Schöpfungs-Raum heraus zur Wach-Meditation wird. Und das, Ihr Lieben, bedeutet, euer Leben von einem Ort der Verbindung und Meisterschaft aus zu steuern und euch selbst auf eine beständigere Weise als je zuvor als Teil des göttlichen Ganzen anzunehmen.


8. Juli 2019

Wenn ihr euch mit dem Unbekannten vertraut macht, werdet ihr offen für neue Möglichkeiten und Erfahrungen. Wir verstehen, dass viele von euch das schwierig finden, aber wisst ihr, dass viele von euch diese Fähigkeit bereits haben?

Wenn ihr jemals meditiert oder in Ruhe nach Inspiration gesucht habt, dann seid ihr mit Offenheit und Neugierde in einen Raum von Potential eingetreten, ohne zu wissen, was dabei herauskommen würde, wart aber sicher in dem Wissen, dass, was auch immer sich zeigen würde, positiv und zu eurem höchsten Wohl sein würde.

Bewusstes Mit-Schöpfen in der Weite des Unbekannten ist genau das Gleiche! Alles, was ihr tun müsst, ist, euch von einem Raum der Verbindung und des Wunsches nach Ausdehnung und eines tieferen Wissens über euch selbst aus zu zeigen, und ihr könnt sicher sein, dass das, was sich für euch zeigen wird, euch nur dienen wird.

Ihr Lieben, ihr seid bereits lange bevor ihr eine tiefgreifende Veränderung auf eurer Reise erlebt, mit jeder Fähigkeit wohl gerüstet, die ihr benötigt. Manchmal merkt ihr nur einfach nicht, dass ihr diese Fähigkeiten bereits habt!

Vertraut. Seid offen. Erkundet. Begrüßt es, wie gut es sich anfühlt, von diesem Ort der Freiheit aus zu erschaffen. Ihr seid bereit, in diese nächste Phase eurer Souveränität einzutreten und eure Schöpfungen und Ermächtigungen gemeinsam, Hand in Hand wachsen zu lassen.


7. Juli 2019

Ihr Lieben, wie ihr in diesem Augenblick wählt, ist, wie ihr eure 'Morgens' einstellt. Immer im jeweiligen Jetzt-Moment zu wählen, ist ein Akt der Ermächtigung. Was also wählt ihr? Welche Optionen stehen euch derzeit zur Verfügung?

Wenn ihr feststeckt, machen wir euch einige Vorschläge. Liebe ist immer eine Option. Dankbarkeit ist immer eine Option. Jede dieser Entscheidungen verlagert euch aus eurem Kopf in euer Herz.

Wenn alles was ihr tut, wäre, konsequent diese beiden Elemente zu wählen, würdet ihr nicht nur euren gegenwärtigen Moment aufhellen, sondern auch das, mit dem ihr euch in euren zukünftigen Momenten in Einklang bringen werdet. Es kann wirklich so einfach sein, denn jedes Mal, wenn ihr in eurem Herzen seid, agiert ihr von eurem wahren Kraft- und Machtzentrum aus.


6. Juli 2019

Ihr Lieben, je mehr ihr das Bedürfnis loslasst, Dinge mit einem Etikett zu versehen, desto mehr Freiheit habt ihr. In dem Moment, wo ihr etwas etikettiert, also mit einem Label verseht, erlegt ihr ihm Beschränkungen und Einschränkungen auf. Tatsächlich hemmt es in vielen Fällen augenblicklich sein Wachstum.

Etikettierungen nähren die Erwartungen und beschränken das Wachstum. Sie werden oft deshalb erschaffen, weil ihr versucht, etwas zu kontrollieren oder es dazu zu zwingen, sich auf eine bestimmte Weise zu verhalten. So wie ein Fisch nicht aus seinem Aquarium herauswächst, können sie in dem Moment, in dem ihr eure Schöpfungen in eine Box packt, nur noch so groß werden wie ihr Behälter.

Das größte Geschenk, das ihr euch selbst und den Dingen machen könnt, die euch wichtig sind, ist die Freiheit zum Selbstausdruck und der Raum dafür, zu den großartigsten Ausdrucksformen ihres Selbst zu wachsen. Ihr verkauft euch sehr billig, wenn ihr in eurem Wunsch nach Sicherheit und Vorhersehbarkeit die Dinge einzuschränken anfangt, denn der Moment, in dem etwas aufhört zu wachsen, ist der Moment, in dem es seinen Zweck verliert. Es steht euch so viel mehr zur Verfügung, als ihr euch vorstellen könnt!

Ermöglicht euren Beziehungen, zu wachsen und sich zu entwickeln. Indem ihr ihnen den Raum gebt, sich zu entfalten, unterstützt ihr sie dabei, in ihr höchstes Potential aufzublühen. Welche Etiketten habt ihr für euch selbst? Könnt ihr sie lockern oder in euren Erwartungen an euch selbst weitgefasster werden? Könnt ihr zulassen, dass sich euer Einsatz und Dienst weiterentwickelt? Könnt ihr euch mit dem Fluss anfreunden und euch von ihm weiterhin überraschen und begeistern lassen?

Eure Entfaltung und Ausdehnung ist es, was es euch ermöglicht, in eurem höchsten Selbst-Ausdruck immer heller und heller zu leuchten. Das Gleiche gilt für all die Dinge, die euch am wichtigsten sind. Unterstützt die Fülle von allem um euch herum und ihr werdet erstaunt sein, wie viel mehr Potenzial es in allen Bereichen eures Lebens gibt, als ihr euch jemals vorstellen konntet.


5. Juli 2019

Wenn ein Kind einen Fehler macht, weil es es nicht besser wusste, vergebt ihr schnell. Ihr erklärt ihm, dass es verschiedene Optionen gibt und warum es in Zukunft vielleicht eine andere Wahl treffen möchte. Ihr versteht, dass sich hinter seiner Entscheidung Ahnungslosigkeit verbarg, und seht es als eine Chance für Wachstum und Entfaltung.

Wann habt ihr dieses Mitgefühl und Verständnis für euch selbst verloren? Wann habt ihr dieses Mitgefühl und Verständnis für andere verloren? Könnt ihr euch liebevoll neu umleiten, ohne euch selbst zu beschämen oder zu schelten? Könnt ihr diese gleiche Gnade auch anderen anbieten?

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ihr 100% eurer Entscheidungen perfekt treffen werdet, nur weil ihr das Erwachsenenalter erreicht habt. Ihr wachst und entwickelt euch weiterhin, und so wird es bis zum Ende eurer Tage bleiben. Ihr werdet eure Vorlieben kennenlernen, indem ihr viele Dinge ausprobiert und durch Erfahrung entdeckt, was am besten zu euch und eurer Wahrheit passt.

Euer Wachstum beinhaltet, dass ihr eure Richtung immer wieder neu justiert und eine vollmächtige Wahl nach der anderen entwickelt. Ihr erforscht eure Meisterschaft, was Aspekte dessen beinhalten wird, was sie ist und was sie nicht ist. All dies ist Teil des Daseins im Reich der Erfahrungen, und ist, als Teil eurer Evolution, auch zu erwarten. Seid freundlich und sanft zu euch selbst und zu anderen, Ihr Lieben, denn Scham und Schuld sind Energien, die niemanden bei der Entdeckung seines höchsten Selbst-Ausdrucks unterstützen können.


4. Juli 2019

Ihr Lieben, so viele von euch sind so hart zu sich selbst, wenn sie zu praktizieren vergessen, was sie wissen, oder wenn sie sich auf eine Weise verhalten, von der sie sie meinen, dass sie nicht spirituell sei. Wir würden eure Ausrutscher aus unserer Perspektive als Erfolge betrachten.

Die Tatsache, dass ihr als die höchste Version eures Selbst aufwarten möchtet, ist eine wunderbare Absicht, die von Wachstum und Entfaltung zeugt. Die Tatsache, dass ihr, wenn ihr nicht in einer Ausrichtung seid, die ihr bevorzugt, euch selbst darin ertappt, statt einfach zu bleiben, wo ihr seid, ist ein großer Fortschritt, denn sie zeigt, dass ihr euch darüber hinaus entwickelt habt, euch in diesen alten Energien wohlzufühlen.

Absolut jedes Mal, wenn ihr euch selbst ertappt und dann neu wählt, ist dies ein Schwingungssprung, der nicht nur euch, sondern auch dem Planeten dient. Jedes Mal, wenn ihr wieder zu eurer eigenen Wahrheit zurückkehrt, ist es eine kraftvolle Selbsterklärung und eine klare Demonstration eurer neuen Präferenzen. Ihr seid dabei, neue Gewohnheiten energetisch zu verankern, die besser zu dem passen, wer ihr seid und wohin ihr gehen wollt.

Anstatt euch selbst also für die von euch als Misserfolge wahrgenommenen Handlungen fertig zu machen, wisst bitte, dass die Tatsache, dass ihr ein Gewahrsein entwickelt habt und jetzt etwas anderes bevorzugt, ein wunderbarer Erfolg ist. Es bedeutet, dass ihr euch immer wieder auf eine immer höher schwingende Weise definiert. Das ist genau das, was den Wandel auf eurem Planeten antreibt, und das anzusehen, ist wirklich eine herrliche Sache.


3. Juli 2019

Die Art und Weise, wie ihr euch verhaltet, spiegelt den Grad des von euch Erreichten und eure persönliche Entwicklung wider. Es ist der äußere Ausdruck eures inneren Status.

Das bedeutet, dass ihr nicht kontrollieren könnt, was ein anderer tut, indem ihr ihm sagt, was er machen soll oder wie er sich verhalten soll, oder ihm Lehren aufzwingt, denn er muss seine eigene Bereitschaft und energetische Ausrichtung dafür finden, sich von innen heraus zu verändern. Alle Veränderungen, die andere vornehmen mögen, um euch zu gefallen, werden wahrscheinlich nicht von Dauer sein, weil sie nicht von ihrem eigenen energetischen Fundament her unterstützt werden.

Ihr erschafft die meiste Veränderung durch euren eigenen einzigartigen Selbst-Ausdruck. Ihr seid der kraftvollste Lehrer durch euer Vorbild. Wenn ihr euer Wesen und Sein verkörpert, werden andere es bemerken und euch von selbst aufsuchen, wenn sie bereit sind, mit ihrer eigenen Evolution fortzufahren.

Seid die Liebe. Seid die sichere Person, an die sich die Menschen wenden können. Nehmt die Menschen an, wo immer sie sich auf ihrer Reise befinden. Bietet eure Weisheit an, wenn ihr gefragt werdet, aber versteht, dass ihr Samen sät, die dann wachsen werden, wann immer die richtige Zeit für sie ist, da das Erwachen jeder Person sein eigenes Tempo hat. Es ist eine göttliche Entfaltung, und so wie auch Blumen in ihrer eigenen Geschwindigkeit wachsen und blühen, wenn sie bereit sind, ist das Ergebnis immer perfekt und schön.


2. Juli 2019

Welche Worte der Liebe könnt ihr heute zu euch selbst sprechen? Welches liebevolle Lied könnt ihr heute für euch selbst singen? In welche Energie könnt ihr euch heute einhüllen, die es euch ermöglicht, eure eigene zärtliche Fürsorge und Pflege zu spüren? Ihr seid die Experten für euch selbst, und als solche seid ihr die, die am besten und genau wissen, was ihr braucht, um mit der größtmöglichen Annehmlichkeit, Leichtigkeit und Unterstützung vorwärts zu gehen.


1. Juli 2019  

Ihr Lieben, seid ihr offen für die Vorstellung, dass für euch immer Lösungen oder energetische Übereinstimmungen bzw. Entsprechungen existieren, die jenseits dessen liegen, was euch bewusst ist? Wenn ihr dieser Vorstellung zustimmen könnt, macht es dann nicht Sinn, dass der nächste Schritt zu einer vollmächtigen Veränderung darin besteht, bereit zu sein, in die Entdeckung dessen bewegt zu werden, welche Lösungen dies sind?

Widerstand wird euch nur im Bereich des bereits Bekannten und in vielen Fällen sogar Abgelaufenen festhalten. Seid mutig genug, um zu erforschen, was jenseits dessen liegt, was ihr sehen könnt. Erweitert das Feld eurer Möglichkeiten, indem ihr euch führen lasst.

Versteht, dass mit jeder einzelnen Veränderung oder Verschiebung, die ihr durchführt, schwingungsmäßig neue Möglichkeiten verfügbar werden, als Reaktion auf euren optimierten energetischen Zustand. Das ist so aufregend, weil es bedeutet, dass es immer wieder Erweiterungen gibt, die mit mehr Wundern einhergehen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden! Alles, was ihr tun müsst, ist bereit zu sein, in Offenheit und mit Neugierde in die Erforschung dieser neuen Bereiche des Potenzials einzutreten.


30. Juni 2019

Wir verstehen, dass ihr als Menschen Etikettierungen oder Regeln zu finden versucht, die euch das Gefühl geben sollen, dass es in der Entfaltung der Zeiten, in denen ihr euch befindet, eine Berechenbarkeit und damit ein Gefühl der Sicherheit gibt. Aber das Universum hört nie auf, sich zu erweitern und zu entfalten, und so werdet ihr niemals über einen längeren Zeitraum hinweg nur eine bestimmte Energie erleben. Diese Unbeweglichkeit stünde im Widerspruch zu dem, wofür sowohl ihr als auch das Universum geschaffen seid.

Ihr Lieben, es wird immer Ebbe und Flut geben. Es wird Integrationen und Freisetzungen geben. Es wird Nacht und Tag geben, das Einatmen und das Ausatmen, Ruhe und Bewegung. Es wird Zeiten geben, in denen das göttlich Männliche im Mittelpunkt steht, und andere Zeiten, in denen das göttlich Weibliche im Mittelpunkt steht. Es wird Zeiten geben, in denen ihr euch ausruht, und Zeiten, in denen ihr eine schnelle Beschleunigung durchmacht.

Die Schönheit von alldem liegt darin, dass alles so konzipiert ist, dass es euch mit der größtmöglichen Leichtigkeit und dem größtmöglichen Wohlbehagen nach vorn bringt. Die Energien werden so maßgerecht angepasst, dass sie euch genau das bieten, was ihr zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt. Wenn ihr diese neue Sichtweise auf die Dinge bejaht, werdet ihr zu einem Gefühl der Sicherheit in der göttlichen Intelligenz von allem finden, und zu der Tatsache, dass ihr sowohl den Wandel unterstützt als auch von ihm profitiert. Ihr werdet in der Lage sein, euch in einem tiefen Glauben und tiefen Vertrauen, in Akzeptanz und Bereitschaft einzufinden und genau das zu nutzen, was energetisch unterstützt wird, in dem Wissen, dass es immer, immer zu eurem höchsten Wohl und zum höchsten Wohl aller ist.


29. Juni 2019

Seid ihr in der Akzeptanz oder Bereitschaft, zu empfangen? Wie erkennt ihr das?

Wir schlagen vor, dass ihr anfangt, auf jede Art und Weise zu achten, wie ihr euch selbst getrennt haltet oder Nein sagt. Nehmt ihr Hilfe von anderen an oder habt ihr das Gefühl, dass ihr alles selbst machen müsst? Schränkt ihr Potenziale durch ein Verwalten bis ins kleinste Detail ein? Habt ihr ein Bedürfnis, Dinge zu etikettieren, statt ihre Entfaltung zu ermöglichen? Nehmt ihr Komplimente an?

Schließt ihr euch aus eurer eigenen Liebe und Selbstversorgung aus? Sind eure Grenzen so streng, dass sie nichts hereinlassen, nicht einmal das Gute? Habt ihr experimentiert und seid mit der Hingabe und dem Fluss vertraut genug geworden, um lange genug darin zu bleiben, dass die Magie eintritt? Seid ihr bereit, euch überraschen zu lassen? Seid iihr bereit, Liebe anzunehmen, ohne Angst zu haben, dass Bedingungen daran geknüpft werden?

Gebt ihr euch selbst genügend Zeit, den Moment zu genießen? Erkennt ihr die Fülle, die für euch bereits existiert, mit eurer Dankbarkeit an? Seht ihr euch selbst als würdig genug an, um zu empfangen? Habt ihr Würdigkeits- oder Vertrauensprobleme, die jetzt bereit sind, geheilt zu werden, damit ihr endlich in einen Lebens-Ausdruck eintreten könnt, den ihr euch wünscht und verdient?

Habt ihr alte Konditionierungs- oder Glaubenssysteme, die euch im Mangel festhalten, die einfach nicht mehr gelten und reif sind, ein für allemal freigegeben zu werden? Fasst den Vorsatz, auf euer eigenes Selbstgespräch oder eure eigene Antwort zu achten, und zwar jedes Mal, wenn euch etwas angeboten wird, oder denkt über eure Träume nach, und jede Art und Weise, wie ihr euch selbst noch immer getrennt haltet, wird sehr offensichtlich werden.

Ihr Lieben, es ist überall Fülle für euch da. Schließt euch diesem Fluss an. Nehmt euer Geburtsrecht als geliebter Teil des Ganzen und all der darin enthaltenen Wunder an. Je mehr ihr euch mit eure Glauben und Vertrauen öffnen könnt, ohne Bedingungen zu empfangen, desto einfacher ist es für uns, euch zu dienen und euch in eine göttliche Ausrichtung mit euren höchsten Möglichkeiten und Ergebnissen zu bewegen.


28. Juni 2019

Mit jeder Energieverschiebung, mit der ihr in Berührung kommt, werdet ihr energetisch ein wenig sensibler, ein wenig empathischer. Ihr bemerkt vielleicht, dass ihr die Dinge akuter, intensiver spürt. Dies kann zunächst dazu führen, dass ihr euch etwas unwohl fühlt, und es kann schwierig sein, zu erkennen, was vor sich geht. Wenn ihr euch energetisch unwohl fühlt, haben wir eine sehr einfache Lösung. Fragt zuerst: "Ist das meins?" Wenn das der Fall ist, umhüllt es mit eurer Liebe.

Wenn ihr Gefühle aufnehmt, die ein anderer euch gegenüber haben mag, die sich nicht gut anfühlen, fasst einfach die Absicht, sie zum Absender zurückschicken, eingehüllt in Liebe. Wenn ihr die Energien des Kollektivs spürt, überdeckt sie mit Liebe.

Seht ihr? Liebe ist immer die beruhigende, wohltuende Lösung und der Schlüssel dafür, jede Energie für alle Beteiligten angenehmer zu machen.


27. Juni 2019

Ihr Lieben, euer Ego ist nicht der Feind. Es ist lediglich der menschliche Teil von euch, der sich selbst als getrennt sieht und dadurch eine Tendenz zu Unsicherheit und Angst hat. Es versucht, diese Gefühle durch Kontrolle und durch Widerstand gegen Veränderungen zu lindern.

Es ist nicht anders, als wie sich ein Kleinkind verhält, wenn es beginnt, eine Trennung vom Elternteil zu erleben. Bestrafung oder Ablehnung verschärfen die Situation dann nur noch.

Genau wie das Kind ist das, wonach euer Ego wirklich sucht, eure Bestärkung und eure weise und liebevolle Führung, und das ist etwas, das ihr euch selbst absolut geben könnt, jetzt schon, um euch auf eurer Reise mehr Wohlbehagen und Unterstützung zu geben. Ist es nicht an der Zeit, dass ihr die Liebe seid, die ihr verdient?


26. Juni 2019

Wir verstehen, dass viele von euch Angst haben, dass das Annehmen der eigenen Göttlichkeit dazu führt, dass sie ins Ego verfallen. Wir möchten euch einige einfache Fragen anbieten, die ihr euch stellen könnt, damit ihr erkennen könnt, von wo aus ihr operiert, damit ihr sicherer wissen und euch sicherer fühlen könnt, während ihr weitergeht.

Woher also wisst ihr, ob ihr im Ego seid? Erlebt ihr eine Verengung oder eine Ausdehnung? Seid ihr im Kopf oder im Herzen? Verwaltet ihr lauter Details oder fließt ihr? Fördern eure Entscheidungen die Trennung oder die Verbindung? Sind sie aus der Angst oder der Liebe heraus getroffen? Beschuldigt ihr oder übt ihr Selbst-Verantwortung? Ist eure Sichtweise eine des Urteilens oder des Annehmens? Ist eure Liebe bedingt oder bedingungslos? Ehrt ihr andere als meisterhaft in ihrem eigenen Recht und ihrer eigenen Kraft?

Einfach ausgedrückt: Wenn ihr im Ego seid, wählt ihr, euch auf die eine oder andere Weise von Angst, Trennung und/oder Kontrolle führen zu lassen. Indem ihr eure eigene Göttlichkeit annehmt, entscheidet ihr euch dafür, euer eigenes Wesen und eure eigene Wahrheit anzunehmen und euren Weg mit der Nutzung der erworbenen Fähigkeiten zu gehen. Ihr feiert die einzigartige und besondere Natur jedes einzelnen Wesens auf dem Planeten, wo immer es sich auf seiner Reise befindet, einschließlich eurer eigenen. Ihr werdet zu einer sicheren und liebevollen Person, die ihr eigenes Licht besitzt, mit gutem Beispiel vorangeht und die Ermächtigung aller fördert.


25. Juni 2019

Ihr könnt einfach nicht in die Annahme, die Akzeptanz von allem, was euch zur Verfügung steht, oder in die Erfahrung des Einheitsbewusstseins gehen und euch gleichzeitig selbst ablehnen. Alles muss im Inneren beginnen, und das bedeutet, alle Aspekte von euch selbst zu akzeptieren.

Viele sprechen von der Bedeutung der Schattenarbeit, und wir stimmen zu, dass sie ein wichtiger Teil eurer Reise der Selbstakzeptanz sein kann. Aber eine große Zahl von Menschen ist so hart zu sich selbst, dass sie sich weigern, das Gute in sich selbst zu sehen, was ebenso problematisch ist.

Ihr Lieben, wir bitten euch, alle Aspekte des Selbst zu umarmen. Wenn es Teile von euch gibt, die Schmerzen haben und sich ausagieren, dann erkennt sie an und liebt sie. Aber es ist ebenso wichtig, dass ihr auch die bewundernswerten Anteile des Selbst feiert!

Verlasst den Fehlerbehebungsmodus euch selbst gegenüber. Wenn es etwas gibt, das eure Liebe und Aufmerksamkeit braucht, wird es sich euch ganz von selbst zeigen. Es ist eine wunderbare Praxis, euren Tag damit zu beenden, das Gute anzuerkennen, das ihr getan habt. Auf welche Weise wart ihr die Liebe?

Vielleicht habt ihr euch sorgsam einem Freund zugewandt. Vielleicht habt ihr Blumen gegossen oder gepflanzt, um euch sorgsam der Erde zuzuwenden. Es könnte sein, dass ihr Tiere gefüttert und gepflegt habt. Habt ihr meditiert oder eine Heilung durchgeführt? Das hat nicht nur euch gedient, sondern auch dem Ganzen. Vielleicht seid ihr aus dem Bett gestiegen und habt euch dem Tag gestellt, und das war mehr als genug.

Den Tag mit dem Feiern eurer Erfolge zu beenden, egal wie klein sie schienen, ist ein Akt der Dankbarkeit für euch selbst. Es verankert den Ausdruck eures Wesens und Seins und würdig eure angeborene Güte. Es erlaubt euch, zu beginnen, euch selbst aus einem weit ausgeglicheneren Raum der Einbeziehung und Anerkennung heraus zu sehen, und das wird euch viel besser dienen, als euer negatives Selbstgespräch es jemals kann. Es ist unser größter Wunsch, dass ihr beginnt, euch selbst mit dem gleichen Staunen und der gleichen Liebe zu sehen wie wir.


24. Juni 2019

Ihr Lieben, wenn ihr Angst habt, eurer eigenen Weisheit zu vertrauen, versteht bitte, dass, wenn ihr ehrlich zu euch selbst seid und euch innerlich verbindet, ihr immer in der Lage sein werdet zu unterscheiden, welche Entscheidungen aus Angst oder aus Liebe getroffen werden. Die Entscheidungen, die aus der Liebe getroffen werden, spiegeln immer die Weisheit eurer Seele wider.


23. Juni 2019

Ihr Lieben, vertraut eurer Seele. Hört auf ihr Flüstern und ihre Anstupser und folgt dem Weg, den zu gehen sie euch aufruft. Es gibt einen Teil von euch, der immer, immer exakt weiß, was ihr braucht, um zu wachsen und euch zu entwickeln und in euren höchsten und befriedigendsten Lebens-Ausdruck zu gelangen. Alles, was ihr tun müsst, ist, euch selbst genug zu beschwichtigen, um euch mit der inneren Weisheit zu verbinden, die immer an Ort und Stelle war, um euch euer ganzes Leben lang liebevoll zu führen. Es gibt keinen größeren Experten für euch als euch.


22. Juni 2019

Shelley: "Die heutige tägliche Botschaft ist anders als sonst, aber ich nehme es wie es kommt. :)

Als ich Anfang dieser Woche mit Klienten arbeitete, wurde mir immer wieder eine Vision von großen rostigen Zahnrädern gezeigt, so wie man sie in Maschinen sieht, die dem Wetter überlassen wurden und sich festfressen. Und ich konnte spüren, dass es da einen riesigen Energieaufbau gab, der immer weiter zunahm und im Begriff war, so weit zuzunehmen, bis diese rostigen Zahnräder endlich anfangen würden, sich aus ihrem stagnierten Zustand zu bewegen.

Ich konnte sogar das Krächzen und Stöhnen hören, das die Zahnräder machten, als sie sich endlich wieder zu bewegen begannen. Was ich fühlte, war, dass hier auf diese Aufbau- oder Zunahmephase Bezug genommen wurde, in der wir in diesem Jahr alle vor der Sonnenwende waren. Dies würde die Angst und Ungeduld erklären, die viele von uns seitdem empfinden, sowie das Gefühl, dass etwas passieren würde. Ich glaube, viele von waren damit energetisch gekoppelt.

Ich hatte auch das Gefühl, dass die Bewegung langsam beginnen würde und dann vielleicht kurzzeitig blockieren würde, falls da Dreck in den Zahnrädern wäre, der sich in ihnen verfängt, aber sobald die Bewegung einmal beginnen würde, würde sie auch weitergehen. Es fühlte sich wirklich entscheidend an, so als ob es schon sehr lange darauf gewartet hätte, endlich die Energie hinter sich zu haben, um sich zu lösen und wieder in Aktion zu treten.

Soooooo, ich war heute im Badezimmer, um mich für den Tag bereit zu machen, und ich hörte von Gabriel: "Finde deine Klarheit, denn es wird einen Zufluss an Vorwärtsbewegung geben". Und das ließ mich natürlich zweifeln, denn ich weiß, dass wir dabei sind, in einen Merkur-Rücklauf einzutreten, der immer eine Zeit der nicht gerade besonders unterstützten Vorwärtsbewegung ist. Aber so lautet die Botschaft, laut und deutlich.

Und ich habe auch gefragt, warum wir mehr Klarheit bräuchten. Und dazu hörte ich: "Wenn ihr etwas erschafft, das ihr nicht mögt, könnt ihr immer wieder neu erschaffen. Aber was bei vielen von euch passiert, ist, dass wenn ihr etwas erschafft, das ihr nicht genießt, ihr dazu neigt, im Fokus dessen stecken zu bleiben, das unerwünscht ist, anstatt eure Richtung einfach neu auszurichten. Daher hilft dir deine Klarheit schon im Voraus, dich auf diesen besonderen energetischen Bewegungsfluss zu konzentrieren." Er erinnerte mich dann daran, dass Klarheit nicht Detail-Verliebtheit und -Kontrolle der Dinge bis hin zur Inflexibilität ist, sondern es darum geht, die Essenz dessen, was man erleben möchte, zu identifizieren und ihr zu ermöglichen, zu wachsen und sich zu entwickeln und von dort aus Form anzunehmen.

Da habt ihr es also. Verschafft euch eure Klarheit, denn es steht ein Zustrom von Vorwärtsbewegung bevor. Wir haben einen gewissen Wendepunkt erreicht, von dem wir noch genauer zu erkunden haben, was er für uns einzeln und kollektiv bedeutet. Da ist ein Gefühl von Wichtigkeit hinter all dem, also ist es an der Zeit, euer spirituelles A-Spiel mitzubringen und wirklich anzuwenden, was ihr wisst.

~Eine recht ungewöhnliche Kombination aus Shelley und Erzengel Gabriel :) "

21. Juni 2019  Botschaft von Erzengel Gabriel d. Yvonne Mohr  (Shelley setzt heute m.d. Channeln aus)

Ihr Geliebten, Herrlichen, Ihr werdet neu, mit jedem Tag mehr. Ihr erneuert nicht nur alles Bisherige in Euch, Ihr werdet NEU. Ihr erschafft ein Licht, das es so noch nie gegeben hat. Eure immense, schwer erworbene Erfahrung befreit sich nun in immer mehr Bereichen von den mit ihr einst verbundenen alten Belastungen und erstrahlt in ihrem ganz eigenen, befreiten Licht. Ihr wisst es nicht, Ihr seht nur die Oberfläche, und hier scheinen sich Arbeit und alter Ballast nur so aufeinander zu häufen. Doch in all den Schichten unter dieser Oberfläche kommen Farben durch, wie Ihr sie noch nie gesehen habt. Alles erstrahlt Neu. Hierin, in diesem Neuen, liegt ein solches Licht, soviel Sonnenlicht, dass Ihr das Feiern zu Eurem neuen Lebensstandard machen würdet, wenn Ihr es nur sehen könntet!


20. Juni 2019

Wir verstehen, dass ihr auf Zeiten hoher energetischer Intensität aufgrund früherer Erfahrungen mit Bangigkeit reagieren könnt. Aber was ihr verstehen müsst, ist, dass ihr in jede große energetische Veränderung anders eintretet, als ihr es beim letzten Mal getan habt, weil ihr euch jeden einzelnen Tag verändert und weiterentwickelt habt.

Seht ihr? Nicht nur trägt jede Veränderung und Verschiebung ihren eigenen, einzigartigen energetischen Stempel, sondern ihr betretet sie mit einer immer etwas größeren Meisterschaft als zuvor. Das bedeutet, dass jede Veränderung euch anders beeinflussen wird als die letzte, was auf dem natürlichen evolutionären Prozess basiert, den ihr und der Planet durchlauft.

Das soll jedoch nicht heißen, dass bestimmte Ereignisse euch absolut nicht beeinflussen werden. Wir empfehlen dringend, ein Energiejournal zu führen, damit ihr verfolgen könnt, wie euer Körper typischerweise auf bestimmte Ereignisse reagiert. Dies sind ermächtigende Informationen und letztendlich dann werdet ihr dadurch, dass ihr in euch selbst hineinfühlt, in der Lage sein zu erkennen, was gerade geschieht, statt dadurch, dass ihr von einer anderen Quelle abhängig seid, die es euch sagt oder bestätigt. Euer Journal wird euch auch helfen, den Überblick darüber zu behalten, was ihr für euch am hilfreichsten gefunden habt, während ihr durch bestimmte Schichten hindurch navigiert.

Wie intensiv ihr Symptome erlebt, wird sich von Fall zu Fall ändern, basierend auf der Verschmelzung eurer eigenen einzigartigen Energie mit der spezifischen Energie der jeweiligen Veränderung, wie auch darauf, wie geschickt ihr darin seid, euch mit den Energien statt gegen sie zu bewegen.

Daher fließt, Ihr Lieben. Vertraut. Betretet jede Schicht mit Neugierde und Präsenz. Seht die Evolution, durch die ihr geht, als ein großes Abenteuer und beweist, dass der Aufstiegsprozess wirklich stattfindet. Haltet Ausschau nach der Magie, die mit der Transformation einhergeht, und bringt die Dankbarkeit, die eure Seele dafür hegt, dass sie ein Teil von alldem ist, in euer menschliches Bewusstsein, und ihr werdet euch mit weitaus mehr Wohlergehen und Freude mit den Energien mitbewegen als je zuvor.


19. Juni 2019

Zu dem weisen und liebevollen Führer für euch selbst zu werden, ist der erste Schritt dahin, eure Rolle als Führer auf der Erde zu verkörpern. Dies ist noch ein weiterer Grund, warum es genau jetzt an der Zeit ist, euch zu verpflichten, euch selbst mit der Liebe, dem Mitgefühl, der Annahme, der Ermutigung und der Führung zu behandeln, die ihr braucht und verdient.


18. Juni 2019

Neugierde ist ein Tor zur Erforschung und Erweiterung, und das ist es, wonach eure Seele ganz natürlich immer sucht. So viele von euch verlieren ihre Neugierde, wenn ihr euch über die Kindheit hinausbegebt. Erweckt wieder eure Neugierde, eure Präsenz und euer Staunen, denn sie sind die wunderbaren Stärken, die ihr als Kind hattet, die es euch ermöglichen, die Magie um euch herum zu sehen und anzunehmen, während ihr wachst und euch entwickelt.


17. Juni 2019

Während ihr euch weiterhin entwickelt und euer Leben erweitern möchtet, so dass es euren höchsten Selbst-Ausdruck widerspiegelt, müssen sich auch eure Manifestationstechniken weiterentwickeln. Dies erfordert den Übergang aus der 3D-Manifestation (euch vorzustellen, was ihr erschaffen wollt, und diese Vision / dieses Gefühl sehr spezifisch zu halten, bis ihr sie durch das Gesetz der Anziehung zu euch zieht) in die Mit-Schöpfung (dem Universum zu ermöglichen, neue Möglichkeiten in euer Bewusstsein zu bringen, die ihr euch nicht vorstellen konntet).

Während an beiden Methoden nichts verkehrt ist, kann die 3D-Manifestation recht begrenzend sein, da sie nur das erzeugt, was ihr für möglich haltet, und nicht das, was tatsächlich möglich ist, das euch aus eurem Blickwinkel nicht bewusst ist. Es hält euch im Spiel innerhalb des Bereichs der euch bereits bekannten Potenziale fest. Es ist die Manifestation durch den Geist statt der Manifestation durch das Herz.

Ihr Lieben, ihr seid Pioniere und Erweiterer, Vervielfacher. Diese Rollen erfordern Vertrauen - Vertrauen in ein Universum, das euch verehrt, Vertrauen in euer höchstes Selbst, Vertrauen in eure Führer und Helfer und Vertrauen in die Fähigkeit eures menschlichen Selbstes, euren Lebens-Ausdruck durch das Wissen eures Herzens und die Einladung eurer Seele zu steuern.

Die großen, wunderbaren Lebens-Ausdrücke, die darauf warten, dass ihr sie entdeckt, können nicht innerhalb dessen gefunden werden, was ihr bereits erlebt habt. Wenn sie es könnten, würdet ihr sie jetzt bereits leben. Sie erfordern, dass ihr mutig ins Unbekannte vortretet und bereit seid, die Magie, die Kraft und die Macht und das Wunder der gemeinsamen Schöpfung anzunehmen. Es bedeutet, dem Universum zu erlauben, euch zu zeigen, wie wertvoll, geliebt, geschätzt und geführt ihr als geliebter Teil des Ganzen seid.

Daher lasst euren Widerstand beiseite. Experimentiert. Werft eure Netze weiter aus. Vertraut. Seid bereit, euch überraschen zu lassen. Beginnt, das Unbekannte nicht als etwas zu sehen, das ihr fürchten müsst, sondern vielmehr als einen Ort voller ungeahnter Schätze, die es zu entdecken gilt. Genau da werden eure größte Freude, euer größter Dienst und eure größte Zufriedenheit gefunden werden, denn dort warten eure höchsten Lebens-Ausdrücke darauf, ihre Entfaltung für euch zu beginnen.


16. Juni 2019

Während ihr auf eurer Erwachensreise weiter voranschreitet, wird nicht nur eure eigene Freiheit für euch von größter Bedeutung sein, sondern auch die Freiheit aller anderen Lebewesen. Diese Verschiebung spiegelt den Übergang in eure Rolle als Führer auf der Erde wider, was ganz natürlich mit der tiefen Achtung und Ehrung des freien Willens aller einhergeht.

Freiheit unterstützt die Entfaltung und Ausdehnung eurer Seele und der Seelen anderer. Viele von euch werden Veränderungen durchlaufen, die das Bedürfnis nach dieser Freiheit widerspiegeln, und Leben erschaffen, die es euch erlauben, euch mit dem Fluss zu bewegen, statt festgesetzten Zeitplänen zu folgen, die sich für viele von euch immer beengender anfühlen werden.

Ihr werdet für euch selbst Arbeitsplätze erschaffen, die euch mehr Flexibilität geben, um euer Bedürfnis zu ehren, euch mit den Energien mitzubewegen und euch auf eine Weise auszudrücken, die euch Freude bringt und es euch ermöglicht, in eurem höchsten Dienst zu sein, während ihr eure Bedürfnisse und euer Wesen und euer Sein ehrt. Für viele von euch ist dies unerlässlich dafür, während eures Verkörperungsprozesses ins Gleichgewicht zu finden.

Ihr werdet zudem viel mehr Akzeptanz und Bewilligung anderen gegenüber üben und jede Person in ihren Entscheidungen und Erfahrungen als göttlich fähig und gut geführt sehen. Dieser Respekt und diese Achtung für den heiligen Weg und der Freiheit aller Lebewesen wird es ermöglichen, dass viel Heilung stattfindet und auf natürliche Weise ein größerer Frieden folgen wird. Dies wird darauf hinauslaufen, dass ihr darin Respekt und Fürsorge auch für Tiere und alle Aspekte eures Planeten mit einbezieht.

All dies unterstützt nicht nur eure eigene Entfaltung und Ausdehnung, sondern auch die des Planeten. Es sind die Freiheit und der beherzte Selbst-Ausdruck, durch die ihr alle euch in eurem höchsten Dienst einfinden werdet, der immer darin besteht, euer wahrster Selbst-Ausdruck zu sein. Dies wird euch die Tür dahin öffnen, neue Muster, neue Erfindungen, neue Entdeckungen, neue akzeptable Wege zu kreieren, euch zu verbinden und eure Leben authentisch zu leben, was die Grundlage für die Erschaffung der neuen Erde ist.


15. Juni 2019

Ihr Lieben, in wechselnden Energien ist das, womit ihr euch an einem Tag ausgerichtet habt, nicht unbedingt dasselbe wie das, womit ihr euch am nächsten Tag ausrichtet. Darum muss man sich keinerlei Sorgen machen! Ebenso wie sich die Sonne jedes Mal, wenn ihr in den Himmel schaut, an einer anderen Position oder hinter einer anderen Wolke befinden kann, ihr sie aber immer wieder entdeckt, könnt ihr euch sicher sein, dass euer Zustand der Ausrichtung immer neu für euch aufstrahlt, wo auch immer er sich aktuell befinden mag. Ihr entdeckt ihn wieder - durch eure Absicht und Bereitschaft, an seinem jetzigen Punkt mit ihm in Verbindung zu treten.

Dies ist ein weiterer Weg, wie Hingabe und Fluss euch führen und unterstützen - sie ermöglichen euch, die Energien anzunehmen und euch mit der Gewissheit mit ihnen mitzubewegen, dass, was auch immer sie an einem bestimmten Tag auch tun mögen, ihr immer Teil von all seid und euch niemals außerhalb der Liebe und Unterstützung des Universums befindet. Ihr könnt immer, immer euren Weg dahin zurück finden, wo das Licht am hellsten für euch leuchtet.


14. Juni 2019

Ihr Lieben, der entscheidendste Schritt auf eurer Heilungs- und Erleuchtungsreise ist die Schaffung eines sicheren Raumes, in dem ihr gedeihen könnt. Seid ihr bereit, euch mit der Liebe, Fürsorge und Achtung zu behandeln, die ihr verdient?


13. Juni 2019

Welches ist euer Lieblingswerkzeug, um euch selbst aus dem Widerstand herauszubringen? Es ist sehr wichtig, eure Herangehens-Strategien zu entwickeln, die euch helfen, euch aus dem Widerstand heraus zu bewegen, denn es ist der Widerstand, was euch davon abhält, den Fluss, die Entfaltung und die Liebe und die Unterstützung des Universums anzunehmen. Jedes Mal, wenn ihr eure eigene Ausdehnung und Entfaltung vermeidet, werdet ihr Unbehagen verspüren.

Was gibt es also für Möglichkeiten, die euch helfen, in den Fluss zurückzugelangen? Ihr könntet eine Affirmation ausprobieren, die beruhigt und die Vorwärtsbewegung unterstützt, wie "Gott (oder was auch immer mit euch resoniert) führt mich jetzt" oder "Meine Vorwärtsbewegung wird geführt und unterstützt". "Es ist sicher für mich, in den Fluss zu vertrauen".

Ihr könntet euch entscheiden, euch einfach in Ruhe hinzusetzen und den Teil von euch zu lieben, der im Widerstand ist, bis er sich besser fühlt und bereit ist, sich zu bewegen. Ihr könntet euer Vertrauen und euren Glauben durch das Gebet oder durch Meditation vertiefen. Ihr könntet zu anderen Zeiten zurückdenken, als das Annehmen des Flusses euch zu wundervollen Ergebnissen führte.

Ihr könntet vorsätzlich Dankbarkeit üben, denn ihr könnt nicht dankbar und zugleich im Widerstand sein. Ihr könntet die Schönheit der Natur suchen oder Zeit in einer Aktivität verbringen, die euch Freude bereitet. Tanzt! Singt! Bewegt euren Körper so, wie es sich gut anfühlt. Ihr findet vielleicht eine energetische Reinigung hilfreich, wie z.B. das Eintauchen in Salzwasser oder eine andere Heilmethode, die ihr genießt. Es gibt so viele Methoden, die euch helfen, es zu bejahen, wieder in den Fluss zu gelangen!

Habt keine Angst zu experimentieren, denn jeder Mensch ist anders. Macht euch Notizen, wenn ihr etwas entdeckt, das wirklich hilft, damit ihr auf sie zurückgreifen könnt, wenn ihr euch unwohl fühlt, denn in solchen Momenten neigt ihr dazu, zu vergessen, was ihr wisst.

Achtet darauf, auf welche Weise ihr euch selbst gegenüber Widerstand leistet, und ersetzt euer negatives Selbstgespräch durch Ermutigung und Liebe. Ihr seid der Kern von allem, wenn ihr also damit beschäftigt seid, euch selbst abzulehnen, werdet ihr nicht in einem inneren Raum dafür sein, zu empfangen oder euch auf eine vollmächtige Weise vorwärts zu bewegen.

Jedes Mal, wenn ihr denkt, dass ihr oder die Dinge um euch herum verkehrt sind, fragt: "Was, wenn sie es nicht sind?", "Was, wenn sie einem Zweck dienen?", "Was, wenn alles göttlich perfekt ist, genau so, wie es ist?", "Was, wenn ich nichts anderes zu tun habe, als diesen Jetzt-Moment zu akzeptieren?" Achtet darauf, was ihr in eurem Herzchakra fühlt. Wenn ihr diese neuen Ideen erwägt, werdet ihr fast immer eine Befreiung in eurem Herzen verspüren.

Wann immer ihr aufhört, eure Fersen in den Boden zu stemmen, werdet ihr Erleichterung spüren, denn ihr werdet von der Verengung zur Ausdehnung übergehen. Bittet um Führung. Seid bereit, offen zu sein. Wendet eure Kapitulation und Hingabe einen Jetzt-Moment nach dem anderen an, und erkennt, dass wir nur eine Bitte entfernt sind, euch zu helfen, das Unbekannte dorthin zu durchschleusen, wohin zu gehen eure Seele euch einlädt.


12. Juni 2019

Der Moment, in dem ihr anfangt, etwas zu definieren, ist der Moment, in dem ihr anfangt, seinen Fluss einzuschränken. Es besteht eine menschliche Tendenz, wissen zu wollen, wohin etwas führt. Wir sehen dies bei euren Beziehungen, bei euren gewünschten Manifestationen, bei euren Karrieren, bei euren Leben im Allgemeinen. Wenn ihr keine Zusicherungen habt, erlaubt ihr euch nicht, euch energetisch voll und ganz einzusetzen.

Wir verstehen, dass ihr dies tut, weil ihr sicher sein oder ein Gefühl der Kontrolle haben wollt, aber es ist eine unglaublich einschränkende Herangehensweise an das Leben, weil sie sich innerhalb des sehr kleinen Bereichs dessen spielt, was ihr bereits erlebt habt. In dem Moment, in dem ihr versucht, etwas in ein Behältnis zu stecken, begrenzt ihr sein Wachstum. Indem ihr euch selbst erlaubt, präsent zu bleiben und eurer Manifestation erlaubt, ihre eigene Entfaltung aufzunehmen, geht ihr aus eurem begrenzten Blickwinkel davon, was möglich sei, heraus und tretet ein in die größten Manifestationen, die ihr euch nicht vorstellen könnt.

Ihr Lieben, seid offen. Lasst die Dinge, die euch wichtig sind, ihre eigene Form und Ausdehnung annehmen. Widersteht dem Bedürfnis, des Kennzeichnens und der Detail-Verwaltung. Der Schlüssel dazu, eure großartigsten Lebens-Ausdrücke zu erschaffen, während ihr euch vorwärts bewegt, ist, euch mit der Entfaltung vertraut zu machen und die wichtigsten Aspekte eures Lebens so groß und so schön werden zu lassen, wie sie es wollen.

Ihr könnt dies tun, indem ihr Angst und Misstrauen durch Neugierde, Staunen und die köstliche Vorfreude ersetzt, die mit dem Bejahen des Mit-Schöpfens einhergeht, und durch die endlosen Potentiale, die nur knapp jenseits dessen existieren, was ihr bereits erlebt habt. Unser Wunsch für euch ist, dass ihr mutig genug seid, um all das zu entdecken, was ihr euch nicht vorstellen konntet, aber für euch schon immer möglich war.


11. Juni 2019

Ihr Lieben, ihr seid immer, immer mit genau dem versorgt, was ihr für eure Entfaltung und Ausdehnung und für eure Evolution braucht. Wenn es etwas gibt, das ihr erfahren müsst, und jemand anderes nicht bereit oder willens ist, diese Erfahrung mit euch zu machen, wird ein anderer kommen, um eurem Wachstum zu dienen.

Ihr könnt sicher sein, dass, wenn ein anderer, der der Evolution einen Widerstand entgegensetzt, dies niemals eure eigene Erwachensreise blockieren wird. Sein freier Wille wird immer respektiert und unterstützt, ebenso wie eurer, und das Universum wird sich verschieben, um euch neue Umstände zu bieten, die es euch ermöglichen, euer eigenes Wachstum und eure eigene Ausdehnung und Erweiterung fortzusetzen.

Seht ihr? Jeder wird geehrt werden, welche Entscheidung auch immer er trifft, mit einem wunderbaren Fluss der Liebe und der Unterstützung, der sich immer so verändert, dass die Bedürfnisse aller erfüllt werden. Euer Wunsch nach eurer eigenen Evolution wird immer gehört und unterstützt und kann niemals durch die mangelnde Beteiligung eines anderen scheitern.

Manchmal werden Seelen beschließen, für eine Weile auseinanderzubrechen, um individuell zu lernen und sich dann in der Zukunft wieder zu verbinden. In der Tat gibt es Zeiten, in denen dies der einzige Weg ist, wie die nächste Wachstumsphase für einen oder beide Menschen stattfinden kann. Noch einmal, dies ist Teil des wunderbaren Tanzes des Universums - Seelen, die sich liebevoll zusammen bewegen und wieder auseinander bewegen, je nachdem, was für das höchste Wohl aller Beteiligten wichtig ist. Aus dieser Perspektive könnt ihr sehen, dass Liebe und Ausdehnung im Mittelpunkt all dessen stehen.


10. Juni 2019

Sich dem Fluss hinzugeben und die bedingungslose Liebe und die endlosen Unterstützungen anzunehmen, die er bietet, ist der höchste Akt der Selbstliebe und Anerkennung, den wir kennen. Es ist kein Akt der Neu-Einführung, sondern vielmehr eine göttliche Wiedervereinigung.


9. Juni 2019

Ihr Lieben, um es so klar wie möglich auszudrücken: Der Fluss ist die bedingungslose Liebe und Unterstützung der Quelle. Wenn wir von der Hingabe in den Fluss sprechen, dann ermutigen wir euch damit, in die volle Annahme dieser Liebe, Unterstützung, Führung und Versorgung zu gehen und euch zu erlauben, wieder eins damit zu werden und bereitwillig alle Vorteile zu empfangen, die all das für euch hat. Denn dort gehört ihr wirklich hin, eingehüllt in die Liebe und das Spielen in den endlosen Potentialen, die es für euch schon immer in einem Universum gegeben hat, das euch verehrt.


8. Juni 2019

Während ihr wachst und euch entwickelt, kann es leicht passieren, dass ihr vergesst, wie weit ihr schon gekommen seid, von dort wo ihr wart, als ihr mit eurem Erwachensprozess begonnen habt. Wir verstehen, dass ihr, in eurer Aufregung und eurem Wunsch zu helfen, all das teilen möchtet, was ihr gelernt habt.

Während wir euch ermutigen, euren Wunsch zu ehren, zu helfen und zu dienen, ist es so wichtig, die Menschen dort zu treffen, wo sie jetzt sind. Das Anbieten von Informationen, die die Menschen nicht zu hören bereit sind oder nach denen sie nicht gefragt haben, kann sie sehr unangenehm fühlen lassen und kann dazu führen, dass sie nicht nur eure Informationen, sondern auch euch ablehnen.

Was also, wenn ihr nicht wisst, wo andere gerade stehen oder wofür sie bereit sind? Wartet, bis sie fragen, und erlaubt ihnen, die Führung zu übernehmen und ihr eigenes Tempo zu bestimmen. Und denkt daran, das eine Element, das universell ist und immer gilt, ist die Liebe. Wenn ihr nicht sicher seid, wählt einfach die Liebe, denn letztendlich ist sie der größte Verbinder und Inspirierer, den es gibt.


7.Juni 2019

Viele erklären auf ihrer Reise zum Erwachen, dass sie trotz all des jahrelangen Lernens und Wachsens in einem [leeren] Raum gelandet sind, in dem sie nichts wissen. Wenn dies zwar beunruhigend sein kann, ist es aber in Wirklichkeit ein hervorragendes Zeichen für eure Entwicklung.

Es wird ganz natürlich eine Zeit kommen, in der nicht mehr der Kopf, sondern das Herz euer neues Navigationssystem sein wird. Wenn ihr von eurem Verstand keine konkrete Anleitung finden könnt, werdet ihr keine andere Wahl haben, als zu beginnen, Entscheidungen zu treffen, die darauf basieren, wie ihr euch fühlt und wohin euer Herz gehen will.

Dies ist eine ausgezeichnete und tiefgreifende Veränderung, denn sie bedeutet, dass ihr nun den Schritt macht, im jeweiligen Jetzt-Moment Entscheidungen zu treffen, die darauf basieren, was eine passende energetische Übereinstimmung mit dem ist, wer ihr seid. Es ist ein Indikator dafür, dass ihr von der Geschäftigkeit des Verstandes, der sich auf die Zukunft, das Tun und die Kontrolle fokussiert, zum Wissen des Herzens übergeht, das seinen Fokus auf die Gegenwart, das Sein und den Fluss ausrichtet.

Vertraut euch selbst, Ihr Lieben! Wenngleich dies zunächst ein wenig gewöhnungsbedürftig sein mag, ist es ein wunderbares Zeichen für euren Fortschritt und wird eurer Seele ermöglichen, euch den Weg zu weisen wie nie zuvor, und das ist in der Tat etwas zum Feiern.


6. Juni 2019

Es gibt einen weit verbreiteten Glauben, der besagt, dass, wenn ihr gut genug seid, man Gefallen an euch findet. Wenn ihr als Mensch gut genug seid, werdet ihr Gott gefallen. Wenn ihr lange und hart genug arbeitet, werdet ihr Fülle haben. Wenn ihr gut genug seid, wird das Glück auf euch scheinen.

Dies ist eine alte Konditionierung, Ihr Lieben, und sie ist absolut ungültig. Das Problem bei diesem Denken ist ein zweifaches. Erstens hält es euch im Fehlerbehebungsmodus fest - immer auf der Suche nach all den Arten und Weisen, auf die ihr nicht gut genug seid. Dies erzeugt einen negativen Fokus, was zu einer geringen Selbstachtung und einem Mangel an Selbstliebe und Akzeptanz führt.

Zweitens entspricht es dem Versuch, Standards gerecht zu werden, die nicht klar definiert sind. Was ist gut genug? Wann habt ihr hart genug gearbeitet? Dieses Glaubenssystem bewirkt, dass ihr immer weiter versucht, etwas zu erreichen, aber nie wirklich dort ankommt. Es hält euch von eurer Ausrichtung ab und davon, die Liebe, Akzeptanz und Fülle zu empfangen, die euer Geburtsrecht ist.

Der Grund, warum all dies fehlerhaft ist, ist, dass die Basis dieser alten Überzeugungen die bedingte Liebe ist. Es hat noch nie eine Zeit gegeben, in der ihr euch um die Gunst von jemandem bemühen musstet. Als geliebter individuierter Aspekt der Quelle gab es noch nie eine Zeit, in der ihr nicht gut genug wart. Wir lieben, akzeptieren und feiern euch in eurer göttlichen Vollkommenheit, bedingungslos, genau so wie ihr seid.

Während wir verstehen, dass Menschen solch ein Denken als Mittel zur Selbstverbesserung nutzen: Wie verbessert ihr euch, wenn ihr euch selbst nie ermöglicht, anzukommen? So viele von euch sind wundervolle Wesen der Liebe und nehmen sich selbst dennoch überhaupt nicht als liebevoll wahr. Wir bitten euch sehr, zu beginnen, euch selbst in eurer Wahrheit und Schönheit zu sehen.

Feiert eure Erfolge. Seht all die Weisen, auf die ihr freundlich, liebevoll, achtsam, sensibel und fürsorglich seid. Umarmt die Güte, die ihr bereits seid! Ihr werdet viel weiter kommen, wenn ihr die Blumen eurer Seele gießt, als wenn ihr nach Unkraut sucht. Dann, wenn ihr euch erlaubt, eure Wahrheit und eure angeborene Güte anzuerkennen, werdet ihr in das Annehmen der Unterstützungen, des Überflusses und der Abenteuer überwechseln, die nur darauf warten, dass ihr sie erlebt und schließlich in eurem vollen Potential erstrahlt.


5. Juni 2019

Jemand fragte kürzlich: "Was macht man, wenn man einen anderen verletzt hat, sich entschuldigt hat, aber derjenige noch immer nicht darüber hinwegkommen kann?" Darauf möchten wir heute eingehen.

Als Menschen seid ihr auf dem Planeten, um viele Erfahrungen zu machen. Innerhalb dieser riesigen Bandbreite an Erfahrungen werdet ihr letztlich Dinge ausprobieren oder tun, die ihr schließlich bereuen werdet. Dies ist normal und Teil eures Wachstumsprozesses. Es erlaubt euch, euch selbst neu zu bewerten, euch zu erweitern und neu umzuleiten, so dass es besser eurer Wahrheit, eurer Energie und dem, wie ihr in der Welt erscheinen möchtet, entspricht.

Wenn ihr euch auf eine Weise verhalten habt, die ihr bereut, versteht bitte, dass die Reue ein Indikator für euren Wunsch nach Wachstum und Veränderung ist, und danach, zu einer besseren Ausrichtung zu wechseln. Es ist ein Zeichen dafür, dass ihr euch entwickelt. Die Selbstbeobachtung und das Bewusstsein zu haben, dies zu erkennen, ist etwas Wunderbars. Erkennt daher bitte, dass euer Wunsch, es besser oder anders zu machen, wirklich etwas ist, das gefeiert werden kann.

Wenn ihr euch von einem inneren Ort des Selbstbewusstseins und der Selbstverantwortung aus aufrichtig bei anderen entschuldigt und sie diese Entschuldigung nicht akzeptieren können, müsst ihr ihnen diese Entscheidung zugestehen. Es kann sein, dass sie Zeit brauchen, um zu heilen. Es kann sein, dass sie erst sehen müssen, dass ihr aufrichtig und entschlossen seid, euch zu ändern, bevor sie sich bei euch wieder sicher fühlen können. Es kann sein, dass sie nicht bereit sind, aufzuhören, sich selbst als Opfer zu sehen oder euch bestrafen zu wollen. Es kann sein, dass euer Seelenvertrag mit ihnen zu Ende gegangen ist.

Das Entscheidende ist, dass ihr euch in jeder Situation nur mit euren besten Absichten und eurem höchsten Bewusstsein zeigen könnt, und ob eine Person euch auf diese Weise sehen oder akzeptieren kann, liegt ganz bei ihr. Ihr könnt nur euch selbst und eure eigenen Handlungen kontrollieren. Was andere tun, liegt ganz bei ihnen: es ist eine Kombination aus ihrem eigenen individuellen Weg und den gewünschten Erfahrungen für ihr eigenes Wachstum und ihre eigene Evolution und ihrem freien Willen darüber, wie sie sich zum Ausdruck bringen möchten.

Wenn ihr also einen Fehler gemacht habt und ihn bereut, empfehlen wir euch, euch aufrichtig zu entschuldigen und eine neue Art zu demonstrieren beständig zu sein. Drängt die Menschen nicht dazu, zu verzeihen, denn es kann einige Zeit brauchen. Verpflichtet euch eurem eigenen Wachstum und eurem höchsten Selbstausdruck. Nehmt die Gaben der Erfahrung, kennt eure Wahrheit, lasst euer Licht leuchten, und von dort aus werden die Menschen anfangen, euch in eurer letzten Ebene der Vollendung zu sehen und anzuerkennen.

Vergebt euch selbst und seht den Zweck von allem, was passiert ist. Und vor allem wisst: Es gibt nie, niemals eine Zeit, in der ihr je aus unserer Liebe oder unserer Gunst herausfallen könnt, denn wir lieben euch vollständig und bedingungslos durch jede einzelne Erfahrung hindurch, die ihr macht. 


4. Juni 2019

Es gibt so viele Unterstützungen vorhanden, die euch dabei helfen, durch wechselnde Energien hindurch zu navigieren. Die Sonne wird euch reinigen, heilen und nähren. Salz ist ein wunderbar reinigendes Element, sowohl für euren Körper (taucht euren Körper in Salzwasser ein) als auch für euren Lebensraum (verstreut es in eurem Raum und saugt es auf und entsorgt es, nachdem ihr intuitiv das Gefühl habt, dass es seine Arbeit getan hat). Die Erde wird euch erden und ausbalancieren.

Die synergistische Beziehung zwischen euch und den natürlichen Elementen um euch herum war schon immer vorhanden, um euren Erfolg zu sichern. Das Annehmen der Unterstützungen, die da sind, um euch zu dienen, bewegt euch mit viel mehr Wohlergehen und Leichtigkeit durch eure eigene Evolution hindurch. Manchmal sind die einfachsten Methoden die effektivsten, und das Nutzen der liebevollen Unterstützung, die eure Umgebung euch geben möchte, bedeutet, aktiv zu entscheiden, ein weiser und bereitwilliger Teil des Ganzen zu sein.


3. Juni 2019

In einem Zustand des Widerstands zu sein, bedeutet, ein lautes energetisches Nein zu allem hin auszusenden. Es kann schwierig sein, vom Widerstand zur Akzeptanz zu wechseln. Was wäre, wenn ihr vom Widerstand zu der Idee der Selektivität [selectivity = Trennschärfe i.S.v. Unterscheidungsvermögen] überwechseln könntet?

Selektiv, also wählerisch zu sein bedeutet, einer der Einbeziehung von etwas zu einem gewissen Grad zuzustimmen, was euren Widerstand mildert und euch für einige Bereiche der Ausdehnung und Vorwärtsbewegung öffnet. Wenn ihr euren Fokus positiver ausrichten könnt, indem ihr auswählt, was ihr einbeziehen möchtet, dann werdet ihr präsenter und fühlt euch wohler, und von dort aus wird Dankbarkeit ganz von selbst aufkommen. Und auf genau dieselbe Weise werdet ihr euch in den inneren Raum versetzt haben, aus dem heraus ihr erschaffen und wachsen könnt.

Scheut euch niemals, Trittsteine zu benutzen, die euch dabei helfen, von einem energetischen Ort zum anderen zu gelangen! Wir empfehlen euch, viele verschiedene stufenweise Ansätze auszuprobieren, bis ihr diejenigen findet, die für euch am effektivsten und einfachsten anzuwenden sind. All dies ist Teil dessen, euch selbst kennenzulernen und zu führen wie nie zuvor, was der wunderbarste Entdeckungs-Prozess sein kann!


2. Juni 2019

Während ihr euren Fokus auf die Heilung richtet, bleiben dabei viele von euch hängen und warten [bezüglich eines Menschen/einer Situation] auf einen Abschluss oder eine Auflösung. Wir verstehen, dass ihr eine Phase oder Erfahrung abschließen möchtet, aber daran festzuhalten, dass ein Abschluss oder eine Auflösung von jemand anderem kommen soll, kann ein fehlerhaftes Vorgehen sein. Wir werden euch erklären, warum.

Eure Heilung ist ein selbst geführter Prozess. Das Warten darauf, dass eine Auflösung von jemand anderem kommt, bedeutet, eure Heilung in die Hände eines anderen zu legen. Es bedeutet, eure Kraft und Macht wegzugeben.

Schlimmer noch, es bedeutet, eure Heilung in die Hände einer Person zu legen, die euch vermutlich bereits verletzt und bewiesen hat, dass sie euch nicht in eurer Wahrheit und eurem Wert sehen konnte. Also gerät jetzt eure Heilung in die Abhängigkeit von der Heilung und dem Wachstum einer anderen Person, und es besteht keinerlei Garantie, wann oder ob diese Person das erreichen wird, was notwendig ist, um euch die Anerkennung zu bieten, die ihr sucht. Wenn jemand euch bis hin zu dem Punkt verletzt hat, dass ihr einer Auflösung bedürft, ist es höchst unwahrscheinlich, dass derjenige die Weisheit oder den Gesamtüberblick hat, um euch das zu geben, was ihr für eure Heilung braucht. Es ist nicht so, dass derjenige über irgendeine geheime Quelle der Liebe und des Bewusstseins verfügt, die sie euch bis hierhin vorenthalten haben, es ist wahrscheinlicher, dass sie diese zu diesem aktuellen Zeitpunkt in ihrer Inkarnation schlicht nicht haben bzw. geben können. Heilung von ihnen zu erwarten wäre als würdet ihr an einem heißen Ofen nach Behaglichkeit suchen, nachdem ihr euch an ihm verbrannt habt.

Was also tun? Bitte versteht, dass ihr nichts außerhalb eurer selbst braucht, um die gewünschte Auflösung oder Beendigung zu erhalten. Der schönste Abschluss eines alten Themas oder einer alten Wunde geschieht durch eure eigene Selbstliebe und die Anerkennung, dass ihr viel mehr verdient. Es bedeutet, die Rolle eures eigenen liebenden Elternteils, Führers und besten Freundes zu übernehmen.

Die Heilung und das Geschenk, die ihr in all dem sucht, ist die Erkenntnis, dass ihr nicht mehr den Energien entsprecht, die euch ermöglicht haben, überhaupt verletzt zu werden, und dass diese Energien euch nichts mehr zu bieten haben. Das bedeutet, dass ihr eure Erfahrung als Sprungbrett für etwas viel Besseres nutzt, das euch ehrt und feiert, wer ihr seid.

Auflösung bedeutet der willige Rückzug eurer energetischen Bindung an das, was euch eingangs verletzt hat, und euch selbst dann liebevoll auf eine ganz neue Potential-Linie zu führen, auf der eure vollständige Heilung existiert und durch eure eigene Ermächtigung stattfindet. Und das Schöne an all dem ist, dass ihr jetzt wählen könnt, mit all der Liebe, dem Respekt und der Unterstützung weiterzugehen, die ihr die ganze Zeit verdient habt.


1. Juni 2019

Wenn ihr feststellt, dass ihr bestimmte eurer Zeiten wegwünscht oder dass ihr euch durch eine unangenehme Verpflichtung einem anderen gegenüber hindurch quält, ist es vielleicht an der Zeit, euch zurückzuziehen und die Dinge neu zu bewerten. Ist es nicht an der Zeit, ein Leben zu erschaffen, das ihr auskosten möchtet?

Shelley ist vom 28. bis 31. Mai auf Reisen und channelt in der Zeit keine Tagesbotschaften.


31. Mai 2019   Da Shelley noch auf Reisen ist (und auch ich nicht zum Channeln kam), hier die Tagesbotschaft vom 31. Mai 2013

Was - recht verständlicherweise - geschieht, wenn Menschen sich in schmerzhaften Situationen befinden, ist dass sie sofort versuchen, sich selbst zu betäuben, um eine Art Erleichterung zu erfahren. Ähnlich wie bei den Straußen mit dem Kopf im Sand, wird es zunächst eine Illusion der Besserung geben, doch wenn sie zur Wahrheit ihrer Situation zurückkehren, werden sie die Landschaft vollkommen unverändert vorfinden. Sich selbst zu betäuben steht so ziemlich im Gegensatz zu dem, was die Seele stets zu erleben sucht, und das sind zunehmende Ausdehnung und Gewahrsein. Es wird ihnen bestenfalls eine vorübergehende Linderung bieten - im schlimmsten Fall wird es einem Menschen ermöglichen, über sehr lange Zeit in einer entmachteten Situation zu bleiben, statt nach einer echten und dauerhaften Veränderung zu suchen.

Übliche Methoden, wie Menschen versuchen, sich selbst gegenüber der Wahrheit ihrer Situation zu betäuben, sind der Konsum von Drogen oder Alkohol, Schuldzuweisungen an andere, Verleugnung, sich beschweren, emotionales Ablösen und das Anstauen von Emotionen. All diese Handlungen erhalten genau die Energien aufrecht, von denen sie Befreiung zu finden versuchen.

Wenn ihr euch unwohl fühlt, dann sagt euch dies, dass ihr euch außerhalb eurer höchsten Ausrichtung befindet. Es ist eine direkte Bitte eurer Seele an euch, nicht eine Möglichkeit dafür zu finden, das Verweilen außerhalb der Ausrichtung bequemer zu machen, sondern euch zurück in eure Authentizität zu lenken. Die Wiederausrichtung bringt sofortige Erleichterung und ermöglicht euch zudem Entscheidungen, die viel mehr mit dem übereinstimmen, was eure Seele erleben möchte - ein ermächtigter Mensch des Lichts und ein achtsamer Schöpfer eures Lebens-Ausdrucks zu sein.

30. Mai 2019  Botschaft von Erzengel Gabriel d. Yvonne Mohr 

Wenn ihr zur Lösung eines Problems eine Anlaufstelle sucht, bei der ihr Hilfe zu finden hofft, dann sucht ihr meist bei einer Stelle, die auf Problemlösungen ausgerichtet ist, aber fast immer nur solche herbeiführt, die keine endgültige Lösung darstellen. Das liegt daran, dass ihr hier versucht, das Problem mit der Energie eines Problemlösungs-Bewusstseins zu lösen. Wenn ihr euch zur Lösung an eine Stelle wendet, bei der bereits alles in der Ordnung, alles gelöst, alles im Reinen ist, ist es viel wahrscheinlicher, dass ihr ein Ergebnis erhaltet wie es euch vorschwebte.

Problem-Bewusstsein findet ihr überall dort, wo, wenn es ehrlich betrachtet wird, Ratlosigkeit herrscht, sobald tatsächlich alle Probleme gelöst sind. Ein solches Bewusstsein ist Meister darin, immer neue Probleme herbei zu beschwören, damit auch ja immer etwas zu tun ist. Es sucht Schwierigkeiten und findet sie prompt, denn es führt sie selbst herbei, da das Universum grundsätzlich alles bereitstellt, auf das eure Energie ausgerichtet ist.

Ebenso verhält es sich mit eurem Inneren: Wenn ihr aus einer inneren problematischen oder Problem-besetzten Energie heraus eine Lösung zu finden versucht, ist es so gut wie unmöglich, dass es gelingt. Solange ihr euch nicht an den Teil von euch wendet, für den bereits alles in der Ordnung ist - nämlich euch selbst -, werdet ihr aus dem Problemlösungs-Modus nicht hinausfinden, da es immer neue Probleme zu lösen gibt.

Antrieb für einen solchen Modus ist vor allem der geschäftige Verstand. Er überspielt Hilflosigkeit mit jeder Menge Vorschlägen, die sich alle am Ende als unbrauchbar oder letztlich uneffektiv herausstellen. Die Probleme werden eher mehr als weniger und es zeichnet sich bei aufmerksamer Betrachtung ein Muster ab, nach dem die Probleme sich jeweils abspielen. Der Verstand ist nicht in der Ordnung. Wenn er es wäre, würde er nicht mehr gefragt werden müssen, denn er würde im Gleichklang mit dem Herzen und der Intuition arbeiten. Stattdessen spielt er sich, vorzugsweise mit Argumenten, auf, da euch dies ein Gefühl der Sicherheit vorspiegelt.

Seid in der Ordnung und widmet euch erst dann einem zu lösenden Thema. Ihr seid dann in der Ordnung, wenn ihr wisst, dass ihr die seid, die das Thema wahrnehmen, nicht aber die, die das Thema sind. Sobald euch das bewusst genug ist, spürt, ihr, dass sich das Problem in der Peripherie und nicht im Zentrum eurer Wahrnehmung befindet und lösbar ist. Welche Lösung das sein wird, wird sich zeigen, sobald ihr statt der Macht des Problems euch selbst vertraut und dem Fluss das Herbeitragen der Lösung überlasst.

29. Mai 2019  Botschaft von Erzengel Gabriel d. Yvonne Mohr 

Ihr Geliebten, der Boden eurer Mutter Erde ist mehr als reine Oberfläche. Die Nahrung, die Mutter Erde atmet, durchdringt die Sphäre, durch die ihr geht. Nahrung umgibt euch auf Schritt und Tritt und ihr könnt nicht umhin, sie selbst einzuatmen. Eure Haut nimmt sie auf, euer Organismus nimmt sie herein und lädt sie ein in jeden noch so winzigen Bereich eures Körpers und eures Inneren. Euer fleischlicher wie auch euer ihn durchwebender lebendiger Körper atmen ununterbrochen die Nahrung der Mutter. Mutter, Mutter, ohne Unterlass Mutter. 

Das Geheimnis ist, dass ihr voller Nahrung seid, selbst wenn euer Wille sich dem nicht fügen will. Es gab und gibt unendlich viele Gründe für euch, euch dem Erdendasein nicht zu "beugen". Ein eiserner Wille hält dagegen. Es ist kein natürlicher Wille, sondern ein Wille, der aus der Angst, aus der Not geboren ist. Und diese Angst und Not sind nicht mehr zeitgemäß. Sie dienen euch nicht mehr. Doch euer Wille kann dem Körper weiter die Nutzbarkeit der ihn durchdringenden Nahrung verweigern. Ihr könnt, wenn euer sich verweigernder Wille darauf beharrt, bei vollem Magen, vollem Körper hungern! Doch das, dem ihr euch verweigern wollt, ist nicht die Mutter. Es ist das, was ihr in ihr seht!

Erschafft in euch eine Ebene, auf der ihr die Nahrung der Mutter - die Mutter selbst - atmet, ohne etwas daran zu knüpfen. Ohne ihr etwas anzudichten, das sie nie war. Macht euch bewusst, unter welchen Umständen ihr das gern tun würdet. Was müsste fehlen oder was müsste vorhanden sein, damit ihr das mit gutem, wohligem Gefühl tun könntet? Erschafft in eurer "Vorstellung" genau die Situation, genau das Umfeld, genau die Atmosphäre die eurem Wunsch entspricht. Es kann ein Wald sein, dessen würziger, dunkler Boden seinen nahrhaften Duft für euch verströmt. Es kann eine Höhle sein. Es kann eine wundervolle Landschaft sein. Es kann ein Kreis derjenigen Lieben oder Ahnen sein, die absolut euer Vertrauen genießen. Es kann ein Kreis von Menschen sein, wie es sie aktuell nach eurer Wahrnehmung scheinbar gar nicht gibt und scheinbar nie gab. Die Umgebung, die euch vorbehaltlos die Nahrung der Mutter atmen lässt, kann innerlich jederzeit erstehen.

28. Mai 2019  Botschaft von Erzengel Gabriel d. Yvonne Mohr

Ihr Lieben, Ihr seid umgeben und durchdrungen von Sonne, von Helligkeit, von Liebe, von Licht, von Leben, von Lebendigkeit, von Leichtigkeit - Ihr seid selbst jedes davon und ihr atmet es, ihr emaniert es, ihr seid die Lichtbringer, ihr bringt euch ein in eure eigene Welt, die sich erstreckt bis in jede Entfernung, die ihr erdenken könnt. Ihr seid eure Welt, ihr durchdringt sie bis in allerkleinste Teilchen. Eure Lichtgefährten erströmen ihre eigene Welt in derselben Weise und so gehen eure Felder ineinander und berühren und er-leben dort die Felder von Lichtgefährten aus aller Welt. Ihr strömt und leuchtet ineinander in Liebe, Licht und Lebendigkeit. Informationen und Informationen ergießen sich ineinander in einem einzigen ewig währenden Moment.

Ihr Geliebten, ich sage euch das nicht, um euch in einen Druck zu versetzen, sondern um euer Inneres zu er-innern. Es gibt nichts zu tun. Euer Sein ist immer, in jedem Augenblick. Ihr seid eingeladen, immer wieder, in es hinein zu erwachen. Jede und jeder auf ihre oder seine Weise, in ihrer oder seiner Geschwindigkeit oder Langsamkeit, jeder und jede so, wie es sich richtig anfühlt. Ich und unendlich viele Wesen bringen euch immer, immer wieder diese Wahrheit.

Ja, das Mensch-Sein mag oft dunkel scheinen, denn die Dunkel-Felder in euch, die ihr noch scheut, entbehren eben deshalb euer Licht. Scheut sie nicht. Scheut sie nicht! Ihr scheut da nur euch selbst, und hierfür besteht kein wirklicher Grund. Ihr seid Licht, Liebe, Lebendigkeit, Leichtigkeit und Herrlichkeit. Seid. Geht mit allem, was euer Mensch-Sein mit sich trägt. Werdet zu Menschen, die ihr Inneres nicht scheuen, die jedem Gefühl seine Seins-Berechtigung erteilen, die jedem Gefühl und Bereich in sich einfach ihr Willkommen vermitteln, sodass sie alle aufmerken und fühlen: Sie sind auf dem Heimweg. Sie können genesen, sie werden gesehen, sie sind, sie dürfen sein.

Shelley ist vom 28. bis 31. Mai auf Reisen und channelt in der Zeit keine Tagesbotschaften.


27. Mai 2019

Viele von euch fühlen sich mit ihren Gefühlen und Emotionen unwohl und haben in der Vergangenheit versucht, sie zu verleugnen oder zu beschönigen. Ihr versteht jetzt, dass sie anerkannt werden müssen und sich ihnen gewidmet werden muss, aber das kann dennoch beängstigend sein, da es sich hier um eine neue Fähigkeit handelt, die ihr entwickelt.

Eure Emotionen sind nicht euer Feind, Ihr Lieben, sie sind einfach ein Indikator. Bei dem, was ihr als negative Emotion betrachtet, sind sie ein Indikator dafür, was eure Liebe und Heilung braucht, und bei dem, was ihr als positive Emotion betrachtet, sind sie ein Indikator dafür, dass es mit eurer Seele in Resonanz ist.

Aus diesem Verständnis heraus könnt ihr eure Emotionen jetzt als ein wunderbares Rückmeldungs-Werkzeug für euren eigenen aktuellen Ausrichtungszustand betrachten und ihnen einfach für ihren Dienst danken. Wenn ihr ihren liebevollen Zweck sehen könnt, statt ihnen Widerstand entgegen zu bringen, könnt ihr sie für die Fülle der Informationen umarmen, die sie euch liefern.


26. Mai 2019

Was sich für viele erwachende Menschen im Moment zeigt, ist die Möglichkeit, das Trauma der Vorfahren zu heilen. Für viele von euch bedeutet dies, eure Erziehung und eure Abstammung zu begutachten.

Einige von euch entdecken Geheimnisse über ihre Familie, Details, über die ihr nichts wusstet, die einfach zusätzliche Informationsstücke sind, die es euch ermöglichen, den vollen Umfang der Energie zu verarbeiten und lösen, über die ihr euch hinausbegeben wollt. Für viele von euch wird dieses alte Thema endlich abgeschlossen und wird Teil eurer vergangenen Geschichte werden und nicht mehr eurer aktuellen Energetik.

Dies ist die Vollendung eines wesentlichen Schwerpunktbereichs, den ihr in der ersten Phase eurer Inkarnation erkunden wolltet. Ihr bringt den letzten Schliff der Heilung dort hinein, denn dies sind Energien, die nicht mit der nächsten Phase eurer Inkarnation in Einklang stehen und in der Vergangenheit gelassen werden müssen.

Das bedeutet, alle Gaben anzunehmen, die aus der Situation hervorgehen, sie alle anzuerkennen, eure Gefühle zu ehren, sie mit Liebe anzuerkennen, ihnen für ihren Dienst zu danken und sie gehen zu lassen. Sehr viele erwachende Menschen haben einen Misshandlungs- und Missbrauchs-Hintergrund, da sie schwierige Wege gewählt haben, um Mitgefühl zu entwickeln und ihre eigene Empfindsamkeit weiter hoch zu halten, weil diese spezifischen Eigenschaften ihnen gut dienen würden, sobald sie in ihre Aufgabe und ihren Einsatz als Erwachsene einträten.

Viele von euch haben sehr lange an der Heilung dieser Themen gearbeitet. Alle zusätzlichen Informationen oder Überprüfungen an dieser Stelle könnt ihr als energetische Feinabstimmung betrachten. Wenn ihr euch tiefer in eure Heilung, eure Annahmebereitschaft und euren Frieden mit der Situation hineinbegebt, wird es sich sehr weit von euch entfernt anfühlen, ähnlich wie ein vergangenes Leben. Und genau wie in einem vorherigen Leben werdet ihr in der Lage sein, die Geschichte und den Zweck von allem zu erkennen, euch jedoch nicht mehr damit zu identifizieren.

Eine wunderbare Abschlusszeremonie für all diese Arbeit ist, euch selbst ganz und gar mit Liebe und Mitgefühl zu überschütten und es dann durch die Ahnen-Linie hindurch zurückzuschicken, um Heilung für jeden und alle anzubieten, die sie empfangen wollen. Ihr könnt auch Heilung voraus an eure künftigen Ahnen senden, während ihr dabei alle einbezieht, die in diesem Thema der Erfahrung eine Rolle spielen, mit der Möglichkeit zu Wachstum, Verständnis und Transformation. Es liegt durchaus in euren Fähigkeiten, diese Heil-Arbeit für euch selbst zu tun, mit eurer eigenen Liebe, Weisheit und eurem eigenen Mitgefühl, und auf neue, ermächtigte Weise weiterzugehen. 


25. Mai 2019

Wie würde es sein, geheilt zu sein? Indem ihr den entscheidenden Wandel vom Tun hin zum Sein vollzieht, werdet ihr euch irgendwann von der Praktik entfernen, endlos danach zu suchen, was Heilung braucht, und euch einfach erlauben, geheilt zu sein. Wir lieben euch für eure Sorgfalt, aber der Fehlersuch- und -behebungsmodus wird immer noch mehr Probleme für euch finden, die behoben werden müssen. Was wäre, wenn ihr euch darein ergeben würdet, ganz und geheilt zu sein, und in dem Wissen fortfahren würdet, dass wenn es etwas gibt, dessen ihr euch annehmen müsst, es euch zu Bewusstsein kommen wird? Wie viel Zeit und Konzentration würde das für euch frei und verfügbar machen? Wie viel friedlicher würde sich das anfühlen?


24. Mai 2019

Ihr Lieben, bitte erkennt, dass keine Perfektion erforderlich ist, um große Veränderungen zu bewirken. Ihr müsst mit einer neuen Seins-Weise nicht zu 100% übereinstimmen, um darin erfolgreich zu sein. Was ihr aber braucht, ist Beharrlichkeit und der Wunsch nach einem Richtungswechsel, falls ihr einmal vergesst, die Veränderungen, die ihr bewirken wollt, auch auszuführen. Die energetischen Skalen schlagen auch dann aus, wenn ihr Dinge die meiste Zeit über tut.

Seid daher freundlich und sanft mit euch selbst, während ihr euch weiterentwickelt. Ihr werdet manchmal aus eurem Herzen heraus wunderbar agieren und zu anderen Zeiten wiederum mögt ihr wieder in alte Gewohnheiten zurückgehen. Aber jedes Mal, wenn ihr euch wieder neu entscheidet, definiert ihr euch selbst und eure Absichten neu, und bald wird diese Beständigkeit zu einer neuen Gewohnheit werden.

Hört, wenn wir euch sagen, dass ihr eine bemerkenswerte Arbeit leistet! Ihr werdet viel weiter kommen, wenn ihr eure Erfolge feiert, statt euch selbst für eure Menschlichkeit fertig zu machen, die wir übrigens für eines der schönsten Dinge an euch halten.


23. Mai 2019

Wenn ihr euch in Situationen befindet, die nicht gerade bevorzugt, gibt es zwei Fragen, die ihr stellen könnt, um die Situation zu verändern. Die erste ist: "Was kann ich an dieser Situation lieben?" Die zweite ist: "Wie kann ich Liebe in diese Situation hinein bringen?" Die Entscheidung, mit Liebe aufzuwarten, wird immer, immer die Tür für Erforschung und Ausdehnung öffnen, was Transformation und Wachstum ermöglicht.


22. Mai 2019

Es ist sehr leicht, in inneren Widerstand zu geraten, wenn ihr in die Gewohnheit des negativen Fokus verfallen seid. Es ist natürlich, euch etwas widersetzen zu wollen, das sich für euch nicht gut anfühlt oder von dem ihr fürchtet, es könnte euch an einen schlechteren Ort bringen. Aber erneut sagen wir, dass ihr nicht erschaffen könnt, was ihr haben wollt, während ihr euch weiterhin energisch mit dem Unerwünschten beschäftigt. Sie beide existieren auf völlig unterschiedlichen Potentiallinien.

Wie also verschiebt ihr euren Fokus? Fangt bewusst an nach Dingen zu suchen, die gut für euch funktionieren. Ihr könnt euch mit Fragen anregen. Ihr könntet fragen: "Welche Schönheit kann ich im Moment sehen?", "Was funktioniert in meinem Leben?" Das könnte etwas so Einfaches sein wie zum Wasserhahn zu gehen und ihn aufdrehen zu können und frisches Wasser zu haben. Es ist etwas, auf das ihr euch verlassen könnt, das unermesslich zu eurem Komfort und euer Wohlbefinden beiträgt. Welche Geschenke gibt es in eurem Jetzt-Moment, die immer so beständig waren, dass ihr sie als selbstverständlich nehmen könnt?

Ihr könntet euch vielleicht auch einen Moment Zeit nehmen, um über den Körper zu staunen, der euch so gut dient, und das, seit ihr euren ersten Atemzug getan habt. Ihr könntet dankbar sein für euer Gehirn, das es euch erlaubt zu denken, zu verarbeiten und zu lernen. Was bringt euch Freude? Es könnte euer Lieblingsbuch oder eure Lieblingssendung sein. Welche Kleidung könnt ihr tragen, die eure Stimmung immer verbessert? Was riecht gut?

Indem ihr zu einem Detektiv für das werdet, was in eurem Leben gut funktioniert, betretet ihr bewusst eine Brücke, die euch mit dem verbinden kann, wohin ihr gehen möchtet. Während ihr das Wunder feiert, das für diejenigen, die Augen haben, zu sehen, so reichlich vorhanden ist, verlagert ihr euch von selbst vom Widerstand zur Umarmung eurer Realität, was euch meisterhaft auf eine völlig andere energetische Schicht platzieren wird, von der aus zu erschaffen weit komfortabler und unterstützender für euch sein wird. So machtvoll seid ihr - ihr seid der energetische Dirigent eurer Lebenserfahrung!


21. Mai 2019

Akzeptanz ist das Element, das den Weg zum Frieden ebnet. Ihr findet Akzeptanz durch Glauben und Vertrauen. Wenn ihr also mehr Frieden in eurem Leben erfahren möchtet, fangt an zu erforschen, wie ihr euren Glauben und euer Vertrauen vertiefen könnt, was ganz von selbst zur Haltung der Annahme führt, was die Tür zu dem Frieden öffnen wird, den ihr sucht. Diese Kernelemente arbeiten immer wundervoll und zuverlässig zusammen, und mit eurer Weisheit und eurem Verständnis könnt ihr sie als ein System der energetischen Anpassung und Entfaltung nutzen, um euch dorthin zu bringen, wo ihr sein wollt.


20. Mai 2019

Ihr Lieben, wollt ihr Vorwärtsbewegung, wehrt euch aber gegen Veränderung? Ihr könnt nicht beides haben. Irgendwann wird, wenn ihr euch in etwas hineinbegeben wollt, das ihr erleben möchtet und das nicht bereits Teil eures Lebens ist, es beinhalten, den Wandel anzunehmen.

Viele von euch haben Angst vor Veränderung, aber Veränderung ist ein Geschenk, ein wunderbares Geschenk, das Transformation bringt und Träume in die Realität umsetzt. Ihr habt das Gefühl, dass Veränderung unbequem ist, aber wenn ihr versteht, dass die Natur des Universums und eurer Seele Ausdehnung, Entfaltung ist, ist es tatsächlich die Einschränkung, immer gleich zu bleiben, die das größte Unbehagen verursacht.

Was ihr wirklich fürchtet, ist die unbewusste Schöpfung, was leicht korrigiert werden kann, indem ihr euch eurer Gedanken, Muster und Glaubenssysteme bewusst werdet und beginnt, sie in eine bewusste Mit-Schöpfung zu verwandeln. Wenn ihr stärker in euren Glauben und euer Vertrauen und eure authentische Kraft eintretet, werdet ihr euch in eurer Fähigkeit zur Mit-Schöpfung kompetenter fühlen, und das wird viel mehr freudige Erwartung mit sich bringen, die dann mit den Veränderungen assoziiert wird.

Denkt daran, eine tiefere Liebe ist eine Veränderung. Heilung ist eine Veränderung. Manifestation bedeutet Veränderung. Wachstum ist Veränderung. Jeder einzelne neue Gedanke oder jede neue Idee öffnet der Veränderung die Tür. Als Pioniere seid ihr Agenten des Wandels, sowohl für euch selbst als auch kollektiv. Wenn ihr in eurer Ermächtigung weiter fortschreitet, werdet ihr beginnen, den Wandel mit großer Freude zu umarmen, denn ihr werdet, wenn ihr etwas erschaffen habt und es euch nicht gefällt, mit absoluter Sicherheit wissen, dass ihr einfach neu erschaffen könnt.

Erforscht daher all die Arten und Weisen, wie ihr an der Angst vor Veränderung festhaltet, und fragt euch, ob ihr bereit seid, diese alten Ängste loszulassen. Seid der ermächtigte Führer all jener Anteile von euch, die bei Veränderungen möglicherweise zögern, weil ihr wisst, dass ihr euch selbst mit eurer göttlichen Fähigkeit lieben und vorwärts führen könnt. Wenn ihr anfangt, an all die Möglichkeiten zu denken, wie Veränderung Wunder und Magie in euer Leben bringen kann, werdet ihr gut darauf vorbereitet sein, die vollen Potentiale zu umarmen, die dadurch möglich werden, dass ihr eurer Seele erlaubt, die Führung zu übernehmen.


19. Mai 2018

Wenn ihr in einen Lebensmittelladen gehen würdet, um alles zu bekommen, was ihr für eure Ernährung braucht, euch aber nur auf das konzentrieren würdet, was ihr nicht wollt, dann würdet ihr sehr schnell verhungern. Doch ihr versteht, dass es Dinge gibt, die ihr im Lebensmittelgeschäft nicht mögt, die aber den Bedürfnissen von Menschen mit unterschiedlichen Anforderungen und Geschmacksrichtungen dienen. Ihr könnt einfach euren Fokus von ihnen fortnehmen und euch auf eure Vorlieben konzentrieren.

Dasselbe Prinzip funktioniert mit jedem Element eures Lebens. Wenn ihr euch weiterhin auf das konzentriert, was ihr nicht mögt oder braucht, werdet ihr euch energetisch immer weiter mit dem befassen, was euch unerwünscht ist. In der Tat entspricht das der Entscheidung, mit dem Potenzial auf einer Linie zu bleiben, das diese Energie in eurem Leben aktiv hält. Dies macht es euch unmöglich, euch in einem Fluss zu bewegen, der das enthält, was ihr euch wünscht.

Seid bereit zu fließen. Erkennt die Vielzahl der Möglichkeiten an, die ihr habt, aber wählt energetisch weiterhin aus, was euch dient und euch Freude bereitet, so wie ihr beim Einkaufen das ansprechendste Stück Obst wählen würdet.

Versteht, dass euer Fokus euer Segen für die Fortsetzung ist, der so oft optimiert und angepasst werden kann, wie ihr möchtet, sodass er widerspiegelt, was immer eure Bedürfnisse oder Vorlieben zu einem bestimmten Zeitpunkt sein mögen. Ihr selbst seid fließend und das ist auch eure Fähigkeit, zu erschaffen und zu erschaffen und wieder zu erschaffen, euch auf ewig auszudehnen und zu erweitern und zum Ausdruck zu bringen, während ihr euch weiter entwickelt und euch selbst immer mehr liebt und versteht.


18. Mai 2019

Wir haben über die Kraft der bewussten Pause gesprochen - sich einen Moment Zeit zu nehmen, bevor man über eine Vorgehensweise entscheidet. Das ist eine ausgezeichnete Praxis, bevor ihr in eurem Leben in irgendeine Richtung weitergeht. Aber wo dieses Werkzeug besonders machtvoll ist, ist, wenn ihr daran denken könnt, es anzuwenden, wenn ihr angetriggert werdet.

Wenn ihr angetriggert werdet, dann ist etwas geschehen, das euch machtlos, ängstlich, reaktiv und oft irrational fühlen lässt. Es lässt euch vergessen, dass ihr ein souveränes Wesen seid, das für seine eigene Energie verantwortlich und ein machtvoller Schöpfer ist. Das Geschehen hat eine Wunde aktiviert, die eure Aufmerksamkeit sucht und die verursacht wurde, noch ehe ihr eure eigene authentische Kraft kanntet und aus ihr heraus agiert habt - normalerweise geschah das in einer Kindheits- oder Vor-Lebens-Erfahrung.

Wenn ihr merkt, dass ihr angetriggert seid, ist das erste, was wir euch raten, dass ihr einfach innehaltet und atmet. Wenn ihr könnt, entfernt euch aus der Situation. Versteht, dass das, womit ihr es hier zu tun habt, viel mehr Schichten hat als das, was sich euch soeben präsentiert hat, weshalb eure Reaktion so stark ist. Erschafft einen sicheren Raum für euch selbst, um alles zu einzuschätzen und zu erforschen, und beschließt bewusst, keine Maßnahmen zu ergreifen, ehe ihr wieder in einem besseren Zustand der Ausrichtung seid.

Sobald ihr euch aus der Situation zurückgezogen habt und erkennen könnt, dass ihr in eurem Jetzt-Moment sicher seid, bitten wir euch, eure Reaktion zu untersuchen. Versteht, dass ihr in eine weniger vollmächtige Reaktion verfallen seid, die nicht die fähige Person widerspiegelt, die ihr heute seid.

Nehmt euch die Zeit dafür, euch selbst an das zu erinnern, was ihr wisst, und die Werkzeuge zu benutzen, die ihr auf eurer Reise entwickelt habt. Versteht, dass darin ein Geschenk für euch liegt und eine Gelegenheit, auf eine ganz andere Weise zu reagieren. Dann stellt euch die Schlüsselfrage: "Was würde eine vollmächtige Person tun?"

Ihr werdet es wissen. Diese eine Schlüsselfrage wird es euch ermöglichen, euch mit eurer inneren Weisheit zu verbinden, die die ganze Zeit über da war, und euch erlauben, euch selbst auf eine ganz neue Weise zu erleben und zu führen. Und das, Ihr Lieben, bedeutet zu entscheiden, eure Muster zu durchbrechen und eure eigene Meisterschaft in die Tat umzusetzen.


17. Mai 2019

Wenn ihr euch aus dem Fluss der Schöpfung herausgeraten fühlt, raten wir euch, bewusst damit zu beginnen, darauf zu achten, wie oft euer Fokus auf ein "Nein" ausgerichtet ist, und dann euren Fokus auf all die Dinge umzuverlagern, zu denen ihr "Ja" sagen könnt.

Fühlt in die Energie eines Nein und eines Ja hinein. Neins stoppen sofort den Energiefluss, während Jas die Vorwärtsbewegung fördern. Neins sind trennend, während Jas einbeziehend sind. Neins sind im Widerstand, während Jas in Akzeptanz sind.

Wie oft sagt ihr "Ja" zu anderen und "Nein" zu euch selbst? Dies ist ein allgemein üblicher Wesenszug unter den erwachenden Menschen und einer, der euch aus der vollen Erfahrung der Liebe und des Flusses fernhalten wird, die das Universum euch zu bieten versucht.

Viele von euch sagen aus Gewohnheit "Nein", weil sie sich überfordert fühlen, und wir verstehen das. Aber ein Ja zur Unterstützung wird immer weit kraftvoller und machtvoller sein und euch weit besser dienen als ein Nein, das euch trennen wird.

Stellt euch zum Beispiel vor, ihr sagt "Nein" zu einer Party, und dann stellt euch vor, ihr sagt stattdessen "Ja" dazu, ein wenig dringend benötigte Zeit allein zu verbringen. Beide unterstützen euren Wunsch, aber letzteres enthält immer noch Fluss und Einbeziehung. Es geht darum, nicht gegen das Unerwünschte anzukämpfen, sondern euch den positiven Aspekt eures Wunsches zu wählen.

Wir treten hier nicht dafür ein, Ja zu Dingen zu sagen, die euch nicht ehren, Ihr Lieben. Wir ermutigen euch, nach all den Dingen in eurem Leben zu suchen, zu denen ihr "Ja" sagen könnt, was automatisch mehr Behagen, Dankbarkeit und Vorwärtsbewegung in eurem heutigen und euren künftigen Leben erschafft.


16. Mai 2019

Ihr Lieben, sagt Ja zur Liebe. Sagt Ja zu der Entfaltung. Sagt Ja zu der Schönheit, die um euch herum so reich vorhanden ist. Sagt Ja zur Führung und zur Hingabe und zum Fluss und zur Ausdehnung. Umarmt euer Leben und die vielen Potentiale, die über das hinaus existieren, was ihr sehen könnt, und ihr werdet euch bewusst dafür entscheiden, Teil des Ganzen und der endlosen Unterstützungen zu sein, die für euch existieren.


15. Mai 2019

Wenn ihr euch je unsicher seid, was ihr tun sollt, ist es ratsam, einfach zu warten, bis ihr mehr Klarheit habt. Diese Klarheit kann dadurch entstehen, dass ihr mehr Informationen erhaltet, die ihr jetzt noch nicht habt, oder dass ihr euch einfach die Zeit nehmt, genau herauszufinden, wie ihr euch fühlt, ohne den Druck, eine Antwort geben oder sofort handeln zu müssen. Eine bewusste Pause ist ein wunderbares Werkzeug dafür, euch zu helfen, Entscheidungen zu treffen, die mit eurer Wahrheit und mit dem übereinstimmen, wie ihr wirklich vorgehen wollt.

Die Entscheidung, euch in einem Moment nicht zu entscheiden, ist immer noch eine Entscheidung, was den Teil von euch beschwichtigen sollte, der so gern die Kontrolle hat, was dann den notwendigen Raum für euch schafft, alle Informationen zu sammeln, die ihr braucht, um eine weise Entscheidung zu treffen. Sobald diese Klarheit gefunden wurde, wird es für euch sehr einfach sein, mit Bedacht und mit Zuversicht weiter vorwärts zu gehen.


14. Mai 2019

Ihr Lieben, es ist durchaus möglich, zu ehren, wo ihr gerade steht und zu verstehen, dass es euch dient, während ihr euch noch immer aktiv auf eure Erweiterung bzw. Ausdehnung und eure Mit-Schöpfung konzentriert. Das ist die magische Kombination aus Akzeptanz und Fluss, die es euch ermöglicht, auf die vollmächtigste Weise voranzukommen, die möglich ist.


13. Mai 2019

Einer der wunderbaren Aspekte von erwachenden Menschen ist ihre Bereitschaft, sich selbst zu untersuchen, selbstverantwortlich zu sein und sich dazu zu verpflichten, ihr bestes Selbst zu sein. Dies kann jedoch dazu führen, dass sie ständig kritisch mit sich selbst sind und immer nach Dingen suchen, die behoben werden müssen.

Was, wenn ihr viel kompetenter seid, als ihr denkt? Was, wenn ihr eine unglaubliche Arbeit dabei macht, euch durch eure Lebenserfahrungen zu führen? Und was wäre, wenn alle anderen gleichermaßen kompetent wären?

Wenn ihr anfangen könntet, durch diese Linse zu sehen, würdet ihr viel schonender für euch selbst und andere werden. Ihr würdet immer noch Gewahrsein praktizieren und verantwortungsbewusst mit allen Aspekten umgehen, die eure Aufmerksamkeit erfordern, wenn sie auftauchen, aber ihr würdet dies tun, indem ihr dem Fluss und der Führung eurer Seele vertraut. Ihr würdet aus dem Fehlerbehebungsmodus aussteigen und ganz von selbst einen viel positiveren Fokus haben, was zu vollmächtigen Veränderungen und viel mehr Leichtigkeit in eurem Leben führen würde.


12. Mai 2019

Ihr Lieben, jedes Mal, wenn ihr euch für die Liebe entscheidet, entscheidet ihr, zu leuchten und von einem Ort aus zu agieren, der in Einklang mit eurer Wahrheit ist. Es ist ein Akt des Dienens, aber auch ein Akt der Selbstdefinition. So sind auch eure Beziehungen, ihr wählt die Liebe, schleudert euch - aus welchem Grund auch immer - aus der Liebe wieder hinaus und entscheidet dann wieder, zu lieben. Es ist eine solch ein Vergnügen, es anzuschauen, denn jedes Mal, wenn ihr euch für die Liebe entscheidet, sendet ihr eine Welle aus, die euch und das Universum ein wenig mehr ausdehnt.


11. Mai 2019

Das Schöne an der Widerstandslosigkeit ist, dass ihr dann im Begriff und bereit seid, die Wellen der Bewegung zu reiten, wenn sie ankommen. Dies ermöglicht es euch, mit Unterstützung und Leichtigkeit in eure nächsten großen Abenteuer wie auch in eure nächsten Dienst- oder Einsatz-Möglichkeiten hineingeweht zu werden. Es ist ein wunderbares System, das die Bedürfnisse aller Beteiligten erfüllt, und alles, was ihr tun müsst, ist bereit zu sein, bewegt zu werden.


10. Mai 2019    Shelley hat heute nicht gechannelt, hier daher die Tagesbotschaft vom 10. Mai 2013

Affirmationen sind ein sehr beliebtes Werkzeug, mit dem Menschen für sich kreieren. Sie verbringen oft viel Zeit damit, genau die perfekte Affirmation zu finden, die perfekt geschrieben dasteht. Während daran nichts auszusetzen ist, wird diese Affirmation dann oft um die Essenz des einen Wortes herum geschrieben. "Ich erschaffe meine perfekte Gesundheit" ist ein Beispiel dafür. Die Schlüssel-Essenz des Satzes ist die Gesundheit.

Ein sehr schnelles und effektives Werkzeug für die energetische Anpassung ist die Verwendung der Ein-Wort-Affirmation: Ihr könnt den Wortlaut nicht falsch verstehen und es ist kraftvoll, da der gesamte Fokus auf der Essenz dieses einen Wortes liegt. Wenn ihr zum Beispiel mit dem Versuch kämpft, etwas Schweres zu tragen, werdet ihr, wenn ihr einfach mit eurer inneren Stimme das Wort "stark" sagt, es viel einfacher finden. Wenn ihr euch aufgeregt fühlt, würde einfach das Wort "ruhig" zu sagen, tatsächlich eine sehr beruhigende Wirkung haben.

Wir ermutigen euch, verschiedene Wörter auszuprobieren und ihre Energie zu spüren. Dies ist eine schnelle, einfache und einfach anzuwendende Methode der energetischen Anpassung und kann den ganzen Tag über angewandt werden, wann immer ihr wollt. Indem ihr das Wort sagt, wählt ihr, die Energie dieses Wortes ins Feld zu führen, und es ist ein wunderbares Mittel zur Selbstanpassung und Ermächtigung.

9. Mai 2019    Shelley hat heute nicht gechannelt, hier daher die Tagesbotschaft vom 9. Mai 2013

Anmut und Leichtigkeit sind das, was so viele Licht-Menschen suchen, während sie sich in der Beschleunigung auf dem Planeten vorwärts bewegen. Wir lieben es, dass die Menschen zu erkennen beginnen, dass es Wege gibt, ohne die alte Denkweise zügig voranzukommen, die besagt "ohne Schmerz kein Gewinn/ohne Fleiß kein Preis" und die vor nicht allzu langer Zeit noch allgemein akzeptiert war. Anmut und Leichtigkeit stehen euch allen vollauf zur Verfügung, aber sie werden erreicht, indem ihr bestimmte Elemente in euer Leben einsetzt. Hingabe. Glaube. Fluss. Akzeptanz. Einwilligung. Dankbarkeit. Gleichgewicht. Bewusst nach eurer höchsten Ausrichtung zu suchen und Aktivitäten zu wählen, die euch unterstützen, darin zu verbleiben. Dies sind die lebenswichtigen, grundlegenden Elemente, die es dem erwachenden Menschen ermöglichen, in seiner Meisterschaft, seinem Wohlbehagen und seiner Konzentration zu bleiben und die Anmut und Leichtigkeit zu erfahren, die er sucht.


8. Mai 2019

Wenn ihr euer Leben betrachtet, gegen was wehrt ihr euch am meisten, weil ihr meint, dass es falsch sei? Was, wenn es nicht falsch wäre? Was an dieser Situation könnte euch dienen? Welche andere Perspektive könnt ihr einnehmen, die euch mehr in den Nicht-Widerstand der Situation gegenüber bringt?

Je größer eure Akzeptanz, desto größer euer Fließen. Eure Erwachensreise ist eine sehr persönliche. Welche Tipps oder Tricks könnt ihr für euch selbst entwickeln, um euch selbst aus dem Widerstand hinaus zu bewegen? Ihr könntet eine Affirmation anwenden, die sich für euch gut anfühlt. So etwas wie "Gott führt mich jetzt" oder "Alles entfaltet sich mit göttlicher Vollkommenheit" kann hilfreich sein.

Ihr könntet meditieren und eure Situation aus einer anderen Perspektive betrachten, die euch helfen kann, ein tieferes Verständnis zu entwickeln und euch so aus dem Widerstand heraus zu begeben. Ihr könntet euch vorstellen, eure Herausforderung an euer höheres Selbst und euer Team von Helfern zu übergeben, damit sie von der anderen Seite des Schleiers aus gelöst wird. Ihr könntet einfach entscheiden, dass ihr bereit seid, eine Ausdehnung und Erweiterung zu umarmen, die die Lösung des Problems beinhaltet. Auch Dankbarkeit zu üben, kann sehr hilfreich sein. Ihr könnt nicht gleichzeitig Dankbarkeit und Widerstand üben.

Es geht nicht darum, eure Gefühle zu verleugnen, sondern vielmehr, in irgendeiner Weise die Rolle eures eigenen, befähigten Führers zu übernehmen, um in eurem Glauben, Fluss und Vertrauen zu bleiben, wo der größte Fortschritt erzielt werden kann und die meiste Unterstützung für euch existiert. Habt keine Furcht, viele verschiedene Dinge auszuprobieren, bis ihr herausgefunden habt, was für euch, euren einzigartigen Weg und eure Persönlichkeit funktioniert. Letztendlich ist das genau das, was Pioniere tun.


7. Mai 2019

Viele erwachende Menschen haben sich bisher so sehr auf ihr Wachstum und ihre Entwicklung konzentriert, dass sie aus den Augen verloren haben, was ihnen Spaß macht. Wir haben oft gesagt, dass es an der Zeit ist, das Licht zurück in die Erleuchtung zu bringen!

Lachen ist unglaublich reinigend und kann die Energie schneller verändern als jede andere Methode. Spaß ist eines der größten Geschenke des Daseins in einem physischen Körper. Beide erlauben es euch, vollständig in eurem Körper zu sein und den gegenwärtigen Moment zu umarmen.

Was, wenn ihr nicht mehr wisst, was Spaß macht? Wir haben dazu mehrere Vorschläge. Erstens, denkt einmal daran zurück, was ihr als Kind geliebt habt. Kinder haben den meisten Kontakt zu dem, was energetisch zu ihnen passt, weshalb es dort Hinweise für euch geben wird. Wenn das, was ihr als Kind geliebt habt, keine praktikable Option mehr für euch ist, schaut euch die Essenz dessen an, was es war, und denkt daran, wie ihr es in euer Leben integrieren kannst, und es zu dem passt, wer ihr heute seid.

Experimentiert! Seid offen für neue Dinge. Erkundet voller Neugierde. Wenn ihr nicht die Zeit, das Geld oder die Lust habt, eine Vielzahl von Dingen auszuprobieren, empfehlen wir euch, in eine Bibliothek oder einen Buchladen zu gehen und euch die Zeit dafür zu nehmen, jeden einzelnen Gang auf und ab zu gehen. Achtet darauf, wo ihr verweilt. Das gibt euch eine Orientierungshilfe, was ihr vielleicht noch weiter erkunden möchtet.

Plant einen Urlaub. Urlaub unterstützt Präsenz, Spaß, Erkundung und Fluss. Für viele Menschen ist er eine der wenigen Zeiten, in denen sie sich ganz darauf konzentrieren können, Spaß zu haben. Selbst wenn ihr dann den Urlaub nicht wirklich nehmt, wird die Planung, was ihr tun würdet, euch mit neuen Ideen konfrontieren, die ihr in euer tägliches Leben integrieren könnt.

All dies sind Handlungsschritte, die ihr unternehmen könnt, die dem Universum lautstark verkünden, dass ihr bereit seid, mehr Spaß zu haben. Euer Körper ist nicht nur eine Quelle von Unbehagen, Ihr Lieben, er kann ein bemerkenswertes Fahrzeug für den Spaß sein, und es ist unser größter Wunsch, dass ihr anfangt, ihn dafür zu nutzen, genau das zu tun.

Euer Spaß wird euch wieder in ein besseres Gleichgewicht bringen und enthält die Energie der Freude, die euch, anderen und dem Planeten zugutekommt, so dass es keine Übertreibung ist zu sagen, dass Spaß ein weiteres Mittel ist, um zu dienen. Tatsächlich ist dies genau der Grund, warum ihr euch danach sehnt.


6. Mai 2019

Wenn ihr eure Multidimensionalität annehmt, werdet ihr zu der Brücke, die mit dem Göttlichen verbindet, es unten drunter erdet und dabei die Energien des Himmels auf der Erde verankert.


5. Mai 2019

Ihr befindet euch in einer Zeit tiefgreifender energetischer Verfeinerung. Ihr definiert euch mehr und mehr weiter, indem ihr eure Schwingung reinigt und erhöht. Als Teil dieses Prozesses wird vieles für euch auftauchen, um es zu begutachten.

Dies ist einfach eine Gelegenheit für euch, einzuschätzen und zu beurteilen, was da in euer Bewusstsein kommt. Ist dies ein Glaube, der einst für euch galt, aber habt ihr euch darüber hinaus entwickelt? Passt das zu dem, was ihr heute seid? Ist diese Energie überhaupt eure? Ist dies eine Gelegenheit zur Heilung? Ist dies eine Einladung für euch, euch selbst zu lieben und euch selbst von eurem neuesten Leistungsniveau aus anzuleiten? Hinterlässt diese Loslösung Raum für größere Selbstverwirklichung und Ausdehnung? Welche anderen Geschenke gehen mit dieser Erfahrung einher?

Ihr entdeckt mehr und mehr eure multidimensionalen Fähigkeiten. Das bedeutet, dass ihr als Mensch fühlen und erleben könnt, während ihr euch selbst als euer eigener, kraftvoller Führer liebt und führt. Es gibt keinen Grund, das eine zu vernachlässigen und sich auf das andere zu konzentrieren. Ihr seid in der Lage, beides zu tun. So bemerkenswert seid ihr!


4. Mai 2019

Es gibt Zeiten, in denen ihr euch nach Veränderung sehnt. Es gibt andere Zeiten, in denen ihr euch nach Ruhe sehnt. Beide sind Teil der Gesamtheit der Strömung. Der Schlüssel dazu, euch mit der größtmöglichen Leichtigkeit mit den Energien mitzubewegen, ist, jede einzelne Phase anzunehmen, die euch präsentiert wird, weil jede Phase spezifische Gaben hat, die für die nächste Phase wesentlich sind. Es ist ein vollständig ausgewogenes System, das euch genau das gibt, was ihr braucht, um eure Vorwärtsbewegung auf möglichst umfassende Weise zu unterstützen.


3. Mai 2019

Wir baten euch gestern, euch eine Zeit in Erinnerung zu rufen, in der ihr einen solch wunderbaren Tag hattet, an dem alle Elemente so wunderbar zusammenkamen, dass ihr mit den richtigen Zeit- und Ortsszenarien zusammenkamt. Solche Tage sind eine große Freude und können sich wahrlich sehr magisch anfühlen!

Unsere heutige Frage lautet nun: "Glaubt ihr, dass ein solcher Tag für den kommenden Tag möglich ist? Oder den Tag danach? Was ist mit der nächsten Woche? Dem nächsten Monat? Oder glaubt ihr, dass diese Tage Raritäten sind, die in eurem Leben mysteriöserweise nur sporadisch auftreten?

Wir stimmen zu, dass diese Tage für die meisten von euch nur gelegentlich vorkommen - aber nicht, weil es nicht möglich wäre, dass sie weit häufiger auftreten: Es ist euer Glaube, dass sie seltene Ereignisse seien, der sie dies bleiben lässt.

Die Elemente, die diese Tage ausmachen, die mit Bewegung und Magie gefüllt sind, sind Fluss, Akzeptanz, Dankbarkeit und Präsenz. Ihr umarmt das Gute und gebt euch ihm hin, statt nach dem Schlechten Ausschau zu halten. Solche Tage finden statt, weil ihr in die entsprechende Ausrichtung hineingeratet, aber diese Ausrichtung ist etwas, das ihr immer wieder neu erschaffen könnt, indem ihr diese Elemente annehmt.

Wir bitten euch nochmals, euch bewusst zu sein, auf welche Weise ihr euch selbst unwissentlich einschränkt. Wenn ein Tag des magischen Flusses sich für euch einmal ereignet hat, zeigt es euch, dass dies eine Fähigkeit ist, die ihr habt, und dass es eine praktikable Option ist, die ihr wieder und wieder erleben könnt. Mit eurer Weisheit und Offenheit könnt ihr die Bedingungen dafür rekreieren, dass alles so kommt, und anfangen, wunderbare Tage zu einem festen Bestandteil eurer Existenz zu machen.


2. Mai 2019

Könnt ihr euch an eine Zeit erinnern, in der alles perfekt zusammenkam, mit den richtigen Zeit- und Ortsszenarien? Erinnert ihr euch, wie magisch es sich entfaltet hat und dass alles, was von euch verlangt wurde, war, euch selbst zu gestatten, mit der göttlichen Vollkommenheit von alledem mitzufließen? Könnt ihr euch darein zurückversetzen, wie es war, als ihr nicht anders konntet, als zu staunen, als all die Elemente so wunderbar zusammenkamen? Das genau ist es, was das Universum genau jetzt dabei ist, für euch zu inszenieren.


1. Mai 2019

Viele von euch denken, ihr könntet keine Behaglichkeit haben, während ihr durch eure spirituelle Reise steuert. Aber wenn ihr untersucht, was Behaglichkeit ist, dann erkennt ihr, dass es ein Zustand des Nichtwiderstands ist und der Dankbarkeit dafür, dass eure unmittelbaren Bedürfnisse erfüllt sind, und das Annehmen des Jetzt-Moments, und das ist etwas, das ihr weit öfter für euch selbst erschaffen könnt als ihr denkt. Anstatt Probleme dadurch zu erschaffen, dass ihr erwartet, dass die Dinge auf eine bestimmte Art und Weise geschehen, bevor ihr sie überhaupt erreicht habt, bitten wir euch, offen für all die vielen Möglichkeiten zu sein, die es geben könnte, die ihr noch nicht erforscht habt. Genau das könnt ihr als Pioniere tun.


30. April 2019

Die meisten von euch wurden dazu erzogen, euer Verhalten an eine Version dessen anzupassen, was andere denken, dass ihr sein solltet. Dies wurde dadurch erreicht, dass man euch beschämt, bestraft und kritisiert hat, damit ihr euch einpasst. Beurteilung und Kontrolle bilden den Mittelpunkt all dessen. Dies ist ein System der Nichtakzeptanz und der bedingten Liebe. Ihr seid auf dem Planeten, um euch über all das hinaus zu begeben und neue Wege des Seins zu verankern.

Eure Angst vor einem Urteil verschwindet, wenn ihr versteht, dass andere Menschen einfach nicht dazu qualifiziert sind, über euren ganz eigenen, einzigartigen Lebensausdruck zu sprechen. Sie können nur Ratschläge geben, die auf dem beruhen, was für sie das Beste wäre. Wenn sie genügend entwickelt wären um eure gesamte Seelenmission zu verstehen, hätten sie kein Interesse daran, euch zu beurteilen. Schon die Tatsache, dass sie urteilen, sagt euch, dass sie nicht dazu qualifiziert sind, zu beraten.

Bedingte Liebe ist ein Mittel zur Kontrolle. Euch als erwachenden Menschen geht es um Freiheit und Ausdehnung. Ihr seid nicht länger daran interessiert, eure Macht an ein altes, veraltetes System abzugeben. Vielmehr engagiert ihr euch in der Erschaffung neuer Vorlagen und Muster für bedingungslose Liebe und Akzeptanz. Ermutigung und kreativer Selbstausdruck ist es, was eure Seele unterstützen und erleben möchte.

Der Hauptpunkt dieser Botschaft ist, dass wenn der nächste Schritt eurer evolutionären Reise darin besteht, euch über diese missbräuchlichen Zwänge und Beschränkungen hinaus zu entwickeln, ihr im Inneren bei eurer Selbst-Behandlung beginnen müsst. Ihr müsst diese alte Konditionierung und das Missbrauchs-Muster mithilfe von achtsamen Selbstgesprächen loslassen, die ermutigend, akzeptierend und voller liebevoller Anleitung sind, um den Zyklus ein für allemal zu durchbrechen. Wir hoffen, dass ihr euch heute dieser heiligen Mission verpflichtet, denn ihr könnt euch schlicht nicht in die Erleuchtung 'hinein-drangsalieren'.


29. April 2019

Eine der wichtigsten Veränderungen, die ihr als erwachende Menschen durchlaufen könnt, ist der Übergang von Entscheidungen, die auf dem basieren, was andere denken, hin zu Entscheidungen, die auf dem basieren, was für euch und euren eigenen einzigartigen Lebens-Ausdruck richtig ist. Dies beinhaltet, über alte Konditionierungen hinauszugehen wie auch eurer eigenen Weisheit und eurer göttlichen Fähigkeit zu vertrauen, die Rolle des einzigen Experten für euch zu übernehmen. In vielerlei Hinsicht ist dies ein spirituelles Coming Out oder Sich-Outen, wobei ihr eurer Meisterschaft und Wahrheit ermöglicht, zu leuchten, so dass ihr endlich auf eine authentische und kraftvolle Weise leben könnt. Lasst uns euch versichern, dass dies etwas ist, das gefeiert wird und eine große und tiefgreifende Veränderung in eurem Leben ankündigt, denn alles kann jetzt beginnen, euer wahres Ihr, dein wahres Du zu reflektieren.


28. April 2019

Ihr Lieben, ihr stellt möglicherweise fest, dass es bestimmte Wörter gibt, die mit eurem Erleuchtungsprozess verbunden sind, gegen die ihr einen Widerstand habt. Dies ist oft auf frühere Erfahrungen zurückzuführen, die negative Nebenbedeutungen hinterlassen haben, die ihr mit diesem Wort verbindet, sei es in diesem oder anderen Lebens-Ausdrücken. Es ist völlig in Ordnung, ein bestimmtes Wort nicht zu mögen. Was wir empfehlen, ist, es durch ein anderes Wort zu ersetzen, das sich für euch besser anfühlt und eure Vorwärtsbewegung unterstützt.

Zum Beispiel mögt ihr vielleicht das Wort 'Macht' nicht, könnt aber völlig ohne Widerstand gegenüber dem Wort 'Ermächtigung' bleiben. Ihr findet 'Meisterschaft' vielleicht beängstigend, mögt aber 'Reife' gut annehmen. Das Wort 'Aufstieg' mag euch nicht besonders gefallen, aber ihr seid mehr als offen für die Idee der 'Veränderung'. Ihr empfindet vielleicht das Wort 'Energie' als unpersönlich, könnt euch aber wirklich gut mit der Vorstellung einer 'Essenz' verbinden. Das ist alles absolut in Ordnung!

Eure Erwachensreise ist für jeden von euch ganz und gar persönlich. Es gibt keine Regel, die besagt, dass ihr eine damit verbundene Sprache anwenden müsst. Wenn ihr mit eurem Bewusstsein erkennt, dass ein bestimmtes Wort oder eine bestimmte Phrase einen Widerstand in euch erzeugt, fühlt einfach hinein, was es zu vermitteln versucht, und findet neue Wörter, die es mildern und es euch angenehmer machen, mit ihnen mitzufließen. Ihr seid letztlich der Direktor eurer eigenen Kreuzfahrt.


27. April 2019

Die Worte Meisterschaft, Souveränität und Betätigung/Inkrafttreten [actuate] mögen euch grandios erscheinen, aber was sie wirklich bedeuten, ist geistige Reife. Ihr könntet die Idee der spirituellen Reife möglicherweise leichter annehmen, wenn ihr bereits akzeptiert, dass Reife etwas ist, das als natürliches Ergebnis von angesammeltem Wachstum und Erfahrung eintritt.

Wenn ihr in eure spirituelle Reife eintretet, erkennt ihr, dass ihr vollauf tauglich und verantwortlich für eure eigene Energie seid. Ihr erkennt, dass ihr Bringer und nicht Fänger von Energie seid. Dies wird es euch ermöglichen, hell und selbstbewusst zu leuchten wie nie zuvor. Ihr werdet euch dazu bereit fühlen, euren eigenen einzigartigen Weg zu bejahen und zu schöpfen, während ihr ihn geht.

Weil eure Weisheit euch den Weg weist, werdet ihr weit weniger Fehler machen als zu Zeiten als ihr jünger wart, und wenn ihr eine Erfahrung macht, die nicht eurer Vorliebe entspricht, werdet ihr einfach mit Achtsamkeit und Eigenverantwortung die Richtung wechseln. Dieses Wissen wird euch viel bereiter dazu machen, euch aus eurem Kopf in euer Herz zu verlagern.

Erlaubt es euch, euch als die reifen, fähigen Seelen zu zeigen, die ihr seid, Ihr Lieben, denn das ist der erste Schritt dahin, die Früchte eurer Arbeit zu ernten. Von dort aus werdet ihr euch selbst über die alten Ängste und Glaubenssysteme hinausführen, die früher so real erschienen sind, hinein in das Land eures wahren Potentials.


26. April 2019

Was wir möchten, dass ihr versteht, Ihr Lieben, ist, dass ihr, wenn ihr in diese nächste aufregende Phase eurer Inkarnation eintretet, mit geistiger Reife vortretet. Ihr habt euer Leben noch nie zuvor mit diesem Reifegrad (Verkörperung) geführt. Ihr bringt die Weisheit und das Wissen eurer Seele mit, was bedeutet, dass ihr völlig euch selbst und eurer Fähigkeit vertrauen könnt, die richtigen Entscheidungen zu treffen und Veränderungen zu veranlassen, die vorher nicht möglich waren. Dies sind die Zeiten, auf die eure Seele aufgeregt gewartet hat. Genießt sie, denn ihr habt hart dafür gearbeitet, die Liebe und Führung aufzudecken, die ihr seid, und wisst, dass ihr gut vorbereitet seid für das, was ihr als nächstes erschaffen wollt.


25. April 2019

Wir sprechen so oft von der Bedeutung von Vertrauen. Es ist ein absolut essentielles Element für eure spirituelle Reise. Aber es kann beim Vertrauen eine Schattenseite geben, und das ist es, was wir heute ansprechen möchten.

Vertrauen ist ein Kraft-Instrument, wenn es in vollmächtiger Weise für die Mit-Schöpfung eingesetzt wird. Das bedeutet, euch selbst als einen gleichwertig wichtigen Partner in der Schöpfung anzusehen und diese Schritte zu unternehmen, um alles zu tun, was ihr von eurem Ende aus könnt. Dies beinhaltet, in der Hingabe und im Fluss zu bleiben, auf die Zeichen, Synchronitäten und Inspirationen zu achten und ihnen zu folgen, sobald sie in euer Bewusstsein kommen, und bereit zu sein, euch mit dem mitzubewegen, was die Energien unterstützen.

Wenn energetisch keine Bewegung unterstützt wird, bleibt ihr weiterhin im Raum der Offenheit, Akzeptanz und bereitwilligen Erweiterung, lasst die Entfaltung zu und erforscht weiter, wie ihr von eurem Ende aus zu ihr beitragen könnt, ohne zu versuchen, Dinge zu erzwingen oder zu kontrollieren.

Woher wisst ihr also, ob ihr in die Schattenseite des Vertrauens gerutscht seid? Wenn ihr passiv dasitzt und keine Maßnahmen dafür ergreift, euch weiter zu entwickeln und zu wachsen, und darauf wartet, gerettet zu werden. Jedes Mal, wenn ihr gerettet werden wollt, nehmt ihr eure authentische Kraft nicht an.

Wir verstehen, dass es sich ein wenig verwirrend anfühlen kann, wenn ihr zum ersten Mal in die Mit-Schöpfung einsteigt, Ihr Lieben, aber wenn ihr es immer aus einem ermächtigten Raum heraus betrachtet und die oben beschriebenen Werkzeuge benutzt, werdet ihr euch wunderbar mit den Energien mitbewegen.

Ihr erlernt dies als eine neue Fähigkeit, und wie bei allem anderen auch, werdet ihr mit zunehmender Praxis immer besser darin werden. Kraft eures Bewusstseins werdet ihr anfangen, die Feinheiten der Mit-Schöpfung zu identifizieren und zu erkennen und werdet feststellen, dass ihr viel geschickter darin geworden seid, eure eigene Souveränität anzunehmen.


24. April 2019

Indem ihr beabsichtigt, in die nächste Phase eurer Inkarnation als kraftvolle Mitschöpfer einzutreten, entscheidet ihr euch auch dafür, eure Erfahrung mit dem Vertrauen zu vertiefen, denn ihr könnt einfach nicht das eine ohne das andere umarmen.


23. April 2019

Glaubt ihr, dass Entfaltung, Ausdehnung [expansion] schmerzhaft sein muss? Viele von euch tun das. Dies liegt daran, dass ihr denkt, dass die Entfaltung über eure Kapazität hinausgeht.

Aber was wäre, wenn die Entfaltung und Ausdehnung freudvoll sein könnte? Habt ihr jemals Menschen, Tiere oder Orte angeschaut, die ihr liebt, und gefühlt, wie sich euer Herz ausdehnt? Seid ihr innerlich jemals durch Musik, ein Ereignis oder einen Akt der Freundlichkeit bewegt worden? Die überwiegende Mehrheit von euch hat diese Erfahrung gemacht, was beweist, dass ihr zur freudigen Ausdehnung fähig seid und dass sich die Ausdehnung wunderbar anfühlen kann.

Wir bitten euch, alle eure Überzeugungen über eure Erwachensreise zu untersuchen, die besagen, dass sie nur hart, anstrengend oder schmerzhaft sein kann, denn diese Überzeugungen werden einen Widerstand gegen euer Wachstum verursachen, was die Unannehmlichkeiten andauern lassen kann. Welche anderen Möglichkeiten gibt es noch? Als Pioniere könnt ihr neue Wege der Vorwärtsbewegung entdecken, die auch Begeisterung, Aufregung und offenherzige Präsenz als Teil dieses Flusses beinhalten können.

Das soll nicht heißen, dass es nicht Momente des Unbehagens geben kann oder dass ihr es in irgendeiner Weise falsch macht, wenn es so ist. Sondern was wir sagen, ist, dass das Öffnen für die Vorstellung, dass Ausdehnung und Entfaltung in Freude stattfinden können, neue Potentiale für euch erschaffen kann und eurem Aufstiegsprozess viel mehr Gleichgewicht, Akzeptanz und Wunder verleiht.


22. April 2019

Wir wurden vor kurzem von einer Frau gefragt, wie sie liebevoller zu ihrem Mann sein könnte. Sie war nicht glücklich darüber, wie sie ihren Partner behandelt, und wollte es ändern. Das ist eine recht häufige Erfahrung in Beziehungen, und wir wollten darüber heute sprechen.

Ihr könnt euch nicht dazu zwingen, liebevoller zu sein, wenn ihr euch nicht liebevoll fühlt. Ihr könnt aus der Energie des Widerstands heraus keinen inneren Raum des Fließens finden. Ihr müsst ein anderes Element hinzufügen, dem gegenüber ihr keinen Widerstand empfindet. Falls ihr liebevoller seid, empfehlen wir euch, euren Fokus von der Liebe zu nehmen und ihn auf Wertschätzung zu richten.

Konzentriert euch einfach darauf, eure Partner wertzuschätzen. Sucht nach den Dingen, die sie tun oder sagen und für die ihr dankbar seid. Wählt bewusst, sie mit einem Blick auf ihren wunderbaren Eigenschaften wahrzunehmen. Worin sind sie gut? Denkt an all die Weisen, wie ihre Anwesenheit zu eurem Leben beiträgt.

Wenn ihr das tut, wird etwas Magisches geschehen. Eure Liebe wird plötzlich beginnen, zu fließen, weil ihr euch ihnen gegenüber in einen Raum des Nicht-Widerstands begeben habt. Ihr könnt etwas einfach nicht zugleich wertschätzen und ihm Widerstand entgegenbringen. Eure Wertschätzung wird euch in einen Herzens-Bereich der Liebe und Akzeptanz bringen, und von dort aus werdet ihr euch mit ihnen auf die liebevolle Art und Weise verbinden, die eure Seele die ganze Zeit ausüben wollte.


21. April 2019

Ihr Lieben, ihr seid in einem Zeitalter, in dem ihr einer riesigen Menge an Informationen ausgesetzt seid. Wir verstehen, dass dies manchmal überwältigend sein kann, aber dies beschleunigt eure Evolution. Bei so vielen Stimmen und Meinungen erlaubt es euch, viele Ideen auszuprobieren und zu entscheiden, was zu euch passt und was ihr hinter euch lassen solltet.

Wenn wir "ausprobieren" sagen, meinen wir genau das. Erwägt, was sich euch präsentiert: Passt es zu dem, was ihr seid und was ihr glaubt? Wie passt es energetisch zu eurem Körper? Ist es ermächtigend? Unterstützt es eure Expansion und euer Wachstum? Unterstützt es euren eigenen, einzigartigen Weg? Fühlt es sich richtig an?

So wie ihr ein Kleidungsstück in einem Geschäft anprobieren würdet, könnt ihr es, wenn es euch nicht passt, zurücklassen, ohne dass es irgendwie falsch ist. Außerdem könnt ihr mit der Vorstellung in Frieden sein, dass es für jemand anderen eine perfekte Ergänzung sein mag. Ihr müsst euch nicht dagegen wehren, ihr könnt einfach etwas anderes anprobieren, bis ihr herausfindet, was bequem ist und euren Bedürfnissen entspricht. Ihr versteht, dass es nur ein Prozess des Selbstausdrucks ist.

Diese beschleunigten Energien können manchmal überwältigend erscheinen, aber ihr seid gut auf sie alle vorbereitet, denn sie unterstützen euren Fortschritt in die nächste Phase eurer Inkarnation. Ihr könnt entscheiden, was zu euch passt und euch un euren einzigartigen Selbst-Ausdruck unterstützt. Erlaubt dem Getöse, euch in das Wissen eurer Seele hinein umzuleiten.


20. April 2019

Versagt ihr euch selbst Fürsorge? Seid ihr ständig zu beschäftigt, um euch selbst das zu geben, was ihr braucht? Wenn ihr Nein zu euch selbst sagt, übermittelt ihr dem Universum faktisch ein Nein. Ihr haltet euch aus der Liebe und Unterstützung heraus, die euch zur Verfügung steht, sowohl von euch selbst als auch von anderen Quellen. Denkt daran, Ihr Lieben, ihr bestimmt energetisch immer selbst, was ihr annehmen werdet. Wir hoffen, dass ihr dazu übergehen werdet, die vielen Möglichkeiten zu empfangen, auf die das Universum euch dienen kann, angefangen mit eurer eigenen liebevollen Fürsorge.


19. April 2019

Je stärker eine Energie in eure Aufmerksamkeit heraufkommt, desto größer ist das Heilungspotenzial. Das ist Transformation in Aktion. Es zeigt, dass ihr jetzt bereit seid, die Veränderung zu meistern und große Sprünge zu machen, sowohl einzeln als auch kollektiv. Jeder Auslöser ist eine angekündigte Gelegenheit für eine tiefe Heilung. Es würde sich einfach nicht in einem so großen Umfang zeigen, wenn es nicht so wäre.


18. April 2019

Das größte Geschenk, das mit intensiven Energien einhergeht und damit, in beispiellosen Zeiten vorwärts zu gehen, ist, dass all dies euch zwingt, durch euer Herz und euer inneres Wissen zu leben, und genau so finden die größten Veränderungen statt. Der Lärm und das Getöse werden euch immer wieder neu ausrichten auf den Frieden und die Weisheit eurer Seele, und von dort aus wird immer euer perfekter Weg entdeckt werden.


17. April 2019

Wir sprechen oft von den wesentlichen Elementen der Göttlichen Kombination, nämlich Hingabe, Glaube, Fluss und Vertrauen. Aber wusstest du, dass es ein weiteres wesentliches Element gibt, das erforderlich ist, um das System wirklich göttlich zu machen? Dieses fehlende Element bist du.


16. April 2019

3D-Manifestationen kommen aus dem Kopf und arbeiten innerhalb der Parameter dessen, was der Kopf für möglich hält. Die höhere schwingende Kreation/Schöpfung kommt aus dem Herzen und arbeitet mit den höchsten Potentialen, die eure Seele erleben möchte. Das eine dient dem Individuum in einem begrenzten Umfang, das andere dient eurer eigenen Gesamtheit und dem Ganzen auf erweiternde, ausdehnende Weise. Ihr Lieben, es gibt für euch so viel mehr, als ihr euch vorstellen könnt. Vertraut genug, um eurem Herzen und eurer Seele zu erlauben, die Führung zu übernehmen.


15. April 2019

Ihr Lieben, der Fluss [flow] ist ein unglaublich intelligentes Unterstützungssystem, das dafür gemacht ist, euch genau das zu geben, was ihr braucht, wann immer ihr es braucht. Es führt euch, es unterstützt euch, es nährt euch, es lenkt euch hin zu jeder Heilung, die ihr braucht, es navigiert euch durch alle Blockaden und darüber hinaus, es weiß genau, wie man euch in die richtigen Zeit- und Ortsszenarien hinein bringt, die eure Seele sich wünscht. Es ist die Versorgung des Universums. Wenn ihr den umfangreichen und maßgeschneiderten Dienst, den es euch bietet, wirklich verstehen würdet, würdet ihr nie auch nur einen einzigen Moment außerhalb seiner liebevollen Fürsorge verbringen.


14. April 2019

Wenn ihr euch in der absoluten Gewissheit einleben könntet, dass sich alles mit göttlicher Vollkommenheit genau so entfaltet, wie es sollte (und das tut es!), inwiefern würde euch das befreien? Wie würde das euren Fokus verändern? Wie viel mehr Anmut und Leichtigkeit würdet ihr erleben? Wie viel mehr Frieden würdet ihr fühlen, und - aus diesem inneren Raum ruhiger Gewissheit heraus - welche Entscheidungen würdet ihr treffen?

Der Großteil eures Unbehagens in einer jeden Situation kommt vom Widerstand. Akzeptanz ist das Gegenmittel für Widerstand. Ihr könnt durch die Elemente Glaube und Vertrauen, Annehmen und Erlauben, Präsenz und Dankbarkeit jetzt sofort die Art und Weise verändern, wie ihr eure Realität erlebt, und von dort aus werdet ihr, während ihr die verschiedenen Phasen eurer Reise durchlauft, den Frieden und die Behaglichkeit finden, die ihr sucht.


13. April 2019

Wir haben gestern über die Rolle gesprochen, in der sich viele erleuchtende Menschen befinden, die Rolle des energetischen Stabilisierers und Raumhalters. Wir wissen, dass viele von euch müde sind und bestrebt sind, voranzukommen. Wir möchten euch versichern, dass dies keine Phase ist, die ewig dauert. Tatsächlich ist es eine recht kurze, aber entscheidende Phase.

Denkt einmal an Kinder, die zum ersten Mal gehen lernen. Ihr verlangsamt eure Schritte für sie. Ihr seid für sie da, so dass sie sich wieder ausbalancieren können, wenn sie stolpern. Ihr erschafft den sicheren Raum für sie, damit sie eine neue Art der Lebensführung finden.

Indem ihr selbst euch weiter voran bewegt und geduldig wartet, dass sie aufholen, wenn sie zurückbleiben, erschafft ihr einen Raum für sie, um ihre neue Fähigkeiten zu verfeinern und Vertrauen in sie zu fassen. Scheinbar im Handumdrehen wird das Kind viel stabiler auf seinen Füßen sein, und ehe ihr es euch verseht, ist es allein unterwegs und erkundet die Welt von seinem neuen Standpunkt und seinen neuen Fähigkeiten aus.

Wisst also, dass dies ein kurzer, notwendiger und heiliger Einsatz ist, den ihr anbietet. Auch wenn eure Schritte langsamer sind, gehen sie doch immer vorwärts. Und bevor ihr es wisst, wird dieser Einsatz-Vertrag erfüllt sein und ihr werdet frei sein, euch auf eure eigene beschleunigte Entfaltung und Entwicklung zu konzentrieren. Alles ist in Ordnung, Ihr Lieben. Alles ist in Ordnung.


12. April 2019

Ihr Lieben, wir wissen, dass viele von euch wegen einem Mangel an Bewegung in ihrem Leben frustriert sind. Wir möchten, dass ihr wisst, dass ihr Fortschritte macht. Viele von euch haben sich freiwillig dafür gemeldet, immer jeweils einen Schritt vorwärts zu gehen und dann den Raum für das Kollektiv zu halten. Sobald sie eine Energie integriert haben, macht ihr einen weiteren Schritt nach vorne, und so weiter. Dies ist nur eine Phase, keine Dauersituation, und wir möchten, dass ihr alle wisst, dass sich der Fortschritt für euch in alledem summiert, denn dem Einzelnen zu dienen, dient immer dem Ganzen und umgekehrt.

Dies wird erklären, warum ihr euch in besonders intensiven energetischen Phasen unerklärlicherweise festgefahren fühlt, obwohl ihr das Gefühl habt, dass ihr es nicht sein solltet, da ihr doch alle spirituellen Werkzeuge anwendet, die ihr kennt. Ihr habt als energetische Stabilisatoren und Raumhalter gewirkt. Bald werden andere genügend Energien integriert haben, um damit zu beginnen, den Raum für sich selbst und für andere zu halten, und ihr werdet in die schnelle Vorwärtsbewegung zu euren Herzensschöpfungen geführt.


11. April 2019

Die Macht entwickelt sich weiter, Ihr Lieben. Die alten 3D-Macht-Modelle waren nach außen ausgerichtet und schauten nach dem Äußerlichen, um das Selbst zu definieren, und dienten im Allgemeinen dem Individuum. Sie unterstützten die Trennung infolge der Angst, dass es nicht genug für alle gibt.

Die neuen, höher schwingenden Macht-Modelle sind göttliche, authentische Ausdrucksformen des Selbstes, die im Inneren beginnen und Veränderungen erschaffen, die sich nach außen ausbreiten, um das Ganze zu unterstützen. Sie unterstützen das Einheitsbewusstsein und begreifen, dass es für jeden mehr als genug gibt.

Worauf es bei alledem ankommt, ist, dass ihr alle euren Meister in der Ermächtigung macht, und das ist es, was die Verschiebung, die auf eurem Planeten stattfindet, so bemerkenswert und transformativ macht. Ihr demontiert das Alte und erstellt die neuen Muster-Vorlagen, die einen echten, wahren, dauerhaften und nachhaltigen Wandel unterstützen.


10. April 2019

So viele von euch fühlen sich zaghaft, wenn es darum geht, in ihre authentische Kraft, Macht und Souveränität einzutreten, weil sie sie nicht missbrauchen oder ins Ego verfallen wollen. Ihr Lieben, lasst uns euch versichern, dass die Tatsache, dass ihr achtsam seid und einen gesunden Respekt vor der Macht habt, ein sicheres Zeichen dafür ist, dass ihr mehr als bereit seid, sie an euch zu nehmen. Tatsächlich ist es der nächste wesentliche Schritt eures evolutionären Prozesses.


9. April 2019

In Hingabe, Glauben, Fluss und Vertrauen zu verweilen, bedeutet den Raum dafür zu halten, dass eure großartigsten Manifestationen stattfinden können.


8. April 2019

Es gibt keinen Einheits-Weg zu eurem Erwachen. Das ist die Schönheit darin, die Tatsache, dass ihr einen Weg finden könnt, der zu euch passt, zu eurer Persönlichkeit, euren Bedürfnissen, eurem Selbstausdruck, zur Agenda eurer Seele, eurem Ziel. Jeder Weg ist völlig einzigartig und persönlich.

Wenn ihr Lehren oder Methoden von verschiedenen Lehrern oder Heilern hört, dann sind sie einfach nur Richtlinien. Einige mögen wunderbar für euch und eure einzigartige Energie funktionieren, andere vielleicht nicht. Es ist wichtig, nicht ins Stocken zu geraten, wenn etwas euch keine Ergebnisse beschert. Alle Bewegungen sind Vorwärtsbewegungen! Wenn ihr etwas ausprobiert und es nicht funktioniert, leitet dies euch um zu dem, was funktionieren wird. Probiert weiter, bis ihr herausfindet, was das ist!

Worin wir euch zu ermutigen versuchen, ist, euch selbst die Erlaubnis und Freiheit zu geben, viele verschiedene Dinge auszuprobieren. Experimentiert! Spielt! Nutzt eure Vorstellungskraft und Intuition, um verschiedene Farben, Wörter, Affirmationen, Visualisierungen oder andere Techniken auszuprobieren, die sich gut und richtig für euch anfühlen und eure eigene Entfaltung, Erweiterung und Heilung unterstützen.

Es gibt keinen großartigeren Experten für eure Sache als ihr selbst, Ihr Lieben. Nehmt von anderen die Führung an, die ihr erhaltet, die mit euch resoniert, als Grundlage, und fühlt euch dann so frei, sie an euch anzupassen und hegt und nährt sie von da an, denn genau so führt ihr euch selbst auf die vollmächtigste Weise.


7. April 2019

Während ihr ganz in die nächste Stufe eurer Inkarnationen als vollmächtige Mitschöpfer eintretet, euch euren Weg durch euer Wesen und Sein bahnt und durch das, was euch Freude bereiten würde, kann es zunächst schwierig sein, auszuwählen, was ihr erleben wollt, weil ihr in enorm erweiterten Energien arbeitet, die so viele Potentiale und Möglichkeiten enthalten.

Das ist so ähnlich wie wenn kleine Kinder zum ersten Mal in einen riesigen Spielzeugladen kommen. Zuerst sind sie von der Ausdehnung des Ganzen beeindruckt und können nur auf der Türschwelle stehen und starren. Nach ein paar Augenblicken werden sie sich jedoch in ihre neue Umgebung anpassen und bereit sein, sie voller Spannung und offener Erwartung zu erkunden.

Sie wissen nicht, was sie wollen, weil sie den Laden noch nicht erkundet haben, aber sie wissen vielleicht, dass sie Puppen lieben, also werden sie ganz von selbst in diesen Bereich hingezogen. Von dort aus können sie aus einer Vielzahl von Optionen, von denen sie vorher nicht einmal wussten, dass es sie gibt, auswählen, was für sie das Beste wäre, und ihre Expansion mit Freude und Staunen annehmen.

Ebenso ist es für euch in erweiterten neuen Energien. Erkundet. Haltet Ausschau nach der Essenz dessen, was ihr liebt, und seid bereit, euch von den neuen Weisen, auf die es sich euch zeigen kann, überraschen zu lassen, die ihr euch nie zuvor vorgestellt habt. Erlaubt eurem Herzen und eurer Freude, euch den Weg zu weisen, und erkennt, dass es absolut sicher für euch ist, euch der vollen Erfahrung von allem hinzugeben.


6. April 2019

Wir sprechen oft davon, euch in die Energien der Anmut und Leichtigkeit zu begeben. Das Wort Leichtigkeit spricht für sich. Heute möchten wir unsere Definition des Wortes Anmut anbieten. Anmut ist, einfach ausgedrückt, die Verkörperung der Akzeptanz sowohl eurer eigenen Göttlichkeit als auch der göttlichen Vollkommenheit von allem um euch herum. Sie bedeutet, den Fluss mit vollem Glauben und Vertrauen zu umarmen, als wunderbarer und bereitwilliger Tanzpartner eines Universums, von dem ihr wisst, dass es euch ganz und gar unterstützt und verehrt.


5. April 2019

Wie erkennt ihr, ob ihr euch innerlich in einem energetischen Raum befindet, der der Manifestation förderlich ist? Findet euch in eurem Körper ein. Wenn ihr eine Spannung habt, besonders in eurem Bauchbereich, ist es ein sicheres Zeichen dafür, dass ihr eure Schöpfungen und euren Fluss einschränkt. Ihr könnt einfach nicht aus einem Raum der Enge heraus erschaffen.

Entspannt euch. Richtet euren Körper und die Gedanken, die ihr über eure Schöpfung habt, so lange aus, bis ihr Leichtigkeit in eurem Körper spüren könnt, wenn ihr daran denkt. Versteht, dass die Schöpfung ein Fließen ist. Experimentiert, bis ihr die Werkzeuge findet, die euch helfen, in diesem Fluss zu bleiben, und ihr werdet in der perfekten Ausrichtung sein, um eure Träume zum Leben zu erwecken.


4. April 2019

Euch mit vollem Glauben und Vertrauen in den Fluss zu ergeben, ist genau das, was euch in einen energetischen Raum versetzt, der Wundern die Türen öffnet.


3. April 2019

Wunder sind göttliche Manifestationen, die über das hinausgehen, von dem ihr euch jemals vorstellen könntet, dass es möglich sei. Sie können jederzeit auftreten, alles, was nötig ist, ist Offenheit, sie zu empfangen und die Bereitschaft, ihnen in eurem Leben Raum zu geben. Je mehr ihr den Drang loslassen könnt, eure Manifestationen zu kontrollieren und einzuengen, was ihr für möglich haltet (und damit das, was ihr bereit seid zu empfangen), desto mehr könntet ihr von einem Universum überrascht und erfreut werden, das weiß und das euch die höchsten Ergebnisse liefern will, von denen ihr nicht einmal etwas wisst.


2. April 2019

Wenn ihr vom Tun zum Sein übergeht, könnt ihr viele Dinge aus eurem Leben lösen. Dies dient der Vorbereitung auf die Rückzugs-, die Kokon-Phase. Es erschafft den heiligen Raum dafür, dass eure Transformation stattfinden kann. Sobald ihr die Zeit habt, eure wahre Essenz zu entdecken und euch in die volle Akzeptanz und Annahme derselben einzuleben, werdet ihr wieder auftauchen und eurem Leben das hinzufügen, was eurem neuen Seinszustand entspricht, und euch auf eine viel ermächtigtere und kongruentere Weise in die nächste Phase eurer Inkarnation hinein bewegen.


1. April 2019

Wenn ihr euch überfordert gefühlt habt, ist es eine wunderbare Gelegenheit, zurückzutreten und euer Leben zu vereinfachen. An was haltet ihr aus Gewohnheit fest, das veraltet und bereit ist, zu gehen? Was nehmt ihr auf euch, das nicht eures ist, in das andere leicht einsteigen und es übernehmen können? Wie könnt ihr eure Ernährung zugunsten von Lebensmitteln vereinfachen, die natürlich, lebendig und nahrhaft sind? Wie könnt ihr Raum schaffen für den Genuss der einfachen Freuden des Lebens?

Viele von euch waren durch die Geschäftigkeit abgelenkt, die daraus entstehen kann, von gesellschaftlichen Normen beeinflusst zu werden. Erwachende Menschen erkennen immer mehr, dass Ruhe und Einfachheit in ihrem Leben unerlässlich sind, um sich zu verbinden und den Frieden zu erschaffen, nach dem sich ihre Seele sehnt. Raum für mehr Ruhe zu schaffen, ermöglicht euch, euch besser mit euren eigenen Bedürfnissen, eurem inneren Wissen und eurer Führung zu verbinden.

Einer der größten Übergänge, die ihr je durchmachen werdet, wird der Wechsel vom Tun hin zum Sein sein und beides für sich als gleichermaßen wertvoll und notwendig anzusehen, je nachdem, in welcher Phase des evolutionären Prozesses ihr euch befindet. Sobald ihr euch in die Akzeptanz der Wichtigkeit und unglaublichen Macht und Kraft eures Wesens und Seins begeben habt, wird das, was ihr zu erschaffen beginnt, eine wunderschöne Übereinstimmung mit dem sein, wer ihr wirklich seid und was ihr erleben wollt, denn ihr werdet eure reinste, wundervollste energetische Schwingung ausstrahlen, und das, Ihr Lieben, ist Verkörperung.


31. März 2019

Ihr Lieben, ganz einfach ausgedrückt, ist es eure Liebe, Aufmerksamkeit, Fürsorge und Führung für euch selbst, was es euch ermöglicht, euch durchweg als die Liebe, die Annahme und das Mitgefühl für andere zeigen zu können. Wenn ihr keine Geduld mit anderen habt, ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass es Zeit ist, euch um euch selbst zu kümmern.


30. März 2019

Ebenso wie von euch absolut kein Wissen erforderlich war, um im Mutterleib zu wachsen und geboren zu werden, so ist es auch mit eurem Aufstiegsprozess. Es gibt eine angeborene Intelligenz, die euch den Weg weist, die jenseits eures bewussten Verstandes liegt.

Wissen ist eine wunderbare Sache und wir ermutigen euch, weiterhin zu fragen und zu lernen und euren wundervollen Geist zu erweitern, wenn es euch Freude macht, dies zu tun. Aber bitte wisst, dass das Hilfreichste, was ihr für euer eigenes Wohlergehen während der Aufstiegsreise tun könnt, darin besteht, in der Hingabe zu bleiben und mit vollem Glauben und Vertrauen in der natürlichen Entwicklung des Prozesses zu fließen, denn letztendlich ist sie etwas, das durch den Instinkt und die Führung eurer Seele gesteuert wird.


29. März 2019

Es ist der Akt des Findens von Dingen, für die man dankbar ist, selbst wenn die Zeiten schwierig sind, was den Großteil einer Schwingungs-Verbesserung erzeugt und verankert, die wiederum es euch ermöglicht, einen energetischen Sprung auf eine höhere Schwingungsebene zu machen. Es ist für euren Schwingungs-Zustand wie ein Sprungbrett, was die Tür dafür öffnet, dass immer größere und großartigere energetische Übereinstimmungen und Entsprechungen dabei herauskommen.


28. März 2019

Ihr seid beständig expandierende Wesen, die sich in transformativen Zeiten befinden. Der Schlüssel dazu, mit diesen Energien zu arbeiten, liegt darin, offen zu sein. Ergebt euch ihnen. Fließt. Verkörpert euren Glauben und euer Vertrauen - in eure geistigen Führer, ins Universum und in euch selbst. Seid bereit, die endlosen Möglichkeiten und Potentiale zu manifestieren, die im weiten Jenseits existieren, denn genau da werdet ihr eure größten Erfahrungen entdecken.


27. März 2019

Der Widerstand ist es, was die Erfahrung alter Emotionen wieder und wieder aufbereitet. Sie werden weiterhin auftauchen, bis ihr euch mit ihnen beschäftigt und sie gehen lasst. Deshalb befürworten wir den Prozess des Anerkennens (des Identifizierens und Fühlens) und dann des Dankens dessen, was zur Befreiung kommt, denn ihr könnt nicht gleichzeitig Akzeptanz und Dankbarkeit üben und im Widerstand bleiben. Tatsächlich ist der Akt der Anerkennung und des Dankes alles, was nötig ist, damit die Freisetzung von selbst erfolgen kann. Ihr könntet erwägen, euren alten Emotionen zu danken, als den letzten Schritt beim Durchtrennen der Schnüre, die euch mit den abgelaufenen Energien der Vergangenheit verbinden.


26. März 2019

Während ihr auf eurer Erwachensreise weitergeht, wird das Freisetzen [release: Freisetzen, Loslassen, Befreien, Erlösen] eine Konstante sein, da ihr immer höher und höher schwingende Energien integriert. Wir verstehen, dass für viele von euch das Freisetzen sich wie ein anstrengender Prozess anfühlen kann.

Das Identifizieren der Emotion, die ihr loslassen möchtet, ist ein wesentlicher Teil des Prozesses, denn das ist der Akt des Erteilens eurer Erlaubnis zum Loslassen. Um euren Prozess auf die nächste Stufe zu bringen, empfehlen wir euch dringend, euch beim Freigeben bei der Emotion zu bedanken.

Der Akt, euch bei einer Emotion zu bedanken, ermöglicht euch, die Geschenke jeder Erfahrung anzunehmen und dann den Rest loszulassen, in dem Wissen, dass sie euch nichts mehr zu bieten hat. Dadurch, dass ihr vollauf versteht, dass die Emotion euch einst gedient hat, könnt ihr euch in ein größeres Annehmen des Grundes begeben, warum sie da war und warum ihr sie jetzt loslassen könnt. Es holt euch aus dem Widerstand heraus und lässt euch den Zweck von alledem sehen, nämlich die volle Einverleibung der Erfahrung.

Alle eure Emotionen dienen euch, selbst wenn ihr sie für eher niedrig schwingend haltet. Wut kann darauf hinweisen, dass etwas euch oder andere nicht geehrt hat und kann Veränderungen erleichtern. Die Angst erlaubte es euch, euch selbst zu schützen und eure energetischen Empfindsamkeiten hoch zu halten. Traurigkeit kann zeigen, wie sehr ihr euch interessiert habt. Scham zeigt an, dass ihr gelernt habt und jetzt anders mit etwas umgehen würdet.

Jede einzelne der Emotionen, die ihr erlösen möchtet, waren Reaktionen, die sich auf dem gründeten, wer ihr vorher wart, und jetzt könnt ihr sie Kraft eurer Weisheit in Dankbarkeit für ihren Dienst und ihr Feedback gehen lassen und selbstbewusst weitergehen, in dem Wissen, dass ihr die Gesamtheit der Erfahrung vollständig aufgenommen habt. Dies ist ein wunderbarer Akt der Selbst-Führung, Ermächtigung und Evolution.


25. März 2019

Ihr Lieben, Glaube und Vertrauen führen, wenn sie vollauf genutzt werden, zu Akzeptanz und Einwilligung. Akzeptanz und Einwilligung verankern die Energie des Friedens. Wenn also der Friede etwas ist, nach dem ihr euch zutiefst sehnt, müsst ihr das Fundament erschaffen, das diese Erfahrung unterstützt, indem ihr euch zuerst auf die Entwicklung von Glauben und Vertrauen konzentriert, und wenn sie wachsen, werden alle anderen Elemente, die ihr sucht, ganz natürlich und von selbst Gestalt annehmen.


24. März 2019

Welcher Aspekt von dir braucht heute deine Liebe und Fürsorge am meisten? Kannst du dich dem verpflichten, das zur Priorität zu machen?


23. März 2019

Sehr viele Menschen befinden sich in dem Prozess, gesunde Grenzen auszukundschaften. Viele von euch sind in Situationen aufgewachsen, in denen Grenzen nicht geachtet und eingehalten wurden, und sind in ihrem Wunsch, dies zu korrigieren, ins andere Extrem gegangen, wo ihre Grenzen recht starr geworden sind.

Eure Grenzen müssen nicht entweder an dem einen oder dem anderen Ende des Spektrums liegen, Ihr Lieben! Die allermeisten Situationen kommen irgendwo zwischen den Extremen in ein Gleichgewicht, wo ihr eure Weisheit und Kompetenz dafür einsetzen könnt, Entscheidungen auf der Grundlage der Realität jedes einzelnen Moments zu treffen.

Sucht aus einem inneren Raum des Gleichgewichts und der Integration heraus nach Lösungen in der Mitte, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht werden können. Wenn ihr eure energetische Souveränität wirklich annehmt, werdet ihr sehen, dass niemand ohne eure ausdrückliche Erlaubnis in euren Raum eindringen kann, und von dort aus werdet ihr euch viel sicherer damit fühlen, euch in einen Fluss der Verbindung zu begeben, der für alle Beteiligten ermächtigend ist.


22. März 2019

Wir sprechen oft von der Bedeutung der Meditation als Hilfe für euch, ausgeglichen zu bleiben und als Unterstützung für euch, euch mit der größtmöglichen Anmut und Leichtigkeit mit den Energien mitzubewegen. Wir möchten über einige der häufigsten Gründe sprechen, warum Menschen Meditation meiden und wie ihr mit ihnen umgehen könnt.

Der erste Grund, warum Menschen nicht meditieren, ist, dass sie denken, sie hätten nicht genug Zeit. Ihr Lieben, selbst zehn Minuten sind mehr als genug, um euren Alltag großartig zu bereichern. Euer Meditationsprozess muss nicht ausgefallen oder langwierig sein. Einfach nur zu sitzen und zur Ruhe zu kommen, mit der Absicht, euch zu verbinden, ist wirklich alles, was ihr braucht.

Einige Menschen geben ihre Meditationspraxis auf, weil sie das Gefühl haben, dass nichts passiert. Auch wenn es den Anschein hat, dass nichts geschieht, ist es eine absolut erholsame Praxis. Eure Energie richtet sich aus. Ihr bewegt euch in eine größere und größere Verbindung mit euren Führern und eurer inneren Weisheit hinein. Ihr ladet eure Batterien wieder auf. Und ihr setzt eure Absichten in die Tat um, was wirklich immer kraftvoll und machtvoll ist.

Viele Menschen schlafen, weil sie erschöpft sind, beim Meditieren ein. Wenn dies ein Problem für euch ist, empfehlen wir euch sehr, zu versuchen, früher am Tag zu meditieren und dies im Sitzen zu tun. Das wird dieses Problem sofort lösen. Ihr könntet leicht während eurer Mittagspause bei der Arbeit meditieren oder sogar wenn ihr eine Pause im Waschraum (WC) macht. Jede beabsichtigte Verbindung ist für euch von enormem Nutzen. Integriert sie in das, was ihr bereits tut, um Raum dafür zu schaffen.

Wenn ihr Probleme mit dem Stillsitzen habt, probiert es mit Meditationen im Gehen. In die Natur zu gehen ist ein wunderbarer Weg, um eure Energien zu verändern und euch mit eurer inneren Führung zu verbinden, und euer Körper liebt es, spazieren zu gehen. Meditation muss kein Zustand tiefer Entspannung mit geschlossenen Augen sein. Meditationen im Wachzustand können für bestimmte Menschen erfolgreicher sein. Ein Jeder ist anders, was die Ebene betrifft, auf der er sich am einfachsten verbinden kann. Die Nähe zum Wasser kann ebenfalls immens hilfreich sein, da sie die Verbindung verstärkt.

Wenn ihr während der Meditation Dinge gern sehen möchtet und es nicht tut, kann es sehr hilfreich sein, eure Augen zu bedecken. Eure Augenbedeckung muss nichts ausgefallenes sein, ein kleines gefaltetes Handtuch oder Hemd genügt. Der Akt des Bedeckens eurer physischen Augen sendet die Botschaft an euer Gehirn, zu beginnen, mit dem dritten Auge zu sehen. Es ist unglaublich hilfreich, wenn ihr gern euer psychisches Sehen verbessern möchtet.

Wenn euer Verstand während der Meditation wandern möchte, lasst ihn! So oft werden Menschen von ihrem geschäftigen Leben so sehr in Anspruch genommen, dass der Verstand keine Chance hat, so viel zu wandern wie er es vielleicht gern möchte, um neue Dinge zu entdecken. Lasst ihn laufen, wenn er es möchte. Indem ihr ihm liebevoll ermöglicht, zu tun, was er tun möchte, erlaubt ihr ihm damit, sich auszudehnen und Dampf abzulassen. Es wird sich schließlich beruhigen und dann könnt ihr wieder zu dem Ort gehen, an den ihr gehen möchtet. Außerdem ist es eine wunderbare Praxis, eurer Vorstellungskraft freie Bahn zu gewähren, denn die Vorstellungskraft ist die Brücke zum psychischen Teil des Verstandes und ein wesentlicher Aspekt der Schöpfung. Bei der Meditation geht es um Freiheit und Erweiterung, nicht um Einschränkung.

Euch die Zeit zu nehmen, während eures Tages zu meditieren, ist ein Akt der Liebe zu euch selbst und ein Akt eures Einsatzes für andere, denn er hilft euch, euer Gleichgewicht zu erhalten und in der Lage zu sein, euch anderen auf eine viel ausgewogenere und vernetztere Weise zu zeigen. Erkundet die vielen verschiedenen Möglichkeiten, wie ihr meditieren und euren eigenen Stil kreieren könnt, der zu euch und euren Bedürfnissen passt. Worauf es ankommt, ist nicht, wie ihr meditiert, sondern dass ihr eine Methode findet, die ihr leicht und angenehm in euer tägliches Leben integrieren könnt.


21. März 2019

Viele von euch haben eine alte Konditionierung: den Glauben, dass Einfaches nicht gut sei und dass Anstrengung edel sei und euch irgendwie würdiger mache. Der Grund, warum diese Denkweise es euch viel schwieriger macht, dorthin zu gelangen, wo ihr sein möchtet, ist, dass sie euch dazu ermutigt, einen Weg zu gehen, der energetisch nicht unterstützt wird. In den meisten Fällen bedeutet sie, eure Energie und Zeit nicht sinnvoll zu nutzen, was zu unnötiger Frustration und Erschöpfung führt.

Auf dem Weg der Anmut und Leichtigkeit geht es nicht darum, faul zu sein, meine Lieben, es geht darum, eure Weisheit zu nutzen, um euch mit dem mitzubewegen, was das Universum für euch unterstützt, und eben das ist die Essenz der Mit-Schöpfung. Es bedeutet, zu erkennen, dass eure Würdigkeit euer Geburtsrecht ist und es nichts gibt, was ihr tun müsst, um sie euch zu verdienen. Es bedeutet, zu lernen, mit einem Universum mitzufließen, das euch verehrt, und eurem höchsten Selbst zu erlauben, die Führung zu übernehmen. Es bedeutet, endlich, endlich zu akzeptieren, dass ihr ein geliebter und gleichberechtigter Partner im Tanz der Schöpfung seid.


20. März 2019

Viele von euch glauben, ihr müsstet ein bestimmtes Niveau an Leistung erreichen, ehe ihr euren Dienst oder Einsatz erbringen oder einen Unterschied bewirken könnt. Wir wollen diese Vorstellung heute zerstreuen.

Egal, wo ihr auf eurer Erwachensreise seid, alle Wege führen letztendlich zurück zur Entdeckung der Liebe, die ihr seid. ihr könnt euch dafür entscheiden, diese Liebe zu sein, jetzt sofort, jeden Tag.

Die Liebe zu sein, die ihr seid, das ist euer Dienst/Einsatz. Euer kontinuierliches Wachstum ist euer Dienst. Euer Wesen ist euer Dienst. Es gibt nicht auch nur eine Sache, die ihr tun müsst, um der Unterschied zu sein, der ihr sein möchtet, außer die Wahrheit dessen zu akzeptieren, wer ihr seid, und ihr zu erlauben, euch den Weg zu weisen.


19. März 2019

In Zeiten der energetischen Transformation ist es allgemein üblich, dass Menschen ein gewisses Unbehagen verspüren. Wie könnt ihr euch heute mit Sanftmut und Freundlichkeit anleiten? Wie könnt ihr Sanftmut und Freundlichkeit in eure Interaktionen mit Anderen hineinbringen? Wir können nicht genug betonen, wie sehr die Energie der Freundlichkeit und Güte und der sanften, unterstützenden Liebe von denjenigen geschätzt wird, die für sich selbst vorübergehend nicht in diese Energien wechseln können. Gebt sie, solange ihr könnt, und empfangt sie, wenn sie angeboten werden, Ihr Lieben, denn so balanciert und unterstützt ihr einander in diesen bemerkenswerten Zeiten.


18. März 2019

Es kann Zeiten geben, in denen der Erwachensprozess sehr komplex erscheint. Das ist normalerweise dann der Fall, wenn der Verstand damit beschäftigt ist, zu versuchen, die Dinge zu ergründen. Wenn ihr euch nicht sicher seid, wie ihr vorgehen sollt, empfehlen wir euch, euch wieder in euer Herz zu begeben und die Dinge wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wartet einfach mit Freundlichkeit auf, sowohl für euch selbst als auch für andere, denn Freundlichkeit ist Liebe in Aktion, und das ist letztlich alles, was nötig ist.


17. März 2019

Ihr Lieben, wir legen euch nahe, mit eurer eigenen Energetik zu experimentieren und zu spielen. Wenn ihr euch intuitiv mit ihr verbindet: Welche Farbe hat euer Energiefeld? Welche Farbe hat es, wenn ihr ausgeglichen seid und die höchste energetische Ebene bejaht, die euch zur Verfügung steht? Was könnt ihr tun, um sie wieder auf das ideale Niveau zu bringen? Welche Farbe hat ein Bereich, der Heilung brauchen könnte? Welche Farb-Einflößung würde ihm Erleichterung bringen?

Welches Wort oder welche Essenz würde euch beruhigen, trösten? Platziert dieses Wort oder diese Essenz in eurem Energiefeld. Wie fühlt sich das an? Fühlt euch stark von den Energien beeinflusst? Legt euren Lichtsamen, was einfach bedeutet, einen goldenen Funken in eurer Mitte zu finden und ihm beim Wachsen zuzuschauen, bis er sein goldenes, funkelndes Licht ausdehnt, bis er um euch herum auf Armeslänge ausgedehnt ist. Ich euch immer noch unwohl? Versucht, eine weiche, flauschige, rosa Energie überall um seine Kanten herum zu platzieren.

Ihr seid die Experten eurer eigenen Energetik. Habt keine Angst vor ihr, denkt nicht, ihr hättet keine Kontrolle über sie. Spielt! Benutzt eure Vorstellungskraft, die die Brücke zu dem psychischen Teil eures Geistes ist. Fragt euren Energiekörper, was er braucht, um zu gedeihen. Mischt euch eure eigene spezielle energetische Lichtmischung und gießt sie direkt durch eure Krone in euren Energiekörper hinein. Findet heraus, was für euch gut funktioniert, was euch hilft zu schimmern und zu leuchten. Dies liegt sehr wohl innerhalb eurer Fähigkeiten und ist sogar eine weitere Möglichkeit, eure eigene Souveränität zu erkunden.


16. März 2019

Wenn ihr euer Unbehagen als ein Bestraft- oder Aufgegeben-Werden vom Universum anseht, werdet ihr ihm gegenüber immer im Widerstand sein, was nur noch mehr Unbehagen verursachen wird. Je mehr ihr die Dinge aus dem Sichtwinkel des Opferbewusstseins betrachtet, desto mehr werdet ihr weiterhin in dem Unbehagen dieser Illusion verbleiben.

Je mehr ihr die Vorstellung annehmen könnt, dass ihr euch in einem Evolutionsprozess befindet, den eure Seele nicht nur jeden Tag neu wählt, sondern den zu erleben sie zudem mehr als begeistert ist, desto mehr könnt ihr in den Energien der Akzeptanz bleiben, was genau das ist, was euch ermöglicht, euch mit der größtmöglichen Behaglichkeit und Leichtigkeit weiter voran zu bewegen.

Wie bei allen großen Geburten geht ein gewisses Unbehagen mit eurem Eintritt in einen neuen, erweiterten Ausdruck der körperlichen Form einher. Eure Akzeptanz (die Entscheidung, mit den Wellen zu gehen, statt gegen sie zu kämpfen) ist der beruhigende Balsam, der diese Wiedergeburten unterstützt und die wunder-vollen Veränderungen feiert, die stattfinden.

Ihr Lieben, dies sind herrliche Zeiten. Ihr verändert und entwickelt euch in einem schnelleren, effizienteren Grad als je zuvor. Dies sind die Zeiten, die zu erfahren eure Seele mit angehaltenem Atem erwartet hat. Die neuen Energien, die euren Planeten überfluten, werden viele Türen der Entdeckung öffnen, sowohl individuell als auch kollektiv. Eure Evolution, zusammen mit der Gegenwart höherer schwingender Energien, wird es euch ermöglichen, eure eigene Souveränität zu erforschen und sie anzunehmen wie nie zuvor.


15. März 2019

Eine der häufigsten Fragen, die uns gestellt werden, ist: "Habe ich eine Blockade?" Wir möchten das heute erkunden.

Die häufigsten Arten, wie ihr an der Schaffung von Blockaden beteiligt seid (was in Wirklichkeit nur eine Einschränkung oder Verlangsamung des eigenen Flusses ist), sind die folgenden: Angst. Zweifel. Euch selbst nicht in eure eigene Liebe und Fürsorge einbeziehen. Detail-orientiertes Vorgehen. Negatives Selbstgespräch. Euch auf das konzentrieren, was ihr nicht wollt. Mangelndes Vertrauen. Nicht bereit sein, zu empfangen.

Wenn ihr also das Gefühl habt, dass ihr eine Art Blockade durchmacht, wäre es ratsam, diese Liste zu überprüfen und euch zu fragen, ob ihr aktiv an einer dieser Handlungen beteiligt seid. Wie bewegt ihr euch vorwärts, wenn ihr im Sinne eines der oben genannten Themen gehandelt habt? Der erste Schritt ist, euch aller alten Gewohnheiten bewusst zu werden, die euch nicht dienen. Als nächstes vergebt euch selbst! Jetzt, da ihr es von einem viel vollmächtigeren Raum aus betrachtet, können Veränderungen stattfinden.

Die Anwendung des Werkzeugs der Hingabe an den Fluss und eures Glaubens und Vertrauens ermöglicht es euch, ohne weiteres Zweifeln oder Abwägen in die Vorwärtsbewegung einzutreten, denn wenn es etwas gibt, dem ihr euch zuwenden müsst, wird es euch ganz natürlich zu Bewusstsein kommen. Ihr werdet schnell in der Lage sein, damit umzugehen, weil ihr aktiv die Unterstützung eures Teams nutzt und euch dann ein für allemal darüber hinausbewegt.

Wie ihr also sehen könnt, richtet sich die Göttliche Kombination aus Hingabe, Glaube, Fluss und Vertrauen an jeden Aspekt, der gemeinhin das Erfahren der Blockade unterstützt, da sie ein Akt der Selbstliebe, Ermächtigung, des Vertrauens, der Expansion und der Mit-Schöpfung ist. Sie ist das Gegenmittel gegen Blockaden. Sie ist das System, das euch liebevoll fort vom Widerstand und hin zur Annahme bewegt.

Ihr Lieben, ihr werdet immer wachsen, euch ausdehnen und euch verfeinern, denn das ist die Natur des Universums. Wenn ihr euch entscheidet, euch aus dem Widerstand gegen euch selbst heraus zu halten, könnt ihr diese Vorwärtsbewegung mit Gnade, Leichtigkeit, Staunen und Freude annehmen.


14. März 2019

Ihr Lieben, ihr könnt nicht gleichzeitig Dinge bis ins kleinste Detail durchplanen und schöpferisch sein, aus dem einfachen Grund, dass Kontrolle Einschränkung ist, während Schöpfung Entfaltung ist. Wie also bekommt ihr das Gefühl, eine gewisse Kontrolle zu haben, und bejaht gleichzeitig die Schöpfung? Indem ihr versteht, dass Dankbarkeit das Steuerrad der Strömung und euer mächtigstes Feedback-Instrument für das Universum ist, und dass euer Fokus euer Segnen der Fortsetzung einer Sache ist. Das, gepaart mit der Hingabe an eure höchsten Absichten, ist der Weg, wie ihr euch in eine ermächtigte Mit-Schöpfung hinein bewegt, und ist das System, das euch tatsächlich dorthin führen kann, wohin ihr gehen wollt und darüber hinaus.


13. März 2018

Shelley: "Die heutige Tagesbotschaft kam dank Milton Foster wieder in mein Bewusstsein. Ich bin mir nicht sicher, wann das Original gesendet wurde, aber sie trifft definitiv dafür zu, wo wir heute sind, und fühlte sich so an, als sollte sie noch einmal geteilt werden, hier also ist sie!" [es war die Tagesbotschaft vom 10.3.2018]

Ihr Lieben, viele von euch empfangen einen Zustrom von Energie. Diese Energie ist hoch schwingend und spiralförmig, eine goldene Energie, die aus Adamant-Partikeln besteht, die ihr als 'Gechristete' Energie [Christed energy] bezeichnen könnt. Dies ist eine Energie-Hochstufung, wenn ihr so wollt, und sie ist tiefgreifend, nicht nur, weil ihr bereit seid, sie zu empfangen, sondern auch aufgrund der Verschiebung und Veränderung, die sie in euch hervorruft.

Weil diese energetische Veränderung so transformativ und heilig ist, hat sie Vorrang vor allen anderen Dingen. Das Empfangen und Integrieren dieser besonderen Energie macht es erforderlich, dass ihr wach aber still seid. Dies hat euch auch das Erleben der Grippe oder anderer Unpässlichkeiten verschafft, die Euch dazu zwangen, auszuruhen, was besonders Jene betraf, die sehr beschäftigt waren und sich wahrscheinlich nicht die Zeit für Ruhe für sich selbst nehmen. Für diejenigen, die Wert auf das regelmäßige Praktizieren von Stille legen, kann sie sich einfach nur als stärkere Ermüdung zeigen. 

Verschiedene Energie-Verschiebungen haben verschiedene energetische Signaturen, wenn man so will. Einige verlangen von euch, dass ihr ruhig und bewusst seid. Andere verlangen von euch, dass Ihr ruhig und unbewusst seid wie im Tiefschlaf. Und wieder andere werden sich recht leicht integrieren, während ihr den Beschäftigungen eures täglichen Lebens nachgeht.

Einige sind spiralförmig in die eine Richtung, um euch beim Loslassen und Lösen zu helfen, andere sind spiralförmig in eine andere Richtung und helfen euch beim Empfangen. Einige machen die Unterstützung durch bestimmte Nahrungsmittel oder Nährstoffe erforderlich. Manche verankern sich am einfachsten mit Hilfe der Unterstützung von Elementen aus der Natur und durch Sonnenschein.

Wie ihr euch energetisch bewegt, ist facettenreich und vielfältig! Die wichtigsten Dinge, an die ihr denken solltet, sind, dass euer Lichtkörper und eure Energetik genau wissen, was sie tun, wenn es um ihre Evolution geht. Ihr werdet immer die Unterstützung erhalten, die ihr in dem Moment benötigt, wo ihr für die nächste Phase bereit seid.

Vertraut Eurem Körper und dem Prozess. Umarmt eure Evolution! Hört darauf, was ihr braucht und gebt es euch selbst mit Liebe, wenn euer Körper euch darum bittet, ihm zusätzliche Unterstützung zu geben.

Alle diese Ereignisse sind ein Beweis dafür, dass die Veränderung tatsächlich stattfindet und dass Ihr euch auf die bemerkenswerteste Weise entwickelt und entfaltet. Mit jeder Veränderung, durch die ihr geht und die ihr integriert, werden neue Gaben und Fähigkeiten möglich. Eure energetische Sensibilität vertieft sich.

Ihr werdet euch an Weisheit aus eurer Seele erinnern und auf viele Arten über tiefere Klugheit verfügen. Ihr werdet in der Lage sein, mehr Licht innezuhaben und mehr Liebe zu euch und durch euch fließen zu lassen. Ihr werdet mehr und mehr von eurem Seelen-Selbst verkörpern und entdecken, und das ist das Geschenk und der Sinn von alledem.


12. März 2019

Ihr Lieben, nun da ihr Dinge spürt, die zur Heilung heraufkommen, ist es normal, sich für einen Moment zurückziehen zu wollen. Ihr werdet euch einhüllen wollen, euch selbst hegen und pflegen wollen, in euren eigenen Energien sein wollen, um der stattfindenden Verschiebung die Priorität zu geben. Erlaubt diesem vorübergehenden Wunsch, euch abzusondern, nicht, euch hereinzulegen, so dass ihr denkt, ihr hättet keine Fortschritte gemacht oder hättet den Level eurer inneren Errungenschaften verloren!

Derweil ihr zu mehr und mehr Verständnis gelangt, arbeitet das Universum in Ebbe und Flut. Es gibt Zeiten, in denen Vorwärtsbewegung unterstützt wird. Es gibt andere Zeiten, in denen eine Flaute euch am besten dient. In welcher Phase ihr euch auch befindet, geschieht, weil es genau das ist, was ihr braucht, um eure kraftvolle Vorwärtsbewegung auf eurer Erwachensreise zu gewährleisten.

Wenn ihr das Bedürfnis verspürt, euch abzusondern, dann seid ihr nicht defekt oder liegt falsch! Indem ihr euch die Zeit nehmt, eure Erfordernisse zu erkennen und zu erfüllen, und auf den unglaublich intelligenten Prozess des Aufstiegs vertraut, werdet ihr letztendlich eure Fähigkeit vertiefen, euch zu verbinden. Indem ihr liebevoll eure eigenen Bedürfnisse erfüllt, ohne Fragen oder ein negatives Selbstgespräch, verankert ihr die Energien der bedingungslosen Liebe in euch selbst, die euch dann die Tür dafür öffnen, euch mit Anderen auf eine tiefere, gesündere und authentischere Weise zu verbinden.


11. März 2019

Viele von euch wurden gelehrt, ihre Emotionen zu mäßigen, was ihre Fähigkeit verringert hat, vollständig präsent zu sein und die volle menschliche Erfahrung zu machen. Ihr müsst keine Angst vor euren Emotionen haben, Ihr Lieben, tatsächlich sind sie der einzige Weg, wie ihr die Dinge entdecken könnt, die ihr wirklich erleben wollt, wie Liebe, Mitgefühl, Verbindung und Freude.

Es ist unrealistisch zu erwarten, dass ihr vom Verleugnen der Emotionen direkt dazu übergeht, sie ganz und gar zu fühlen. Das wäre überwältigend für euch und würde dazu führen, dass ihr euch noch tiefer in die Trennung von ihnen zurückzieht. Deshalb empfehlen wir euch, dass ihr anfangt, euch mit euren Gefühlen stattdessen nach und nach vertraut zu machen.

Wenn ihr euch unwohl fühlt, versucht nicht sofort, es abzulehnen oder auszublenden, sondern experimentiert einfach damit und setzt euch einen Moment lang mit eurem Unbehagen hin. Benennt es. Gebt ihm eine Farbe, Form oder Größe, wenn das hilft. Erkennt es einfach an. Ihr werdet vielleicht überrascht sein, dass es von selbst nachlässt, weil ihr gerade aufgehört habt, euch ihm zu widersetzen, und euch stattdessen in die Neugierde und in die Akzeptanz von ihm begeben habt.

Wenn ihr glücklich seid, erkundet auch da, auf welche Weise ihr es einschränkt. Wenn ihr euch vergnügt, fühlt euch in den gegenwärtigen Moment hinein und seht, ob ihr ihn noch ein wenig mehr annehmen könnt. Könnt ihr ihn ausdehnen? Kann euer Glück in Dankbarkeit umgewandelt werden? In Freude?

Ihr Alle seid gekommen, um die Energien und die Rolle, die sie in eurem Leben spielen, anzunehmen. Eure Emotionen sind einfach ein Feedback derjenigen Energien, in denen ihr euch zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet. Sie sind ein wunderbares Beurteilungs-Instrument, ebenso wie auch eine wunderbare Demonstration eurer Menschlichkeit, und das ist in der Tat eine herrliche Sache.


10. März 2019

Viele Empathen haben in ihrem tiefen Wunsch, zurechtzukommen, die Gewohnheit entwickelt, zurückzutreten und anderen Energien zu erlauben, die Führung zu übernehmen, auch wenn diese energetisch nicht zu ihnen passen oder nicht dem Ganzen dienen.

Ihr Lieben, die Zeit dafür ist vorbei. Ihr als wunderbare, zärtliche, liebevolle Seelen werdet dafür gebraucht, dass ihr eure Wahrheit leuchten lasst und eure Energien in Besitz nehmt. Leuchtet! Seid Bringer von Energien, nicht Fänger von Energien. Wartet mit eurer Liebe und eurem Wesen auf, und ihr werdet euch nicht nur wohler fühlen, ihr werdet euch selbst auch ermöglichen, endlich dafür angesehen und respektiert zu werden.


9. März 2019

Wir sehen, dass so viele von euch, die genau da sind, wo sie sein müssen, hinterfragen, ob sie genug tun, ob sie blockiert sind, ob sie etwas übersehen, ob sie auf irgendeine Weise defekt oder nicht intakt sind, derer sie sich nicht bewusst sind. Während wir es zu schätzen wissen, dass ihr gewissenhaft sein wollt, kann diese Denkweise euch in einen Widerstand gegen euch selbst stürzen, was wiederum den Fortschritt des energetischen Prozesses verlangsamt, in dem ihr euch befindet, und euch unnötige Unannehmlichkeiten verursacht. Seid euch bewusst, dass Angst und Zweifel oft zu Verengung, Rückgang und Stagnation führen.

Der Weg dahin, das Rätselraten aus der Mutmaßung herauszunehmen, ob ihr da seid, wo ihr sein müsst, ist, euch zu fragen, ob ihr mit Glauben und Vertrauen dem Fluss ergeben seid. Wenn ja, könnt ihr sicher sein, dass das, was sich ereignet, exakt eurem höchsten Ziel dient, auch wenn es so aussieht, als würde überhaupt nichts geschehen! Die göttliche Kombination aus Hingabe, Glauben, Fluss und Vertrauen wird immer alles, was ihr angehen müsst, in euer Bewusstsein bringen.

Vielleicht integriert ihr Energien. Vielleicht wartet ihr darauf, dass sich hinter den Kulissen die Elemente zusammenfügen. Vielleicht seid ihr in einer Ruhepause, die euch Zeit gibt, eine unverzichtbare Entdeckung zu machen, die für euer nächstes großes Abenteuer notwendig ist. Oder ihr vielleicht müsst euch einfach auf eure menschlichen Bedürfnisse konzentrieren, euch ausruhen oder heilen, um in Topform zu sein, wenn die nächste Aktions-Welle eintritt.

Ihr Lieben, wie wäre es, wenn ihr euch entspannen könntet, indem ihr jede Phase vollständig annehmt, durch das Wissen, dass, wenn ihr euch selbst nicht im Weg steht, ihr immer genau dort sein werdet, wo ihr sein müsst? Fühlt, was mit eurer Energie passiert, wenn ihr diese Idee erwägt.

Was wir möchten, dass ihr versteht, ist, dass ein gewaltiger Frieden aus dem Annehmen jedes einzelnen Moments entsteht, denn dieser würde einfach nicht stattfinden, wenn er euch nicht dienen würde. Je größer eure Fähigkeit, zu vertrauen und zu akzeptieren, ist, desto schneller werdet ihr die Geschenke jeder Phase nutzen und zur nächsten großen Schöpfung übergehen, die eurer Seele und euren Absichten entspricht.


8. März 2019

Selbstliebe bedeutet, eurem inneren Weisen zu ermöglichen, den Raum zu erschaffen und zu halten, in dem ihr heilen, lösen, integrieren und entwickeln könnt.


7. März 2019

Für diejenigen von euch, die gerne das Gefühl von Kontrolle haben, können die Konzepte Hingabe und des Fluss schwierig zu umarmen sein. Aber das liegt nur daran, dass ihr sie als ein wildes Umherschlittern ohne jegliche Kontrolle empfindet. Wir möchten das heute ansprechen.

Der Akt der Hingabe ist eine Wahl. Nicht nur eine Wahl, sondern eine vollmächtige Wahl. Ihr habt das Sagen und seid die Verantwortlichen, und in jedem Moment, in dem ihr in der Hingabe und im Fluss bleibt, wählt ihr ein System, das euch weit mehr helfen kann als der Versuch, euer Leben bis ins kleinste Detail von eurem begrenzten Aussichtspunkt und von eurer Seite des Schleiers aus zu steuern.

Es bedeutet, euer Team von Helfern zu aktivieren. Es bedeutet, als der Leiter eures Lebens-Ausdrucks alle verfügbaren Unterstützungen in Anspruch zu nehmen. Es bedeutet, euch mit den Experten eures Lebens-Ausdrucks zu beraten. Es ist so, als wäret ihr euer eigener Firmenchef, der die vielen talentierten Mitarbeiter in seinem Team dazu herbeiruft, ihr Fachwissen zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus könnt ihr euren Fluss weiterhin durch Dankbarkeit steuern. Das Konzept Hingabe und Fluss ist ein mit-schöpferischer Prozess mit euch als Leiter. Es bedeutet, wieder und wieder euren freien Willen dafür zu nutzen, ein viel effizienteres Betriebssystem zu wählen, das nicht nur energetisch unterstützt wird, sondern zudem dafür da ist, euch zu euren höchsten Ergebnissen zu führen.

Ändert eure Vorstellung davon, was Kontrolle ist, Ihr Lieben. Eure wahre Kraft geht daraus hervor, seelengeführte Entscheidungen zu treffen, die aus eurer Weisheit und eurem Herzen kommen. Das bedeutet, der liebevolle und wohlwollende Führer eures eigenen Lebens-Ausdrucks zu sein, indem ihr die göttliche Kombination aus Hingabe, Glauben, Fluss und Vertrauen nutzt - das Navigationssystem des ermächtigten, vollmächtigen Menschen.


6. März 2019

Für viele von euch kommt die Angst davor, euer hellstes Licht leuchten zu lassen, aus Zeiten, in denen ihr noch nicht gelernt hattet, gesunde Grenzen zu setzen und wie ihr mit eurer eigenen Energie umgehen könnt.

Habt ihr das Gefühl, dass wenn ihr in euren höchsten Selbst-Ausdruck eintretet, dann mehr Arbeit, mehr Verantwortung darin steckt und es anstrengen ist und dazu führt, dass ihr euch überfordern müsst, oder dass ihr letztendlich negativ von den Bedürfnissen und Emotionen anderer Menschen beeinflusst werdet? Wenn ja, dann wisst bitte, dass diese Ängste bereits geboren wurden, ehe ihr in ein größeres Gleichgewicht gelangt seid und bevor ihr verstanden habt, dass ihr in der Lage seid, Energie-Bringer statt Energie-Fänger zu sein.

Könnt ihr diese alten Glaubenssysteme durch neue ersetzen, die auf den Energien von heute und eurem eigenen erreichten Niveau basieren? Könnt ihr die Idee bejahen, hell zu leuchten und das Leben für euch einfacher, freudiger, unterstützter, befriedigender zu machen?

Ihr seid bereit, in neue, hellere, vollmächtigere Ausdrucksformen des Selbst vorzustoßen, Ihr Lieben. Lasst alle verbleibenden Ängste los, die nicht mehr gelten. Indem ihr euch auf die Schaffung von Gleichgewicht, gesunden Grenzen und das Verständnis konzentriert, dass ihr für eure eigene Energetik verantwortlich seid, werdet ihr endlich in einen Lebens-Ausdruck vorstoßen, der eure Seele singen lässt. Dies wird es euch ermöglichen, im Dienste eurer größten Inspiration und eures größten Ziels zu sein, in einer Weise die allen Beteiligten dient, einschließlich euch selbst.


5. März 2019

Einige von euch sind entmutigt, wenn ein Problem für seine Heilung in euer Bewusstsein zurückkehrt. Bitte nehmt dies nicht als Zeichen dafür, dass die Heilung, die ihr bereits durchgeführt habt, wirkungslos war. Weit gefehlt! Es ist ein Zeugnis für den Erfolg der bereits erfolgten Heilung, dass ihr bereit seid, dieses Thema auf eine neue, kraftvollere Weise anzugehen. Ihr demontiert, in der Vorbereitung darauf, erneut zu erschaffen, die alten Muster der Vergangenheit, und das ist immer etwas, das gefeiert werden kann. 


4. März 2019

Welche Art von Tag wählt ihr heute? Welche Art von Woche? Lasst ihr unbewusst zu, dass euch das Leben widerfährt, oder erschafft ihr die Erfahrungen, die ihr euch wünscht?

Euch mit einer weit gefassten Absicht hinzugeben, ist ein so kraftvolles Werkzeug, Ihr Lieben. Ergebt euch darein, den wunderbarst-möglichen Tag zu haben, euren höchsten Lebens-Ausdruck, euren freudigsten Dienst oder jede andere Absicht, die den Weg umfasst, den ihr wählt, und ermöglicht dem Universum, zusammen mit euren Führern und eurem höchsten Selbst, euch den Weg zu weisen und die Potentiale zu nutzen, die euch jetzt durch diesen ermächtigten Akt zur Verfügung stehen.

Euch zu fragen "Was wähle ich heute?", ist eine kraftvolle Praxis dafür, mehr in Kontakt mit eurer eigenen unglaublichen Fähigkeit zu kommen, euch in die bewusste Mit-Schöpfung zu begeben. Zu entscheiden, mit was ihr energetisch aufwarten möchtet, ist ein wunderbarer Akt der Ermächtigung und des Dienstes.


3. März 2019

Wenn ihr wissen möchtet, welche Praktiken für euch am erholsamsten sind: Es sind diejenigen, die euch eine entspannte, aber konzentrierte Aufmerksamkeit verleihen. Dies sind die Aktivitäten, die euch ermöglichen, voll und ganz zu engagiert zu sein, und die mit der Erfahrung von Zeitverzerrung einhergehen (dem Gefühl, dass keine Zeit vergangen ist, nur um dann zu entdecken, dass es viel länger gedauert hat, als ihr gedacht hattet).

Der Grund dafür ist, dass die Aktivität euch in einen Raum der Verbindung und Ausrichtung mit höher schwingenden Energien versetzt hat. Diese Energien sind erholsam, so erholsam tatsächlich, dass der Körperwährend er sich in diesen Energien befindet, zu altern aufhört und zudem die Möglichkeit hat, sich zu erholen und aufzuladen.

Wach und doch entspannt zu sein, ist auch unerlässlich dafür, dass einige energetische Anpassungen stattfinden können. (Das ist der Grund, warum viele von euch mitten in der Nacht wach werden. Den Raum dafür zu erschaffen, dass die energetische Anpassung während des Tages stattfindet, kann daher euren Schlaf durchaus verbessern!) Es ist zudem auch der einfachste Weg für die meisten von euch, die Hingabe und das Fließen zu bejahen.

Während ihr dieses Jahr also mit einem Fokus darauf fortsetzt, Prioritäten zu setzen, worauf ihr gern eure Aufmerksamkeit lenken und von wo aus ihr erschaffen möchtet, raten wir euch sehr, euch mehr Zeit für diejenigen Praktiken zu nehmen, die euch über die Zeit hinaustragen, denn das ist der Raum, der euch dazu bringen wird, in allen Bereichen eures Lebens zu wachsen.


2. März 2019

Es gibt bei vielen Menschen eine Wahrnehmung, dass wenn man nicht viel Zeit habe, sich etwas zu widmen, es keinen Sinn mache, etwas zu tun. Das ist schlicht unwahr!

Ebenso wie selbst eine nur zehnminütige Meditation einen tiefgreifenden Einfluss auf eure Gesundheit und euer Wohlbefinden haben kann, ist es mit jeder Art von konzentrierter Aufmerksamkeit und Verbindung, selbst wenn sie nur für kurze Zeit stattfindet. Zehn Minuten lang etwas zu üben, in dem ihr euch verbessern möchtet, wird euch immer noch vorwärts bringen.

Zehn Minuten am Tag zu schreiben, wird sich bald zu einem Kapitel und schließlich zu einem Buch summieren. Die Bewegung des Körpers für zehn Minuten pro Tag hat immer noch wunderbare gesundheitliche Vorteile. Und euch die Zeit zu nehmen, euch wirklich mit eurem Partner zu verbinden, und wenn es nur für zehn Minuten ist, wird eure Beziehung nähren und sie wachsen lassen.

Der Vorteil davon, zehn Minuten etwas in etwas zu investieren, das euch wichtig ist, ist, dass es euch einen Anfang machen lässt. Ihr findet möglicherweise heraus, dass sobald ihr den Anfang gemacht habt, es sich so gut anfühlt, dass ihr ganz natürlich in diesem Fluss bleibt und ihm mehr Zeit schenkt. Es räumt dieser Aktivität Priorität ein und macht sie ebenso wichtig wie die anderen vielen Dinge, die ihr in eurem täglichen Leben laufen habt. Es ermöglicht euch, eure Wünsche sofort in die Tat umzusetzen, ohne dass ihr einen großen Zeitaufwand erbringen müsst.

Schiebt niemals etwas auf, weil ihr denkt, dass ihr nicht genug Zeit habt, Ihr Lieben. Beginnt im Kleinen und erkennt, dass eine große Kraft darin liegt, diesen Schritt zu tun. Es wird von da an seinen eigenen Fluss und seine eigene Entwicklung annehmen, auf eine Weise, die unterstützt wird und sich wunderbar anfühlt, und ihr werdet sehr schnell die Vorteile dieser kleinen Auswahl an Zuwendung und Verbindung ernten.


1. März 2019

Die Menschen werden oft darüber sprechen, was sie als Vorbereitung oder Vorstufe zu einer Veränderung möchten. Dies ist die erste Phase der Transformation, die Identifizierung eines Traums oder Wunsches. Das ist eine wunderbare Sache!

Der Trick ist, nicht darin steckenzubleiben, dies als ein "Eines-Tages"-Ziel anzusehen. Euer Traum ist aus gutem Grund in euer Bewusstsein getreten. Es ist eure Seele, die euch den Weg zeigt.

Was wir möchten, das ihr in diesem Jahr der Erforschung eurer Souveränität und der unterstützten Vorwärtsbewegung versteht, ist dass die Zeit reif für euch ist, eure Träume zu verwirklichen. Das bedeutet, sie aus dem Regal der etwas weiter entfernten Erlebnisse zu nehmen und als etwas zu sehen, das ihr jetzt gießen und düngen möchtet. Denkt daran, dass das, worüber ihr sprecht, das ist, was ihr sein wollt, und was ihr tut, eure Selbsterklärung ist.

Begutachtet daher eure Träume und Wünsche. Worüber sprecht ihr am meisten? Wie könnt ihr anfangen, das mehr zur Realität zu machen? Zu welchen Handlungen werdet ihr geführt? Wie könnt ihr in diesem Moment mehr von dieser Energie in eure Erfahrung aufnehmen? Es kann etwas so Einfaches sein wie mit der Absicht zu meditieren, es mitzugestalten, zu erforschen und euch selbst darüber zu informieren oder euch die Zeit zu nehmen, das Fundament zu erschaffen, auf dem der Traum aufgebaut werden kann.

Wenn ihr alles Greifbare, Konkrete getan habt, das ihr irgend tun könnt, um in die Erfahrung dieses Traums einzutreten, ist der Schlüssel, dass ihr dafür sorgt, dass ihr euch eurem höchsten Einsatz oder Dienst oder eure höchste Erfahrung ergebt, offen für alle Möglichkeiten, die über das hinausgehen, was ihr euch von eurer Seite des Schleiers aus vorstellen könnt, und bereit seid, zu empfangen und euch zu bewegen, wenn die Bedingungen energetisch unterstützt werden.

Für viele von euch wird die Bewegung, wenn sie kommt, ziemlich schnell hervorbrechen. Darauf vorbereitet zu sein, indem ihr bereit seid, euch mit eurem gut entwickelten Glauben und Vertrauen mit dem Fluss mitzubewegen, egal wie schnell er sein wird, wird euch helfen, auch plötzliche Vorwärtsbewegungen zu bewältigen.

Ihr seid bereit und bei den Energien geht es darum, euch in diesem Jahr in eurer Vorwärtsbewegung zu unterstützen. Lasst alle verbleibenden Einschränkungen los, die ihr habt, und erlaubt eurem Leben, so groß und wunderbar zu werden, wie es sein will. Nehmt euch die Zeit, das zu tun, was ihr eurerseits tun könnt, und ermöglicht und erlaubt dann der Entfaltung, sich um den Rest zu kümmern, und ihr werdet möglicherweise sehr erstaunt sein, was sich euch zeigen wird.


28. Februar 2019

Die Liebe ist ein Tröster, ein Besänftiger, ein Beruhiger, ein Heiler, ein Verbinder und ein unerlässliches Werkzeug für Wachstum und Entwicklung. Das sind nur einige ihrer vielen wunderbaren Fähigkeiten!

In chaotischen Zeiten kann es schwer vorstellbar sein, wie die Liebe diese Energien verändern kann. Die Energien von Hass, Wut oder Zwietracht sind nicht stärker als die Liebe. Diese Energien sind einfach nur lauter.

Ihr Lieben, denkt nie, dass lauter gleich stärker ist. Während die Liebe eine scheinbar stillere Energie ist, liegt ihre Kraft genau dort. Sie ist ein Anker, eine Konstante, ein Stabilisator, der einen Raum erschafft, in dem die Menschen ihr Gleichgewicht wiederfinden können. Sie gießt einen beruhigenden Heilbalsam über entzündete Schmerzen.

Eure Liebe ist eure größte Gabe, euer größtes Geschenk und euer größter Segen, sowohl für euch selbst als auch für andere. Indem immer mehr erwachende Menschen bejahen, Leuchtfeuer der Liebe zu sein, wird eure Welt darin unterstützt, sich in den Frieden und die Einheit hinein zu bewegen, nach der ihr euch alle sehnt.


27. Februar 2019

Ihr Lieben, eine Veränderung ist eine wundervolle Kombination aus Absicht und Konsequenz. Passen eure Handlungen mehr zu euren neuen Wünschen als zu euren alten Gewohnheiten und Mustern?

Ihr müsst nicht in perfekter Übereinstimmung sein, um Veränderungen zu erschaffen. Kleine, konsequente Bestrebungen summieren sich sehr schnell. Bitte erkennt, dass eine tiefe Kraft darin liegt, das Tun, die Aktion in eure Absichten hinein zu bringen, denn dies verankert das, von dem ihr mehr wollt, und lenkt euren Fluss.

Welche Dinge könnt ihr in diesem Moment tun, um eure größten Träume und euren höchsten Lebens-Ausdruck zu unterstützen? Eure Träume sind eure Wünsche in energetischer Form. Das Tun, die Aktion ist eure physisch manifestierte Selbst-Erklärung.


26. Februar 2019

Jedes Mal, wenn ihr versucht, euch zu trennen, abzusondern, ist es ein Hinweis auf einen Teil von euch, der verwundet ist und sich verletzlich fühlt. Je mehr ihr diesen Teil von euch lieben, nähren und ermutigen könnt, der sich zu trennen oder abzusondern versucht, desto mehr werdet ihr die sicheren Bedingungen für Heilung und Integration erschaffen. Dies wird letztendlich dazu führen, dass ihr euch selbst ermächtigt und darin bestärkt, den Mut und das Selbstvertrauen zu haben, in die Entdeckung eures großartigsten Lebens-Ausdrucks einzutreten. Eure Selbstliebe und Selbst-Bewusstheit ist wahrhaftig alles, was ihr braucht, um euch selbst zurück zur Ganzheit und in die unendlichen Potentiale zu führen, die aus diesem geheilten Raum heraus dann möglich werden.


25. Februar 2019

Viele von euch denken, Grenzen seien harte, dauerhafte, gezogene Linien, tatsächlich jedoch sind Grenzen fließend, ebenso wie alles andere in eurer Erfahrung.

Es wird Zeiten geben, zu denen Menschen mehr Hilfe brauchen, weil sie zu kämpfen haben. Und es kann andere Umstände geben, in denen es Zeit ist, ihnen zu ermöglichen, ihre göttliche Fähigkeit zu entdecken, indem ihr sie für sich allein stehen lasst.

Und es kann Zeiten geben, in denen andere aus irgendeinem Grund nicht in der Lage sind, euch so zu behandeln, wie ihr es verdient. Zum höchsten Wohl aller Beteiligten müssen sie aus eurem inneren Kreis entfernt werden, bis sie sich wieder aus einem inneren Raum gegenseitigen Respekts und gegenseitiger Ehre heraus verbinden können.

Die Sache, an die ihr bei all dem denken solltet, ist, dass ihr jemanden immer noch lieben könnt, unabhängig davon, in welcher Nähe er sich zu euch befindet. Es kann dabei hilfreich sein, daran zu denken, dass es niemals liebevoll ist, jemandem zu ermöglichen, sich ständig in einem minderen Ausdruck seines Selbst zu zeigen.

Bei Grenzen geht es in Wirklichkeit um die Sicherheit und die Befähigung aller Beteiligten. Diese Entscheidungen werden am besten in jeweils einer Situation nach der anderen getroffen, auf der Basis der Realität und der Erfordernisse dessen, wo sich Jeder im Moment innerlich gerade befindet. Sie sind eine Gelegenheit für euch, sowohl für euch selbst als auch für andere, fair zu sein, aus einem Raum der Liebe und Weisheit heraus.


24. Februar 2019

Viele erwachende Menschen hatten Lebens-Ausdrucksformen gehabt, die sie dazu gebracht haben, scheinbar das gesamte Gewicht zu tragen. Das liegt daran, dass sie mit Einsatz-Verträgen auf den Planeten gekommen sind und versucht haben, diese Verträge mit dem Paradigma des Märtyrer-Dienstes zu erfüllen.

Ihr versteht nun Alle, dass euer Dienst nie dazu bestimmt war, euch selbst aus der Fürsorge und Liebe auszuschließen, die ihr so großzügig gegeben habt. Ihr fangt nun an, euch selbst in eure bedingungslose Liebe mit einzubeziehen, und beginnt, aus euren einsamen Existenzen herauszukommen und euch wieder mit Anderen zu verbinden.

Wegen des heftigen Anstiegs in der ersten Phase eurer Inkarnation haben viele von euch Angst, ihr Hellstes erstrahlen zu lassen und aus alten Ängsten aus- und in ihre Entfaltung einzutreten. Ihr glaubt möglicherweise, dass ihr verfolgt oder schikaniert würdet, wenn ihr sichtbarer hervortretet, oder dass es eure Last nur noch vergrößern würde. Es ist essentiell wichtig, diese Ängste loszulassen, während ihr weiter euch in die nächste Phase eurer Inkarnation voranbewegt.

Was wäre, wenn ihr neue Potenziale und Möglichkeiten umarmen könntet, die es ermöglichen, euren Einsatz nicht nur größer, sondern auch einfacher werden zu lassen? Was wäre, wenn ihr den Märtyrerdienst zugunsten eines freudigen, unterstützten Dienstes loslassen würdet? Die Unterstützung wird immer für euch da sein, wenn ihr Raum für sie schafft und bereit seid, sie anzunehmen. Es geht hier darum, euch in den Fluss des Gebens UND des Empfangens zu begeben.

Der einfachste Weg, sich in eine neue Art des Seins zu bewegen, ist schrittweise in es einzutreten. Wenn ihr Angst davor habt, hell zu leuchten, empfehlen wir euch, eine neue Affirmation oder ein neues Leitbild zu erstellen, das sich direkt damit befasst. Wir schlagen so etwas vor wie: "Es ist sicher, jeden Tag ein wenig heller zu leuchten, und es fühlt sich in jeder Hinsicht wunderbar an."

Ihr könnt alles haben, Ihr Lieben. Ihr könnt eure tiefe Verpflichtung zum Einsatz auf eine Weise ehren und erfüllen, die umfangreich, verbunden, freudig, befriedigend, unterstützt, sicher und befähigend für Alle ist. Tatsächlich ist das der Übergang von der Trennung zu der Ganzheit, die eure Seele schlicht nicht erwarten kann.


23. Februar 2019

In einigen Fällen kann der Akt der Hingabe und Kapitulation euch direkt auf eine Blockade stoßen lassen, mit der ihr zu kämpfen hattet. Lasst euch dadurch nicht zu dem Glauben verleiten, dass Kapitulation die Dinge verschlimmere oder so nicht funktioniere! Der Grund dafür, warum sie euch zu eurer größten Herausforderung führen könnte, ist, dass ihr diesmal mit Hilfe eures universellen Teams navigieren könnt, das nun, da ihr euch ergeben habt, die Möglichkeit hat, euch zu helfen und euch zu seiner Lösung zu führen. Wenn ihr nicht in Panik geratet, sondern im Hingabe-Glauben-Fluss-Vertrauen-Modell der Göttlichen Kombination bleibt, werdet ihr euch schließlich darüber hinausbewegen, und zwar auf eine Art und Weise, die ihr euch nicht hättet vorstellen können oder die ihr selbst nicht hättet erschaffen können, und werdet dann wirklich anfangen können, das Leben zu entdecken, das euch die ganze Zeit über zugewunken hat.


22. Februar 2019

Wir laden euch dazu ein, euch an eine Zeit zu erinnern, in der, wie ihr jetzt im Nachhinein seht, sich jedes einzelne Element zusammenfügte, um euch dann ein perfektes Ergebnis zu liefern. Es könnte gewesen sein, als ihr euch plötzlich davon angezogen fühltet, ein Lotterielos zu kaufen und dann gewonnen habt. Es könnte gewesen sein, als ihr in genau dem Moment irgendwo wart, in dem ihr jemanden treffen konntet, der am Ende einen tiefgreifenden Einfluss auf euer Leben hatte. Oder es kann zu einer Zeit gewesen sein, in der ihr euch verspätet habt, nur um herauszufinden, dass wenn ihr pünktlich gewesen wärt, ihr in einen Unfall verwickelt worden wärt.

Diese Ereignisse sind keine Seltenheit, tatsächlich sind genau sie die Weise, wie sich euer Leben die ganze Zeit über entfaltet, nur dass einige Ereignisse erkennbarer sind als andere. Wir möchten, dass ihr wisst, dass dies genau das ist, was genau jetzt in eurem Leben gerade geschieht. Während ihr dies lest, orchestriert das Universum eure nächste großartige Ausrichtung, eure nächste wichtige Kreuzung oder Überschneidung, eure nächste wunderbare Überraschung. Eure Aufgabe ist es, einfach dem Fluss zu folgen und das Timing anzunehmen, das immer, immer göttlich perfekt für euer höchstes Ergebnis ist.


21. Februar 2019

Ihr Lieben, die Einsatz- und Dienst-Weisen auf eurem Planeten sind so unüberschaubar und vielfältig wie die Bedürfnisse eures Planeten und seiner Bewohner es sind. Bitte vergleicht nicht euren Einsatz mit dem Anderer! Der eine ist nicht besser als der andere. Alle sind gleichermaßen fundiert und notwendig.

Wenn ihr euch also in einem Raum befindet, in dem ihr das Gefühl habt, dass ihr euch zurückziehen und euch auf euer eigenes Wachstum konzentrieren müsst, dann setzt euch dafür nicht ins Unrecht. Jede Heilung, die in einem Menschen stattfindet, unterstützt den Planeten auf vielfältige Weise. Macht euch keine Sorgen, dass ihr nicht genug tätet, denn euer Wachstum ist euer Einsatz und Dienst.

Wenn ihr euch dazu hingezogen fühlt, euren Dienst auf eine bestimmte Weise anzubieten, dann habt nicht das Bedürfnis, Andere dazu zu bringen, euren Einsatz widerzuspiegeln, denn jeder Einsatzweg ist einzigartig für die Inkarnation jeder Person und hängt von ihren eigenen Fähigkeiten und der Mission ihrer Seele ab. Ihr alle kommt aus gutem Grund mit besonderen Interessen und Leidenschaften auf den Planeten.

So wie es viele verschiedene Wege gibt, wie Menschen ihre Erwachensreise gehen können, so ist es auch mit dem Dienst. Er ist so konzipiert, dass er den Bedürfnissen des Ganzen dient. Feiert einander in euren Bemühungen und dankt denen, die andere Einsatzleistungen erbringen als ihr, denn das ist es, was euch die Möglichkeit gibt, euch auf eure einzigartigen Offerten zu konzentrieren.

Und wenn ihr feststellt, dass ihr in einen Dienst tretet, den auch viele andere Menschen anbieten, dann erkennt bitte, dass ihr immer noch benötigt werdet, denn es gibt niemand anderen, der eure einzigartige Mischung aus Selbst und Quelle anbieten kann, und das ist es, was euren Dienst besonders und notwendig macht.


20. Februar 2019

Wenn ihr in eurem Leben eine Situation habt, die sich nicht zu ändern scheint, empfehlen wir euch, zu erkunden, wie ihr sie erweitern und ausbauen könnt. Was ist der einfachste Weg zur Erweiterung? Liebe. Gebt der Situation Liebe, denn sie ist das größte Transformationswerkzeug, das ihr habt, und es ist euch zugänglich, immer. Einfach ausgedrückt, könnt ihr nicht gleichzeitig Liebe fließen lassen und im Widerstand sein.


19. Februar 2019

Kreuzfahrtschiffe haben Stabilisatoren, um eure Reise sicher, erfolgreich und komfortabel zu gestalten. Wusstet ihr, dass auch ihr Stabilisatoren für eure Reise habt? Sie werden Glauben und Vertrauen genannt.


18. Februar 2019

Viele von euch sind Sensible und Empathen und haben als solche verschiedene Wege entwickelt, die Intensität ihrer Gefühle zu verringern. Eine Vorgehensweise dabei ist, mehr Zeit in der Verbundenheit mit den höheren Reichen zu verbringen, wo sie sich aufgrund der Subtilität, des Friedens und der Sicherheit dieser Energien angenehmer fühlen können.

Eines der Hauptthemen, die ihr derzeit auf eurer Erwachensreise erlebt, ist zu lernen, wie ihr vollständig im Körper und im Gefühl sein könnt. Das bedeutet, dass viele von euch lernen werden, wie sie sich um ihre eigene Energetik kümmern. Dies wird dazu führen, dass sie sich von den vielen Arten und Weisen distanzieren, wie sie sich vom Fühlen abgehalten haben.

Es herrscht ein verbreiteter Glaube unter Jenen, die empathisch sind, dass ihre Gefühlstiefe fast so etwas wie ein Fluch sei. Während ihr euch in eurer Meisterschaft vorwärts bewegt, werdet ihr sie als einen großen Segen betrachten und lernen, wie ihr eure Zeit im Körper, auf dem Planeten, voll und ganz genießen könnt.

Sie wird es sein, womit ihr aufwartet, womit ihr navigiert, und vor allem, durch was ihr euch letztlich die Gegenwärtigkeit erlaubt, die große Schönheit und Freude zu erleben, die euch zur Verfügung steht, und die Fülle der Liebe anzunehmen, die ihr seid.


17. Februar 2019

Eure wahre Evolution beginnt, wenn ihr euren Fokus von eurem inneren Kritiker auf euren inneren Weisen verlagern könnt, der liebevoll den Raum für euch hält, während ihr heilt und wachst.


16. Februar 2019

Ihr Lieben, in einem einzigen Wort liegt viel energetische Kraft. Wenn ihr euch durch etwas herausgefordert fühlt, könnt ihr aktivieren, was ihr erleben möchtet, indem ihr einfach das Wort findet, das ausdrückt, was ihr bevorzugn würdet.

Nehmen wir zum Beispiel an, ihr habt Schwierigkeiten, körperlich etwas Bestimmtes zu tun, wie z.B. ein Glas zu öffnen. Wenn ihr es versucht und euch dabei abmüht, sagt einfach das Wort "stark" und versucht es erneut. Ihr werdet feststellen, dass ihr den energetischen Schub aktiviert habt, den ihr braucht.

Ein einzelnes Wort ist der mächtigste Ausdruck seiner einzigartigen Energie. Und ihr habt so viele zur Auswahl! Ein neues Wort verlagert automatisch die Energie eurer Situation und weist euch in eine neue Richtung mit einem anderen Ergebnis.

Das Anpassen eurer Energie muss kein komplizierter Prozess sein. Ihr seid der Kapitän eures eigenen Schiffes und könnt euch jederzeit durch die ermächtigte Wahl einer neuen Absicht umleiten und neu ausrichten, die mit einem einzigen Wort perfekt ausgedrückt werden kann.


15. Februar 2019

Es findet ein interessantes Phänomen auf der Erde statt. Traditionellerweise würden Menschen, die sich auf ihrer Heilungs-/Erwachensreise befinden, ihre Heilungsarbeit aus der Ferne verrichten - oftmals durch Meditation, Traumzustände oder Hypnose -, wenn es um ihre Vorleben und das Wiederfinden von Seelenfragmenten ginge. Während dies sicherlich angemessen war, hat es sich doch in den letzten Jahren verändert, was eine weitere Wegmarkierung dafür ist, wie weit ihr euch entwickelt habt.

Jetzt suchen viele erwachende Menschen die Orte, an denen die Verletzung geschah und an denen die Heilung stattfinden kann, physisch auf. Dies hat eine Heilungsmöglichkeit für den Menschen in eine Heilung für den Menschen und für das Land verwandelt. Die Heilung, die aus Besuch dieser besonderen Orte hervorgeht, versetzt den Menschen in einen größeren Zustand der Ganzheit und verankert zudem diesen Zustand der Umwandlung und Ganzheit auch in dem Land selbst. Es wird zu einer zweifachen Heilung.

Ihr werdet möglicherweise zu Orten geführt, an die ihr noch nie erwogen habt. Ihr werdet an einem solchen Ort vielleicht eine emotionale Reaktion empfinden, was immer ein Hinweis darauf ist, dass ein diese Art von Prozess stattfindet. Es ist ein bemerkenswerter Dienst, sowohl an euch selbst als auch am Planeten, dass ihr auf der Erde jetzt auf eurer Heilungssuche unterwegs seid. Dies ist ein weiterer Aspekt der Veränderung, der euch die erzielten Fortschritte und eure aufkommende Meisterschaft im Reich der Körperlichkeit zeigt.


14. Februar 2019

Liebe ist eine wundervolle Kombination aus Annehmen und Verbindung. An diesem Tag, der sich auf die Liebe konzentriert, feiern wir eure Herzensverbindungen mit euch.

Was, wenn ihr keinen Geliebten in eurem Leben habt? Ihr könnt diese Verbindung dennoch feiern, denn eure Seele weiß immer genau, wie ihr euch mit der Energie eurer nächsten großen Liebe verbindet. Haltet einfach inne, beruhigt euch selbst und fühlt ihre Gegenwart energetisch. Ehrt ihre Existenz und fühlt die Liebe, die bereits zwischen euch beiden existiert!

Das Gleiche gilt für die Lieben, die ihr bereits kennt und die an diesem Tag vielleicht nicht in eurer Nähe sind. Schließt einfach eure Augen, verbindet euch mit ihnen und spürt ihre liebevolle Umarmung. Hüllt sie in eurer Liebe ein!

Ihr Lieben, die Energie der Liebe transzendiert Zeit, Raum und Körperlichkeit. Es ist eine herrliche Energie, die in vielen verschiedenen Dimensionen und Weisen anerkannt und geteilt werden kann, die alle gleichermaßen gültig und wunderbar sind.

Wenn ihr schon dabei seid, warum öffnet ihr euch nicht und fühlt die immense Liebe, die wir für euch haben? Dieser Tag ist ein Tag, um die vielen verschiedenen Arten zu ehren und zu bejahen, wie Liebe gefühlt und ausgedrückt werden kann, was wiederum Wellen der Liebe im ganzen Universum erzeugt.


13. Februar 2019

Es gehen viele große Geschenke aus dem hervor, was ihr als intensive Energien anseht. Sie bieten die Möglichkeit, das Alte hochzuholen und nach außen zu bewegen. Sie bieten Klarheit darüber, was ihr gut macht, was ihr verbessern könntet und was ihr bereit seid, auf Basis dieses neuesten Niveaus des Erreichten anzupacken. Sie transformieren euch und sind der Beweis dafür, dass ihr für den nächsten Schritt bereit seid.

Aber mehr als alles andere helfen sie euch, die Fähigkeiten der Hingabe, des Glaubens, des Flusses und des Vertrauens zu vertiefen, zusammen mit der intuitiven Selbstpflege, Akzeptanz und Liebe, und das sind die wesentlichen Fähigkeiten, die erforderlich sind, um in den neuen Energien zu gedeihen.

Sie machen es zudem notwendig, dass ihr euch daran erinnert und anwendet, was ihr wisst, und dass ihr euch immer wieder zurück in euer Herz und euer Wesen und Sein begebt. Im Wesentlichen helfen sie euch in jeder Hinsicht bei der Verkörperung eures höchsten Selbst-Ausdrucks, und genau das ist die Richtung, auf die ihr euch die ganze Zeit ausgerichtet und hingearbeitet habt.


12. Februar 2019

Ihr Lieben, es ist sicher für euch, in euer Wachstum, euer Wissen, eure Weisheit und eure göttliche Fähigkeit zu vertrauen, während ihr euch selbst in die nächste aufregende Phase eurer Inkarnation führt.


11. Februar 2019

Ein sehr üblicher einschränkender Glaube ist, dass Liebe schwer zu finden sei. Bitte erkennt, dass eure Seele immer genau weiß, wie ihr euch mit eurem/eurer Geliebten verbinden könnt. Sendet mit eurem Herzen einen Weckruf an euren Seelen-Gefährten aus. Schickt ihm eine telepathische Nachricht, die ihn wissen lässt, wo er euch findet. Spürt seine Anwesenheit. Verkündet dem Universum: "Ich rufe jetzt meine nächste große Liebe zu mir. Ich bin bereit."

Eure Erklärungen haben eine große Macht, Ihr Lieben. Die Gegenwart eures/eurer Geliebten zu spüren, auch wenn es nur energetisch ist, um es auszulösen, ist eine großartige Praxis, denn sie erlaubt es euch, die Beziehung als bereits bestehend, statt als weit weg in irgendeiner unbekannten Zukunft zu empfinden. Die Anwendung dieser einfachen Technik kann den Weg zu eurer nächsten Beziehung ebnen, denn sie verschiebt die Energie rund um die Liebe für euch herum und kombiniert Absicht mit Aktion, worauf das Universum immer reagieren wird.


10. Februar 2019

Wenn ihr eine einschränkende Überzeugung habt, die ihr wie ein Mantra wiederholt, empfehlen wir euch, das energetische Gegenmittel zu finden, durch das ihr sie ersetzen könnt.

Wenn ihr zum Beispiel den Glauben habt, dass es nicht sicher ist, jemandem zu vertrauen, dann könntet ihr euch vorstellen, dass er energetisch von euch gelöst wird, mit welchen Bildern auch immer, die gut für euch funktionieren, und ihn durch eine neue Aussage ersetzen.

So glaubt ihr zum Beispiel vielleicht, dass nur Narren anderen Menschen vertrauen. Ein wunderbarer und weitaus ermächtigenderer Glaube wäre: "Ich vertraue weise und mit Einsicht." Seht dabei zu, wie der alte Glaube zerfällt oder sich auflöst und seht, wie der neue ausgestellt wird und sich in euer Energiefeld einfügt. Sobald ihr die neue Aussage findet, die euch Heilung gibt, werdet ihr eine subtile, aber deutliche Veränderung in eurem Herzzentrum spüren.

Ihr könnt dies mit allem tun, von dem ihr fühlt, dass es euch zurückhält, oder mit jedem Bereich, in dem ihr euch festgefahren fühlt. Ihr könntet "Nichts fügt sich für mich zusammen" durch "Die Dinge manifestieren sich für mich mit Anmut und Leichtigkeit" ersetzen. Ihr könntet "Niemand versteht mich" durch "Ich werde in meiner Wahrheit gesehen, geehrt und geschätzt" ersetzen. "Das Leben ist hart" durch "Ich verwandle mein Leben in ein wunderbares Abenteuer".

Seht ihr? Ihr seid der Autor eures eigenen Lebens-Ausdrucks und es liegt eine enorme Macht in euren Worten und Glaubenssystemen. Schreibt euer einschränkendes Selbstgespräch auf, wann immer ihr es erhascht, damit ihr anfangen könnt, es umzuschreiben.

Wenn ihr eure Gedanken auf ihrem Vorbeiflug nicht erwischt, was bei alten Überzeugungen sehr oft der Fall ist, weil sie schon so lange bei euch sind, dann ist das in Ordnung. Wartet einfach, bis ihr euch besonders unbehaglich fühlt, und erkundet dann die Gefühle, die hinter diesem Unwohlsein stecken. Sobald ihr die Gefühle identifiziert, werdet ihr in der Lage sein, die Wörter aufzudecken, die ihr da wiederholt, und die diese Gefühle unterstützen, und fahrt dann mit dem Umschreibungsprozess fort.

Dies ist eine sehr einfache und wirkungsvolle Technik, die für Jeden absolut zugänglich ist. Für jede Schicht, durch die ihr geht, stehen weitere alte Überzeugungen, die aufgedeckt und überarbeitet werden können, um besser zu ehren, was ihr wirklich wollt und verdient. Und wenn ihr bei der Erstellung eurer neuen Aussagen Unterstützung benötigt, stehen wir euch jederzeit zur Seite. Ruft uns einfach um Unterstützung an, denn es ist uns die größte Ehre, euch in eurer Ermächtigung und Entwicklung zu dienen.


9. Februar 2019

Das Bejahen der Entfaltung gewährt die Grundlage dafür, dass euer höchster Lebens-Ausdruck Formen annimmt. Es macht eure Träume möglich und nachhaltig.


8. Februar 2019

Wir verstehen, dass euer Verstand Sicherheiten will. Aber der Weg, hinein eure großartigsten Erfahrungen und Schöpfungen zu erschaffen, ist, euch mit der Entfaltung und der großartigen Weite danach vertraut zu machen und wohl zu fühlen.

Euer Verstand wird euch aus Gewohnheit immer einzuschränken und zu kontrollieren versuchen. Das ist der alte, konditionierte Weg. Als Pioniere seid ihr auf dem Planeten, um den Weg durch Entfaltung und Entwicklung zu weisen. Dazu gehört, euch in der Mit-Schöpfung vertraut zu machen und wohl zu fühlen - sowohl mit dem, was ihr sehen könnt, als auch mit dem, was jenseits eures Erfahrungshorizonts liegt.

Die Entfaltung ist der Weg dahin, jedem einzelnen Aspekt eures Lebens das großartigste Ergebnis zu ermöglichen. Liebe ist eine Entfaltung. Heilung ist eine Entfaltung. Wachstum ist eine Entfaltung. Erwachen ist eine Entfaltung.

"Aber was, wenn wir müde werden?", fragt ihr? Was, wenn all diese Vorwärtsbewegung zu schwierig oder anstrengend ist? Ihr Lieben, genau deshalb sind in der Strömung Perioden von Ebbe und Flut enthalten. Sie werden euch im für euer Wohlergehen und euren Erfolg perfekten Tempo bewegen.

Deshalb legen wir euch nahe, euch jeder Art und Weise bewusst zu sein, auf die ihr sie einschränkt oder kontrolliert, sei es bewusst oder unbewusst. Lasst diese alte Art, Dinge zu tun, los, wann immer ihr merkt, dass ihr in alte Gewohnheiten verfallen seid, und seid weise genug, um der Entfaltung zu ermöglichen, euch zu dienen. Ihr werdet erstaunt sein, wie viel mehr euch schon immer möglich gewesen ist.


7. Februar 2019

Du bist personifizierte Güte.


6. Februar 2019

Ein verbreitetes Thema, das für viele von euch zur Heilung aufkommt, ist der Glaube, dass ihr nicht gut genug seid. Dieser Glaube liegt allen selbst auferlegten Einschränkungen zugrunde. Es ist unmöglich, in euren höchsten Lebens-Ausdruck einzutreten und weiterhin diesen verkehrten Glauben in euch zu tragen. Es würde dem Versuch gleichkommen, mit einem Amboss um den Hals hochzuspringen.

Es ist Zeit für euch, diese Wahrheit anzunehmen - ihr seid genug. Ihr seid mehr als genug. Ihr seid gut. Ihr seid von Natur aus gut. Die Tatsache, dass ihr diesen Beitrag lest und euch für Selbstvervollkommnung interessiert, beweist diesen Punkt.

Bei eurem Aufstiegsprozess geht es um die Wiederentdeckung eurer eigenen einzigartigen Gütigkeit und Güte - eurer wahren göttlichen Essenz. Es gab nie, niemals eine Zeit, in der ihr nicht gut genug wart. Ihr alle seid individualisierte Aspekte Gottes. Wie könnt ihr also etwas anderes als gut genug sein? Wahrlich, wie könntet ihr irgend weniger als spektakulär sein?

Lasst diesen alten Glauben los, der nur dazu bestimmt war, dass ihr den Wünschen eines anderen gehorcht, der keinerlei Fähigkeit hatte, euch in eurer eigenen Wahrheit und Schönheit zu sehen. Verpflichtet euch dazu, euch selbst in eurem eigenen Selbstgespräch niemals wieder mit diesem alten Urteil zu verwunden. Lasst eure Essenz leuchten, wunderschön und hell, denn genau so sehen wir euch - als wunderschöne, helle, mutige Seelen, die als liebevolle, sensible Wesen der Liebe den Wandel auf eurem Planeten antreiben.


5. Februar 2019

Wenn ihr versucht, etwas zu erschaffen oder euch in etwas hinein zu bewegen und es sich völlig festgefahren anfühlt, dann weil ein energetischer Bestandteil fehlt, der für die Manifestation benötigt wird. Dies könnte die Energie einer bestimmten Person sein, ein zusätzliches Element oder eine energetische Verschiebung, die erforderlich sind, damit ihr euch in volle Resonanz mit dieser Sache begeben könnt, oder einfach in eine Ausrichtung, die mit dem göttlichen Zeitgefüge einhergeht.

Wenn sich also etwas festgefahren anfühlt, wie könnt ihr es dann erweitern? Was könnt ihr ihm hinzufügen? Mit welcher neuen Energie könnt ihr es durchdringen? Es liegt eine große Macht darin, eine breitere Absicht zu fassen oder zu erweitern, was ihr zu empfangen bereit seid, und euch dann darein zu ergeben, um dieses weitere Netz auszuwerfen.

Findet euch in eurem Körper ein. Fühlt ihr euch eingeschränkt? Ihr könnt nicht aus einem Raum der Enge heraus erschaffen. Fühlt hinein, was ihr eurer Schöpfung hinzufügen oder in ihr auflockern könnt, bis sich eure Energie ausladend, weit anfühlt. Das ist dann der Fall, wenn ihr wisst, dass ihr euch aus der Angst, dem Zweifel und der Kontrolle heraus und wieder hinein in euer Herz, den Raum, aus dem heraus ihr immer erschaffen möchtet, verlagert habt.

Wenn ihr all diese Dinge getan habt und immer noch nichts passiert, dann ist es eine Angelegenheit des Universums, das all die Elemente für euch herbeizieht, die zum besten Zeitpunkt zusammenkommen werden, um euren Erfolg zu sichern. Nutzt die Zeit, die ihr bis dahin habt, dafür, weiter zu wachsen und euch auf andere Weise weiterzuentwickeln oder um einfach im Glauben und Vertrauen zu verweilen und euch an Aktivitäten zu beteiligen, die euch Freude bringen.


4. Februar 2019

Euer Ego-Selbst will, dass alles gleich bleibt, damit es das Gefühl hat, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Eure Seele sehnt sich nach Vorwärtsbewegung und Ausdehnung. Es ist diese Trennung, die oft Unannehmlichkeiten verursacht. Denkt euch euer Seelen-Selbst einmal als den liebenden Führer und Elternteil eures Ich-Selbstes, der die höchsten Entscheidungen für die Gesamtheit von euch trifft, in dem Wissen, dass mit eurer Fürsorge und Führung sich das Ego immer in seiner neuen Realität einleben wird. Wenn ihr euch um alle Aspekte des Selbst kümmert, werdet ihr es viel einfacher finden, euch der Vorwärtsbewegung hinzugeben, die ihr anstrebt.


3. Februar 2019

Die meisten von euch verstehen den Wert des Vertrauens, wenn sie sich in einer Ebbe-Phase befinden. Doch Vertrauen ist ebenso wichtig, wenn ihr euch in einer beschleunigten Vorwärtsbewegung befindet. Vertrauen ist das Element, durch das ihr euch in jeder Phase bewegen und ihr volles Potenzial ausschöpfen könnt. Viele von euch werden in diesem Jahr Durchbrüche erleben. Eine gut entwickelte Fähigkeit zu haben, euch selbst, euren geistigen Führern, der Agenda eurer Seele und einem Universum, das euch verehrt, zu vertrauen, wird es euch ermöglichen, diese Durchbrüche mit der größten Gnade und Leichtigkeit, dem größten Staunen und der größten Freude zu bewältigen. Wir können nicht genug betonen, dass es das Vertrauen ist, das euch für die besten Ergebnisse öffnet, die weiter wachsen und sich entfalten können.


2. Februar 2019

Glaube ist das Glauben an etwas Größeres als euch selbst. Vertrauen ist der Glauben, dass dieses Größere immer für euch da ist. Es sind euer Glaube und euer Vertrauen, die es euch ermöglichen, euch in der größtmöglichen Leichtigkeit mit dem Fluss mitzubewegen. Wenn ihr dem Fluss gegenüber Widerstand empfindet, was könnt ihr dann tun, um euer Vertrauen zu vertiefen?

Vertrauen ist ein unglaublich wichtiges Element in eurem Leben, denn es ist das, was euch Entfaltung, Wachstum und Vorwärtsbewegung ermöglicht. Vertrauen ist auch das Element, mit dem die meisten Menschen am meisten zu kämpfen haben. Ihr vertieft euer Vertrauen, indem ihr anfangt, mit dem Universum zusammenzuarbeiten: durch Meditation, dadurch, um Hilfe zu bitten, auf Zeichen zu achten und mit der göttlichen Kombination aus Hingabe, Glaube, Fluss und Vertrauen zu spielen.

Ihr könntet damit anfangen, indem ihr es wie ein Experiment behandelt. Gebt euch mit der Absicht für euer höchstes Wohl hin, begebt euch mit eurem Glauben und eurem Vertrauen in den Fluss und seht, was passiert. Achtet auf die Zeichen und Synchronizitäten. Wenn ihr euch erlaubt, in dieser Methode zu bleiben und aufmerksam seid, werdet ihr beginnen, die Magie zu sehen, die so reichlich um euch herum vorhanden ist, und wie unglaublich geführt und umsorgt ihr seid.

Ihr werdet zu erkennen beginnen, dass, wenn ihr die göttliche Kombination nutzt, die Dinge mit weit größerer Leichtigkeit zusammenkommen und eure Tage angenehmer sind, und dass, wenn ihr dies nicht macht, die Dinge sich schwieriger anfühlen. Wenn ihr euch entscheidet, euch immer wieder neu auf das Modell von Hingabe, Glaube, Fluss und Vertrauen auszurichten, werdet ihr wahrhaftig zu sehen beginnen, wie wunderbar das Universum euch führt. Und von dort aus werden euer Glaube und euer Vertrauen wachsen und sich vertiefen und die Tür zu eurer Akzeptanz und euer Einverständnis, eure Bewilligung öffnen, was die Erfahrung des Friedens erschafft.


1. Februar 2019

Einer der wesentlichsten Schritte der Selbstheilung ist, die Angst vor dem Fühlen zu erlösen, denn die Entscheidung, nicht zu fühlen, bedeutet die Trennung von sich selbst zu wählen.


31. Januar 2019

Wenn Emotionen zu ihrer Erlösung heraufkommen, kann ihre Benennung eine sehr hilfreiche Übung sein, denn sie wird euch darin unterstützen, euch in sie hineinzufühlen. Ihr werdet möglicherweise überrascht sein zu entdecken, dass, sobald ihr euch in etwas hineinfühlt und es richtig benennt, es sich sofort auflösen wird. Wenn es fortbesteht, fühlt neu hinein, um andere Emotionen zu identifizieren, die Teil der Mischung sein können.

So fühlt ihr euch vielleicht zum Beispiel durch etwas verletzt. Ihr fühlt in den Schmerz hinein und er lichtet sich ein wenig, aber es besteht noch immer Unbehagen. Ihr fühlt wieder hinein, und ihr entdeckt Enttäuschung. Nach ihrer Erlösung fühlt ihr euch immer noch unwohl und erkennt, dass da Traurigkeit ist. Und vielleicht Frustration. Und darunter Angst. Wie bemerkenswert, dass ihr an den Punkt gelangt seid, dass ihr jetzt bei dem Gefühl bleiben und viele verschiedene Schichten auf einmal heilen könnt!

Dies ist der Weg, zu verarbeiten, was bereit ist, gelöst zu werden, und was ihr gern lösen möchtet, denn durch eure Erkundung und Benennung der Emotion gebt ihr ihr eure Erlaubnis, zu gehen. Wie bei allen Dingen weisen euer freier Wille und eure eigene göttliche Führung den Weg. Und natürlich stehen wir euch jederzeit zur Verfügung, euch bei dem Prozess zu assistieren, wenn ihr um unsere Hilfe anfragt.


30. Januar 2019

Für viele von euch ist ungerechte Verfolgung eine alte Wunde oder ein Thema, das nun aufkommt, um geklärt zu werden. Wenn dies der Fall ist, dann kann es geschehen, dass euch von Leuten Dinge vorgeworfen werden, die so nicht sind, dass sie eure Absichten falsch interpretieren und nicht eure Wahrheit reflektieren. Während ihr weiter auf eurer Erwachensreise voranschreitet, werdet ihr erkennen, dass das Erstrahlen-Lassen eurer Wahrheit eher ein Mittel zum Selbstausdruck ist, als dafür, irgendjemandem irgendetwas zu beweisen. Das Erlösen dieser alten Wunden wird es euch ermöglichen, mehr zu umarmen, wer ihr seid, und mit eurem wahren energetischen Selbstausdruck voranzugehen und zu führen, was es euch ermöglichen wird, weiterhin zu erschaffen und zu wachsen und diejenigen zu euch anzuziehen, die die Fähigkeit haben, euch in eurer Wahrheit und Authentizität zu sehen.


29. Januar 2019

Ihr werdet mühelos jeden Segen des Flusses nutzen, wenn ihr euch einfach dafür entscheidet, euch mit dem mitzubewegen, was am jeweiligen Tag energetisch unterstützt wird.


28. Januar 2019

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Unbehagen nur ein Umleitungs-Werkzeug ist. Eure Seele strebt immer Wachstum und Erweiterung an, daher wird alles, was auch immer blockierend wirkt, energetisch nicht unterstützt. Wenn einen Widerstand gegen Wachstum und Expansion habt, wird euer Unbehagen nur so lange zunehmen, bis es zu unangenehm wird, im gleichen Status zu verbleiben, und in diesem Moment werdet ihr die Vorwärtsbewegung bereitwillig wieder bejahen. Das Unbehagen wird seinen Zweck erfüllt haben und rasch nachlassen.

Um voranzukommen, braucht ihr nicht abzuwarten, bis ihr diesen Grad des Unbehagens erreicht habt, Ihr Lieben. Ihr könnt willentlich den Weg der Anmut und Leichtigkeit betreten, indem ihr in der Hingabe, dem Glauben, dem Fluss und dem Vertrauen bleibt. Seid willens zu forschen, neugierig zu sein, neue Dinge auszuprobieren. Öffnet euch für jede Magie und jedes Wunder, in die das Universum euch führen möchte - ohne jede Einschränkung oder vorgefasste Vorstellung davon, wie sie aussehen sollen, und ihr ermöglicht eurer Seele, zu tun, was sie möchte und wozu sie bestimmt ist, und euer Unbehagen wird nicht länger eine Notwendigkeit sein.


27. Januar 2019

Ihr Lieben, ihr könnt nicht in Hemmnis, Einschränkung oder Widerstand leben und gleichzeitig lieben. Ihr könnt nicht in der Beschränkung oder im Widerstand sein und gleichzeitig Liebe empfangen. Die Liebe ist Fluss und Entfaltung, Ausdehnung. Wenn wir euch fortwährend die Bedeutung des Modells von Hingabe, Glauben, Fluss und Vertrauen vermitteln, dann geben wir euch damit die göttliche Kombination für die volle Erfahrung der Liebe, die für euch da ist und geduldig darauf wartet, dass ihr sie annehmt.


26. Januar 2019

So viele von euch wollen mit ihren wunderbaren, liebevollen Herzen einen Unterschied in der Welt erwirken, sind sich aber nicht recht sicher, wie. Sie haben das Gefühl, dass sie nicht die Fähigkeiten, die Ausbildung, die Autorität oder vielleicht die Ressourcen dafür haben. Wir versichern euch, dass dies absolut nicht der Fall ist!

Es gibt viele verschiedene Wege, auf eurem Planeten zu dienen, Ihr Lieben, aber alle Wege führen zurück zur Liebe. Liebe ist eure Superkraft und sie ist der Kern jeder einzelnen freundlichen Handlung, jeder Einsatzleistung, jedes Wesens und Seins, die ihr euch nur vorstellen könnt. Die Entscheidung, euch als die Liebe zu zeigen, die Liebe zu verankern und die Liebe auszudrücken, ist alles, was je nötig ist, um einen Unterschied zu machen.

Liebe ist eure göttliche Essenz und steht euch zur Verfügung, wann immer ihr wollt. Es ist kein spezielles Training erforderlich, um euer Herz zu öffnen und es fließen zu lassen, anders als eure Absicht, dies zu tun, und eure Bereitschaft, euch daran zu erinnern, dass es immer eine Option für euch ist.

Daher gebt euch dem Fluss der Liebe hin. Seid Spender der Liebe und Empfänger der Liebe und wisst, dass das immer mehr als genug sein wird, denn jede Wahl der Liebe, die ihr trefft, erlaubt euch, ein wunderbarer Kanal des wichtigsten Elements zu werden, das es gibt, und lässt euer Wesen und Sein euer Handeln sein.


25. Januar 2019

Wie geheilt ihr seid, erkennt ihr oft daran, wieviel Trauma ihr in eure persönliche Geschichte einbezieht, wenn ihr sie mit Anderen teilt. Zwar besteht kein Zweifel daran, dass traumatisierende Ereignisse Punkte in eurer Inkarnation ausmachen, aber die Art, wie ihr sie erzählt, kann für euch sehr informativ sein.

Seht ihr das Ereignis als etwas an, das letztendlich Wachstum, Ausdehnung, Entfaltung hervorbrachte? Habt ihr daraus Kraft und Einsicht gewonnen? Oder seht ihr euch immer noch als ein Opfer, machtlos oder irgendwie von dem Ereignis gebrochen?

Viele von euch erzählen seit Jahren die gleiche Geschichte. Hört, wie ihr eure Geschichte an Andere weitergebt, die ihr gerade getroffen habt. Ist es noch immer eine aktive Wunde oder erzählt ihr die Geschichte aus Gewohnheit? Passt diese alte Geschichte wirklich zu dem, wer ihr heute seid? Oder haben die Energien des vergangenen Jahres sie so weit gelöst, dass sie keine energetische Ladung mehr hat?

Ihr könnt wählen, wie ihr euch selbst definiert. Wir schlagen nicht auch nur eine Sekunde vor, dass ihr Emotionen wegstopfen oder begraben solltet, sondern zu sehen, in welch beispiellosen Energien ihr euch befindet und viele dieser alten Ereignisse jetzt sehr weit von euch entfernt sind. Könnt ihr die Geschenke der Erfahrung annehmen und den Rest zurücklassen? Könnt ihr die Erfahrung als ein einfaches Sprungbrett hin zu dem sehen, wer ihr heute seid? Wie viel leichter würdet ihr euch fühlen, wenn ihr das tätet?


25. Januar 2019  Zusatzbotschaft von Erzengel Gabriel d. Yvonne Mohr


24. Januar 2019

Wenn ihr in eurem Dasein nicht viel Freude hattet, verstehen wir, dass das Erleben von Freude für euch ein zu großer Schwingungssprung sein könnte. Warum also nicht einfach offen sein für das Fühlen von einer angenehmen Gegenwart? Es ist viel einfacher und macht weit weniger Druck, zu akzeptieren, dass ihr einen angenehmen Jetzt-Moment erschaffen könnt. Wenn ihr dort beginnt, werdet ihr vielleicht überrascht sein, wie schnell sich dieser Moment in eine tiefe und tief empfundene Dankbarkeit und Freude ausweiten kann.


23. Januar 2019

Ihr Lieben, wenn ihr etwas verloren habt und versucht habt, es zu finden, dann würdet ihr nicht weiter an einem Ort nach ihm suchen, den ihr bereits gründlich durchsucht habt. Ihr findet, was ihr sucht, indem ihr entscheidet, weiterzusuchen, bis es gefunden ist.

Ebenso ist es mit eurem Leben. Wenn ihr nach einer neuen, befriedigenderen Lebensweise sucht, könnt ihr sie nicht in Energien finden, die für euch bereits verfallen oder abgelaufen sind.

Indem ihr euch in diesem neuen Jahr der Schöpfung weiter vorwärts bewegt, werdet ihr sehen, dass Wachstum, Entfaltung und das Erforschen des Unbekannten - wenn ihr es auch einst vielleicht als beängstigend empfunden habt -, zu eurem größten Abenteuer und Geschenk werden, denn genau dort findet sich die Magie.


22. Januar 2019

Könnt ihr die Energie des Urteilens mildern, indem ihr erkennt, dass es einfach die Erkenntnis ist, dass ihr selbst die Dinge anders machen würdet? Könnt ihr Andere genug lieben, um ihnen die Freiheit zu geben, für ihre eigene Entfaltung und ihr eigenes Wachstum zu forschen und sich auszudrücken?


21. Januar 2019

Viele von euch verstehen die Konzepte von Hingabe und Fluss [surrender and flow/auch Ergebung und Fließen], haben aber Schwierigkeiten, mit ihrem Glauben und Vertrauen darin zu bleiben. Dies liegt an der Angst oder dem Zweifel, ob die Dinge wirklich funktionieren werden, wenn ihr in dieser Bewegung bleibt. Aus diesem Grund bleiben viele von euch nicht lange genug im hingebungsvollen Fluss, dass die Magie stattfinden kann.

Wenn ihr also wisst, dass Vertrauen der Bereich ist, in dem ihr schwankt, warum experimentiert ihr nicht einfach und findet Techniken, die euch helfen, in diesem hingebungsvollen Fluss zu bleiben? Ihr könntet eine Affirmation anwenden wie "Gott führt mich jetzt". Ihr könntet einfach entscheiden, dass es interessant sein wird, zu sehen, wie sich die Dinge entwickeln werden. Behandelt es wie ein Experiment. Das Einnehmen einer Beobachtungs-Haltung kann euch helfen, euch von den emotionalen Reaktionen von Angst und Zweifel zu lösen.

Die Idee dabei ist, Kraft eurer Weisheit eine Strategie zu haben, die anwenden könnt, noch ehe die Angst und der Zweifel eintreten. Es gibt keine einheitliche Lösung. Etwas zu finden, das sich für euch gut, erleichternd und beruhigend anfühlt, und daran zu denken, es zu anzuwenden, wenn ihr auf diesen sehr vorhersehbaren inneren Punkt trefft, an dem ihr normalerweise zögert, wird euch helfen, lange genug im Fluss zu bleiben, dass eure Seele und eure Helfer euch zu euren höchsten Potentialen führen können.

Es kann auch hilfreich sein, euch daran zu erinnern, dass Angst und Zweifel die zuverlässigsten Indikatoren für ein kraftvolles Wachstum sind (euer Ego würde nicht versuchen, die Kontrolle zurückzuerobern, wenn ihr nicht auf eine Spur gestoßen wärt), wodurch ihr ihre Aktivierung als Zeichen nehmen könnt, dass ihr an der Schwelle zu einer Entdeckung und positiven Veränderung steht.

Die Göttliche Kombination aus Hingabe, Glaube, Fluss und Vertrauen ist das Navigationssystem des ermächtigten Mitschöpfers, Ihr Lieben. Euch selbst darin zu helfen, es anzunehmen und zu bejahen, wird eines der transformativsten Dinge sein, die ihr je tun werdet.


20. Januar 2019

So oft wird euch geraten, euch die Zeit zu nehmen, euch hinzusetzen und euch klarzumachen, was es ist, das ihr bereit seid, loszulassen, und das ihr erschaffen und erleben möchtet. Obwohl wir verstehen, dass ihr das in den letzten Jahren oft gehört habt, ist es doch immer noch ein grundlegender Prozess. Der Grund dafür ist, dass mit jeder Verschiebung, Befreiung und Integration, die ihr durchlauft, neue Wahrheiten und Fähigkeiten zur Entdeckung bereit sind. Daraus ergibt sich ein beständiges Entfalten der Informationen über euch, wodurch sich euch dann neue Potenziale und Möglichkeiten eröffnen.

Ihr habt euch im letzten Jahr so sehr verändert, dass ihr euch selbst nun wirklich auf tiefere Weise kennen lernt als je zuvor. Dies ist eine sich vertiefende Beziehung zu eurer menschlichen wie auch eurer göttlichen Natur. Es wird niemals etwas sein, das ihr einmal tut und mit dem ihr dann fertig seid, denn euer Evolutionsprozess ist beständig im Gange.

Die Erwachensreise ist wirklich ein Prozess eurer kontinuierlichen Entfaltung, eine Einladung, euch in Liebe anzunehmen und hell als der geliebte und integrale vollständige Aspekt der Quelle zu leuchten, der ihr wirklich seid. Durch die kontinuierliche Erforschung und Pflege dieser Beziehung zu euch selbst werden sich auch eure äußeren Beziehungen und Erfahrungen weiterentwickeln.

Versteht daher, dass bei jeder großen Veränderung, die ihr durchmacht, es darin immer noch mehr zu entdecken geben wird, und lasst das zu einem natürlichen Teil eurer spirituellen Praxis werden, während ihr euch in diesen beispiellosen Zeiten der Entdeckung und Schöpfung weiter vorwärts bewegt. Es ist eine unerlässliche Aktivität, die sowohl dem Einen als auch dem Ganzen dient.


19. Januar 2019

Dies ist ein idealer Zeitpunkt, um innezuhalten und euch aller Glaubenssysteme oder selbst auferlegten Beschränkungen bewusst zu werden, an denen ihr immer noch festhaltet, die euch nicht die Freiheit bieten, das Leben eurer Träume zu erschaffen. Glaubt ihr, dass Freude ein Element ist, das man nur sporadisch erlebt? Dass wahre, tiefe Liebe sich nur in Märchen ereignet oder dass der Rausch der ersten Liebe nicht dauerhaft ist? Dass es zu spät ist, um das zu tun, was ihr liebt? Dass naturgemäß euer Körper ab einem bestimmten Alter auszusetzen beginnt?

Wer sagt, dass ihr Freude nicht regelmäßig erleben könnt? Wer sagt, dass ihr keine große, wundervolle, epische Liebe haben könnt, die sich auf die wunderbarste Weise vertieft und wächst und sich ausdehnt? Wer sagt, dass ihr euren Leidenschaften nicht folgen könnt? Wer sagt, dass euer Körper nicht in der Lage ist, sich in jedem Alter zu verjüngen und zu gedeihen?

Es gibt so viele Überzeugungen, über die ihr mit Leichtigkeit hinaus erschaffen könntet, die ihr aber immer noch als Wahrheit akzeptiert, und euch im selben alten, eingeschränkten Erfahrungsbereich haltet! Achtet auf all die Weisen, wie ihr nein zu Entfaltung und Wachstum sagt, dazu, wirklich so zu leben, wie es euch ehren und erfreuen würde.

Ihr seid Pioniere! Das bedeutet, dass ihr viele neue Wege entdecken und erschaffen werdet, die Welt auf der Grundlage der Energien dessen zu erleben, wo ihr jetzt gerade seid. Ihr könnt entscheiden, was eure Wahrheit ist und was für euch möglich ist. Wir können es schlicht kaum erwarten zu sehen, was ihr Alle erschaffen werdet, sobald ihr dies wirklich akzeptiert und beginnt, im Reich unendlicher Potentiale zu spielen.


18. Januar 2019

Da viele von euch ihren Fokus darauf richten, eine strahlende Gesundheit für sich selbst zu erschaffen, möchten wir heute mit euch über den Schwingungszustand der Nahrung sprechen.

Einer der Gründe, warum moderne Lebensmittel weit weniger nachhaltig geworden sind als je zuvor, ist der Mangel an Liebe, der in ihre Zubereitung eingeflossen ist. Als es anfing, dass Lebensmittel in Massenproduktion hergestellt wurden, wurde dies eher zu einem Profit-Unternehmen und die Schwingung der Lebensmittel änderte sich als Widerspiegelung dieser Veränderung. Ebenso ist es mit Fastfood - es ist Essen, das auf eine Weise zubereitet wird, die die Kriterien Geschwindigkeit und Bequemlichkeit erfüllen soll, dem aber die Energie der Liebe fehlt.

Wenn Dinge in Massenproduktion hergestellt werden, tragen sie oftmals den energetischen Stempel der Gleichgültigkeit in sich. Wenn der Arbeiter in Wirklichkeit gar nicht dort sein wollte, kann das Produkt die Energie der Verstimmung beinhalten oder die Energie, dass ihm die Herstellung eine lästige Pflicht war.

In früheren Zeiten wurde das Essen mit einem Zweck angebaut und mit Liebe zubereitet. Das, kombiniert mit der Praxis, das Essen zu segnen oder vor einer Mahlzeit das Tischgebet zu sprechen, führte dazu, dass das Essen nicht nur mit der Absicht dargeboten wurde, Jeden zu versorgen, sondern es enthielt auch eine höhere Schwingung, unabhängig davon, welches Essen es nun aufgrund seiner Handhabung und Aufmachung war. Es wurde auch als ein Mittel zur Verbindung genutzt, was seine liebevolle Schwingung noch weiter unterstützte.

Wenn ihr euch also in eurem Wunsch weiter voranbewegt, euch selbst und die Menschen, die ihr liebt, zu lieben und zu unterstützen, legen wir euch nahe, die Liebe zur Haupt-Zutat eurer Nahrung zu machen. Baut eure eigenen Lebensmittel mit Liebe an oder wählt, Lebensmittel zu kaufen, die mit Sorgfalt und Verantwortung angebaut wurden. Kocht mit Liebe und der Absicht der Verbindung. Dankt eurem Essen. Segnet euer Essen und die, die es euch gegeben haben.

Bevor ihr esst, fragt, ob die Wahl, die ihr trefft, liebevoll für euch und euren Körper ist. Fragt euren Körper, was er braucht, und stellt sicher, dass ihr es ihm gebt. Und wenn ihr aus irgendeinem Grund nur Zugang zu einer Nahrung habt, von der ihr denkt, dass sie nicht mit Liebe bereitet wurde, dann fügt ihr eure eigene Liebe hinzu, in dem Wissen, dass euer Segen für sie eine Schwingungsänderung hervorrufen wird, die sie für euch weit besser macht. Es gibt nichts, was eure Zellen lebendiger schimmern lässt, als die Aufnahme von Nahrung, die die Energie der Liebe enthält.


17. Januar 2019

Wenn ihr in dieses neue Jahr der Schöpfung eintretet, vertraut auf euer Wachstum und eure göttliche Fähigkeit. Ihr habt hart dafür gearbeitet, dorthin zu gelangen, wo ihr seid. Erkundet eure Gaben und was sich euch durch das Ankommen an dieser neuesten Stufe des Erreichten erschlossen hat, denn jeder neue energetische Wandel erschafft eine Erweiterung, die neue Potentiale und Möglichkeiten mit beinhaltet. Jede Loslösung hat Raum für mehr Verkörperung eurer wahren Seelenessenz hinterlassen. Das, kombiniert mit der Tatsache, dass ihr auf eurem Planeten beispiellose Energien erlebt, eröffnet mehr ungenutztes Potenzial als je zuvor. Erhebt das Spiel zu mehr Größe, träumt größer, glänzt größer, Ihr Lieben, denn eure Zeit ist jetzt.


16. Januar 2019

Ihr Lieben, wir verstehen, dass Vertrauen ein sehr schwieriges Element für euch sein kann. Aber bitte versteht, dass wenn ihr wählt, zu versuchen, ohne Vertrauen zu navigieren, ihr Widerstand anstelle eures Jetzt-Moments wählt, ohne irgendeine Grundlage für euer Tun. Außerdem verschiebt euer Mangel an Vertrauen eure Aufmerksamkeit fort von eurem eigenen Schöpfungsraum auf eine Zeitlinie, die genau das enthält, was ihr nicht wollt. Wenn dann die Dinge ungut laufen, auf eben die Weise, wie ihr sie befürchtet habt, werdet ihr ausrufen: "Seht ihr? Ich wusste es!"

Es ist Vertrauen, was die Entfaltung des wahren Potenzials jedes gegebenen Umstandes ermöglicht. Wenn ihr kein Vertrauen eingebracht habt, um zu sehen, wie etwas werden kann, dann habt ihr dem keine faire Chance gegeben. Es ist wie das Aussähen von Samen und die dann folgende Weigerung, sie zu gießen, weil ihr euch selbst davon überzeugt, dass sie sowieso nicht wachsen werden.

Ist es nicht an der Zeit zu schauen, wohin Vertrauen euch führen kann? Wenn ihr Probleme mit der Energie des Vertrauens habt, warum geht ihr nicht einfach in die Affirmation "Gott führt mich jetzt" und seht, wohin ihr geführt werdet? Es ist das Vertrauen, was es euch ermöglicht, euch zu den Erfahrungen führen zu lassen, nach denen ihr euch sehnt.

Aufgrund gesellschaftlicher Konditionierungen und eurer bisherigen Erfahrungen als unbewusste Schöpfer ist Vertrauen ein Aspekt, der bislang gescheut wurde und deshalb eher unterentwickelt ist. Aber ihr seid bereit, jetzt vorwärts zu gehen und eure Fähigkeit zu vertrauen zu verbessern, da sie der Schlüssel zur Entdeckung eurer höchsten Potentiale in allen Bereichen eures Lebens ist. Vertrauen ist das Macht-Werkzeug der bewussten Mit-Schöpfung.


15. Januar 2019

Ihr Lieben, wenn ihr Anderen immer sagt, was sie tun sollen, wird es für sie, auch wenn es von einem inneren Ort der Liebe kommt, letztendlich entmachtend sein. Im besten Fall sendet das ständige Eintreten bzw. Eingreifen die Botschaft aus, dass ihr nicht glaubt, dass die Person qualifiziert ist, ihr eigenes Leben zu führen, und diese Botschaft hat das Potential, Angst und Zweifel zu nähren. Im schlimmsten Fall ermutigt es sie, ihre Macht an die Meinungen anderer abzugeben.

Darüber hinaus erhält es die Trennung in euren eigenen Beziehungen aufrecht, denn das zugrundeliegende Thema ist, dass ihr euch dem Anderen gegenüber fortschrittlicher oder irgendwie überlegen fühlt, statt euch einfach mit ihnen aus einem Raum bedingungsloser Liebe und Annahme heraus zu verbinden.

Es ist sehr ähnlich so wie wenn man sieht, dass sich jemand für einen Eignungstest angemeldet hat, um zu schauen, wie viel er gelernt hat, und sich dann neben ihn zu setzen und ihm alle Antworten zu sagen. Es wäre sehr schwierig für ihn, seine eigene wunderbare Fähigkeit zu beurteilen! Das beständige Eintreten für einen Anderen kann ihm zudem die Freude an der Entfaltung, die Freude an der Selbstentdeckung und die Freude an der Verbindung mit seinen eigenen inneren Leitsystemen verwehren.

Liebt Andere genug, um sie ihren eigenen Weg finden zu lassen. Teilt, wenn sie um Führung zu euch kommen, offenherzig und auf eine Weise, die für Alle befähigend, ermächtigend ist. Vertraut darauf, dass sie lernen und wachsen werden, denn sie haben ihr eigenes Team von Helfern und ihre eigene wundervolle, fähige Seele am Ruder stehen. Ermutigt diejenigen, die ihr liebt, dazu, ihre eigenen Wahrheiten und Fähigkeiten zu entdecken und ihre Erfolge zu feiern! Dies zu tun, ehrt er den freien Willen und den höchsten Seelenausdruck Aller, was genau das ist, was eure geistigen Führer für euch tun.


14. Januar 2019

Ihr Lieben, denkt bitte daran, dass eure weit gefassten Absichten dem Universum viel mehr Raum dafür geben, euch mit den höchsten Potentialen und größten Möglichkeiten zu verbinden, die euch nicht bewusst sind. Wenn ihr versucht, etwas in eurem Leben zu erschaffen, und es nicht recht zusammenkommt, dann raten wir euch sehr, alle Arten und Weisen zu überprüfen, wie ihr euren Traum einschränkt, und euer Netz weiträumiger auszuwerfen, denn unsere Beobachtung war, dass in der allermeisten Zeit das, was ihr glaubt erschaffen zu können, und das, was euch wirklich möglich ist, sich erheblich voneinander unterscheidet.

Mit-Schöpfung heißt, euren Samen der Inspiration zu ehren und dann eurer Seele gemeinsam mit einem Universum, das euch verehrt - die beide sein höchstes Potential und darüber hinaus anstreben -, zu ermöglichen, ihn zu gießen und wachsen zu lassen, und zwar auf eine Weise wie ihr sie euch von eurer Seite des Schleiers aus einfach nicht vorstellen könnt. Die Magie findet im Reich der unendlichen Möglichkeiten statt, und dort, in diesem Reich, möchtet ihr eurer Seele die Erlaubnis zum Spielen geben.


13. Januar 2019

Mit welcher Energie entscheidet ihr, heute aufzuwarten? Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten. Wenn ihr Bringer und Erfahrer einer höher schwingenden Energie sein möchtet, könnt ihr beispielsweise Frieden, Akzeptanz oder Liebe wählen.

Es liegt eine unglaubliche Macht und Kraft darin, bewusst zu wählen, Ihr Lieben, denn niemand von euch würde bewusst wählen, mit Angst, Zweifel oder Entmachtung aufzuwarten. Es ist eine ebenso wirksame Übung wie zu entscheiden, welchen Weg ihr zur Arbeit nehmen möchtet, denn es bedeutet, das Feld desjenigen Potenzials zu wählen, in das ihr eintreten möchtet.

Die Tatsache, dass ihr eine Wahl trefft, ist eine vollmächtige Bewegung. Euch die Zeit dafür zu nehmen, zu entscheiden, zu wählen, gibt euch die Möglichkeit hinein zu spüren, welche Energie ihr bevorzugt, was ihr investieren möchtet und wovon ihr mehr erleben möchtet.


12. Januar 2019

Sobald das Wort 'sollte' in einen Satz einfließt, ist das ein Indikator dafür, dass ihr Entscheidungen trefft, die auf Selbstbeurteilung oder auf der Angst vor dem Urteil Anderer basieren. Es ist ein Zeichen dafür, dass ihr euch im Widerstand gegen das befindet, was ihr in Wahrheit fühlt, oder zuallermindest nicht mit euren eigenen Bedürfnissen und Vorlieben in Verbindung steht. Es ist ein Indikator dafür, dass ihr der äußerlichen Bestätigung mehr Wert beimesst als eurer inneren Führung.

Was wäre, wenn ihr das, was ihr tun solltet, mit dem ersetzen würdet, zu dem ihr euch hingeführt fühlt? Ihr würdet beginnen, mehr Wohlbefinden, Anmut und Leichtigkeit für euch selbst zu erschaffen. Ihr würdet anfangen, Entscheidungen zu treffen, die auf der Basis dessen getroffen werden, was für euch zu dem jeweiligen Zeitpunkt die höchste Wahl ist. Ihr würdet aus den gesellschaftlichen Erwartungen austreten, um dann euch selbst zu ehren.

Ihr würdet Verstimmungen hinter euch lassen, weil eure Entscheidungen auf dem basieren würden, was mit euch übereinstimmt. Ihr würdet anfangen, weit authentischer zu leben, was alle eure Interaktionen mit Anderen in wahrhaftigere Verbindungen umwandeln würde, weil ihr mit eurer vollen Bereitschaft und Präsenz aufwarten würdet.

Seid euch bewusst, dass das Wort 'sollte' darauf hinweist, dass es andere Möglichkeiten gibt, die auf eure Berücksichtigung warten. Wenn ihr, sobald ihr alle Optionen betrachtet habt, noch immer entscheidet, mit dem mitzuziehen, was ihr denkt, das ihr tun solltet, erkennt, dass dies nun zu eurer eigenen bevorzugten Wahl geworden ist, die ihr bewusst trefft, statt etwas, über das ihr keine Kontrolle habt. Ihr seid immer, immer verantwortlich für eure Entscheidungen, und euer Bewusstsein dafür wird die Weise verändern, wie ihr euch euch selbst und Anderen zeigt.


11. Januar 2019

Ihr Lieben, alle Dinge haben das Potenzial, im Licht oder im Schatten zu stehen. Wir möchten es auf eine Weise erklären, die für euch sehr einfach zu verstehen ist. Wenn etwas im Licht steht, befindet es sich in einem Zustand der Verbindung, wenn es im Schatten ist, befindet es sich in einem Zustand der Trennung.

Lasst uns euch ein Beispiel nennen. Schönheit ist, wenn sie als reiner Ausdruck des Himmels auf Erden geschaffen oder geschätzt wird, ein Beispiel für die helle Seite der Schönheit. Wenn Schönheit als ein äußerliches Mittel zur Bestätigung verfolgt wird oder um sich als besser als Andere hervorzutun, wäre dies ihre Schattenseite. Schönheit selbst ist weder hell noch dunkel, sie ist einfach Schönheit.

Die Praxis von Spiritualität oder Religionen ist hell, wenn sie als ein Mittel zur Verbindung, Unterstützung und Entfaltung oder Entwicklung genutzt wird, das dem Ganzen dient. Es liegt im Schatten, wenn sich eine Person darin als überlegen oder begabter als Andere ansieht und dieses Urteil benutzt, um sich von Anderen abzuheben oder abzusondern oder um Andere zu kontrollieren.

Geld kann dazu verwendet werden, Heilung und Entfaltung zu bewirken und dem Ganzen zu dienen. Es kann jedoch auch als Mittel zur äußerlichen Bestätigung und zur Abgrenzung von Anderen verwendet werden. Geld selbst ist weder hell noch dunkel, es ist einfach Geld, ein Werkzeug für den energetischen Austausch.

Wenn ihr euch also dazu veranlasst seht, für euch selbst Schattenarbeit in Betracht zu ziehen, ist dies lediglich das Entdecken und Zurückgewinnen derjenigen Anteile von euch, die sich aus irgendeinem Grund entschieden haben, sich zu trennen, und sie wieder in die Liebe und in die Sicherheit eurer Ganzheit aufzunehmen.


10. Januar 2019

Viele von euch errichten Barrieren dagegen, in ihre wahre authentische Macht einzutreten, weil sie Angst davor haben, dass es ihnen eine Last der Verantwortung verursacht. Dies stammt aus dem alten Paradigma des Märtyrer-Dienstes einher mit Erinnerungen an vorherige Leben und nicht gerade positive Erfahrungen rund um die Macht.

Das Eintreten in eure authentische Macht, eure eigene Souveränität und Meisterschaft, ist euer Dienst. Es dient auf vielfältige Weise. Es bedeutet, die Energie dessen aufzuzeigen und zu verankern, was auf eurem Planeten erreicht werden kann. Es bedeutet, zu zeigen, dass ihr in Energien seid, die für euch völlig sicher sind und dafür, euer göttliches authentisches Selbst zu verkörpern und einen Weg zu wählen, der auf seiner Wahrheit basiert. Ihr seid kraftvolle Führer durch euer gutes Beispiel. Darüber hinaus unterstützt euer Erwachensprozess die Energetik eurer Gemeinschaften, des Netzes und des gesamten Planeten.

Dass ihr eure eigene Arbeit tut, ermöglicht euch, Anderen aus einem ausgewogenen, liebevollen Raum heraus assistieren. Es erlaubt euch, eine sichere Person für Andere zu sein, die euch dann aufsuchen können und wissen, dass ihnen mit Liebe und Akzeptanz begegnet wird, denn das in euch selbst zu verkörpern, ist es, woran ihr gearbeitet habt, seht ihr?

Euer Wesen und Sein dient also nicht nur der Energetik des Planeten, es dient auch Anderen auf eine Weise, die fließend ist und alle Beteiligten unterstützt. Es macht zudem möglich, dass eure eigenen Gaben an die Oberfläche kommen, um auf freudvolle Weise geteilt zu werden, was schon immer eure göttliche Mission war.

Es ging nie darum, das Gewicht der Welt auf euren Schultern zu tragen, sondern dem Licht, das in euch leuchtet, zu erlauben und zu ermöglichen, aufzuzeigen, was sonst noch alles möglich ist, was wiederum für Andere den Weg dahin ebnet, in die Entdeckung ihres eigenen Lichts und ihrer eigenen göttlichen Fähigkeit einzutreten.


9. Januar 2019

Wenn ihr eurem Wesen erlaubt, euch den Weg zu weisen, verlagert ihr euer Vertrauen aus dem Kopf in das Herz.


8. Januar 2019

Ihr Lieben, Behaglichkeit ist euer natürlicher Seinszustand. Ihr seid durch den Mutterleib hindurch aus den Energien von Zuhause gekommen, beides Orte, die eure Behaglichkeit und euer Wohlergehen unterstützen. Als Babys erwartet ihr Behaglichkeit und werdet weinen, damit eure Bedürfnisse erfüllt werden und um euch wieder in diesen natürlichen Seinszustand zu versetzen.

Wie also erweitert und erlebt ihr Behaglichkeit? Indem ihr präsent bleibt. Indem ihr darauf hört, was eure Bedürfnisse sind, und sie euch selbst erfüllt. Indem ihr für euch selbst keine Unannehmlichkeiten durch das energetische Überlagern mit Angst, Zweifel, Sorge und Widerstand verursacht. Sondern dadurch, zu vertrauen und zu fließen, und durch das Wissen, dass Behaglichkeit und Ganzheit eure bevorzugten Zustände sind und ihr immer wieder in sie zurückkehren werdet. Dadurch, dass ihr all die Dinge anerkennt, die euer Wohlergehen unterstützen, die bereits vorhanden sind, und euch dienen.

Jede tiefgreifende energetische Veränderung unterstützt eure Entfaltung, wird dann jedoch die Integration anstreben, damit ihr euch in diesem neuen erweiterten Zustand des Wesens und Seins wohlfühlen könnt. Ihr navigiert große Veränderungen immer Jetzt-Moment für Jetzt-Moment, einen nach dem anderen. Dadurch wird es nie, niemals mehr sein, als ihr bewältigen könnt, und ihr werdet letztendlich immer euren Weg zurück in die Behaglichkeit finden.


7. Januar 2019

Nach einer so langen Periode des Überprüfens, Lösens, Integrierens und Transformierens kann es leicht geschehen, dass ihr in eine Müdigkeit, einen Überdruss bezüglich der Aufstiegssymptome verfallt. Wir verstehen, warum dies geschieht, aber wir möchten eure Wahrnehmung des Aufstiegsprozesses erweitern.

Eure Aufstiegssymptome sind ein eindeutiger Beweis dafür, dass die Verschiebung, der Wandel stattfindet. Sie sind ein Beweis für die Veränderung, ein Beweis für euer Wachstum und ein Beweis für euren Erfolg bei der Assimilation der früheren Energien, weil ihr bereit seid für mehr.

Darüber hinaus möchten wir, dass ihr versteht, dass energetische Veränderungen immer genau im richtigen Zeitpunkt stattfinden, um euren kontinuierlichen Erfolg und eure Entfaltung und Entwicklung zu unterstützen und die Wünsche und Vereinbarungen eurer Seele zu ehren. Vertraut darauf, dass sie immer im Einklang mit euren Fähigkeiten und eurer Mission stehen. Sie dienen dem Zweck, euch immer tiefer und tiefer in das Wissen um und die Erfahrung von eurer eigenen göttlichen Essenz zu bringen.

Aus dieser Perspektive könnt ihr akzeptieren, dass, wenn eine neue energetische Phase eintritt, dies deshalb so ist, weil ihr bereit dafür seid. Ihr seid eingeladen, euch dem Fluss des Loslassens und Empfangens hinzugeben und die Tatsache anzuerkennen und anzunehmen, dass ihr euch erneut aufwärts bewegt. Je mehr ihr euch Kraft eurer Weisheit und Akzeptanz dem hingeben könnt, was die Energien für euch tun möchten, desto geschickter werdet ihr darin werden, euch effizient und mit dem größtmöglichen Komfort durch sie hindurch zu bewegen.

Jede einzelne energetische Veränderung ist ein Grund zum Feiern, Ihr Lieben, denn sie zeigt euer unglaubliches Wachstum und eure beständig wachsenden Fähigkeiten und Möglichkeiten. Ihr wärt schlicht nicht auf dem Planeten und hättet die Erfahrungen, die ihr habt, wenn es nicht so wäre.


6. Januar 2019

Während ihr euch weiter in die Energien von 2019 hinein bewegt, werden viele von euch Entdeckungen subtiler doch tiefgreifender Veränderungen machen. Ihr dürftet überrascht sein, zu erkennen, dass Heilung in Bereichen eures Lebens stattgefunden hat oder stattfindet, die sich über lange Zeit sehr festgefahren anfühlten. Weil Behaglichkeit euer natürlicher Seinszustand ist, braucht es manchmal eine Weile, um zu erkennen, dass ein alter vertrauter Schmerz seit einiger Zeit nicht mehr aufgetreten ist oder dass ein altes Thema nicht mehr so belastet ist wie früher. Dies ist der natürliche Fortschritt der Arbeit, die ihr getan habt, die Tatsache, dass ihr in die nächste neue Phase eurer Inkarnation eintretet, und der sich stärker voran bewegenden Energien des neuen Jahres. 2019 wird angefüllt sein mit vielen Entdeckungen des Selbstes und mit dem Bewusstsein für neue Potenziale durch diese inneren Veränderungen.


5. Januar 2019

Ihr Lieben, während so wechselhafter Zeiten, in denen sich so viele in verschiedenen Stadien ihrer Reise befinden, bitten wir euch als die Vorreiter und Pioniere, Freundlichkeit, Mitgefühl und Gnade Anderen gegenüber zu wählen, die angetriggert werden und sich daraufhin entsprechend austoben mögen. Ihr seid bereit, den Raum des Verstehens aufrecht zu erhalten, weil auch ihr selbst diese Momente erlebt habt und es zu schätzen wusstet, wenn Andere euch voller Geduld und Vergebung begegneten.

Ihr habt so viele von jenen Energien entrümpelt, die bei euch selbst früher zur Reaktivität führten. Ihr seid bis hin zu dem Punkt geheilt, an dem ihr die Welt nicht mehr aus einem Opferbewusstsein heraus betrachtet. Den Raum auf eine ruhige, liebevolle Weise zu halten und dabei gesunde Grenzen zu haben und auf eine Weise zu reagieren, die allen Beteiligten dient, steht nun so vielen von euch vollständig zur Verfügung.

Probiert es aus! Ihr werdet vielleicht überrascht sein, zu was ihr fähig seid. Dies wird ein Thema des Jahres 2019 sein: die Art und Weise zu erkennen, auf die euch nun eure Meisterschaft zugänglich ist - aufgrund der enormen Menge an Klärung und persönlicher Arbeit, die ihr geleistet habt. Euer Bewusstsein wird euch helfen, euch darüber hinaus zu bewegen, auf Trigger immer nur aus alter Gewohnheit heraus zu reagieren und stattdessen zu neuen Reaktionen voller Gleichgewicht und Mitgefühl zu finden. Immer mehr werdet ihr euch daran erinnern, dass nicht das Verhalten eines Anderen persönlich ist, sondern wie ihr euch zu reagieren entscheidet.


4. Januar 2019

Die Eingeweihten, die Initiierten fokussieren das an und sprechen darüber, was sie sein möchten. Die Umsetzenden, die Aktuatoren gehen zum Verkörpern, zum Formgeben dieses Wunsches über. 2019 ist ein Jahr der Umsetzung, des In-Gang-Bringens, was bedeutet, dass ihr euch selbst die Erlaubnis erteilt, Kraft dieses Wesens zu sein und zu navigieren. Dies ist ein absoluter Wendepunkt in Bezug auf das, was ihr erschaffen werdet, denn zum ersten Mal überhaupt werdet ihr es euch erlauben, eurem eigenen Herzen und eurer eigenen Energetik zu folgen. Dies wird es euch ermöglichen, ein Leben zu erleben, das sich weiter ausdehnt und entfaltet und eurer sich beständig entfaltenden Wahrheit entspricht. Das ist es, was sich etablieren und beginnen wird, die tiefe Zufriedenheit zu erschaffen, die so viele von euch vermisst haben.


3. Januar 2019

Shelley: "Die heutige Botschaft gelangte dank Miranda Sparks-Nieves, die sie auf Facebook teilte, wieder in mein Bewusstsein. Ich habe keine Ahnung, wann wir sie ursprünglich veröffentlicht haben, aber ich denke, sie beantwortet eine Frage, über die viele von uns auf ihrer Reise nachdenken, und sie fühlte sich für die heutigen Energien sehr relevant an. Manchmal scheinen Gabriels Botschaften ein Eigenleben zu haben und im perfekten Zeitpunkt aufzutauchen." [Es war die Tagesbotschaft vom 3.1.2016]:

Viele von euch fragen sich, was ihr Erwachens-Prozess für ihre aktuellen Beziehungen bedeutet. Könnt ihr eine Beziehung zu Jemandem haben, der nicht spirituell erwacht ist?

Wir vergleichen dieses Szenario einmal mit einer Autobahn, die man als Euren Seelenpfad betrachten könnte. Für die Person, die ihr spirituelles Erwachens fördert, mag es scheinen als säße sie in einem Rennwagen, während die Person, die nicht erwacht ist, den Eindruck hat, sie ginge zu Fuß am Straßenrand. Was wir uns wünschen, ist dass ihr versteht, dass alle beide sich in einer Vorwärtsbewegung befinden und dass nicht unbedingt Einer besser ist als der Andere.

Seht ihr, es gibt Viele, die das bewusste spirituelle Erwachen für diese Inkarnation nicht auf ihrer 'to-do-Liste' stehen haben. Sie haben sich vielleicht viele Leben hindurch auf ihre Spiritualität konzentriert und haben den Wunsch, diesmal eine Pause zu machen. Vielleicht bringen sie gerade eine Feinabstimmung in andere Teile der menschlichen Erfahrung hinein und sind mit der Aufgabe zu euch gekommen, euch die Stabilität, die Ressourcen und die Zeit zu verschaffen, die ihr braucht, um alle nötige Freiheit für euer eigenes Erwachen zu haben.

Diese Rolle wäre genauso heilig wie die Rolle des spirituellen Suchenden. Dies kann oftmals so ähnlich sein wie die Übergabe des Staffelstabs zwischen zwei Seelen, die in verschiedenen Lebenszeiten abwechselnd als Sucher und Unterstützer auftreten; aber täuscht euch nicht - beide Rollen sind gleichermaßen ehrbar und heilig, auch wenn der Unterstützer keinerlei Interesse am spirituellen Prozess - welcher Art auch immer - bekundet.

Seid Euch bewusst, dass ihr alle Meister seid, die perfekt genau das ausspielen, was sie in ihrem Leben zum Ausdruck bringen und erleben wollen. Ihr werdet in euren Interaktionen mit Anderen weit mehr Behaglichkeit empfinden, wenn ihr ihre Fähigkeit respektieren könnt, ihren Weg genau so zu gehen, wie sie es brauchen, und wenn ihr respektiert, dass ihr euch immer auf die eine oder andere Weise bewegt und einander dient, auf eine Art, die immer göttlich perfekt ist.


2. Januar 2019

Wir fordern euch auf, in diesem Jahr von den Konzepten von 'gut oder schlecht', 'richtig oder falsch' abzulassen und einfach den Wert der jeweiligen Erfahrung zu sehen. Was würde das für euch bewirken? Es würde euch unverzüglich von den Ketten des Urteilens befreien (in Bezug sowohl auf euch selbst wie auch auf andere) und euch in die Gnade und die Leichtigkeit versetzen, die damit einhergehen, den Prozess zu ehren, der euch ermöglicht, eure Vorlieben zu entdecken und euch mehr in dem Wissen darüber zu entfalten, wer ihr wirklich seid.


1. Januar 2019

Frohes Neues Jahr! Wir bitten euch, freundlich und sanft zu euch selbst zu sein, während ihr euch an die Energien von 2019 gewöhnt. Es ist eine deutliche Veränderung zu den Energien des Jahres 2018. Zu empfehlen ist ein sanftes Fühlen aus den jeweiligen Energien heraus und ohne jede Erwartung. Es ist üblich, dass erwachende Menschen bis zur ersten Tagundnachtgleiche eines Jahres brauchen, um wirklich ein Gefühl für die Eigenschaften eines neuen Jahres zu bekommen.

Wir möchten euch auch darauf hinweisen, dass ihr im Januar einige Intensität spüren werdet, da er zwei Finsternisse beinhaltet. Wenn ihr merkt, dass ihr die Energien sehr stark fühlt, stürzt euch bitte nicht in Verzweiflung, weil ihr denkt, dass 2019 mehr von denselben Energien wie 2018 enthalten wird. Das wird es nicht.

2018 ging es darum, die Macht und Kraft und eure aufkommende Souveränität zu erforschen, und die ihm zugrunde liegende Energie war das Überprüfen, die Revision. 2019 wird sich weiterhin auf eure Aktivierung konzentrieren, wobei die ihm zugrunde liegende Energie das Schöpfen, das Erschaffen sein wird. Dies sind vollkommen verschiedene Themen mit ganz unterschiedlichen energetischen Stempeln.

Ihr werdet immer kleine Kavernen oder Taschen voller Intensität haben und unterschiedliche Energien erleben, während ihr weiter wachst und euch ausdehnt und entfaltet. Das ist nur ein Teil des Daseins auf der Erdoberfläche. Erkennt, dass ihr unglaublich geschickt darin geworden seid, sie zu navigieren. Der Schlüssel hierzu ist, präsent zu bleiben und eure Weisheit und eure Meisterschaft dafür zu nutzen, diejenigen Energien zu steuern, die zur jeweiligen Zeit auftauchen, ohne sie mit dem Pinsel der Vergangenheit zu färben.

Die Erleichterung, die ihr in diesem Jahr spüren werdet, wird unterstützt durch eure Vorwärtsbewegung hinein in das, was ihr erschaffen wollt, und dadurch, auf welche neue und kraftvolle Weise ihr euch zum Ausdruck bringen wollt.


31. Dezember 2018

Wir möchten euch zu dem kolossalen Umfang an Veränderungen und Verschiebungen beglückwünschen, die ihr im vergangenen Jahr bewerkstelligt habt. Nun da ihr bereit seid, in das Jahr 2019 einzutreten, ist unser Wunsch für euch, dass ihr nicht nur Liebe, sondern auch Mitgefühl für euch selbst haben werdet. Dass ihr Selbstzweifel durch Selbstvertrauen ersetzt. Dass ihr seht, dass eure Erfahrungen den wahren Wert haben, nicht die Endergebnisse. Dass ihr es uns ermöglicht, euch voll und ganz mit dem Navigationssystem von Hingabe, Glauben, Fluss und Vertrauen zu unterstützen, das die Göttliche Kombination ist. Und vielleicht das Wichtigste von allem: dass ihr größer träumt als je zuvor und die Freude findet, die aus dem Spielen in den Energien hervorgeht, die jenseits dessen liegen, was ihr sehen könnt, um gemeinsam mit einem Universum zu schöpfen und erschaffen, das euch verehrt. Eure Zeit ist jetzt gekommen, Ihr Lieben. Bejaht sie und erstrahlt!


30. Dezember 2018

Viele von euch werden sich, besonders nach einem besonders herausfordernden Jahr, dem neuen Jahr beklommen nähern und hoffen, dass das neue Jahr besser sein wird, dass es freundlicher zu euch sein wird. Wir verstehen, woher das rührt, aber dieser Ansatz ist durchdrungen von einer Energie der Machtlosigkeit. Er suggeriert, dass ihr keine Kontrolle darüber habt, was geschieht.

Während es sicherlich in jedem Jahr energetische Schlüsselthemen gibt, sind wir hier, um euch daran zu erinnern, dass ihr kraftvolle, machtvolle Wesen seid und wählen könnt, von welchen Veränderungen und Elementen ihr mehr zu erfahren wünscht. Ihr tut das, indem ihr Absichten fasst und euch dann hingebt und zu diesen Zielen fließt.

Ihr könntet das Fassen von Absichten ähnlich sehen wie wenn ihr etwas aus einem Katalog bestellt, das ihr haben wollt, und euch dann der Strömung ergebt und mit dem mitfließt, was euch zu seinem Erhalt bringen wird. Wenn ihr wisst, was ihr bestellt habt, besteht kein Grund, euch davor zu fürchten, was sich in eurem Briefkasten zeigen wird!

Wir verstehen, dass 2018 für so viele von euch ein tiefgreifendes und intensives Jahr war, aber hört uns an, wenn wir sagen, dass die Arbeit, die ihr geleistet habt, Früchte tragen wird. Erhebt Anspruch auf das Jahr, das ihr wollt! Ihr habt sorgfältig die Vorbereitungsarbeit getan, und jetzt ist es an der Zeit, zur kraftvollen Mit-Schöpfung überzugehen, und das ist etwas, worüber ihr euch wahrlich sehr freuen könnt.


29. Dezember 2018

Ihr Lieben, wenn wir sagen, dass ihr über alle Maßen geliebt werdet, erkennt ihr dies dann an oder weist ihr es von euch? So viele von euch halten sich der Strömung der Liebe fern. Ihr werdet zutiefst geliebt, ihr seid wahrlich ein geliebter Aspekt der Quell-Energie, die Liebe ist. Die Liebe anzunehmen bedeutet, euch selbst anzunehmen.

Seid euch bewusst, wie oft ihr aus Gewohnheit nein zur Liebe sagt. Wenn die Liebe sich euch offenbart, verpflichtet euch dazu, sie anzuerkennen, sie zuzulassen und sie wirklich zu spüren. Je mehr ihr der Liebe, die für euch existiert, erlauben könnt, zu euch und durch euch selbst zu fließen, desto mehr werdet ihr die Unterstützung und Fülle erfahren, die schon immer für euch da war, weil ihr euch nicht mehr von der Quelle getrennt haltet.

Warum nicht von nun an ein Liebes-Detektor sein? Warum nicht die Absicht fassen, die vielen Wege zu bemerken und anzunehmen, auf denen die Liebe sich euch zeigen kann, von einem Universum, das euch verehrt? Warum nicht endlich die Einbeziehung wählen und euch der Strömung der Liebe anschließen, die euch die ganze Zeit zuwinkt?


28. Dezember 2018

Es ist sehr passend, dass dieses Jahr der Überprüfung und der Transformation damit geendet hat, dass viele von euch Zeit mit der Familie verbringen, denn es gibt keine andere Gruppe, die derart gut jegliche alten Probleme und Konditionierungen hervor bringen kann, die vielleicht noch Aufmerksamkeit benötigen, wie sie. Nun, da ihr eine Chance hattet, wieder in eure eigene Energie zurückzugelangen und Luft zu holen: Was haben die Feiertage für euch aufgeklärt? Was habt ihr sehr gut gemacht? Was möchtet ihr gern verbessern? Welche neuen Absichten könnt ihr erschaffen während ihr weiter vorangeht? Wie könnt ihr alte Muster auf neue Weise angehen?

Die Geschäftigkeit der Feiertage kann euch auch bewusst machen, in welcher Weise ihr euch selbst vernachlässigt, zu viel gebt oder zu viel auf euch nehmt, was dazu führt, dass ihr das Gleichgewicht verliert. Wie könnt ihr dies auf eurem weiteren Weg korrigieren? Gibt es noch andere Menschen, die euch bei euren Aufgaben unterstützen können? Könnt ihr mehr Sein als nur Tun in eure Festtraditionen hineinbringen? Die Feiertage sind eine so ideale Zeit dafür, diese Bereiche zu erkunden, weil sie wirklich jeden Bereich verstärken, der darum ersucht, zu seiner Transformation ans Licht gebracht zu werden.

Vielleicht möchtet ihr sogar eure Entdeckungen aufschreiben, als eine Erinnerung an euch selbst, die ihr im nächsten Jahr lesen könnt. Platziert sie direkt obenauf in eurer Kiste mit Festschmuck, damit ihr sie nächstes Jahr als erste findet und lest, wenn ihr die Kiste wieder öffnet. Ihr könntet es als einen Neujahrs-Vorsatz für die Weihnachtszeit im nächsten Jahr oder als einen Liebesbrief zur Unterstützung für euer zukünftiges Feiertags-Selbst ansehen.

Es gibt viele Dinge, die ihr in den kommenden Jahren mit Eurer Weisheit und dem Erreichten auf eine neue, ermächtigtere Weise angehen werdet. Ihr entwickelt euch beständig auf die erfreulichste Weise weiter, und diese einfachen Veränderungen werden noch weit mehr positive Erfahrungen erschaffen. Der Trick besteht darin, zu entscheiden, sie zu erschaffen, wenn ihr euch in einem ruhigeren und vernetzteren innerlichen Raum befindet, in dem es am einfachsten ist, mit eurer inneren Weisheit in Kontakt zu sein, und dann einen Weg zu finden, euch an diese Weisheit zu erinnern, wenn ihr sie am meisten braucht.


27. Dezember 2018

Die Stille zwischen dem 25. Dezember und dem Neujahrstag ist eine ideale Zeit dafür, sich einen Moment Zeit zu nehmen und einmal alles zu überprüfen, was ihr in dem sich zum Ende gehenden Jahr erreicht habt. 2018 war ein besonders transformatives Jahr. Wenn ihr auf die letzten 12 Monate zurückblickt, bekommt ihr eine sehr gute Vorstellung davon, wie sehr ihr euch verändert habt, auch wenn die neuen Potenziale, die durch diese Veränderung jetzt möglich geworden sind, für euch noch nicht ganz sichtbar sind. Viele eurer neuen Schöpfungen warten darauf, in die Energien des Jahres 2019 einzutreten, um Gestalt anzunehmen. Ihr seid bereit wie nie zuvor, auf Basis eurer energetischen Wahrheit zu erschaffen und zu erfahren. Breit angelegte Absichten, kombiniert mit aufrichtiger Hingabe, Glauben, Fluss und Vertrauen sind, zusammen mit einer gesunden Dosis Wertschätzung für euch selbst und für alles, was ihr getan habt, ideale Praktiken, während ihr euch darauf vorbereitet, den Übergang ins Neue zu vollziehen.


26. Dezember 2018

Wir verstehen, dass für viele von euch die Zeit mit der Familie eine Herausforderung sein kann. Dies sind die Menschen, mit denen ihr Seelenvereinbarungen habt und die vor eurer Inkarnation zugestimmt haben, euch bei dem zu helfen, was ihr während dieses Lebens erleben und meistern möchtet. Sie sind die großen Aktivatoren des von euch gewählten Weges. Sie können euch dabei unterstützen, indem sie euch in dieser Richtung ermutigen, oder sie können euer Wachstum erleichtern, indem sie Beispiele dafür sind, wie ihr nicht sein wollt. Bestimmte Menschen mögen triggernd für euch sein, besonders wenn ihr an eurem Wachstum und eurer Entwicklung gearbeitet habt und sie bisher noch nicht bereit waren, sich auf ihren eigenen Weg zu begeben, und euch nicht in eurer energetischen Wahrheit sehen können.

Ihr Lieben, für eure Bemühungen empfehlen wir euch, diese Beziehungen zu steuern. Ob ihr nun frustriert und verärgert werdet (und euch danach schlecht fühlt) oder an einen Punkt gelangt, an dem ihr in ihrer Gegenwart euer Licht und euer Gleichgewicht halten könnt, wir verehren euch dafür, dass ihr euch weiterhin mit euren besten, liebevollen Absichten zeigt. Selbst wenn ihr an einen Punkt angekommen seid, an dem ihr euch entschieden habt, dass ihr mit bestimmten Menschen aus eurer Vergangenheit nicht zusammen sein könnt, ehren wir auch das, denn es zeigt, dass ihr eure Selbstfürsorge zu einer Priorität macht, indem ihr euch von Situationen abwendet, die nicht bereit dafür sind, sich zu verändern.

Es wird eine Zeit kommen, in der ihr in diesen Situationen sein könnt, ohne reaktiv zu werden. Die schwierigsten Beziehungen sind oft großartige Barometer für die Arbeit, die ihr geleistet habt, und ermöglichen es euch, euer Wachstum und euren Fortschritt zu sehen. Es ist leicht, friedlich und liebevoll mit Menschen umzugehen, die ebenso sind wie ihr. Eure Meisterschaft wird euch schließlich zu einem Ort führen, wo ihr in der Lage sein werdet, jeden um euch zu haben und den Raum für Liebe und Wohlbefinden für alle Beteiligten zu halten.

Gerade eure Familienbeziehungen sind es, wo viele alte Konditionierungen geschaffen wurden, so dass der Schritt zurück in diese Energien euch sehr bewusst machen kann, was nach Loslösung sucht, und wenn euch das in dieser Weihnachtszeit passiert ist, ist es ein großartiges Geschenk für euch, dass ihr nun das Bewusstsein dafür habt, das zu tun, ehe ihr in ein neues Jahr eintretet. Ob ihr also eine harmonische Zeit mit eurer Familie hattet oder in irgendeiner Weise gekämpft habt, es ist alles ein Erfolg bei der Entfaltung eurer Evolution. Wir möchten, dass ihr  wisst, dass alles in Ordnung ist und ihr aus all dem Geschenke erhalten könnt. Wir verehren euch für eure Bemühungen, immer.


25. Dezember 2018

Wir möchten, dass ihr euch selbst heute - selbst wenn es nur für einen Moment ist - die Möglichkeit gebt, den Zustrom höher schwingender Energien anzuerkennen und anzunehmen, der immer während eurer Festzeit stattfindet. Diese Energien sind eine Antwort auf den Fokus der Liebe, der Verbindung, der Schönheit und des Gebens, der in dieser Zeit vorherrscht, und unterstützen euch in dem Wunsch, diese Elemente während des ganzen Jahres sogar noch stärker zu erleben. Wir wünschen euch friedliche und freudige Herzen an diesem höchst heiligen Feiertag und das Wissen, dass ihr über alle Maßen geliebt und für all das geschätzt werdet, was ihr seid und was ihr tut.


24. Dezember 2018

Ihr Lieben, wenn ihr akzeptieren könnt, dass euer Wachstum euer Einsatz und Dienst ist und dass das, was ihr als eure Fehler betrachtet, zu eurem Wachstum führt, sollte euch einleuchten, dass eure Fehler sowohl euch als auch dem Ganzen dienen. Die Tatsache, dass ihr eine Erfahrung gemacht habt und jetzt wisst, dass ihr, wenn ihr dasselbe wieder tun müsstet, euch anders entscheiden würdet, zeigt Entfaltung, Entwicklung, Wachstum und größere Reife. Das hat die Energie in einer Weise verändert, die nicht nur euch in eurer größeren Erkenntnis des Selbstes dient, sondern auch Anderen, die aus eurer Erfahrung lernen können. Ihr habt zudem die Energie der Fähigkeit verankert, euch über die ursprüngliche Handlung hinaus zu entwickeln.

Seht ihr? Auf der Basis dieser neuen Perspektive könnt ihr die Scham und die Schuld loslassen, die ihr wegen Handlungen empfindet, die ihr unternommen habt, als ihr es nicht besser wusstet, und euch selbst in dieser Weihnachtszeit das Geschenk des Verständnisses und der Vergebung machen. Den Schritt zu wagen, hierin Liebe und Mitgefühl für euch selbst zu haben, ist ein weiterer Weg, wie ihr dem Ganzen dient und das göttliche Wesen ausdrückt, das ihr wirklich seid. Desweiteren werdet ihr, sobald ihr Liebe, Verständnis und Akzeptanz für euch selbst haben könnt, viel besser in der Lage sein, dasselbe auch für Andere zu haben.


23. Dezember 2018

Ihr Lieben, ermöglicht dieser Wahrheit, sich in eurem Herzen niederzulassen: Euer Wachstum ist euer Einsatz und Dienst. Es könnt nichts wirkungsvolleres tun, als eure eigene Ausdehnung und Entfaltung und euer Erwachen fortzusetzen, denn sie dienen sowohl euch als auch dem Ganzen ganz wunderbar. Auf diese Weise seid ihr die Veränderung, führt ihr euer Gespräch, seid ihr die wundervollen Lehrer, die mit ihrem Beispiel vorangehen, verkörpert ihr das Licht, seid ihr die mutigen und glorreichen Pioniere des Neuen. Ihr treibt den Wandel mit jeder Entdeckung voran, die ihr macht, mit jedem Loslösen, jeder Integration, jedem Akt der Liebe. Unterschätzt niemals die erstaunliche Arbeit, die ihr tut, denn ihr seid das Herz, der Mittelpunkt von all dem.


22. Dezember 2018:  Shelley hat heute mit dem Channeln ausgesetzt, hier daher die Botschaft vom 22.12.2013

Die vielen Ideale, die Ihr mit der Weihnachtszeit gleichsetzt - Frieden, Liebe, Harmonie, Freude, Schönheit, Wertschätzung, Einheit - sind sämtlich Aspekte der höherdimensionalen Energien, in die ihr und euer Planet eingetreten seid. Ihr Lieben, diese Aspekte stehen euch nicht nur einmal im Jahr zur Verfügung. Sie stehen euch die ganze Zeit zur Verfügung, wenn ihr euch dieser Möglichkeit öffnet. Wenn ihr also eure Feiertage mit euren Lieben feiert, achtet darauf, was euch diese Freude und Herzausdehnung bringen, und fasst die Absicht, diese Aspekte in die Energien von 2014 hinein und darüber hinaus in euch zu tragen. Ihr seid die Leuchtfeuer, die das erweiterte Bewusstsein durch ihr Wesen und Sein und ihre Absicht unterstützen und verankern werden.


21. Dezember 2018

Wir möchten euch für alles loben, was ihr in diesem entscheidenden und transformativen Jahr getan habt. Eure Beständigkeit, euer Mut, euer Humor, eure Bereitschaft, tiefer zu gehen als je zuvor, haben einen tiefgreifenden Wandel bewirkt, und eure Sonnenwende sichert diesen Wandel, fixiert ihn. Darüber hinaus erlebt ihr einen Zustrom von Licht - reinigendes, unterstützendes Licht an diesem Tag und ein weiteres am 22. Dezember und noch einmal während eurer Weihnachtszeit, was euer Licht noch krönt, wenn ihr so wollt, ehe ihr in das brandneue Jahr 2019 eintretet.

Wo auch immer ihr auf der Welt seid, sei es, dass ihr das Ende der dunkelsten Nacht und die Rückkehr zum Licht erlebt, oder sei es, dass ihr den Tag des meisten Lichts genießt, wir bitten euch sehr, euch einfach zu öffnen und das Licht als der reinigende, unterstützende Balsam zu empfangen, der es ist. Wir ermutigen euch zudem, wenn ihr erlaubt, dass das Licht euch umhüllt, euer eigenes brillantes, leuchtendes Licht als wesentlichen Bestandteil des gesamten Erwachens-Prozesses zu feiern, denn ohne euch würde er nicht geschehen. Ihr werdet mehr geliebt und gefeiert, als ihr es je erfassen könnt, an diesem Tag und immer.


20. Dezember 2018

Eine der Haupt-Veränderungen, die für das Erwachen der Menschen am herausforderndsten sind, ist die Selbst-Erlaubnis, sich vom Tun zum Sein hinzubewegen.

Sein bedeutet nicht 'keine Handlung', sondern vielmehr, dass das Handeln, das ihr den ganzen Tag über ausführt, auf eurer wahren Essenz basiert und ihr ermöglicht, die Führung zu übernehmen. Es bedeutet kraftvolle und inspirierte Bewegung statt Zwang und Anstrengung. Es bedeutet Kraft des Wissens eures Herzens und eurer Seele zu navigieren statt durch euren Verstand und eure gesellschaftlichen Erwartungen, die in viel älteren Energien kreiert wurden. Es bedeutet auch, zu verstehen, dass, wenn absolut nichts energetisch unterstützt wird, das ihr an einem Tag tun könnt, dann eure Energetik euer Einsatz und Dienst ist und eure Körperlichkeit mehr als genug ist.

Es braucht etwas Gewöhnung, aber sobald ihr die Verpflichtung eingeht, im Hingabe-, Glaubens-, Fluss- und Vertrauens-Modell der Göttlichen Kombination zu navigieren, werdet ihr feststellen, dass die Dinge mit viel mehr Leichtigkeit zusammenkommen, und der Versuch, die Dinge auf die alte Art und Weise zu tun, mit weit mehr Schwierigkeiten belastet ist. Mit eurem Gewahrsein werdet ihr anfangen, euch ganz natürlich umzuorientieren, bis es die neuen Wege sind, was sich für euch weit natürlicher anfühlt, und es zu eurer Vorliebe wird, euch bereitwillig auf eine Weise zu bewegen, die die Essenz eurer wahren Seelen-Essenz ehrt, und dabei die volle Unterstützung des Universums anzunehmen.


19. Dezember 2018

Viele von euch finden die Idee des Märtyrer-Dienstes attraktiv, weil sie sie als selbstlos und damit frei von Ego empfinden. Aber ihr könnt auch einen freudigen, unterstützten Einsatz oder Dienst umarmen, ohne Angst davor zu haben, ins Ego zu verfallen. Es sind eure Absicht und eure Achtsamkeit, die den Unterschied ausmachen. Zudem wird ein freudiger, unterstützter Einsatz oder Dienst Andere dazu inspirieren, selbst in den Dienst zu treten. Ihr müsst darauf vertrauen, dass ihr bereit seid, eure höchsten Aspekte des Selbst zu verkörpern, Ihr Lieben. Letztendlich ist es dies, wofür all die Arbeit war, die ihr geleistet habt.


18. Dezember 2018

Viele von euch haben das Interesse an Aktivitäten verloren, die euch früher Freude gemacht haben. Einige von euch sind sich nicht sicher, was ihnen Freude bereiten würde. Lasst uns euch versichern, dass sich das ändern wird.

Viele eurer alten Interessen werden zurückgelassen, wenn ihr die erste Phase eurer Inkarnation abschließt und in das Neue eintretet. Bitte wisst, dass ihr neue Leidenschaften und Interessen entdecken werdet (oder neue aktualisierte Versionen der alten), die dem entsprechen, zu wem ihr euch entwickelt habt.

Ihr findet diese, indem ihr dem Weg der Leichtigkeit folgt. Was fühlt sich für euch einfach und angenehm einnehmend an? Welches sind die Kernelemente, die euch Spaß machen? Bittet eure Seele, euch den Weg zu weisen. Was könntet ihr ausprobieren, das neu ist? Welche Aktivitäten erzeugen die Erfahrung von Zeitverzerrungen (ein sicheres Zeichen, dass ihr euch in höhere Energien begeben habt, die auf eure Seele ausgerichtet sind)?

Die Schönheit der neuen Energien, in die ihr euch hinein bewegt, besteht darin, dass der Fokus weit mehr auf Erfahrung als auf Erfolg oder Misserfolg liegt. Dies wird euch dafür öffnen, ohne den unnötigen Druck der Anhaftung an das Ergebnis zu experimentieren und zu erforschen. Ihr werdet euch viel freier fühlen, euch selbst die Erlaubnis zu geben, etwas auszuprobieren, und es, wenn ihr es nicht mögt, trotzdem als Erfolg zu betrachten, denn jetzt wisst ihr Bescheid und könnt einfach etwas anderes ausprobieren. Und einige von euch mögen Fähigkeiten und Talente hervorbringen, die sie in früheren Lebensformen geliebt haben und die ihre Seele gern wieder genießen möchte!

Die Freude und Präsenz, die ihr früher erlebt habt, ist nicht für immer verschwunden, Ihr Lieben, sie entwickelt sich weiter und das ist etwas, das ihr erkunden könnt, wann immer ihr euch bereit dazu fühlt. Eure Freuden und Leidenschaften sind unverzichtbare Elemente eurer Entfaltung und Entwicklung und eures Einsatzes und sind bereit, in eurem Leben auf neue und wunderbare Weise zu fließen.


17. Dezember 2018

Es gibt nichts Kraftvolleres und Machtvolleres auf eurem Planeten als eine sanfte, achtsame Seele, die den Weg der Liebe geht.


16. Dezember 2018

Euer wahres Selbst zu zeigen, eure Fehler und alles, gibt anderen Seelen die Möglichkeit, bedingungslose Liebe zu üben, und euch die Möglichkeit, sie zu erfahren.


15. Dezember 2018

Ihr Lieben, an jedem einzelnen Tag, in jedem einzelnen Moment ist Liebe eine Wahlmöglichkeit. Sie steht euch vollständig zur Verfügung, sie zu erwählen, wann immer ihr wollt, aber ihr werdet feststellen, dass es natürlicher und einfacher ist, der Fluss der Liebe für Andere zu sein, wenn ihr eure Ausrichtung mit der Quelle nährt und Selbstliebe praktiziert.

Bringt euch nicht für die Liebe in einen Stress hinein! Wenn ihr einen Moment habt, der nicht liebevoll ist, dirigiert ihn einfach um. Wählt erneut. Und je mehr ihr daran denkt, Liebe zu erwählen, Liebe zu geben und zu empfangen, desto mehr etabliert ihr diese Liebes-Gewohnheit, weil sie sich so gut anfühlt. Sie wird in kürzester Zeit zu eurer Standardwahl werden und euer Leben wird dies in allem widerspiegeln, was ihr erlebt.

Liebe ist, einfach ausgedrückt, euer wunderbarstes Mittel zum Selbst-Ausdruck und dafür, wie ihr eure wahrhaftige Essenz zum Leuchten bringt.


14. Dezember 2018

Wie wärt ihr heute, wenn niemand jemals etwas Abfälliges gegen euch gesagt hätte? Spürt da für einen Moment hinein. Wie sehr haben diese Meinungen und Projektionen euer Licht gedämmt und euer Vertrauen und euer Selbstwertgefühl beeinflusst? Wenn ihr euch vorstellen könntet, sie wären nicht da, wie viel mehr Fluss hättet ihr in eurem Leben?

Wir verstehen, dass es unangenehm sein kann, solche Dinge zu fühlen, aber in der Anerkennung eben dieser Energien kann Heilung stattfinden. Als nächstes möchten wir, dass ihr euch die Frage stellt: "Waren diese Personen qualifiziert, mich zu beurteilen?" Kannten sie euren Seelenpfad? Eure Bestimmung? Eure Schönheit? Eure Wahrheit? Haben sie gesehen, wie kostbar und wertvoll eure Unschuld und Sensibilität war? Haben sie Lebens-Ausdrücke gelebt, nach denen ihr streben würdet? Ihr Lieben, wir können garantieren, dass wenn jemand in der Gewohnheit steckt, euch zu beurteilen, er nicht dazu qualifiziert ist, denn ein Wesen mit der Fähigkeit, euch in eurer Wahrheit zu sehen, hätte kein Interesse an der Energie des Urteilens oder Richtens und würde euch stattdessen einfach nur mit Akzeptanz, Ermutigung und bedingungsloser Liebe ansehen.

Da wir nun festgestellt haben, dass ihr von einer Person oder von Personen ungerecht behandelt wurdet, die euch nicht genau sehen konnten, sehen wir also, dass das keine Gültigkeit hatte. Das ist der erste Schritt der Heilung und Befreiung. Jetzt könnt ihr euch wirklich der Unternehmung widmen, die alte Energie zu verändern, die schlicht ohne Gültigkeit war.

Es geht so einfach, wie ruhig dazusitzen und euch zu fragen, für das Kommen welches Wesens ihr eine Affinität empfindet das euch dabei helfen soll, diese alten Unwahrheiten loszulassen. Ihr könntet Mutter Maria, euren Lieblingsengel, einen vertrauenswürdigen Führer oder die Quell-Energie dazu anrufen. Wenn ihr nicht wisst, wen ihr anrufen sollt, könnt ihr einfach den idealen Helfer, der sich auf eine solche Heilung spezialisiert hat, darum bitten, zu kommen und zu helfen.

Fühlt, wie die alte Energie sanft gelockert wird, weil ihr jetzt wisst, dass sie nicht zu eurer Energetik passt. Ihr spürt möglicherweise, wie sie zerfällt oder sich in riesigen Brocken löst. Lasst sie gehen und ehrt euch selbst mit eurer eigenen Liebe und Beschwichtigung während des Prozesses. Wenn ihr euch emotional fühlt, ist das ein wunderbares Zeichen dafür, dass sie sich ein für allemal löst. Erlaubt euch, die Emotionen zu fühlen, und segnet euch selbst mit eurem Mitgefühl für alles, was ihr so lange getragen habt.

Sobald ihr das Gefühl habt, dass der Großteil der alten Energie aufgelöst ist, ladet all die Liebe und Unterstützung, die ihr nicht bekommen, aber immer verdient habt, dazu ein, zu kommen und euch aufzufüllen. Spürt, wie die bedingungslose Liebe und die damit einhergehende wahre Akzeptanz jede kleine Ecke und Ritze eures Seins füllt. Fühlt, wie alle verwundeten Aspekte eurer selbst in eine Decke aus dieser neuen Energie gehüllt werden und in die Ganzheit zurück-geliebt werden. Wisst, dass ihr diesen Strom anrufen könnt, wann immer ihr möchtet. Und schließlich verpflichtet euch dazu, diese Aspekte in Sicherheit zu halten, indem ihr euch selbst nie wieder durch euer eigenes negatives Selbstgespräch misshandelt.

Wenn ihr keine Energien spürt, wisst bitte, dass eure Absicht mehr als genug ist, um bei dieser Übung erfolgreich zu sein, denn ob ihr es fühlt oder nicht, eure eigene Energetik liegt in eurer Obhut. Ihr Lieben, bitte wisst, dass es für euch niemals zu spät ist - nicht nur dafür, zu heilen, sondern unter eurer eigenen wunderbaren Führung und der Liebe zu gedeihen, die immer für euch da war, von einem Universum, das euch verehrt.


13. Dezember 2018

Ihr Lieben, ihr befindet euch in einem potenten Energie-Korridor, der zu eurer Sonnenwende hinführt. Während es in diesem Jahr sehr ums Überprüfen und Loslösen ging, unterstützen diese Energien die Schöpfung und wie ihr euch ausdrücken möchtet, während ihr euch weiterbewegt. Wir bitten euch, Kraft eurer Weisheit die Hilfe zu nutzen, die diese Energien euch bieten können. Was möchtet ihr erschaffen, wenn ihr weitergeht? Noch wichtiger: Wie möchtet ihr SEIN?

Einer der wundervollen Aspekte der Sonnenwende-Energie ist, dass sie alle Fortschritte, die ihr seit dem letzten Sonnenwende-Ereignis gemacht habt, einrasten lässt. Sie ist ein Sicherungs-Punkt, wenn ihr so wollt. Das bedeutet, wenn es eine Veränderung gibt, die ihr in eurem Leben bewirken möchtet, wird die Energie der Sonnenwende, wenn ihr diese Veränderung jetzt verkörpert, diese Energie energetisch für euch verankern. Dies ist eine ideale Zeit, um eine Veränderung vorzunehmen, neue Gewohnheiten oder Routinen einzubauen oder endlich mit einer Aktivität zu beginnen, zu der ihr euch schon immer hingezogen gefühlt habt, aber nicht die Zeit hattet, sie auszuprobieren. Es ist das Ergreifen der Handlung, das die Veränderung zu einem Teil eures Wesens und Seins macht, was dann energetisch unterstützt und in eurer Energetik gespeichert wird.

Ihr könntet die Dezember-Sonnenwende als euer energetisches Neujahrsfest betrachten. Alle Entscheidungen, die ihr gern treffen möchtet, werden weit erfolgreicher sein, wenn ihr die Kraft der Sonnenwende dafür nutzt, diese Entscheidungen jetzt zu verkörpern, statt bis zum neuen Jahr zu warten, in dem ihr damit beschäftigt sein werdet, euch in die Energien des neuen Jahres zu verlagern (und wir dürfen hinzufügen, dass 2019 deutlich anders sein wird als 2018, es wird also eine große Verlagerung bzw. Verschiebung sein).

Das Universum ist immer bestrebt, euch bei eurer Entfaltung und Ausdehnung und eurem Erfolg zu helfen. Ein weiser, erwachender Mensch nutzt für sich, was jeweils gerade unterstützt wird, und macht sich die Wellen der Unterstützung nutzbar, sobald sie sich zeigen. Das, Ihr Lieben, bedeutet, den Weg der Gnade und der Leichtigkeit zu wählen.


12. Dezember 2018

Viele von euch entscheiden für sich, ihr wahres Selbst nicht zu zeigen, weil sie fürchten, dass andere sie nicht mögen werden, wenn sie sie in ihrer Wahrheit sehen. Was ihr nicht erkennt, ist, dass diese Herangehensweise in Wirklichkeit verhindert, dass die Menschen eure wahre Schönheit sehen. Eurer Wahrheit und Authentizität zu gestatten, sich zu zeigen, eure Interessen und Leidenschaften zu ehren und euer liebevolles Herz euch den Weg weisen zu lassen, das ist der Weg, wie eure Schönheit am hellsten erstrahlt, weil sie nicht von Filtern aufgehalten wird. Und so können andere wunderschöne Seelen mit ähnlicher Energie euch finden und euch feiern, denn dies sind diejenigen, die euch als die sehen können, die ihr wirklich seid! Je mehr ihr euch in eurer Authentizität akzeptiert und sie sich zeigen lasst, desto mehr gebt ihr der Welt die Möglichkeit, eure wahre Schönheit zu sehen und euch ebenfalls genau so zu lieben, wie ihr seid.


11. Dezember 2018

Habt keine Angst, die Tiefe eurer Emotionen zu erleben, Ihr Lieben, denn genau sie sind es, die eure Menschlichkeit und eure Göttlichkeit zeigen, und diese beiden Aspekte von euch sind gleichermaßen herrlich anzusehen. Es ist die Kombination von all dem, die euch so wunderbar und einzigartig zu euch selbst macht.


10. Dezember 2018

Ein Hauptthema des Jahres 2018 war die Macht - was sie ist, was sie nicht ist und wie ihr auf kraftvolle und authentische Weise mehr in sie eintreten könnt. Während ihr dieses tiefgreifende Jahr der Transformation abschließt, ist es wichtig, euch bewusst zu werden, auf welche Weisen ihr möglicherweise weiterhin eure Macht verschenkt. Es mag geschehen, indem ihr euch selbst verleugnet, um Anderen zu gefallen, dadurch dass ihr euch in bestimmten Bereichen immer noch klein stellt oder aus Angst euer Licht nicht recht leuchten lasst, dass ihr alte Gewohnheiten fortsetzt, die euch entmachten, dass ihr es vermeidet, euch mit euren Emotionen auseinanderzusetzen oder euch der Heilung zu widmen, die getan werden muss, oder dass ihr darauf wartet, dass andere euch sagen, was ihr tun sollt, anstatt die Rolle des befugten Führers eures eigenen Lebens zu übernehmen.

Ihr Lieben, es gab nie eine Zeit, die euch je so beim Bereinigen dieser letzten Reste unterstützt hat wie diese. Es ist nicht mehr als ihr bewältigen könnt; tatsächlich ist mit diesen alten Energien zu leben, die euch unnötig zurückhalten, weit schwieriger, als es endlich ein für alle Mal zu erledigen. Es ist, als würdet ihr bis zur letzten Minute damit warten, eine Prüfung zu schreiben, die ihr für die Schule braucht und die schon seit langem über eurem Kopf schwebt. Oft war der Widerstand gegen das Projekt weit unbequemer als die eigentliche Ausführung desselben.

Wir verstehen, dass es für euch schwierig ist, wirklich zu verstehen, in welche Richtung ihr jetzt steuert, aber die Energien werden anfangen, sich für euch auf greifbarere Weise zu bewegen, und dies ist die letzte Vorbereitungsarbeit für diese Vorwärtsbewegung. Natürlich werdet ihr immer lernen, wachsen und euch ausdehnen und entfalten, aber das ist das unter Dach und Fach Bringen der alten Energien dessen, wo ihr gewesen seid, es sind die endgültigen Bewertungen der ersten Phase eurer Inkarnation, und es ist gut, dabei gründlich zu sein. Ehe ihr es euch verseht, werdet ihr eingetaucht sein in eure neuen Schöpfungen und diese aktuelle Phase wird lange vergessen sein.


9. Dezember 
2018

Shelley: "Wir möchten heute eine Botschaft erneut posten, die wir ursprünglich am 24. Oktober mit euch geteilt haben, weil sie wichtig ist, und wir möchten, dass sie von möglichst vielen Menschen gesehen wird.

Das Vorwärtsgehen in solch transformatorischen Zeiten setzt euch vielen Energie-Taschen, Energie-Einschlüssen [pockets of energy] aus. Es ist wichtig, zu verstehen, dass es Zeiten gibt, in denen ihr euch möglicherweise unwohl fühlt, und zu wissen, was ihr tun müsst, wenn eine solche Zeit eintreten sollte. Indem ihr zu Experten darin werdet, mit Energien zu arbeiten - was ihr alle tut -, werden diese Fähigkeiten gut verankert werden. Was wir möchten, dass ihr versteht, ist, dass ihr euch selbst liebevoll in jeder Energie vorwärts führen könnt, in der ihr euch befinden mögt, und genau dafür ist diese Botschaft der Schlüssel. Sie ist außerdem eine Blaupause für Ratschläge, die Ihr Anderen geben könnt, sollten sie um eure Hilfe bitten.

Die ursprüngliche Botschaft:"

Wenn ihr euch innerlich an einem schmerzvollen Ort befindet, kann es sehr leicht passieren, dass ihr euch auf das fokussiert, was für euch nicht gut läuft. Es kann zudem von einem so dunklen Ort aus sehr schwierig sein, euch daran zu erinnern, was ihr wisst. Wenn ihr in einer solchen Situation seid, ist der Schlüssel, sehr sanft und schrittweise zu beginnen, euch aus dem Widerstand zu lösen, in dem ihr euch befindet.

Wie macht ihr das? Ihr könnt euch dem Widerstand nicht widersetzen, denn das wird nur noch mehr davon erzeugen. Und von einem so schmerzvollen Ort aus Akzeptanz zu üben, kann für viele von euch ein zu großer Sprung sein. Deshalb halten wir euch dazu an, einfach zu verstehen, dass euer Unbehagen als Neuausrichtungs-Werkzeug fungiert, und zu beginnen, euch zu Dingen zu begeben, denen gegenüber ihr weniger im Widerstand sein könnt.

Es kann schwierig sein, euch von einem solchen Ort aus Freude überhaupt auch nur vorzustellen, daher sucht euch etwas, das sich für euch etwas leichter anfühlt. Es könnte sein, dass ihr eine Show anseht, die ihr liebt, oder ein Buch lest, das ihr genossen habt, oder einfach nur aufsteht und euren Körper bewegt, oder euch draußen in den Sonnenschein setzt. Sucht einfach nur nach etwas, das von weniger hoher Dichte ist und dem gegenüber ihr ohne Widerstand sein könnt.

Sobald ihr bereit seid, damit anzufangen, darauf zu achten, was sich für euch etwas besser anfühlen könnte, könnt ihr beginnen zu erkennen, dass es Dinge gibt, die gut für euch arbeiten. Von dort aus ist es zur Dankbarkeit nur noch ein kleiner Schritt. Selbst wenn sich für nur eine Minute etwas für euch besser anfühlt, ist es etwas, für das ihr Dankbarkeit haben könnt. Und diese Praxis wird dabei helfen, mehr von dem zu verankern, was ihr euch wünscht und verdient. Es hilft euch auch, ohne Widerstand zu sein, denn ihr könnt schlicht nicht gleichzeitig Dankbarkeit üben und im Widerstand sein. Es wird euch außerdem mehr in eure Präsenz versetzen, wo echte Veränderungen stattfinden können.

Haltet es nur einfach. Jetzt ist es Zeit, um zu den Wurzeln zurückzukehren und keine großen Schwingungs-Sprünge zu machen. Dafür wird später viel Zeit sein, denn jedes Mal, wenn ihr den Weg zurück zum Licht und zu eurer wahren göttlichen Essenz findet, werden große Dinge möglich.

Wir bitten euch zudem, eure Führer und Engel um Hilfe zu bitten. Aus einem Raum hoher Dichte heraus kann es schwierig sein, ihre subtilen Energien zu spüren, aber wisst, dass eure Anfrage immer, immer gehört und beantwortet wird. Ihr mögt es vielleicht nicht spüren, aber ihr könnt, wenn ihr genau hinseht, eine Erleichterung eurer Energien spüren. Bittet eure Führer und Engel, die Führung zu übernehmen, und achtet auf die Synchronizitäten und Zeichen, dass sie anwesend sind.

Seid freundlich und sanft zu euch selbst, wenn ihr müde geworden seid, Ihr Lieben. Liebt euch selbst. Versorgt, hegt euch selbst. Vergebt euch selbst, wenn ihr euch vorübergehend verloren oder überfordert habt. Haltet eure Erwartungen an euch selbst realistisch. Aus der Dunkelheit auszusteigen, ist Erwachen und geschieht immer schrittweise durch eine Verlagerung nach der anderen. Wenn ihr eine Entscheidung nach der anderen trefft, die sich besser anfühlt, wird es sich, auch wenn es die kleinste Menge ist, summieren, ehe ihr es euch verseht, und ihr werdet solide Fortschritte dahin machen, wo euer göttlicher Funke euch hinführen will. 


8. Dezember 2018

Wenn ihr das Ende des Jahres 2018 erreicht, seid ihr im Begriff, ein neues Jahr in einem energetischen Zustand solcher Klarheit zu betreten wie nie zuvor. Ihr habt vieles gereinigt und verändert, und das wird sich darin widerspiegeln, welche neuen Zeitachsen ihr bei eurer Ankunft im Jahr 2019 auswählen werdet. Diese neuen Zeitachsen oder -linien werden sich sehr darauf ausrichten, was eure Vorlieben sind und welche Mittel zum Selbst-Ausdruck euch Freude bringen.

Ihr Lieben, während ihr im Rückblick dem Leben, in das ihr in diesem Jahr eingetaucht seid, den letzten Schliff gebt, empfehlen wir euch sehr, jeden Bereich eures Lebens ausfindig zu machen und zu erforschen, von dem ihr euch früher angezogen und leidenschaftlich hingezogen gefühlt habt und den aufzugeben euch andere zugeredet haben. Vielleicht habt ihr es geliebt zu singen oder Kunst zu betreiben, und eure Familie hat euch davon überzeugt, diese Aktivitäten aufzugeben, weil sie sie nicht als realistische Karrierewege ansahen. Oder vielleicht habt ihr es geliebt, Baseball oder andere Sportarten zu spielen, sie aber aufgegeben, weil ihr eine Familie gegründet und eure Aktivitäten in den Hintergrund gedrängt habt, um euch auf eure Verantwortlichkeiten zu konzentrieren.

Ihr Lieben, bitte erkennt, dass der Rat, den andere euch geben, immer auf dem basiert, was das Richtige für sie und ihren eigenen Lebensausdruck wäre. Sie sind einfach nicht dazu qualifiziert, sich dazu zu äußern, was eure Seele während eurer Inkarnation erleben möchte. Sie sind nicht in diese Informationen eingeweiht, da sie nur die Fähigkeit haben, von ihrem eigenen Standpunkt aus zu sehen.

Die Interessen, die ihr hattet, waren mit gutem Grund da - sie brachten euch die Freude am Selbst-Ausdruck eurer Seele und waren ebenso einzigartig und wichtig wie eure Gene. Sie waren dafür da, euch zu unterstützen und unermesslich zu eurem Lebens-Ausdruck beizutragen. Tatsächlich waren sie ein Mittel dafür, in eurem Leben Ausrichtung und Gleichgewicht zu schaffen. Sie waren eure einzigartigen Geschenke, die zum Mosaik des Ganzen beitrugen.

Daher staubt jene alten Träume ab, die ihr weggesperrt hattet, um anderen zu gefallen, oder die ihr euch vielleicht selbst versagt hattet, um euch klein zu halten und den gesellschaftlichen Erwartungen zu entsprechen. Wie könnt ihr sie jetzt auf eine Weise in euer Leben integrieren, die zu dem passt, wer ihr heute seid? Was haben euch diese Interessen oder Aktivitäten gegeben? Warum habt ihr sie geliebt? Wie könnt ihr sie jetzt umarmen?

Welche neuen Dinge stehen euch jetzt zur Verfügung, die ihr gern ausprobieren möchtet? Es ist wichtig, jetzt damit zu beginnen, diese Bereiche zu erkunden, denn durch die Auswahl dessen, was euch Freude bereitet, geht ihr auf dem Planeten euren höchsten Weg, und das sind die Zeitlinien, die ihr wählen werdet, wenn ihr die energetische Plattform von 2019 betretet.


7. Dezember 2018

Was will euer spirituelles Selbst, dass euer menschliches Selbst heute weiß? Was braucht ihr, um zu gedeihen und zu erblühen? Welche Magie könnt ihr durch Zusammenarbeit erschaffen? Das tägliche Stellen dieser drei einfachen Fragen erschafft eine solide Grundlage für Selbstliebe und vollmächtige Vorwärtsbewegung.


6. Dezember 2018

Im Fluss sein ist, einfach gesagt, der Liebe zu folgen statt dem Willen.


5. Dezember 2018

Wenn ihr eine gerade Linie zeichnen möchtet, ist dabei am wichtigsten, dass ihr den Zielpunkt im Auge behaltet. Dabei werden alle Systeme eures Körpers zusammenarbeiten, um beim Erreichen dieses Endziels zu kooperieren. An der Bewegung selbst ist kein wirklicher Gedanke beteiligt, vielmehr ist sie ein Akt des Glaubens und Vertrauens darauf, dass alle Funktionen zusammenkommen und ihre individuelle Arbeit tun werden, um sie umzusetzen. Ihr wählt das Ziel aus und begebt euch in die Handlung der Entfaltung, um es zu erreichen. Ihr nehmt unterwegs möglicherweise ein oder zwei Neu-Anpassungen vor, aber ihr werdet euer Ziel auf ziemlich direkte Weise erreichen.

Genauso ist es bei euren Manifestationen. Wählt die Essenz dessen, was ihr erleben möchtet, und lasst alle Systeme zusammenkommen, um euch dorthin zu führen. Ihr braucht nicht zu wissen, was jeder einzelne Schritt ist, der Fluss wird sich in Gang setzen und den Weg finden. Eure Aufgabe ist es, euch einfach vermittels eures Fokus' zu beteiligen, der gleichzeitig Euer Segen für die Fortsetzung ist, und euch nicht mit dem Warum und Wie aufzuhalten. Dies ist die Spezialität des Universums, und es ist unser größter Dienst und unsere größte Freude, alles für euch zu inszenieren.


4. Dezember 2018

Heute möchten wir euch eine Analogie anbieten, die euch hilft, die Energien von 2018 und 2019 besser zu verstehen.

Dieses Jahr der Transformation ist sehr ähnlich wie wenn ihr euch entscheidet, dass es an der Zeit ist, euer Zuhause zu renovieren, weil der Stil nicht mehr zu euch passt oder ihr die Energien verbessern möchtet, damit sie euren Bedürfnissen und eurem aktuellen Geschmack besser entsprechen. Die erste Phase ist die Erkenntnis, dass es an der Zeit ist, das Alte gehen zu lassen, weil es euch nicht mehr so unterstützt, wie es das früher einmal tat.

Der nächste Schritt ist das Abschätzen, was ihr verändern möchtet, welche Elemente ihr behalten möchtet und was getan werden muss, um euch auf das Neue vorzubereiten. Möglicherweise müsst ihr Wände herunterreißen oder Böden aufreißen. Möglicherweise müsst ihr die Dinge bis hinunter auf ihre Grundbasis abbauen und elektrische oder sanitäre Anlagen oder Materialien verändern, um es wirklich alles richtig zu machen, sodass es gesund für euch ist und euch über viele Jahre versorgt, während ihr in eurem Leben weitergeht.

Selbst wenn Fortschritte gemacht werden, kann es frustrierend sein, weil ein Großteil davon in Bereichen stattfindet, die sich letztlich nicht einmal zeigen werden. Es ist chaotisch und unangenehm. Möglicherweise entdeckt ihr Dinge, die gelöst werden müssen, von denen ihr vorher nichts wusstet. Es kann zu Verzögerungen kommen. Aber langsam aber sicher und mit konstanter Bemühung beginnen die Arbeiten zu Ende zu gehen und eine neue Struktur nimmt Gestalt an.

Ihr Lieben, 2019 ist das Jahr, in dem ihr endlich die Farben auswählt, den Pinsel in die Hand nehmt, dekoriert und schließlich die Schönheit eurer Vision und der gewünschten Ergebnisse genießen könnt. Die Vorbereitungsarbeiten mussten gemacht, und zwar ordentlich gemacht werden, damit das Neue solide und nachhaltig ist. Weil ihr euch die Zeit genommen habt, die grundlegenden Schritte ordentlich zu machen, braucht ihr euch ihnen nicht noch einmal zuzuwenden und ihr könnt euch auf die freudvolleren Aspekte der Schöpfung konzentrieren. 


3. Dezember 2018

Shelley: Die heutige tägliche Botschaft ist völlig anders als normal, aber ich musste einfach teilen, was ich mit Gabriel erlebt habe.

Es dauert immer eine Weile, bis ich ein echtes Gefühl für die vorherrschenden Energien eines neuen Jahres bekomme. Normalerweise fange ich an, Bröckchen und Informationen darüber zu erhalten, wenn wir ihm näher kommen, aber ich bekomme oft nicht das volle Verständnis für die Energie eines neuen Jahres, ehe wir es nicht betreten haben. Aber Gabriel hat mir diese kleine Kostbarkeit hier jetzt ein paar Mal in privaten Sitzungen gegeben, und sie lässt mich kichern. Er sagt: "2018 war ein Jahr der vollständigen und totalen Transformation. 2019 ist die Brücke der zunehmenden Klarheit darüber, was diese Transformation für euch bedeutet, was wiederum euch in das Jahr 2020 führen wird, dem Jahr des perfekten Sehvermögens." Und dann lacht er aus vollem Herzen über seinen eigenen Witz. Er macht mich manchmal fertig [He cracks me up sometimes. Er ist manchmal zum Brüllen komisch][Shelley's Erklärung auf meine Nachfrage hin: In Nordamerika gilt 20/20 als perfektes Sehvermögen, wenn Du Deine Augen bei den Augenärzten untersuchen lässt. Darum sagt Gabriel, dass 2020 das Jahr des perfekten Sehvermögens ist.]

Ich weiß, dass dieses Jahr in vielerlei Hinsicht ein hartes Jahr war. Ich dachte, ihr würdet vielleicht gern einen kleinen Blick darauf erhaschen, wohin wir gehen, und auch ein Lächeln mit mir über Gabriels Sinn für Humor teilen. Ich wünsche euch einen schönen Tag!

PS. Tägliche Nachrichten kehren morgen wieder in ihr reguläres Kanalformat zurück. xo 


2. Dezember 2018

Es kann manchmal schwierig sein, genau zu wissen, was euch Freude bereitet, besonders wenn dies lange Zeit keine Priorität in eurem Leben hatte. Wenn ihr das Gefühl habt, dass Freude im Moment ein zu großer Schwingungssprung ist, dann könntet ihr vielleicht einfach nach Wegen suchen, mehr Dinge zu integrieren, die sich für euch leicht anfühlen, die sich in eurem Leben fließend und angenehm anfühlen. Wenn ihr welche findet, nehmt euch einen Moment Zeit dafür, ihnen von einem inneren Ort der Präsenz aus dankbar zu sein. Allein schon die Wahl dieses Ansatzes würde es euch leichter machen, diese Entdeckungen zu machen, und würde dem Universum ein klares JA zu dem geben, wovon ihr mehr erleben möchtet, wenn ihr herausfindet, was zu euch passt und welche Energie ihr heute besitzt oder innehabt. Es ist tatsächlich die Hingabe und Ergebung an die Entfaltung der Freude, des Vergnügens, wodurch ihr den Weg zu der Freude findet, die für euch bestimmt ist. Dem Weg dessen zu folgen, was ihr genießen und an dem ihr euch erfreuen könnt, ist es, was euer Vermögen dazu aktiviert, in Freude fähig zu sein [Wortspiel: enjoyable (erfreulich) -> in joy able (in Freude fähig)].


1. Dezember 2018

Ihr Lieben, wir erkennen, dass das endlose Loslassen und Überprüfen, das ihr geleistet habt, mühsam war, und dass dies, zusammen mit den Turbulenzen der kollektiven Energie, die Dinge sich manchmal schwer und dicht hat anfühlen lassen. Aber wir sind hier, um euch zu sagen, dass es in diesem Jahr Zustrom auf Zustrom von Licht gegeben hat, und das ist es, was ihr integriert habt. Ihr tretet außerdem in eine Licht-Saison ein, die bis zu eurem Eintritt ins neue Jahr andauern wird.

Es ist ein großer Erfolg, in der Lage zu sein, so viel Licht zu verarbeiten und zu verankern und so viel von eurer eigenen göttlichen Essenz zu verkörpern. 2019 wird ein Jahr sein, in dem es darum gehen wird, herauszufinden, was das für euch bedeutet, welche neuen Fähigkeiten ihr habt und wie ihr all das kreativ nutzen werdet, während eure Leben weitergehen. Zu sagen, dass diese Zeiten glorreich sind, wäre eine Untertreibung. Erlaubt es euch, euch in dem Licht zu sonnen, das euch zur Verfügung steht, das Zeugnis eures Fleißes und eures Engagements für den Wandel und euren eigenen Erwachensprozess ist.


30. November 2018

Wenn etwas, das ihr erschaffen möchtet, festgefahren erscheint, kann es hilfreich sein, innezuhalten und euch zu fragen, welche Einschränkungen ihr ihm auferlegt habt. Soll und kann es nur aus einer Quelle kommen? Muss es auf eine bestimmte Weise aussehen?

So oft ist das, was die höchste Entsprechung für eure Seele ist und euren Weg ist, viel größer und brillanter als ihr euch vorstellen könnt, und eure Kontrolle von eurem eingeschränkten Blickpunkt aus kann eure Schöpfung verzögern oder blockieren. In solchen Fällen sind die Urheber des Mangels an Manifestation eure Seele und das Universum, die euch schützen, weil euch etwas so viel Besseres zur Verfügung steht.

Lockert daher alle Einschränkungen und ergebt euch dem Fluss, der euch zu eurem nächsten großartigen Abenteuer führt. Von dort aus könnt ihr beruhigt in dem sicheren Wissen sein, dass ihr euch in einem Raum des Empfangens und bereitwilligen Mit-Erschaffens mit einem absoluten Glauben und Vertrauen in das Universum befindet und dass alles mit einem göttlichen Timing zum höchsten Wohl Aller zusammenkommen wird. Nochmals sagen wir: Erlaubt uns, euch zu überraschen und zu erfreuen.


29. November 2018

Ihr Lieben, ihr könnt jede Situation mit Liebe verändern. Ihr könntet es als Eure Superkraft betrachten.


28. November 2018

Ihr Lieben, so viele von euch sind so unnötig kritisch sich selbst gegenüber. Ihr macht sowohl eine menschliche als auch eine spirituelle Erfahrung auf einmal. Ihr erlebt außerdem beispiellose Energien und leistet Pionierarbeit bei der Veränderung. Statt euch selbst zu beschimpfen, wenn ihr etwas auf eine Weise handhabt, die weniger ist als eure bevorzugte Art, zu sein, schlagen wir vor, die Tatsache zu feiern, dass ihr euch in eine höhere Perspektive zurückversetzt habt, die andere Optionen überblickt, und Liebe, Mitgefühl und Verständnis für den Teil von euch zu haben, der vorübergehend vergessen hat. Euer Bewusstsein ist ein Zeichen für euer Wachstum. Eure Fähigkeit, euch in die Liebe zu euch selbst begeben, wie auch immer ihr euch zeigt, ist ein Zeichen eurer Meisterschaft.


27. November 2018

Freude lässt euer Energiefeld schimmern und auf die herrlichste Weise leuchten. Wenn ihr mehr Licht auf eurem Planeten verbreiten möchtet, nehmt an mehr Aktivitäten teil, die euch Freude bereiten, und ihr werdet sowohl euch selbst als auch eurem Planeten glänzend dienen.


26. November 2018

Wir wurden gefragt: "Wann weißt man, dass man aktiv werden muss, versus einfach nichts zu tun und die Dinge laufen zu lassen?" Darauf möchten wir heute eingehen.

Wenn ihr in der Schwangerschafts-Pause seid, wenn ihr das Gefühl habt, dass es Zeit für eine Veränderung ist, diese Veränderung sich aber noch nicht abzeichnet, kann es schwierig sein, genau zu wissen, wie es weitergehen soll. Versucht ihr, nachzuhelfen, damit Dinge geschehen? Wartet ihr nur geduldig? Woher wisst ihr, was von beidem ihr tun müsst?

Die Antwort ist sehr einfach, Ihr Lieben. Wenn ihr Hingabe darin übt, zu eurem höchsten Wohle geführt zu werden, müsst ihr nur im Fluss bleiben, auf die Zeichen und Synchronitäten achten, dem Weg der Leichtigkeit folgen und das tun, was zum jeweiligen Zeitpunkt energetisch unterstützt wird.

Die Hingabe nimmt aus den Dingen das Rätselraten heraus. Wenn ihr wisst, dass eure Absicht war, euch dem Fluss hinzugeben, und an diesem Tag rein gar nichts passiert, dann könnt ihr sicher sein, dass diese Stille zu eurem höchsten Wohl und zum höchsten Wohl Aller war. Das mag bedeuten, dass ihr auf energetischer Ebene damit beschäftigt wart, Energien zu integrieren oder den Raum für das Kollektiv zu halten.

Wenn ihr in Hingabe [/Ergebung: surrender] seid und die Dinge beginnen, synchron in euer Bewusstsein zu springen, und mit Leichtigkeit zusammenkommen und sich für euch leicht und unterstützt anzufühlen, dann ist das das Universum, das euch das große Neonschild hinhält, auf dem steht "HIER GEHT'S LANG". Ebenso ist es mit dem Gefühl, sich inspiriert oder energetisch gespannt zu fühlen oder sich spontan im Aktionsmodus zu befinden, fast als wenn ihr im Autopilot wärt. All dies sind Indikatoren dafür, dass der Fluss euch zu einem Ort führt, der mit eurer Seele in Einklang steht.

Und es mag sein, dass ihr feststellt, dass ganz kleine Bewegungen stattfinden und dann wieder Stillstand herrscht. Auch das ist in Ordnung. Es sagt euch, dass die Dinge noch immer Gestalt annehmen und dass lediglich notwendig ist, dass ihr den Energien vertraut und mit dem arbeitet, was an einem bestimmten Tag unterstützt wird. Es finden immer Vorwärtsbewegung und Manifestation statt. Es ist hinter den Kulissen im Prozess der Vorbereitung darauf, in eurem Körperbewusstsein Gestalt anzunehmen, immer viel los. Vertraut. Entscheidet euch für die Vorteile einer jeden Phase, in der ihr euch gerade befindet. Eure Aufgabe ist es, ein bereitwilliger Teilnehmer an eurem mit-schöpferischen Staffellauf mit dem Universum zu sein.


25. November 2018

Shelley: "Ich habe von so vielen von euch gehört, die sich scheinbar in der Zwischenphase befinden, in der sie das, wo sie gewesen sind, als erledigt empfinden, aber nicht recht wissen, wohin sie gehen. Es ist üblich, eine Schwangerschafts-Pause zu erleben, wenn ihr eine Zeitleiste abgeschlossen habt und euch noch nicht auf eine neue begeben habt. Ihr seid durch diese Phasen schon einmal gegangen und sie gehen ebenso zu Ende, wie ihr nach einem gefühlt unglaublich langen Flug letztendlich an eurem Zielort landet. Wenn es eines gibt, dessen wir uns sicher sein können, dann ist es, dass unsere Ausdehnung und Entfaltung eine Konstante ist. Die Botschaft 189 aus meinem Buch 'Healing Balm for the Enlightening Soul', spricht die Schwangerschafts-Pause an, daher dachte ich, ich sollte sie als die heutige Tagesbotschaft weitergeben."

Viele erwachende Menschen erleben zur Zeit die Schwangerschafts-Pause. Ihr habt das Leben, das ihr bis zu diesem Punkt gelebt habt, weitgehend beendet, aber noch nicht erkannt, wohin euer neues Leben euch führen wird. Das kann ein unangenehmes Gefühl sein, denn Viele werden einen großen Drang verspüren, irgendetwas zu tun, können aber nicht recht den Finger darauf legen, was sie tun sollen.

Es ist so wichtig, diese 'Beschleunigungs- und Warte'-Phase als Gelegenheit dafür zu nutzen, euch auszuruhen und Klarheit darüber zu bewahren, was ihr gern erschaffen möchtet. Seid versichert, dass die Zeit für die Bewegung kommen wird, noch ehe ihr es euch verseht, und das Beste, was ihr in der Zwischenzeit tun könnt, ist, euer Gleichgewicht und eure Dankbarkeit zu bewahren und groß zu träumen, wenn es darum geht, was ihr euch als euer nächstes großartiges Abenteuer wünscht.

Wir verstehen, dass es leicht geschieht, in Zweifel und Ungeduld zu geraten, aber die Schwangerschafts-Pause ist wirklich ein herrlich erweiterter Jetzt-Moment, der euch helfen kann, sehr klar zu erkennen, was ihr erleben wollt. Ihr wisst nicht, was ihr erschaffen sollt? Euer höchster Weg beginnt immer mit dem, was euch Freude bereitet.


24. November 2018

Ihr Lieben, wenn ihr versteht, dass Dankbarkeit bedeutet, Liebe in das Universum zu senden, und dass Liebe der größte Erweiterer, Entfalter und Vergrößerer von allem ist, könnt ihr sehen, warum Dankbarkeit ein mächtiges Manifestationsinstrument ist.


23. November 2018

Es besteht bei Menschen eine Tendenz, Erklärungen abzugeben, dass sie bestimmte Dinge nie wieder tun werden, wenn sie etwas ausprobiert haben und es nicht funktioniert hat. Ihr tut das aus eurem Wunsch heraus, die Kontrolle in einem Bereich zurückzuerobern, in dem ihr euch machtlos fühlt. Was ihr vielleicht nicht wisst, ist, dass solche Erklärungen für euch sehr abträglich sein können.

Ihr Lieben, ihr seid Wesen des Flusses und eure Fülle und Ausdehnung hängen davon ab, dass ihr diesen Fluss bejaht und annehmt. Einfach ausgedrückt, verlangsamt das Kontrollieren euren Fluss. Solch Gelöbnisse basieren in der Regel auf Angst, was eine sehr einschränkende Energie ist. Sie können euch durch euren Fokus, der immer euer Segen für die Fortsetzung ist, außerdem energetisch an das gebunden halten, was ihr nicht wollt.

Ihr braucht in eurem Leben keine großen, umfassenden Erklärungen abzugeben, denn die Energien ändern sich ständig und eure Ermächtigung geht daraus hervor, dass ihr Entscheidungen immer für einen Jetzt-Moment nach dem anderen trefft. Der Entschluss, präsent zu sein und jede Entscheidung auf der Grundlage derjenigen Energie, in der ihr euch gerade befindet, zu treffen, wird sich für euch viel besser anfühlen und euch voller Offenheit und Akzeptanz vorangehen lassen, während ihr von eurer neuesten Ebene der Meisterschaft aus operiert.


22. November 2018

Dankbarkeit zu üben, bedeutet einen Liebesbrief an das Universum zu senden.


21. November 2018

Wir haben ausführlich über die Tatsache gesprochen, dass ihr nun die erste Phase eurer Inkarnation abschließt und in eine ganz neue Phase eintretet. Ihr schließt nun die Dinge ab, als würdet ihr am Ende eines Lebens eine Lebensanalyse machen. Für viele von euch wird sich das, was ihr durchgemacht habt und wie ihr an der Heilung und Befreiung gearbeitet habt, sehr weit entfernt anfühlen, ähnlich wie ein Vorleben.

Alte Muster, die euch vorher getriggert haben, werden keine Ladung mehr enthalten. Die Weisen, wie ihr eure Macht weggegeben habt, sind nicht mehr möglich. Bereiche eures Lebens, in denen ihr Schwierigkeiten hattet, für euch selbst einzustehen, sind keine Herausforderungen mehr, weil ihr aus dieser Zeitlinie ausgestiegen seid.

Einige von euch befinden sich bereits in ihrer neuen Phase, einige von euch befinden sich im Übergang zwischen den beiden, und wieder andere haben das Alte noch nicht ganz fertig unter Dach und Fach gebracht. Woher wisst ihr, wo ihr seid?

Wenn ihr euch in der nächsten Phase eurer Inkarnation befindet - auch wenn noch nicht alle Elemente zusammengekommen sind und ihr gerade erst einen Blick auf das Neue erhascht -, habt ihr das klare Gefühl, dass ihr da hingehört, wo ihr seid und dass ihr in einen Neuanfang eingetreten seid. Vielleicht seid ihr umgezogen oder habt andere wichtige Lebensereignisse erlebt, wie einen Berufs- oder Lebenspartner-Wechsel (oder alles davon!). Ihr verspürt keinen Drang zu reisen oder zu gehen, sondern seid damit beschäftigt, euch in der Energie dessen zu erden, wo ihr euch mit eurer Gegenwart befindet.

Wenn ihr euch in der Zwischenphase befindet, wisst ihr, dass die Vergangenheit erledigt ist. Ihr habt ein Gefühl der Vollendung, habt aber noch nicht recht gesehen, wohin ihr als nächstes geht. Ihr wisst, es ist nicht dort, wo ihr wart. Derweil diese Phase herausfordernd und unbequem sein kann, lässt euch euer Unbehagen wissen, dass eure Energie nicht länger mit dem Alten übereinstimmt und sich für euch etwas Neues im Prozess der Manifestation befindet. Ihr mögt euch bereit und nah dran fühlen, bereit euch zu bewegen, ein Gefühl haben, dass ihr unruhig auf Neuigkeiten wartet, oder ein Wissen, dass Veränderungen bevorstehen.

Wenn ihr immer noch das Alte unter Dach und Fach bringt, dann fühlt ihr immer noch das Bedürfnis zu sein, wo ihr wart. Möglicherweise konzentriert ihr euch darauf, eure Grundlagen neu zu ordnen, um den Wandel in der Zukunft zu unterstützen. Dies kann das Konzentrieren auf Heilung beinhalten, einen Fokus auf die Demontage alter Themen, das Bevorzugen von Einsamkeit oder das Erlernen neuer Fähigkeiten, die für eure nächste Phase notwendig sind. Ihr ehrt vielleicht alte Rollen oder Einsatz-Verträge, die ihr eingegangen seid und von denen ihr wisst, dass sie zu Ende gehen, die aber noch nicht ganz vollbracht sind.

Bitte beachtet, dass ihr in den neuen Energien, in die ihr eintretet, sehr schnell durch verschiedene Phasen gehen könnt. Es gibt keine feste Zeit für eine Phase - alle entfalten sich auf eine Weise, die göttlich perfekt ist. Tiefgreifende Veränderungen können sich plötzlich wie im Handumdrehen vollziehen, obwohl ihr euch schon so lange darauf vorbereitet hattet.

Folgt eurem Herzen. Hört auf euer inneres Wissen. Fließt, wenn Bewegung unterstützt wird, und wenn sie das nicht wird, ruht euch aus und gewinnt Klarheit darüber, wer ihr wirklich seid und was eure Präferenzen sind. Das kommende Jahr wird euch Allen viel mehr Informationen geben, wenn ihr aus diesem entscheidenden Jahr der Transformation heraustretet.


20. November 2018

Während ihr eure Erwachens-Reise fortsetzt, versteht ihr, dass es dabei um Wachstum und Entfaltung/Ausdehnung geht. Weil ihr euch der Bedeutung dieser Entfaltung/Ausdehnung bewusst geworden seid, werdet ihr euch mehr der Freiheit bewusst werden und wie wichtig sie für alle Wesen ist.

Ihr beginnt möglicherweise ganz natürlich, alles loszulassen, das sich beschränkend anfühlt, und tretet immer mehr mit Dingen in Resonanz, die euch euren eigenen einzigartigen Ausdruck von Freiheit ermöglichen. Es kann sein, dass ihr euch dazu hingezogen fühlt, euer Arbeitsleben neu zu gestalten, um mehr Zeit für euch selbst zu haben. Ihr werdet Beziehungen suchen, die euch in euren eigenen einzigartigen Bedürfnissen nach Selbstausdruck und Wachstum ehren. Ihr werdet feststellen, dass ihr in allen Bereichen eures Lebens Platz schafft, die eingeschränkt oder beengt geworden waren, so wie ihr auch euren Schrank reinigen und alte Kleidung weggeben würdet, die zu klein und zu unbequem zu tragen ist.

Ihr werdet außerdem  versuchen, die Freiheit aller anderen Wesen zu ehren, wenn ihr euch bewusst werdet, welch ein wichtiges Element sie für die Gesundheit und das Wohlergehen Aller ist. Ihr werdet durch diese neue Ebene des Verständnisses und der Weisheit ganz natürlich dazu übergehen, die Freiheit Anderer zu unterstützen. Und durch eben diesen neuen Respekt vor der Heiligkeit und der Wichtigkeit der Freiheit wird sich eure Beziehung zu allen Dingen verändern und zudem auch annehmbarer und respektvoller werden. Dies ist noch eine weitere Weise, auf die euer tiefes Wachstum die Energien unterstützt, die sich weiter in die Neue Erde hinein bewegen, für die ihr Alle so fleißig die Grundlage erschafft.

 

> Hier gelangt Ihr zu den Tagesbotschaften von:   2014    2015    2016    2017    2018    2019

EIN TIPP: Wenn Ihr eine Antwort auf eine wichtige Frage sucht, denkt Euch spontan irgendein Datum zwischen 2014 und heute und schaut Euch als Antwort auf Eure Frage die Tagesbotschaft desjenigen Tages an. Viel Freude!

 

 

Es gibt eine Tendenz bei empfindlichen Menschen zu Zeiten, die geschäftiger energisch zu sein versprechen aufgrund astrologischer Ausrichtungen und Ereignisse wie Finsternisse, Quecksilber geht zurück und der Wechsel der Jahreszeiten fürchten. Sie können gefunden haben Vorveranstaltungen von der Art, wurden herausfordernd, so können Sie davon ausgehen, dass alle weiteren Veranstaltungen werden die gleichen sein. Höre uns, wenn wir sagen, dass alle Ereignisse unterschiedlich sind! Alle tragen ihre eigenen einzigartigen Energie, ihre eigene energetische Signatur, wenn man so will, das wird mit Ihrer eigenen Schwingungszustand in vielfältiger Weise zu arbeiten. Um Beschwerden zu erwarten ist, in den Widerstand zu bewegen, bevor das Ereignis selbst kommt, so dass es viel schwieriger als nötig. Haben Sie schon einmal umarmen diese Verschiebungen als liebevolle Geschenk des Universums? Haben Sie schon entschieden, die Liebe und die Unterstützung zu nutzen? Haben Sie schon einmal näherte sich ihm mit der Idee, dass es fröhlich sein zu gehen von allem, was halten wird Sie von Ihrem größten Erfahrung des Selbst zu lassen? Haben Sie schon einmal von ganzem Herzen Gabe in die Heilung, die in jeder Schicht ermöglicht gedacht? Wissen, dass jeden Tag wacht man auf eurem Planeten ist ein beispielloser Tag. Behandeln Sie jeden Event als Marke neue Chance, denn das ist genau das, was es ist! Es gibt keine Vorhersehbarkeit nicht mehr, Ihr Lieben, und das ist eine schöne Sache, weil Sie viel größere Höhen und Erfahrungen als je zuvor zu erreichen, wie Sie lernen, die Erwartungen zu lösen und erfreut verschieben mit und Gurtzeug, den Zauber des Ganzen.