IHR MÜSST NICHTS TUN, UM IN DIE
WACHSAMKEIT ZU GELANGEN, IHR MÜSST NUR SEIN.

Jesus, gechannelt durch John Smallman

 

Ihr - jedes fühlende Wesen ohne Ausnahme - befindet euch alle fest auf eurem persönlichen Weg zum Erwachen. Wenn es auch nur das Eine gibt, erfährt doch das Eine Sich selbst durch jeden von euch anders, während ihr euren individuellen Wegen hin zum Erwachen folgt. Keiner dieser Wege ist zufällig, unbeabsichtigt oder versehentlich. Jeder von euch hat die Wege, die ihr jetzt in Richtung des großen Erwachens geht, sehr sorgfältig gewählt, denn ihr wolltet so hilfreich wie möglich sein, indem ihr jenen, mit denen ihr während dieser Lebenszeit als ein Mensch in der Form interagieren würdet, eine erhebende und inspirierende Demonstration des Erwachensprozesses bietet und porträtiert. Und jeder von euch tut ihr - ohne Ausnahme - genau, was ihr geplant habt, denn ihr habt die menschlichen Lebenswege, die ihr gegenwärtig beschreitet, in wahrlich brillanter Weise entworfen und eingerichtet. Seid nicht durch das scheinbare weltweite Chaos und die Verwirrung beunruhigt, die derzeit die gesamte Menschheit und so natürlich auch euch bewegen. Es ist alles ein wichtiger Aspekt des Erwachensprozesses - von Mutter/Vater/Gott, der Quelle, der Liebe, von Allem Was Ist in Vollkommenheit entworfen und in jedem einzelnen Moment umgesetzt.

Wenn ihr euch in irgendeiner Weise unzulänglich oder überfordert fühlt, erinnert euch daran, dass göttlich für alles gesorgt IST, dass es KEINE Zu- und Unfälle gibt und dass alles, was geschieht, göttlich beabsichtigt IST und dafür bestimmt ist, euch sicher und so zügig wie möglich nach Hause in die Wirklichkeit zu leiten - eure ewige Heimat, von der ihr euch niemals, nicht einmal für einen Augenblick, entfernt habt. Die Illusion des Lebens in der Form, die ihr konstruiert habt, um Trennung zu erfahren, wurde in brillanter Weise für den von euch beabsichtigten Zweck entworfen, nämlich euch vollkommen davon zu überzeugen, dass jeder von euch, jedes empfindungsfähige Wesen, das eine Form angenommen hat, vollkommen von jedem anderen und von eurer Quelle, von Gott getrennt sei, und diese Absicht ist erreicht worden.

Doch JETZT ist es an der Zeit, aus diesem Traum, diesem unrealen Zustand zu erwachen, der euch so lange scheinbar in seinem Bann gehalten hat und in dem ihr euch verloren und verlassen gefühlt habt und in dem eure physischen Formen scheinbar ständig in Gefahr sind, jeden Moment beschädigt oder zerstört zu werden. Die Wirklichkeit, in der ihr in absolut jedem Augenblick eure ewige Existenz habt, ist ewig, immerwährend, und nichts könnte erschreckender sein, als das intensive und mächtige Gefühl zu erleben, dass sie beendet werden könnte, und doch ist es das, was ihr zu erleben gewählt habt. Und weil ihr euch so fest mit den Formen identifiziert, in denen ihr das Leben erlebt, ist der Gedanke, dass sie Schaden nehmen oder zerstört werden könnten, erschreckend!

Ihr seid göttliche Wesen, die auf ewig Eins mit der Quelle sind, und wenn es euch in der Form auch so vorkommt, als wärt ihr alle getrennte, individuelle, ja sogar unbedeutende kleine Wesen, wisst ihr tief in eurem Inneren doch, dass euer wahrer Zustand euer Einssein mit der Quelle ist. Deshalb kann die scheinbare Wirklichkeit der Trennung nichts weniger als extrem erschreckend sein, denn getrennt zu sein, würde, selbst wenn es möglich wäre, bedeuten, dass der Tod real wäre und eine dauerhafte und ewige Beendigung eurer Existenz als Eins mit der Quelle.

Ihr seid Wesen der LIEBE, aber als Wesen in der Form seid ihr euch der Liebe, die euch in jedem Moment umhüllt und umarmt, grundsätzlich unbewusst, und so liegt in euch eine intensive und erschreckende Angst, ungeliebt, ohne Liebe zu sein, und darum sucht ihr beständig nach Liebe von anderen. Wenn es dann scheint, dass ihr sie gefunden habt, ist euer Geist erhoben, und wenn sich herausstellt, dass sie unwirklich und unbeständig ist, seid ihr sehr desillusioniert. Dieses Gefühl der Desillusionierung ist ein wesentlicher Aspekt eures Erwachensprozesses, es zeigt euch, dass die Liebe, die ihr von einem anderen Wesen, das in der Form ist, empfangt, zwar erhebend und inspirierend ist, solange sie anhält, dass sie aber vergänglich ist. Entweder werdet ihr voneinander enttäuscht, oder einer von euch wird sterben und den anderen allein und beraubt zurücklassen. Das Unbefriedigende dieses Gefühls der Unvollständigkeit ist es, das euch dazu bewegt, das Einssein, Gott, die Liebe zu suchen, und bringt euch voran in Richtung eures Erwachens.

Und so bin ich hier, um euch einmal mehr daran zu erinnern, dass ihr NICHT allein, verlassen, verloren oder ungeliebt seid. Das kann niemals geschehen, denn ihr wurdet zur ewigen Freude als ewige Wesen in Gleichheit mit Gott geschaffen, und das kann sich selbstredend niemals ändern. Zeit ist unreal, auch wenn sie, während ihr in der Form lebt, sehr real zu sein scheint, wohingegen doch die einzige reale Facette davon der ewige JETZT-Moment ist. Während ihr in der Form lebt, mit nur euren sehr begrenzten intellektuellen Fähigkeiten, die euch helfen, euch selbst und die Welt um euch herum zu begreifen, stellt euch das Akzeptieren dieser Aussage als wahr vor ein enormes Paradoxon, da ihr die Zeit als Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erlebt, scheinbar ohne die Möglichkeit, ihren Fluss umzukehren. Die moderne wissenschaftliche Forschung fängt an, Hinweise darauf zu entdecken, dass die Zeit flexibel und nicht konstant ist, wie ihr es immer geglaubt habt, und das ist äußerst beunruhigend für diejenigen, die an festen Glaubenssätzen darüber festhalten, was die Natur des Universums ist und wie es entstanden sein muss. Deshalb bitte ich euch, euch in dem Wissen zu entspannen, dass es nur das Jetzt gibt, auch wenn ihr als Menschen in der Form kontinuierlich den Fluss der Zeit erlebt. Der Fluss der Zeit ist ein Konzept, das ein Hauptaspekt der unrealen Umgebung ist, die ihr konstruiert habt, um euch die Erfahrung der Trennung zu ermöglichen, und die Zeit trennt Ereignisse, Menschen und Beziehungen sehr erfolgreich, wie euch allen nur allzu bewusst ist.

Das Erwachen der Menschheit wird euch von der scheinbaren Unbeweglichkeit oder gleichförmigen Beständigkeit der Zeit befreien. Stattdessen werdet ihr euch voll und ganz der Vollständigkeit und Vollkommenheit des "Jetzt" bewusst werden. Und im Erkennen und Verstehen der Zeit als ein Konzept oder Aspekt der Illusion werdet ihr euch frei wiederfinden, unbelastet von den Gefühlen oder Überzeugungen, dass ihr nicht genug Zeit für all das habt, was ihr an einem bestimmten Tag, einer Woche, einem Monat oder einem Jahr tun müsst. Ihr werdet dann erfreut feststellen, dass ihr tatsächlich Zeit dafür habt, innezuhalten, um an einer Rose zu riechen!

Während ihr euch darum zielstrebig in eurem Erwachensprozess vorwärts bewegt, drosselt euer Tempo und seid in jedem Moment achtsam für das, was ihr in diesem Moment tut - einen Schritt tun, eine Tür öffnen, ein Buch lesen, zur Arbeit gehen, euch Gedanken oder auch Sorgen über ein zukünftiges Ereignis machen - seid in der Gegebenheit und Tatsächlichkeit dessen, was ihr tut, seht und hört, und seid so immer mehr präsent und selbstreflektierend. Wenn ihr das tut, werdet ihr in Aktivitäten, die vorher bedeutungslos schienen, einen Sinn finden - statt sie nur als einen Weg dahin zu sehen, eine andere Aufgabe oder Aktivität zu erledigen - und euer Gefühl von Zeitmangel oder nicht genug Zeit wird sich auflösen. Ihr werdet euch dann ruhiger fühlen, zufriedener mit dem tatsächlichen Fluss des Lebens, das ihr erlebt, eure Stressgefühle werden abnehmen und ihr werdet beginnen, den Moment zu genießen, anstatt erwartungsvoll und vielleicht ungeduldig auf den nächsten und den nächsten und den nächsten zu warten....

Das Leben ist dafür bestimmt, erfreulich, inspirierend und erhebend zu sein. Aber weil die meisten Menschen darauf trainiert sind, ihre Aufmerksamkeit auf ihre körperlichen Bedürfnisse und Wünsche zu richten, geht ein Großteil ihres Lebens an ihnen vorbei, während sie auf ein Ereignis oder eine Begegnung warten - in einem Zustand, in dem sie sich des gegenwärtigen Augenblicks unbewusst sind, ganz abgesehen von dem Gefühl, dass er unbefriedigend ist und vorbeigehen muss. Das ist bedauerlich, denn der gegenwärtige Moment hat so viel zu bieten, wenn ihr wählt, achtsam präsent zu sein, während er geschieht. Legt euren Fokus deshalb auf das JETZT, denn das ist der Ort, an dem ihr immer die Wirklichkeit erfahren könnt, und es ist die Wirklichkeit, in die hinein ihr erwacht. Und natürlich kann jeder wählen - und tut dies auch -, worauf er seine Aufmerksamkeit richtet, selbst wenn er wählt, sich nicht zu fokussieren und zuzulassen, dass der Traum oder die Illusion ihn von der Wahrnehmung des Lebens ablenkt.

Alle, die als Menschen in der Form sind, sind auf ihrem Weg zum Erwachen, aber alle haben einen freien Willen, der ihnen die Wahl ermöglicht, entweder aufmerksam und sich des Flusses der geistigen Anstupser bewusst zu sein, die ihnen intuitive Einsichten bieten und ihnen dabei helfen, sich vorwärts zu bewegen, oder aber diese Anstupser zu ignorieren und vollauf mit dem Unwirklichen verwoben zu bleiben. Ihr alle, die ihr diese Botschaft lest, habt bereits entschieden, zu erwachen, und das werdet ihr auch. Und wenn ihr den Vorsatz fasst, liebevoll zu leben, was auch immer sich ereignet oder zeigt, werden andere, die sich gerade bewusst werden, dass sie geistige, spirituelle Wesen sind, die eine vorübergehende Erfahrung in der Form machen, aufgrund des Lichts, das ihr ausstrahlt, zu euch hingezogen werden, und ihre Anwesenheit in eurer Gegenwart wird sie und euch erheben und inspirieren. Denn ganz wie ihr es vor eurer jetzigen Inkarnation geplant habt, helft ihr ihnen durch eure liebevolle Anwesenheit enorm, während sie auf ihrem eigenen spirituellen Weg nach einer Bedeutung und einer Richtung suchen.

Ihr müsst nichts tun, um in die Wachheit zu gelangen, ihr müsst einfach nur SEIN. SEID also, wer ihr seid, lasst alle Masken oder Verkleidungen los, die zu tragen ihr als notwendig empfunden habt, um euer tägliches menschliches Leben zu bewältigen, und erlaubt der Schönheit und dem Licht, das ihr seid, aufzuleuchten. Das ist der Grund, warum ihr hier seid. Lasst jede Angst vor dem negativen Urteil oder der Missbilligung anderer los und SEID, denn ihr könnt niemand anderes sein und es ist eure spirituelle Aufgabe, und darum seid ihr absolut imstande, sie zu übernehmen und zu einem höchst glorreichen Abschluss zu bringen. Denkt daran, ihr seid niemals allein, darum bittet euer Unterstützungsteam in den spirituellen Reichen, euch zu unterstützen, wann immer ihr auf Schwierigkeiten stoßt oder euch in irgendeiner Weise verloren oder allein fühlt, und sie werden sofort mit genau der Führung oder Weisheit antworten, die ihr in diesem Moment braucht, und ihr werdet ihre liebevolle Gegenwart spüren.

Macht es euch sogar zur Aufgabe, euch an euren Aufgaben zu erfreuen, denn nur ihr könnt sie tun, sie sind ein wesentlicher Aspekt des Erwachensprozesses, und ihr verdient es, euch an eurer heiligen Mission zu erfreuen.

Euer euch liebender Bruder, Jesus.

 

 

Channelings: John Smallman mit Jesus und John Smallman mit Saul
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/john-smallman/jesus--ihr-muesst-nichts-tun-um-in-die-wachsamkeit-zu-gelangen-ihr-muesst-nur-sein