ÄPFEL, NICHT ORANGEN!

Die Göttliche Mutter, gechannelt durch Jennifer Crokaert

 

Ihr Geliebten, ihr denkt, dass ihr geteilt seid, dass ihr in Segmenten daherkommt, dass ihr nicht ganz seid, keine perfekte Einheit seid.

Ihr stellt euch vor, dass ihr Stücke oder Teile habt, die "gut" sind und Teile, die ihr für "schlecht" haltet, Teile, die angemessen sind und Teile, die abgelehnt werden müssen.

Ihr stellt euch vor, dass es Teile von euch gibt, die Göttlich sind, und Teile von euch, die menschlich sind. Ihr seid wie eine Orange, die nur ihre Segmente sieht. Wahrhaftig, so sehe ich euch nicht. Ihr seid eins. Ihr seid ganz.

Ihr seid weit eher wie ein Apfel! Es gibt keine Segmente. Es gibt keine Teilung oder Aufteilung. Es gibt keine Teile, die "gut" sind, und Teile, die "schlecht" sind. Es gibt keine Teile, die Göttlich sind, und Teile, die menschlich sind. Es gibt nur alles von euch: und alles von euch enthält das Alles von allem.

Ihr seid der Ozean in einem Wassertropfen.

Wie könnte man sich je vorstellen, dass das Göttliche irgendein Wesen auf eine Weise erschaffen würde, die weniger vollkommen ist als das Göttliche? Das wäre unmöglich, denn der Grad an Liebe, die den Schöpfungsprozess durchströmt, lässt in all ihren Ausdrucksformen einzig Vollkommenheit zu.

Ihr mögt entscheiden, dass einige Ausdrucksformen besser sind als andere, dass einige angemessener und einige annehmbarer sind. Aber wahrlich, das ist eure Entscheidung, eure Graduierung, nicht meine.

Ja, es gäbe da einige Gedanken, Worte und Taten, die zu einer größeren Ausdehnung, zu neuen Erfahrungen einladen, so dass ihr euch in der Balance üben, die andere Seite dieser Gedanken, Worte und Taten erfahren könnt. Aber es ist nichts an sie gebunden, das besagt, dass das eine "gut" und das andere "schlecht" sei, dass das eine vom Göttlichen akzeptiert und das andere abgelehnt werde.

Das Göttliche nimmt alles an, denn das Göttliche kennt die Reinheit und Vollkommenheit der gesamten Schöpfung. Es ist du, und du bist alles. Du bist jeder.

Jede Energie, selbst die, die über das hinausgeht, was ihr euch je vorgestellt habt, ist in euch verborgen. Und es ist alles perfekt. Denn das Göttliche tut niemals etwas, das nicht vollkommen ist, und würde niemals ein Wesen erschaffen, das weniger vollkommen wäre als das Göttliche.

Es wurde zu euch von Unvollkommenheit gesprochen. Es wurde euch eine Lüge verkauft. Sie ist nicht wahr. Die Wahrheit ist eure Vollkommenheit. Alles von euch, jeder Teil, sogar die Teile, die ihr vergessen habt oder vergessen wolltet oder zu verstecken versucht habt. Lasst sie mich für euch halten. Schiebt sie nicht weg. Wenn ihr es nicht ertragen könnt, sie zu sehen, zu hören oder zu fühlen, dann gebt sie mir, und ich werde sie für euch aufbewahren.

Ihr seid perfekt.

Ihr seid jede Bewegung. Jeder eurer Gedanken. Jedes eurer Worte. Jede eurer Handlungen ist und war schon immer perfekt. Es gibt nichts anderes als Vollkommenheit. Je mehr ihr euch in dieses Wissen um eure Vollkommenheit hinein bewegt, desto ausgedehnter, liebevoller und gütiger werdet ihr und erschafft noch mehr Zyklen und Spiralen der Freude, Liebe und Vollkommenheit auf eurem Weg der Meisterschaft. Eure Freude besteht darin, dass ihr euer schöpferisches Göttliches Potenzial verkörpert.

Jetzt seht ihr die Wahrheit über euch. Sie ist Liebe: Ihr seid Liebe. Der Grund für jeden Moment, in dem ihr die Wahrheit, das Wissen von der Liebe und eure Vollkommenheit vergessen habt, ist, dass die Unwahrheiten, die euch erzählt wurden, euch vorübergehend blockiert haben. Es gibt immer einen einfachen Weg zurück in die Liebe, ins Verständnis und in die Annahmebereitschaft. Dieser Weg steht euch jetzt mehr denn je offen, so dass sich alle Übel, Sorgen, Nöte, Ängste und Verletzungen aus der Vergangenheit - ob ihr nun verletzt habt oder verletzt wurdet - augenblicklich und mühelos auflösen können, indem ihr sie mir übergebt und mich um Hilfe bittet. Ich bin für euch da, wenn ihr zu dem vollen Wissen und Bewusstsein zurückkehrt, dass ihr ganz und gar vollkommen seid.

Ihr seid mein und ich bin euer, ich bin ihr. Ich stehe hier in eurem Dienst. Ich bin hier in Freude für euch, als euer bester Freund, euer engster Vertrauter, der lauteste Anfeuerer. Das bin ich, die ich mich um euch hülle, denn ihr seid perfekt, ich sehe eure Perfektion und bin von euch verzaubert.

Erlaubt mir, in euch hineinzukommen, und lasst uns verschmelzen, damit ihr die Fülle der Vollkommenheit, die ihr seid, erfahren könnt und ich mich an eurer Freude erfreuen kann, wenn ihr die Fülle eurer Vollkommenheit verkörpert.

 


Quelle: ©Jennifer Crokaert
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/weitere/aepfel-statt-orangen--goettliche-mutter--jennifer-crokaert