EIN GRÖSSERES SPIELFED

Die Hathoren / Das Team, gechannelt durch Peggy Black

 

Wir sind hier, um an euch zu appellieren, anzuerkennen, wer ihr seid, und zu beginnen, in eure Meisterschaft einzutreten. Wir fahren fort, euch einfache Möglichkeiten dafür zu zeigen, im Laufe eures Tages die Energien zu verändern; wir erinnern euch erneut daran, dass Dankbarkeit und Lachen kraftvolle Werkzeuge sind, um Energien zu verschieben und zu verändern.

Diese Praxis ist sehr wichtig, denn wenn ihr beginnt, die Schwingungen, die ihr darbringt, zu verändern, ermöglicht euch diese Veränderung, euch in andere Dimensionen zu bewegen. Denkt daran, dass die Dimensionen ineinander verschachtelte Ebenen von Energie- und Bewusstseins-Schwingungen sind.

Wir ermuntern euch, Wege zu üben, auf diesen intensiven Energiewellen zu reiten, die von den Sternen erzeugt werden. Alle beobachten euren Planeten und die gewandte und bewusste Art und Weise, wie ihr mit Frequenzen, Energie und Schwingungen umgeht. Dies ist die Zeit für euch, zu erstrahlen. Dies ist die Zeit für euch, euch die Fähigkeit zuzugestehen, euch mit Leichtigkeit, Anmut und Geschick von einer Dimension in die andere zu bewegen.

Erinnert euch daran, dass ihr zuallererst ein göttliches Energiewesen seid und dass es diese göttliche Energie ist, was eure physische Form belebt und erschafft.

Alles, was ihr als fest und "real" empfindet, sind Energie-Schwingungen, die durch Glaubenssysteme an Ort und Stelle gehalten oder gefangengesetzt werden. Wenn ihr für einen Moment all die mentalen Programme über eure Realität beiseitelassen könntet, würdet ihr eine völlig andere Perspektive auf das erleben, was ihr Realität nennt. Übt euch darin, eure Vorstellungen davon loszulassen, was real sei. Übt euch darin, euch oft zu fragen: Was erschaffe ich gerade mit meiner Energie, meinen Schwingungen, meinen Gedanken?

Macht es euch zur bewussten Übung, von einer niedrigen Schwingung/Frequenz der Sorge, des Stresses, der Angst oder des Zorns in eine sanftere und erhebende Schwingung zu wechseln. Übt euch darin, eure Frequenz auf die einer liebevollen Freundlichkeit und Anmut zu erhöhen. Jedes Mal, wenn ihr euch so verlagert, dass ihr eine höhere Schwingung oder Frequenz hervorbringt, seid ihr in der Lage, euch in eine höhere Dimension zu bewegen. Werdet euch dieser subtilen Verschiebungen in eurem Bewusstsein gewahr.

Im Hologramm des Korridors der Zeit haben all eure Meister und Weisen von der Fähigkeit gesprochen, von einer Dimension in eine andere oder von einem Bewusstseinszustand in einen anderen zu wechseln. Sie haben Empfehlungen für Gebet, Meditation und Fasten ausgesprochen ... die Schamanen und Mystiker hatten bewusstseinsverändernde Kräuter und haben Zeremonien mit Tanz, Trommeln oder Klängen durchgeführt, um eine Bewusstseinsveränderung herbeizuführen. Es gibt eine Vielzahl von Methoden, Wegen und Werkzeugen, die der Menschheit im Laufe eurer Geschichte offeriert worden sind.

All diese Hinweise und Techniken dienen dem wichtigen Zweck, euer Bewusstsein so zu verlagern oder zu verändern, dass ihr versteht, dass die Welt, die ihr seht, nur ein kleiner Ausschnitt der Perspektive auf das Ganze ist. Es gibt unzählige Ebenen und Dimensionen und Zeitfenster, in denen ein bewusstes Individuum Erfahrungen machen und sozusagen "reisen" kann. Dies ist unsere Einladung, unser Appell an euch.

Lasst uns euch dieses Beispiel geben: Stellt euch ein kleines Kind vor, das in einem kleinen Haus aufwächst und dessen sämtliche Bedürfnisse erfüllt sind. Es ist glücklich und seine ganze Welt, die es bewusst kennt, ist dieses kleine Haus. Es wächst zum Erwachsenen heran, doch dieser wagt nie aus dem kleinen Haus herauszutreten, weil er glaubt, dass der Raum des kleinen Hauses alles ist, was es gibt. Seine Eltern kennen und sehen einzig das kleine Haus als Realität an. Mehr wird ihm nicht beigebracht. Alles, was er erlebt, alle seine Überzeugungen und mentalen Programme sagen ihm, dass die Wirklichkeit dieses eine kleine Haus ist. Solange er nicht glaubt, kann er keine andere Wirklichkeit wahrnehmen.

Stellt euch nun vor, etwas geschieht und wird er aus seiner Grundhaltung und seinen Überzeugungen aufgeschreckt. Er erhascht kurz einen Blick auf eine größere Wirklichkeit jenseits des kleinen Hauses. Dies ist der Beginn des erweiterten Bewusstseins. Er ist erschüttert, durcheinander, verblüfft. Vielleicht stellt er sogar seine eigenen Überzeugungen in Frage; vielleicht gibt es ja mehr als nur das kleine Haus. Er erzählt sogar den anderen von dieser neuen Wirklichkeit, die er gesehen hat. Alle erklären es für nichtig, beachten ihn nicht mehr oder verspotten ihn gar. Er beginnt an dem zu zweifeln, was er erlebt hat.

Das ist es, was auf eurem Planeten gerade in großem Umfang geschieht. Die Menschen sind in ihren Standpunkten über das erschüttert, was sie für real halten. Wenn ihnen dann niemand glaubt, zweifeln sie an ihrer eigenen Erfahrung. Es wird beängstigend, es ist furchterregend, und sie neigen dazu, eher in ihr kleines Haus zurückzulaufen, als die neue Wirklichkeit zu erkunden.

Hier ein weiteres Beispiel: Wenn man einen Fernseher im Haus hat, kann man, auch wenn er jetzt ausgeschaltet ist, ihn einfach einschalten, und es würde irgendein Programm mit Nachrichten oder einem Film laufen. Es gibt verschiedene Auswahlen und Angebote sich etwas anzusehen, verschiedene Realitäten sozusagen.

Stellt euch vor, all die zusammengesetzten elektronischen Zubehörteile, genannt Fernseher, sind wie euer Gehirn. Ihr könnt zwischen den Kanälen hin und her schalten, ihr könnt eine Erinnerung an die Vergangenheit finden, die Emotionen wachruft, oder ihr könnt ein Programm mit euren Sorgen durchsehen oder ihr könnt euch eure möglichen Zukunftsvariationen vergegenwärtigen und einen Eindruck von ihnen bekommen.

Doch ihr befindet euch immer noch in dem kleinen Haus oder noch immer im Kasten des Fernsehers. Ihr seid immer noch in eurem kleinen Verstand; ihr befindet euch immer noch in euren Überzeugungen über diese begrenzte Realität.

Wir ermutigen euch, vor die Tür zu treten und die zahllosen Wirklichkeiten anzunehmen, die nur eine Frequenz/eine Schwingung von euch entfernt sind. Erlaubt euch die Vorstellung, zu den Sternen zu reisen. Erlaubt euch, euch vorzustellen, ein Baum, ein Fels oder ein Tier zu sein - wie mag sich das anfühlen? Erlaubt euch, die Energien in ihren verschiedenen Formen zu sehen - ohne eine Überlagerung durch eure Glaubenssätze. Erlaubt es euch. Es ist eine Übung. Es ist eine Absicht. Erlaubt eurer Vorstellungskraft, frei zu sein.

In dieser Zeit wird viel Unterstützung geleistet, um die Menschheit für den reichen Wandteppich der Mehrfach-Realitäten zu erwecken. Es ist ein größeres Spielfeld ... ein freieres Spielfeld. Es bedeutet, auf den Energieströmen zu reiten, es bedeutet, die Energiesignatur des Augenblicks zu lesen.

Es bedeutet, die Tür zu allen Möglichkeiten zu öffnen und in ein großartiges, fantastisches neues Bewusstsein der Unbegrenztheit einzutreten. Gedenkt nun als multidimensionales Wesen und galaktischer Einwohner der Größe eures Spielfeldes.

Wenn ihr eure persönliche Schwingung und Frequenz erhöht, arbeitet ihr mit einer höheren Resonanz. Dies lädt die erweiterte Wirklichkeit ein; das größere Spielfeld steht euch offen. Ausgeglichenheit, Lachen, Freude, Dankbarkeit und Wertschätzung sind Schwingungs-Fahrkarten, die es euch ermöglichen, in Wirklichkeiten des Staunens und der Ehrfurcht zu fahren. Gleichgewicht, Lachen, Freude, Dankbarkeit und Wertschätzung sind Schwingungs-Fahrkarten, die es euch ermöglichen, euch von einer Dimension in eine andere zu bewegen. Seid in Frieden, ihr Geliebten. Das 'Team'

 


Quelle: ©Peggy Black
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/weitere/ein-groesseres-spielfeld--die-hathorendas-team--peggy-black

 

©2021 Peggy Black: "Alle Rechte vorbehalten. Diese Botschaft darf weitergegeben und verbreitet werden, solange nichts verändert wird und der Autor samt Copyright und dieser Web-Adresse genannt werden: www.morningmessages.com

Teilt frei, gebt weiter, bleibt in eurer Freude, Dankbarkeit und Wertschätzung."