EUER NEUES WESEN ANNEHMEN

gechannelt durch Brenda Hoffman

 

Ihr Lieben,

dies ist ein neuer Tag, denn ihr habt nicht länger das Bedürfnis, dem Diktat oder gar den Interessen anderer zu folgen. Das Ergebnis ist eine Kampfbereitschaft, die selbst euch überrascht.

Euer Bedürfnis, anderen zu gefallen, scheint sich verflüchtigt zu haben. Sobald ihr zu dieser Haltung zurückkehrt, zu diesem Festhalten an dem Bedürfnis, akzeptiert zu werden, bemerkt ihr ein quälendes inneres Unbehagen. Als ob sich eine Drahtschlinge in eurer Brust zusammenzieht, wenn ihr euch außerhalb eurer Selbstliebe bewegt.

Das hat mehrere Gründe, darunter auch das Bedürfnis und die Notwendigkeit, euren eigenen Weg statt den von anderen gewählten Weg zu gehen. Aber es geht um Tiefgreifenderes als nur die bloße gesellschaftliche Akzeptanz. Diese Verengung sagt euch - und anderen, sobald sie dasselbe für sich selbst entdecken -, dass ihr nicht mehr das formbare Wesen seid, wie andere es erwarten.

Ihr habt eure Unabhängigkeit erklärt. Nicht nur in euch selbst, sondern auch gegenüber eurer Außenwelt.

Einige Menschen, mit denen ihr in dieser turbulenten Zeit interagiert, mögen eure Unabhängigkeit leicht akzeptieren, und ihr sogar applaudieren. Andere, die dieses neue Ihr bzw. Du noch nicht verstehen, werden versuchen, euch in das hinein zu pressen, was sie von euch erwarten.

Ihr seid nicht bereit, vorsichtig durch die 3D-Schlaglöcher der Akzeptanz hindurch zu schreiten, denn sie kümmern euch nicht länger. Vielleicht habt ihr schon einmal etwas Ähnliches empfunden. Der Unterschied besteht jetzt in dem Mangel an Bedenken, andere gehen zu lassen.

Euer Inneres sendet lauter und direkter die Informationen an euch. Vorher hat euer Inneres Wesen euch seine Gedanken und Handlungen zugeflüstert. Jetzt schreit es.

Die Zeit, zwischen zwei Welten zu tanzen, ist vorbei.

Vielleicht möchtet ihr einige Beziehungen ungeachtet dieser lauten Botschaften fortsetzen. Und so versucht ihr, in diesem oder jenem Milieu zu funktionieren, nur um körperliche Reaktionen zu erleben, die euch vielleicht sogar erschrecken. Dies ist eine neue Welt. Dennoch tun viele so, als sei dem nicht so.

Diejenigen von euch, die sich aufgrund von COVID-19 auf in der Situation eingeschränkter Interaktionen befinden, entdecken, dass einige, mit denen sie interagieren, nicht die sind, für die sie sie gehalten haben. Vielleicht entdeckt ihr herzerwärmende Eigenschaften, die irritierende Eigenschaften aufheben. In gewisser Weise verliebt ihr euch wieder in ihre Persönlichkeit und ihre Handlungen. Oder ihr entdeckt, dass sie harte Kanten haben, die sich nicht mit eurer neuen Herzöffnung vereinbaren lassen. Dass ihr beide euch so weit voneinander entfernt habt, dass ihr nicht miteinander vereinbar seid.

All das zwingt euch dazu, all das stückchenweise mit den neuen Empfindungen zu verarbeiten. Denn euer Herz öffnet sich in einer Weise, wie ihr es euch vor der aufgezwungenen Isolation dieser Pandemie und der Oster-, Passah- und Ramadan-Saison nicht hättet vorstellen können.

Ihr seid zu euch selbst geworden.

Ihr erlebt also einen anderen Fluss von Aktion und Reaktion. Das, was euch zuvor nur leicht gestört hat, ist jetzt fast schmerzhaft. Und das, was ihr vor Monaten zu fühlen hofftet, ist jetzt eure tägliche Reaktion.

Ihr seid ein neues Wesen in einer neuen Welt.

Andere haben sich nicht so tief oder so schnell geöffnet wie ihr. Und so mögen einige von ihnen, die sich für euch jetzt falsch anfühlen, sich in Zukunft anders anfühlen. Doch aller Wahrscheinlichkeit nach habt ihr ein neues Wesen geschaffen, das bereit ist, neue Beziehungen und Handlungen einzuleiten.

Der derzeitige Wandel ähnelt dem, was ihr empfunden habt, als ihr eure irdische ursprüngliche Heimstätte verlassen habt. Vielleicht hattet ihr eine Gruppe von Freunden, der ihr entwachsen seid - oder die Werte eurer Herkunftsfamilie.

Ihr seid eine unabhängige Seele mit unabhängigen Gedanken geworden.

Eure Unabhängigkeit gewährleistet, dass ihr neue Normen und Gesellschaften aufbauen werdet. Das war nicht möglich, als die Werte eines jeden mit der 3D-Ebene verbunden waren. Ihr habt die gesellschaftlichen 3D-Gussformen zerbrochen. Der Indikator dafür, dass dies wahr ist, ist euer extremes Unbehagen, wenn ihr eure innere Stimme ignoriert.

Ihr seid nicht mehr die, die ihr noch vor zwei Monaten wart. Nehmen wir einmal an, ihr werdet euch so weiter entwickeln, wie es auch für 3D-Erwachsene gilt. Der Unterschied aber ist, dass eure neuen Gedanken und Handlungen die Gesellschaft von Grund auf neu aufbauen werden.

Nur sehr wenige von euch, die dieses Material lesen, gehören der 3D-Führungsklasse an. Das ist aus gutem Grund so. Die derzeitige Führungsbasis wurde von euch allen en masse so durch und durch gemäß 3D entworfen, dass ihr es nun nicht länger rechtfertigen konntet, ihrem Beispiel zu folgen. Ihr seid jetzt die Außenseiter, die Rebellen oder Querdenker der Gesellschaft - aber innerhalb weniger Wochen werden euch Millionen von Menschen folgen. In gewisser Weise seid ihr das Startsignal.

Viele von euch haben etwas Ähnliches erlebt: das Denken und Handeln der jungen Erwachsenen der 1960er Jahre. Der Unterschied besteht darin, dass dieser neue, nach innen gerichtete Energieschub nicht erlöschen oder enden wird. Er wird wachsen und sich ausdehnen, bis die Freiheit für die Menschen die Norm ist.

Vielleicht glaubt ihr, dass dies schon immer so war. Aber wenn ihr die 3D-Historie erkundet, werdet ihr feststellen, dass 3D-Menschen einen Führer an der Spitze der Pyramide brauchten. Nicht mehr - denn immer mehr von euch erklären, dass sie von einer solchen Führung frei sind.

Und so wird es hier eine Gruppe geben, die dies entwickelt. Und eine andere Gruppe dort, die dies entwickelt. Projekte, die Teamarbeit sein werden. Und diejenigen, die einen Führer wollen oder brauchen, werden feststellen, dass die Mehrheit dies nicht tut.

Vielleicht klingt dieser Diskurs unglaublich, denn ihr habt so etwas noch nie in 3D erlebt. Sogar in den Zeiten, in denen sich ein 3D-Gruppenprojekt wunderbar anfühlte, zeigte euch die nähere Betrachtung, dass ein oder zwei Personen für die Leitung dieser Gruppe verantwortlich waren.

Ihr müsst lediglich eurer inneren Stimme folgen, um neue Aktionen und neue Gruppen zu entdecken. Denn ihr habt den schwierigen und notwendigen Schritt vollzogen, euch von denen zu entfernen, die möchten, dass ihr so seid, wie ihr in 3D wart.

Auch wenn ihr schon seit Monaten oder sogar Jahren nicht mehr der 3D-Ebene angehört, hattet ihr bisher das Bedürfnis, das 3D-Spiel zu spielen, damit ihr nicht einsam seid. Die pandemische Isolation, die viele von euch erleben, hat das Handeln eurer inneren Stimme gemäß dem, wer ihr seid, und nicht gemäß dem, was andere sich von euch wünschen, sich festigen lassen. So sei es. Amen.

 

 

Originaltext Englisch: Brenda Hoffmann *
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/brenda-hoffman/euer-neues-wesen-annehmen

*Brenda Hoffmans Anmerkung: "Copyright 2009-2020, Brenda Hoffman. Alle Rechte vorbehalten. Ihr könnt diese Inhalte gern mit anderen teilen, in eurem Blog posten, eurem Newsletter beifügen etc., aber BITTE wahrt die Integrität dieses Blogs und gebt den Namen des Autors/Channels 'Brenda Hoffman' an und den Link zur Ursprungs-Website: 'LifeTapestryCreations.com'. Um Brendas Blog zu empfangen, klickt dort oben 'Subscribe' und dann 'Subscribe to Welcome to Brenda’s Blog by Email' an. Vollendet euer Abonnement, indem ihr eure E-Mail-Adresse eingebt und der Bestätigungs-E-Mail zustimmt."