EURE SOUVERÄNITÄT ANNEHMEN

Schöpfungs-Energien, gechannelt durch Brenda Hoffman

 

Ihr Lieben,

viele von euch entdecken neue Interessen oder Stärken, nicht unbedingt, weil sie es wollen, sondern weil die Umstände sie dazu zwingen.

Diese letzte Aussage wird viele erschrecken, denn ihre 3D Ängste werden durch die Veränderungen auf der Erde noch hervorgehoben. Die Veränderungen, von denen wir, aus den Universen, sprechen, haben mehr mit euren Wahrnehmungen als mit der durch 3D geförderten Angst vor Veränderungen zu tun.

Viele von euch werden darauf antworten, dass der Kauf eines Hauses, eine Schwangerschaft oder ein neuer Job von Freude erfüllt sind. Das war jedoch in 3D nur bis zu einem gewissen Grad der Fall. Auch wenn das Ereignis freudig gewesen sein mag, sorgte eure 3D-Welt dennoch dafür, dass eure Freude mit Angst behaftet war. "Was ist, wenn ich mir die Raten für das Haus nicht leisten kann?" "Was, wenn es mir nicht gefällt, Mutter oder Vater zu sein?" Was wenn ..., was wenn..., was wenn...

Euer neues Ich wird eure Ängste anfangs noch andauern lassen, weil euch beigebracht wurde, trotz der Freude, die mit einer Aktivität verbunden ist, Angst dabei zu empfinden oder auf sie zu projizieren. Es wird eine Weile dauern, bis ihr voll und ganz akzeptiert, dass Veränderungen schon immer Teil eures Universalen Lebens waren und immer sein werden.

Jetzt, wo ihr euch nicht mehr darauf stützt, dass andere euch sagen, was ihr fühlen könntet oder solltet, werden eure Freuden bald nicht mehr von Angst gefärbt sein.

Sobald ihr euer wahres Wesen, eure Universale Kraft und Macht annehmt, gibt es keinen Grund mehr, irgendetwas zu fürchten. Auch wenn diese letzte Aussage jetzt wahrscheinlich zu schön erscheint, um wahr zu sein, so ist dies dennoch, wohin ihr euch entwickelt.

Vor eurem Übergang habt ihr die Ängste eurer Freunde, eurer Gemeinschaft und eurer Vorfahren über eure DNA, über Diskussionen oder über Lesematerialien angenommen. Angst berührte jeden Aspekt eures Lebens - und überdeckte eure 3D-Freude mit einer Schicht der Furcht.

Sobald ihr eure Herrschaft über euer Wesen und Sein kundtut, werden sich eure Ängste auflösen, denn es wird keine Rolle mehr spielen, was andere von euch denken oder welchen Begrenzungen über euch selbst ihr einst Glauben geschenkt haben mögt.

Ihr könnt keine Fehler mehr machen, denn ihr werdet kein Interesse an Handlungen haben, die euer Wesen nicht erweitern. Auch wenn das schon immer so war, hat dennoch eure Gesellschaft euch darauf trainiert, etwas anderes zu glauben. Der Unterschied ist nun, dass ihr über euch selbst gebietet.

Vielleicht denkt ihr über einen Wechsel eurer Gemeinschaft, eurer Schule oder eine Veränderung in einer Beziehung nach. In der Vergangenheit wurdet ihr dazu erzogen, zu glauben, ihr könntet einen Fehler machen, ihr könntet nicht alle notwendigen Informationen haben und nur diejenigen, die weiser und besser sind als ihr, könnten euch die nötige Sicherheit geben.

Das neue Ich kümmert sich nicht darum, wenn eine Handlung nicht so ausgeht, wie ihr es euch ursprünglich gewünscht habt, ihr werdet einfach zu einer neuen Handlung übergehen. Ihr seid in eurem Handlungsspielraum nicht mehr eingeschränkt - etwas, das ihr noch nie erlebt habt, seit ihr auf der Erde seid.

Werdet ihr Fehler machen? Vielleicht. Aber diese Fehler werden für euch keine Fehler mehr sein, sondern Lernerfahrungen. Denn euer Universales Wesen fühlt sich am wohlsten, wenn es von Aktion zu Aktion huscht - und jedem über die Ergebnisse berichtet, der wissen will, was warum und wie passiert ist.

In 3D basierten eure Handlungen meist auf einem gesellschaftlichen Sollen, so dass ihr oft eine verkehrte Wahl getroffen habt, um das Bild oder Image weiterbestehen zu lassen, das ihr innerhalb dieser Gesellschaft vermitteln wolltet. Vielleicht habt ihr die falsche Person geheiratet oder seid in einer Beziehung oder einem Job nur geblieben um eure Eltern oder die Gemeinschaft zu beschwichtigen. Oder ihr habt Kinder bekommen, obwohl ihr euch nie nach Kindern gesehnt habt. So viele Handlungen, die aufgrund von "sollte" statt "möchte" oder "Neugier" ausgeführt wurden.

Jetzt, wo ihr niemandem mehr in eurem Kreis, eurer Gemeinschaft oder Familie Rechenschaft ablegen müsst - es sei denn, ihr wollt es -, seid ihr frei, von einer Aktivität zur anderen zu huschen. Und ihr werdet durch eure neuen inneren Anteile und eure neuen Interessen dazu ermutigt, dies zu tun.

Es steht euch frei, umherzuziehen oder ortsgebunden zu bleiben, oder eure Wahl zu treffen oder nicht zu treffen.

Zu Beginn eures Umherschweifens und -flatterns stellt ihr möglicherweise eure Interessen oder Bedürfnisse in Frage. Doch wenn ihr euch ganz auf euer neues Wesen und Sein einlasst, werdet ihr eine Freiheit entdecken, die sich schwer in Worte fassen lässt.

Es wird nicht mehr jene kleine Stimme im Innern geben, die euch fragt, ob ihr einen Fehler gemacht habt oder gerade macht. Eure innere Stimme wird sich lediglich an euren neuen Freiheiten erfreuen. Denn ihr würdet euch nicht für eine bestimmte Handlung interessieren, wenn ihr nicht von eurer inneren Stimme dazu aufgefordert wurdet. Von eurer Stimme der Selbstliebe und des Handelns.

Ihr seid wahrhaft neu. Erlaubt eurem neuen Ich, eure Entscheidungsprozesse zu durchdringen. Dann erlaubt euch selbst, zu erforschen und erkunden, ohne euch um das Ergebnis zu sorgen - was andere denken werden oder dass ihr versagen könntet.

Bei jeder Handlung, die ihr jetzt unternehmt, geht es um Erkundung und Spaß. Angst ist nicht mehr euer vorrangiges Ziel, Bedürfnis oder Erfordernis. Eure Erkundung der Freude ist es. So sei es. Amen.

 

 

Originaltext Englisch: Brenda Hoffmann *
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/brenda-hoffman/eure-souveraenitaet-annehmen

*Brenda Hoffmans Anmerkung: "Copyright 2009-2021, Brenda Hoffman. Alle Rechte vorbehalten. Ihr könnt diese Inhalte gern mit anderen teilen, in eurem Blog posten, eurem Newsletter beifügen etc., aber BITTE wahrt die Integrität dieses Blogs und gebt den Namen des Autors/Channels 'Brenda Hoffman' an und den Link zur Ursprungs-Website: 'LifeTapestryCreations.com'. Um Brendas Blog zu empfangen, klickt dort oben 'Subscribe' und dann 'Subscribe to Welcome to Brenda’s Blog by Email' an. Vollendet euer Abonnement, indem ihr eure E-Mail-Adresse eingebt und der Bestätigungs-E-Mail zustimmt."