WAS BEDEUTET FRIEDEN FÜR DICH?

Brenda Hoffman channelt das Hohe Selbst

 

Ihr Lieben,

während ihr euch zwar in diesem Leben weit über die Erwartungen hinausbegeben habt, die ihr hattet, ehe ihr die Erde betreten habt, wollt ihr dennoch mehr wissen. Doch wenn wir euch Antworten geben, versteht ihr nicht zur Gänze deren Bedeutung. Es ist ein bisschen so, wie wenn ihr mit kleinen Kindern "Kuckuck" spielt. Die kleinen Kinder verstehen meistens nicht, dass ihr euch hinter einer Decke befindet. Sie glauben, dass ihr verschwunden seid.  Welch ein Spaß für euch und solch ein Kitzel für das kleine Kind. Ihr kichert. Sie hinterfragen.

Wir von den Universen kichern nicht und spielen nicht "Kuckuck" mit euch. Stattdessen stellen wir euch Informationen zur Verfügung, die in den Kontext eurer Wissensgrundlagen passen.

Ihr habt den Ausdruck "Klimawandel" gehört. Mit eurem Wissen klingt für euch dieser Begriff nach nichts Gutem. Da ihr aber in diesem Leben noch keine vergleichbare Katastrophe erlebt habt, könnt ihr euch nur vorstellen, wie es sein könnte. Eine solche Vorstellung bedeutet nicht unbedingt, dass ihr nun von der Küste fortziehen oder einen Schutzraum bauen werdet, sie bedeutet lediglich, dass ihr euch bewusst seid, dass etwas Fruchtbares passieren könnte.

Dasselbe gilt ein Leben in einer Welt der Liebe und des Friedens. Diese Beschreibung erzeugt vermutlich Bilder von weißen, fließenden Gewändern und flockigen Wolken. Denn ihr habt euch nicht sehr viel Zeit dafür genommen, in euch das für euch perfekte, oder - für dieses Beispiel passender - friedvolle Leben heraufzubeschwören. Denn ein friedvolles Leben kann für die einen das Motorradfahren in der Wüste bedeuten, während es für andere vielleicht das Schlafen auf einer Hängematte im Garten oder das Entwerfen eines Bürogebäudes bedeutet.

Was bedeutet Frieden für euch? Nicht was Frieden bedeuten sollte, sondern was bedeutet Frieden für euch persönlich? Das ist jetzt das Bild, das ihr morgens, mittags und abends auf eure persönlichen Bildschirme projizieren müsst. So erbaut ihr eine neue Welt, Leben für Leben.

Manche möchten vielleicht tatsächlich ein großes Krankenhaus erbauen, das sich um alle kümmert, während andere vielleicht wollen, dass es eine Versorgung wie in einem Krankenhaus nicht gibt.

Wie können diejenigen, die sich ein neues Krankenhaus wünschen, und diejenigen, die dem Bedürfnis nach Krankenhäusern ein Ende setzen wollen, in derselben Gemeinschaft in Frieden leben? Mit Leichtigkeit, wenn ihr euch selbst erlaubt, euch von den derzeitigen, von oben nach unten aufgebauten Machtstrukturen wegzubewegen. Ebenso wie nicht jeder Mensch Konzepte auf die gleiche Weise erlernt, heilt auch nicht jeder Mensch auf die gleiche Weise. Ihr habt das Gruppendenken über so viele Äonen akzeptiert, dass ihr wahrscheinlich noch nicht begreifen könnt, dass ein Gruppendenken nicht mehr stichhaltig oder gültig ist.

Nehmen wir das Beispiel des Krankenhauses. Diejenigen, die Technologie brauchen, um sich besser zu fühlen, werden ein friedvolleres Leben führen, wenn sie wissen, dass es sie gibt. Diejenigen, die die Technologie verachten, werden ohne sie ein friedvolleres Leben führen. Und so werden beide Behandlungsmethoden angebracht sein, statt des Entweder-Oder, das ihr über Äonen gelebt habt.

Dasselbe wird für die Erziehung und Bildung und für jede andere Struktur zutreffen, die eure Entscheidungen durch soziale Diktate einschränkt. Sobald ihr euch erlaubt, über die sozialen Diktate hinaus zu träumen, werdet ihr eine neue Welt der Möglichkeiten entdecken.

Ihr könnt euch keine Welt vorstellen, die allen gegenüber offen ist. Ebenso wenig könnt ihr euch eine Welt vorstellen, in der alle Religionen und Nicht-Religionen friedlich nebeneinander existieren - ein Konzept, das wir von den Universen euch auf so viele Arten zu beschreiben versucht haben, begonnen mit der Formulierung "Ihr seid alle eins" bis hin zu "Liebe deinen Nächsten". Einbeziehende Formulierungen. Dennoch haben die Menschen bis zu diesem Zeitpunkt diese Formulierungen dazu verwendet, jene, die in ihrem eigenen Glaubenssystem leben, für gut und wahrhaftig zu erklären, jedoch diejenigen außerhalb desselben - sei es von einer anderen Religion, Rasse, einem anderen Geschlecht, einer anderen politischen oder sexuellen Präferenz,  einem anderen Alter und so weiter - gehören nicht zur auserwählten Gruppe.

In eurer neuen Welt geht es nicht um richtig und falsch. In ihr geht es um richtig und richtig, im Rahmen dessen, wer ihr seid.

Ihr erlaubt euch darin, euch von Gemeinschaft zu Gemeinschaft zu bewegen, in dem Verständnis, dass einige Gemeinschaften sich für euch richtiger anfühlen als andere. Es mag das Klima, die Wirtschaft, das Rassen- oder Geschlechtergemisch, das akademische Niveau sein oder alle oder keines dieser Merkmale, aber ihr habt die Freiheit zu wählen, und niemand hält die entsprechende Wahl für merkwürdig. So wird es für euer Leben und das Leben aller sein. Ihr werdet nicht länger festlegen, dass nur eure Gruppe die Richtige sei. In eurer neuen Welt geht es darum, dass alles richtig ist. Nur eben, dass einige Aspekte für euch richtiger sind als andere.

Es wird nicht nötig sein, sich besser oder schlechter als andere zu fühlen, denn jeder entdeckt, was ein friedliches Leben bedeutet. Für einige wird die Arbeit wichtig sein. Für andere das Lesen, der Besuch von Kursen, die Produktion eines Films oder das Malen. Es ist ohne Belang. Denn anstatt erklären zu müssen, dass ihr Recht habt und andere Unrecht, wird euer neues Wesen verstehen, dass alle Erdenengel sind, die das erkunden und erforschen, was ihnen Freude bereitet.

Es ist also keine Option ist falsch. Und jede Wahl ist nur richtig für diejenigen, die mit dieser Option Freude finden.

Diejenigen unter euch, die dieses Material lesen, werden intellektuell erleichtert aufatmen und verstehen, wie Eins ihr seid. Aber emotional werdet ihr sehr wahrscheinlich immer noch glauben, dass eine solche Akzeptanz in diesem Leben nicht möglich ist. Deshalb bringen wir euch auf das "Kuckuck"-Spiel zurück. Denn wir von den Universen wissen, was verfügbar ist, was wahr ist. Und ihr Vorreiter beginnt gerade erst zu erkennen, dass wir von den Universen nicht verschwinden, dass "Ihr seid eins" nicht nur möglich, sondern dass es in den nächsten Monaten oder Jahren die einzige voraussichtliche Richtung ist.

"Ihr seid eins" ist keine Phrase, die auf die leichte Schulter genommen werden sollte, genauso wenig wie "Ihr seid euer eigener Guru". Der Unterschied ist, dass "Ihr seid eins" keine Generation mehr brauchen wird, um verwirklicht zu werden. Das ist euer Ziel und euer Traum. Es ist jetzt an der Zeit, es zu euer Wirklichkeit zu machen. Das werdet ihr, so wie jeden Schritt, den ihr während dieses erstaunlichen Übergangs gemacht habt.

"Ihr seid eins" ist vorbereitet und bereit, umgesetzt zu werden. Verändert daher euren Fokus und euren Traum von dem, was in 3D möglich ist, hin zu dem, was bis jetzt beinahe unwahrscheinlich erscheint. Wann hat euch je das Unmögliche aufgehalten? Ihr solltet wissen, dass es kein Wunder mehr ist, das zu erschaffen, sondern eine Selbstverständlichkeit. Ein neues Verständnis des "Kuckuck"-Spiels. Ihr seid jetzt reif genug, um zu wissen, dass wir nicht verschwinden, und ebenso wenig euer Traum von Frieden und Freude. So sei es. Amen.

 

 

Originaltext Englisch: Brenda Hoffmann *
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/brenda-hoffman/was-bedeutet-frieden-fuer-euch

*Brenda Hoffmans Anmerkung: "Copyright 2009-2020, Brenda Hoffman. Alle Rechte vorbehalten. Ihr könnt diese Inhalte gern mit anderen teilen, in eurem Blog posten, eurem Newsletter beifügen etc., aber BITTE wahrt die Integrität dieses Blogs und gebt den Namen des Autors/Channels 'Brenda Hoffman' an und den Link zur Ursprungs-Website: 'LifeTapestryCreations.com'. Um Brendas Blog zu empfangen, klickt dort oben 'Subscribe' und dann 'Subscribe to Welcome to Brenda’s Blog by Email' an. Vollendet euer Abonnement, indem ihr eure E-Mail-Adresse eingebt und der Bestätigungs-E-Mail zustimmt."