ZUGEWACHSENER TRAMPELPFAD ODER AUTOBAHN

Schöpfungs-Energien, gechannelt durch Brenda Hoffman

 

Ihr Lieben,

vielleicht ist eure jüngste Sorge, dass die Welt, von der ihr träumt, weder zu euren Lebzeiten noch überhaupt jemals existieren wird. Denn die Nachrichten sind grau und schwer. Wenn ihr euch keine Sorgen um COVID macht, dann wahrscheinlich um die Politik oder umgekehrt. Es spielt keine Rolle, was euch am meisten beunruhigt. Entscheidend ist, dass ihr das Ende dieses schweren Grauens, das die Welt derzeit zu sein scheint, nicht sehen könnt.

Was ihr vergessen habt, ist, dass Zeit flexibler ist, jetzt, da die Erde sich über 3D hinaus verschoben hat. Statt in Jahrzehnten können Verschiebungen nun in Tagen, Wochen oder sogar Augenblicken geschehen. Doch eine solche Aussage hat wenig Bedeutung, wenn alles, was ihr sehen könnt, das ist, was nicht geschieht.

Eure Sicht ist auf die Medien, den Klatsch und andere Quellen der Fehlinformation beschränkt. Die Realität unterscheidet sich sehr von den Bildern, die von euren Medien und Klatschkreisen dargestellt werden, denn beide basieren auf 3D-Ängste und -Zeitlinien. Und keines davon trifft auf euch oder die neue Erde zu.

Bedeutet das, dass ein Licht vom Himmel kommen wird, das all eure Ängste auflöst? Oder bedeutet es, dass ihr wenig Grund habt, euch vor etwas zu fürchten, das bisher nicht geschehen ist und nicht geschehen wird?

Ihr müsst entscheiden, ob ihr an all das glaubt, was bislang nicht geschehen ist - sei es in 3D, oder eurer inneren Vision von Licht und Liebe. Es spielt keine Rolle, welchen Weg ihr nehmt - ihr werdet im Licht und in der Liebe ankommen, einfach weil ihr es so entschieden habt. Aber wenn ihr an die grauen Möglichkeiten glaubt, wird euer Weg hin zu Licht und Liebe mit umso mehr von der 3D-Angst erfüllt sein, die schwer an eurem neuen Sein hängt.

Ihr habt immer gedacht, ihr würdet automatisch den höchsten Ausdruck oder den höchsten Weg wählen, weil ihr Vorreiter seid. Wenn ihr auch euren Zielpunkt kennt, habt ihr dennoch viele Möglichkeiten für den Weg hin zu diesem Ziel-Punkt zur Auswahl. Es gibt Pfade, die im Gras kaum zu sehen sind, sowie raue, felsige Wege, Schotterstraßen und Autobahnen. Sie alle werden euch zu eurem Leben in Licht und Liebe bringen.

Aber warum solltet ihr den kaum noch sichtbaren Weg oder den ängstlichen Weg nehmen, und - entgegen jeder Hoffnung - hoffen, dass das Schreckgespenst euch nicht findet, wenn ihr doch genauso gut die Autobahn finden und befahren könnt, die mit Reisenden des Lichts gefüllt ist?

Die Entscheidung liegt ganz bei euch. Ihr habt den Rubikon überschritten, wenn es darum geht, das Licht anzunehmen [Anm.: ihr habt es bereits getan]. Aber wie entscheidet man, mit diesem Licht zu leben? Werdet ihr dieses Licht mit Unrat und Angst überdecken? Oder werdet ihr entscheiden, dass in eurem Leben und mit der Welt alles gut ist?

Seid ihr des Lichts oder der Angst?

Ihr könnt eure Fortbewegungsart und euren Weg ganz leicht wechseln, wann immer ihr wollt. So mächtig seid ihr. Denn das Licht hat gesiegt. Und ihr seid einer der Vorreiter, die dieses Licht in sich selbst und auf der Erde gefördert haben.

Ihr seid erfüllt von diesem kraftvollen Licht.

Warum also wünscht ihr euch, in den Schmutz und die Angst zurückzukehren? Ist es, weil ihr wirklich Angst habt? Oder ist es, weil es mehr Spaß macht, dies zu tun, als zu glauben, dass alles gut ist? Ihr seid über Äonen darauf trainiert worden, den Reiz der Angst zu genießen. Die Angst erzeugt in euch eine Spaßblase des "vielleicht wird das und das Schreckliche passieren". Ähnlich wie beim Genießen eines Horrorfilms.

Was bei vielen passiert, ist, dass Angst und Horror für sie immer weniger aufregend sind, sodass sie den Angstpegel erhöhen müssen - wie bei einer Drogensucht -, um sich selbst zu beweisen, dass sie lebendig und von der Erde sind.

Dieser letzte Gedanke mag unwahrscheinlich erscheinen, wenn man bedenkt, dass ihr so eifrig dafür gekämpft habt, des Lichts zu sein. Doch das Licht scheint ein bisschen langweilig zu sein. Schaut euch all die unterhaltsamen Ängste an, denen ihr folgen und die ihr dann mit euren Kommentaren versehen könnt. Das Licht erscheint langweilig und fad.

Was ihr noch nicht entdeckt habt, sind das Mysterium und die Neuheit des Lichts. Ihr denkt weiterhin tief in eurem Inneren, dass es bei all diesen Informationen über die neue Erde vielleicht darum geht, dass ihr ein weißes Gewand tragt und in den Wolken schwebt.

Ihr habt die Möglichkeiten des Zeitreisens, des Springens von Dimension zu Dimension und von Frequenz zu Frequenz, des Neuschöpfens negiert. Ihr seid in euren Erfahrungen mit der neuen Erde noch nicht genug gereift, um die Möglichkeiten zu sehen. Ähnlich wie einige von euch sich einst fragten, ob sie eine Universität besuchen sollten, denn vier oder fünf Jahre erschienen ihnen, als sie 18 waren, als zu viel Zeit. Doch indem sie so dachten, negierten sie die Vorteile jenseits all der Studien-Arbeit, die ihr Leben in vielerlei Hinsicht verändern würde - angefangen bei sozialen Interaktionen bis hin zu einem Sprungbrett zu einer erwachsenen Selbst-Fürsorge.

So ist es auch jetzt. Ihr versteht die Vorteile nicht, die denjenigen zur Verfügung stehen, die sich für die Autobahn entscheiden, weil ihr denkt, dass dies langweilig sein wird. Wo sind auf einer Autobahn die Aufregung und der Nervenkitzel?

Ihr seid ein neues Wesen in einer neuen Welt. Es ist an der Zeit, dass ihr den Nervenkitzel der Angst aufgebt und euch für den neuen, lichten Nervenkitzel entscheidet, der euch zur Verfügung steht, wenn ihr euch dafür entscheidet, entsprechend zu wählen.

Es liegt an euch: ein rauer, angstbesetzter Weg oder eine Schnellstraße hin zu einem neuen Leben mit neuen, reizvollen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Sobald ihr euch entscheidet, werden wir von den Universen euch den Weg erleichtern - ob das nun den Kitzel der Angst oder die Aufregung eines neuen Lebens in einer neuen Welt bedeutet.

Wie auch immer ihr entscheidet, ihr werdet am Ende an demselben Ort landen. Ihr habt die Wahl, wie ihr dorthin gelangt und wie lange es dauern wird. So sei es. Amen.

 

 

Originaltext Englisch: Brenda Hoffmann *
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/brenda-hoffman/zugewachsener-pfad-oder-autobahn

*Brenda Hoffmans Anmerkung: "Copyright 2009-2021, Brenda Hoffman. Alle Rechte vorbehalten. Ihr könnt diese Inhalte gern mit anderen teilen, in eurem Blog posten, eurem Newsletter beifügen etc., aber BITTE wahrt die Integrität dieses Blogs und gebt den Namen des Autors/Channels 'Brenda Hoffman' an und den Link zur Ursprungs-Website: 'LifeTapestryCreations.com'. Um Brendas Blog zu empfangen, klickt dort oben 'Subscribe' und dann 'Subscribe to Welcome to Brenda’s Blog by Email' an. Vollendet euer Abonnement, indem ihr eure E-Mail-Adresse eingebt und der Bestätigungs-E-Mail zustimmt."