ATMET. ATMET DAS LEBEN EIN. ATMET LIEBE AUS.

 Die Engel, gechannelt durch Ann Albers 

 

Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr.

Fasst Mut! Ihr wiedergebärt eure Welt in eine viel bessere, freundlichere, gerechtere und verbundenere Wirklichkeit hinein. Ihr wiedergebärt euch selbst in eine authentischere, göttlich inspiriertere Wirklichkeit hinein. Ihr alle seid Hebammen eines neuen Bewusstseins, das auf die richtige und reife Zeit gewartet hat, um sich zu erkennen zu geben... zuerst in euren Herzen und dann in der Welt.

Viele von euch haben viele Leben hindurch daran gearbeitet, für diese Zeit in der Geschichte der Menschheit bereit zu sein. Viele von euch haben alle Seiten und Rollen der gegenwärtigen Konflikte gespielt, um ihr tiefes Verständnis mit in die gegenwärtigen Situationen hineinzubringen. Viele von euch haben gelebt und sind wieder gestorben, nur um in diesem Raum stehen zu können - hier, jetzt, heute, bereit, das Leben und das Licht zu bejahen und zu bestätigen, das in euch allen lebt. Ihr seid mutige Seelen, liebe Freunde. Ihr seid Pioniere des Erwachens. Ihr seid die Lichter in einer Welt, die allzu lange Dunkelheit, Unwissenheit, Trennung und Hass toleriert hat, und eure Lichter werden nicht erlöschen.

Gebt jetzt nicht auf. Gebt nicht euer gottgegebenes Recht auf Liebe und euren Wunsch auf, eure Herzen und Seelen mit anderen zu teilen. Weicht nicht ängstlich zurück, wenn andere eure Liebe nicht erkennen können. Kämpft nicht, wenn andere euch anheuern wollen. Widersteht dem Drang, in alte, auf Angst basierende Überlebensparadigmen zurückzufallen, und beginnt stattdessen, das gesamte Leben einzuatmen! Atmet in euer Herz hinein und fühlt, wie es schlägt. Atmet in euren Körper und schenkt ihm Leben. Atmet in eure schmerzhaften Emotionen hinein und fühlt sie tief. Atmet ein und erkennt, dass ihr alle Schwingungen, alle Perspektiven, alle Menschen, alle Rassen, alle Farben, alle Glaubensbekenntnisse - ja, die Energien des ganzen Lebens in euch aufnehmt.

Was geschieht als Nächstes? Diese Schwingungen des Lebens selbst vermischen sich in euch. Sie reiten in eurem Blutstrom durch euer Herz, in jede Zelle eures Körpers. Eure Zellen, informiert von eurer Seele, nehmen die Schwingungen auf, die ihnen dabei helfen, das DU zu sein, das zu sein ihr wählt, und dann atmet ihr diesen besonderen Ausdruck der Liebe aus, der ihr seid. Ihr Lieben, ihr atmet durch euren Atem das Göttliche ein! Ihr nehmt alles Leben in euch auf und atmet eure ganz besondere Signatur der Liebe aus.

Ihr könntet Hass ausatmen. Ihr könntet Vorurteile ausatmen. Ihr könntet wählen, Schwingungen auszuatmen, die nicht repräsentieren, wer ihr wirklich seid. Wenn ihr Schwingungen ausströmt, die weniger sind als liebevoll, und wenn ihr Schwingungen ausatmet, die weniger sind als liebevoll, dann, ihr Lieben, werdet ihr genau dieses selbe auch in anderen sehen. Wenn ihr in Hass verfallt, werdet ihr Hass sehen, selbst wenn Liebe mühelos verfügbar und erreichbar ist. Wenn ihr ins Urteilen verfallt, werdet ihr Dinge sehen, über die ihr urteilen könnt, selbst wenn überall weltoffene, aufgeschlossene Seelen sind. Wenn ihr in Verzweiflung verfallt, werdet ihr leichter auch andere in Verzweiflung wahrnehmen. Stattdessen atmet aus und strömt Liebe für das Licht in allen Wesen aus. Dann, ihr Lieben, werdet ihr ganz natürlich dazu hingezogen, mehr Liebe in der Welt zu sehen. Wenn ihr die Liebe bezeugt, stärkt ihr sie.

Denn in Wahrheit zeigt sich nun die Liebe. Die Liebe spült die Schmerzen und die Dunkelheit aus. Ihr seht den Schlamm, der gerade jetzt gereinigt wird - die Schmerzen, die Wut, die Frustration, die Schuld, die Scham, die Brutalität, all das ... und doch liegt dahinter, darunter, die Liebe und nur die Liebe. Die Menschheit hat kollektiv durch ihren Wunsch, zusammenzukommen, dem Göttlichen durch ihren freien Willen die Erlaubnis gegeben, sich von innen heraus zu erheben und alles zu reinigen, was weniger als Liebe ist.

Seid also sanft mit euch selbst, ihr Lieben, zärtlich sogar, wenn ihr könnt. Seid liebevoll und nehmt die Gefühle an, die in euch entstehen. Seid freundlich zu euch selbst, selbst wenn ihr weniger als Liebe empfindet, denn Liebe muss auf immer und ewig mit dem Selbst beginnen. Nur wenn ihr alles akzeptiert, was in euch ist, kann sich eure Liebe in immer größeren Spiralkreisen nach außen, hin zu euren Familien, Freunden, Gemeinschaften und eurer Welt drehen.

Gebt nicht auf. Gebt nicht der Verzweiflung nach. Eine Geburt ist chaotisch. Die meisten Mütter, die sich in den Geburtswehen befinden, haben den Satz geäußert: "Ich schaff das nicht!" Aber sie schaffen es, und sie tun es, weil die Kraft, die neues Leben hervorbringt, das Einzige Leben, die Einzige Liebe ist, die Eine, die Universen hervorbringt. Wenn ihr nicht wisst, wie ihr weitermachen könnt, weiß eure Quelle es. Bittet die Göttliche Liebe, in euch aufzusteigen. Betet darum, dass die Göttliche Liebe euer Herz erfüllt und eure Schmerzen heilt, damit ihr endlich frei sein könnt.

Ruht in den Göttlichen lieben Seelen. Setzt euch hin. Atmet. Atmet. Atmet ... und empfangt.

Gott Segne Euch! Wir lieben euch so sehr.

Die Engel

 


Originaltext: Ann Albers
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/ann-albers/die-engel--atmet-atmet-das-leben-ein-atmet-liebe-aus