DER TANZ VON IMPULS UND HINGABE
  - 

 KRAFT, QUELLE, IMPULS UND HINGABE - DER TANZ DER SCHÖPFUNG *

 Die Engel, gechannelt durch Ann Albers 

 

Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr.

Seid behutsam mit euch selbst. Dies sind intensive Zeiten auf eurem Planeten Erde. Im Augenblick strömt eine mächtige Kraft der Liebe in Kaskaden auf euren Planeten, und sie wühlt alles auf, was einst stagnierte, löst alles, was einst verstopft war, und drückt gegen all die Mauern eures Widerstands gegen die Liebe.

Diese Kraft der Liebe beschleunigt das massive Erwachen, für das die Menschheit kollektiv gebetet hat. Ihr wiedergebärt euch selbst und eine Geburt kann entweder eine wundervolle Erfahrung der Hingabe sein oder auch ein harter Prozess des Überwindens der Schmerzen des Widerstands.

Ihr mögt dieses Gebären in vielfältiger Weise spüren. Ihr mögt feststellen, dass ihr anders darüber denkt, was ihr wollt oder wer ihr sein wollt. Ihr könnt Gefühlsausbrüche erleben - eine tiefgehende Liebe oder plötzliche Tränen der Wut oder Frustration. Es kann sein, dass unvermittelt körperliche Zustände auftauchen, um erlöst und geheilt zu werden. Diese starken Wellen der Liebe reinigen euch - Geist, Körper und Seele - von allem, was euch nicht mehr dient, damit ihr mehr von dem werden und erleben könnt, was ihr euch wirklich wünscht.

Denkt einmal an einen Samen. Er schlummert den ganzen Winter über in der dunklen, kalten Erde. Er ist in seiner Schale zufrieden, bis der Frühling kommt. Wenn die Sonne den Boden erwärmt und das Regenwasser in die Schale sickert, regt sich die Kraft und Quelle des Lebens selbst in dem Samen und gibt ihm den Impuls zum Keimen. Der Keim wächst innerhalb der Grenzen seiner Schale, bis er schließlich in seinem Verlangen nach Ausdehnung gegen die Schale drückt. Was ihn einst schützte, ist für ihn nun eine Einschränkung. Die Lebenskraft in diesem Spross wird nun eine mächtige Energie zusammenbringen, um die widerstandsfähige Schale beiseite zu stoßen, so dass er zu all dem heranwachsen kann, zu dem er bestimmt ist.

Ebenso drängt es auch eine Raupe, die einst damit zufrieden war, auf dem Boden zu kriechen, plötzlich dazu, sich kopfüber an eine Pflanze zu heften, einen Kokon zu spinnen und sich ihrem eigenen Prozess von Tod und Wiedergeburt hinzugeben. Der Impuls, der dies anleitet, ist die Kraft und Quelle des Lebens. Die Quelle des Lebens wächst und dehnt sich im Innern zu etwas Größerem aus. Schließlich wird der Kokon, der einst schützte, beengend. Der Schmetterling muss eine mächtige Kraft aufwenden, um den Widerstand seiner ehemaligen Sicherheitsdecke zu überwinden, um all das zu werden, wozu er bestimmt ist.

Eure Mutter Erde ist nicht anders. Während sie sich in ihrem eigenen Herzen und ihrer eigenen Seele rührt, bebt sie, und plötzlich bekommt die Kruste Risse und heißes Magma aus ihrem schlagenden Herzen steigt an die Oberfläche und erschafft neues Land, neuen Erdboden, neues Leben und neue Möglichkeiten für alle, die auf ihr leben. Eine gewaltige Kraft ist erforderlich, um den Widerstand der Kruste zu überwinden und die Erschaffung neuen Landes zu ermöglichen. Ohne diesen Prozess würde es kein Leben auf der Erde geben.

Eine Mutter fühlt, wie sich in ihr das Leben regt. Dann schließlich erhalten Baby und Mutter einen Impuls, und beide müssen sich den Wehen und Kontraktionen hingeben, damit die Geburt stattfinden kann.

Auch ihr erlebt die Impulse der Kraft und Quelle des Lebens in euch. Viele von euch fühlen einen Drang oder Impuls, etwas Neues auszuprobieren. Einige von euch verspüren den Drang und die Impulse, Dinge zu tun, die sie lange aufgeschoben haben. Einige von euch fühlen den Drang und Antrieb, einfach auszuruhen und zu entspannen. Einige von euch verspüren den Impuls, sich selbst mehr zu lieben, indem sie gesündere, glücklichere Entscheidungen für sich selbst treffen. Vielleicht habt ihr den Impuls, einen Kurs zu besuchen, euren Kleiderschrank auszumisten, ein Nickerchen zu machen, eine Änderung in eure Karriere zu bringen, eure Beziehungen zu verändern, bessere Grenzen zu schaffen, euer Herz in Liebe zu teilen, euch von einer Situation zu distanzieren, mit dem Bewusstsein, dass sie einst als schützende Hülle diente, aus der ihr nun herauswachst.

Moment für Moment gibt euch diese Kraft und Quelle des Lebens in euch den Impuls, den freundlichsten, leichtesten, gesündesten und glücklichsten nächsten Schritt auf eurem Weg zu tun.

In dem Maße, in dem ihr euch diesen natürlichen Impulsen hingebt, in jedem Moment eine liebevollere Realität für euch selbst zu erschaffen, werdet ihr euch besser fühlen. In dem Maße, in dem ihr euch diesen natürlichen Impulsen widersetzt, im jeweiligen Moment eine liebevollere Realität für euch selbst zu erschaffen, werdet ihr euch schlechter fühlen.

Während die meisten von euch gelehrt wurden, dass Gefühle wie innere Konflikte, Stagnation und Wut das Ergebnis nicht wünschenswerter Bedingungen in der äußeren Welt seien, möchten wir eine kraftvollere Perspektive mit euch teilen:

Alle negativen Gefühle gehen aus dem Widerstand gegen die liebevollen Impulse hervor, die versuchen, euch zu dem zu führen, was ihr - ihr selbst - euch gewünscht habt.

Die Frage lautet nicht: "Macht es euch die Außenwelt leicht, euch in einem bestimmten Moment geliebt und liebevoll zu fühlen?", sondern vielmehr: "Erlaubt ihr euch selbst in einem bestimmten Moment, euch geliebt und liebevoll zu fühlen?".

Ihr habt z. B. gelernt, eure inneren Konflikte auf die äußere Welt zu schieben. In Wirklichkeit resultieren alle inneren Konflikte daraus, dass euer Verstand jeweils gerade im Konflikt mit eurem Herzen ist. Gebt euch selbst die Erlaubnis, auf euer Herz zu hören. Angenommen, ihr wollt einen neuen Job. Ihr habt daher das Gefühl, dass ihr nach einer neuen Arbeitsstelle suchen solltet, möchtet euch aber gern ausruhen oder einen Freund anrufen. Die Quelle leitet euch an, euch auszuruhen oder den Freund anzurufen. Euer Verstand sagt euch, dass ihr handeln sollt. Ergebt euch eurem Herzen. Möglicherweise entspannt ihr euch in eurem Ausruhen und nehmt so eure Führung. Vielleicht kommt euch beim Anrufen eures Freundes eine Idee oder ihr bekommt einen Tipp, wie ihr den perfekten Arbeitsplatz finden könnt. Überlasst euch der Kraft des Lebens, die euch führt. Wählt, auf die euch entfaltende Reise, auf eure Führung und auf das perfekte universale Timing zu vertrauen.

Ebenso wurde vielen von euch auch beigebracht, Gefühle der Stagnation auf äußere Situationen zu schieben. In Wahrheit resultiert Stagnation daraus, dass ihr glaubt, dass eure Gefühle keine Rolle spielen. Doch das tun sie. Nehmt wichtig, wie ihr euch fühlt. Wählt jedes Mal, wenn ihr könnt, einen Gedanken oder eine Handlung, der oder die sich ein wenig besser anfühlt. Wenn ihr traurig seid, könnte das ein wohltuendes Weinen sein. Wenn ihr verärgert seid, müsst ihr euch vielleicht auf eine sichere und gesunde Weise Luft machen. Es gibt immer einen nächsten besten liebevollen Schritt, den ihr machen könnt. Lasst euch in euer Herz fallen und wendet euch mit eurer Absicht an es. Fragt es: "Herz, wie kann ich mich jetzt am besten lieben?". Auf den Wunsch eures eigenen Herzens zu hören, sich besser zu fühlen, bewirkt eine Bewegung.

Ebenso wurde auch nahezu allen von euch beigebracht, euren Ärger auf andere oder auf äußere Lebenssituationen zu schieben. Ihr sagt: "Das hat mich wütend gemacht" oder "Die haben mich wütend gemacht". Nichtsdestoweniger ist "Wut" ohne ihr menschliches Etikett dieselbe Kraft, die den Samen veranlasst, an der Schale vorbei zu sprießen, den Schmetterling, aus dem Kokon zu steigen, und eure Mutter Erde, in einem Vulkan auszubrechen, um neues Leben zu erschaffen. Sie ist der energische Schub der Geburtswehen und der Schub, den ihr manchmal braucht, um euch auszudehnen, zu entfalten, zu wachsen und euch selbst die Erlaubnis zu geben, euer Bewusstsein in eine gütigere und liebevollere Wirklichkeit hinein zu verschieben.

Zum Beispiel ärgert ihr euch über eine Person, die im Straßenverkehr rücksichtslos fährt. Natürlich mögt ihr dieses Verhalten nicht. Natürlich würdet ihr Freundlichkeit und Sensibilität vorziehen, aber warum der Ärger? Warum rollt ihr nicht einfach mit den Augen und genießt wieder eure Fahrt? In diesem Fall ist der Ärger eine Kraft, die euch sagt: "Hört auf, anderen Fahrern Macht über euren Frieden und euer Leben zu geben. Ihr allein habt die Kontrolle über eure Schwingung. Nehmt euren Verstand wieder an euch. Nehmt eure Macht wieder an euch." Richtet euren Fokus euch wieder auf ein wunderbares Lied im Radio, auf ein Gespräch mit einem Freund oder auf die Ruhe der Fahrt und plötzlich ist der Ärger weg.

Mit ziemlicher Sicherheit würdet ihr euch über jemanden ärgern, der euch belogen, betrogen, verraten, bestohlen oder missbräuchlich behandelt hat. Der Wutausbruch sagt: "Natürlich willst du dieses Verhalten nicht in deinem Leben haben. Geh so schnell wie möglich weiter. Bleibe standhaft, wenn du musst. Sprich deine Wahrheit aus, wenn du musst. Setze dich für Gerechtigkeit ein, wenn du musst, aber danach gib kein weiteres Gramm deines kostbaren Lebens, deiner Aufmerksamkeit und deiner Energie mehr her. Lass uns etwas Besseres erschaffen!" Wut ist eine Kraft, die euch in eine freundlichere, liebevollere Realität vorwärtstreibt.

Ihr Lieben, wenn ihr eure Gefühle auf diese Weise betrachten und erkennen könnt, dass alle positiven Gefühle auf die Hingabe an die liebevollen Impulse der Quelle hinweisen und alle negativen Gefühle auf einen Widerstand gegen die liebevollen Impulse der Quelle, dann werdet ihr euch schneller in Richtung eures Glücks, eurer Gesundheit, eures Friedens, eurer Gelassenheit, eurer Sicherheit, eurer Harmonie und der mit euch resonierenden Verbindungen bewegen.

Greift in jedem Moment, ganz gleich, wer was in eurem Leben getan hat oder tut, nach den sich am besten anfühlenden Gedanken, die ihr habt. Seid freundlich zu euch selbst. Holt euch die Hilfe, die ihr verdient, wenn ihr sie braucht. Hört auf euren Körper. Denkt an gute Dinge. Nehmt euch so an, wie ihr seid. Liebt euch selbst so, wie ihr geliebt werden wollt, denn ihr alle seid dessen würdig. Holt euch eure gottgegebene Macht zurück, glücklich zu sein und das Leben zu erschaffen, das ihr wirklich wollt, immer einen gütigeren Gedanken nach dem anderen.

Wenn ihr lernt, euch dem zu widmen, euch selbst gegenüber freundlich zu sein und das zu tun, was für euch selbst richtig ist, dann werden die Menschen, die euch Unrecht getan haben, die, die ihr fürchtet, und die, von denen ihr dachtet, sie hätten Macht über euch, für euch einfach irrelevant werden, während ihr euch in euer eigenes liebevolles Leben hinein bewegt.

Es ist eure Schwingung, was relevant ist. Es ist eure Freude, was relevant ist. Es ist eure Beziehung zu der Kraft und der Quelle des Lebens im Innern, was am relevantesten von allem ist.

Ihr seid nichts Geringeres, Ihr Lieben, als die Kraft und Macht, die Welten erschafft und sich selbst in unzähligen Formen erfährt. Ihr werdet geliebt. Ihr werdet geführt. Eure einzigartige Perspektive und einzigartigen Wünsche sind wichtig. Wir wollen für euch das Beste von dem, was ihr für euch selbst wollt.

Gebt euch den liebevollen, sich besser anfühlenden Impulsen im Inneren hin. Dies ist euer geführter, von Anmut und Gnade erfüllter Weg zur Manifestation eurer Träume.

Gott Segne euch! Wir lieben euch so sehr.

Die Engel

 


*Ann Albers verwendet in den verschiedenen Verteilern oft unterschiedliche Titel

Originaltext: ©Ann Albers, www.visionsofheaven.com
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/ann-albers/die-engel--der-tanz-von-impuls-und-hingabe