DIE WAHRE NATUR DER SELBSTLIEBE 
 - 

 LIEBT IHR EUER SÜSSES SELBST?* 

 Die Engel, gechannelt durch Ann Albers 

 

Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr.

Wir würden uns wünschen, dass jeder von euch sich selbst bedingungslos liebt. Wir würden uns wünschen, dass ihr jeden Morgen in den Spiegel schaut und die Gegenwart des liebenden Göttlichen seht. Wir würden vor Freude singen, wenn ihr euch aufbauen könntet, wenn ihr mit euch selbst oder mit anderen sprecht, anstatt euch ganz nebenbei herunterzumachen.

Wir wissen, dass ihr euch zuweilen gut mit euch selbst fühlt. Und wir sehen auch, wie leicht so viele von euch Fehler an sich selbst finden.

Wir in den Himmeln sehen nur eure Vollkommenheit. Wir sehen nur euer Licht. Wir bezeugen alles, was ihr tut, was gütig und liebevoll ist, und wenn ihr einen weniger liebevollen Moment habt, sehen wir nur die Liebe, die darunter liegt und versucht, hervorzutreten. Wir sehen euch in eurem reinen Potenzial - eine Seele, die belebt, gesund, glücklich ist, sich zum Ausdruck bringt und voller Ehrfurcht sich selbst gegenüber ist. Wir wissen, dass ihr viele Herausforderungen zu meistern habt. Wir wissen, dass ihr euch nicht immer wohl in Bezug auf euch selbst fühlt. Wir wählen, uns dennoch wohl in Bezug auf euch zu fühlen. Wir wählen, zu lieben, was ihr liebt, und zu unterstützen, was ihr erträumt. Wir wählen, ihr Lieben, immer das Licht in uns selbst und in euch anzuerkennen und zu lieben. Bevor ihr euer Bewusstsein auf eure irdische Realität fokussiert habt, habt ihr dasselbe getan.

Kleine Kinder kennen Selbstliebe, bevor sie konditioniert werden, sehr gut. Sie sind ebenso stolz auf ihre "Errungenschaften" wie auf ihre sogenannten "Misserfolge". Sie wissen - weise Seelen, die sie sind -, dass dieses Leben ein glorreicher Tanz der Erfahrungen ist. Sie zeigen euch ihre Kunst, ganz gleich, ob sie nun innerhalb der Linien gemalt haben oder nicht. Manche erfreuen sich an dem Durcheinander, das sie mit Erde oder Dreck oder dem Abendessen anrichten. Sie fallen hin, schauen sich um und stehen lachend wieder auf, oder sie weinen sich gründlich aus und machen weiter. Sie zeigen euch ganz stolz ihre Beulen, ihre Pflaster und sogar ihren Gipsverband. Man würde nie ein Kind dabei ertappen, das sagt: "Ich sehe dick aus. Ich sehe hässlich aus." Sie haben keine solche Vorstellung, bevor sie sie erlernen. Sie betrachten sich selbst mit Faszination in einem Spiegel. Sie würden euch nie sagen, dass sie dumm sind. Sie erzählen euch stolz, was sie schon alles gelernt haben. Sie sagen euch, was sie alles richtig machen. Sie urteilen nicht über sich selbst, kritisieren sich nicht und finden keine Fehler an sich selbst, bis andere es ihnen beibringen. Sie haben keine Probleme damit, euch, in ihrem Eifer und ihrer Leidenschaft, die Freude des Lebens zu teilen, zu unterbrechen oder euch um etwas zu bitten, wenn sie das Bedürfnis verspüren. Sie sind weder arrogant noch eitel. Sie sind perfekt und sie wissen es.

Es wäre zwar einfach, denjenigen die Schuld zu geben, die euch beigebracht haben, euch selbst nicht zu lieben, aber es ist klüger, ermächtigender und mit Sicherheit gütiger euch selbst gegenüber, zu sagen: "Man hat mir vielleicht in jungen Jahren die Selbstliebe ausgetrieben, aber jetzt erinnere ich mich! Der Schöpfer der Universen liebt mich! Meine Engel lieben mich. Ich werde wertgeschätzt! Verehrt! Vergöttert! Ich könnte mich möglicherweise selbst freundlicher behandeln. Vielleicht könnte ich die Güte, die Wahrheit, die Schönheit und das Licht in mir anerkennen. Vielleicht könnte ich aufhören, meinen Eltern, Lehrern und Ex-Freunden die Schuld zu geben, und stattdessen die Verantwortung dafür übernehmen, wer ich bin und wie ich mich in diesem Augenblick zu sehen wähle." Dann wählt, euch selbst wertzuschätzen. Wählt, euer Licht anzuerkennen. Wählt, euer immer schlagendes Herz und euren brillanten Verstand zu lieben. Wählt. Euer freier Wille ist euer größtes Geschenk. Ihr könnt wählen, euch selbst so zu sehen, wie das Göttliche es tut, oder ihr könnt wählen, euch durch die Augen derer zu sehen, die vergessen haben, sich selbst zu lieben.

Wir wissen, dass es schwer ist, sich selbst zu lieben, wenn andere es nicht tun. Wir verstehen, dass es schwer ist, freundlich zu sich selbst zu sein, wenn andere es nicht tun. Wir wissen, dass ihr im Laufe eures Lebens Tausende bis Millionen von weniger liebevollen Begegnungen erlebt habt - von schrecklichen Beschimpfungen über unfreundliche Urteile bis hin zum geschnitten Werden im Straßenverkehr.

Wie unvorstellbar schlecht das Verhalten der Menschen um euch herum (oder sogar euer eigenes) auch sein mag, nichts - gar nichts! - kann das Licht, das ihr wirklich sind, schmälern. Nichts und niemand kann euch die Essenz eures Wesens rauben. Andere können euch dazu bringen, zu vergessen. Andere können euch dazu bringen, euch als weniger als Licht, weniger als perfekt, weniger als rein zu sehen. Sie können euch dazu inspirieren, euch selbst zu fragen, was mit euch "verkehrt ist", obwohl in Wirklichkeit überhaupt nichts verkehrt ist! Es mag euch schwerer fallen, euch selbst zu lieben, wenn andere es nicht tun, aber es ist immer an euch zu wählen.

Ihr könnt wählen, das Licht in euch zu lieben. Ihr könnt wählen, euch selbst zu erheben, anstatt euch herabzusetzen. Ihr könnt wählen, liebevoll und freundlich zu euch selbst zu sprechen. Ihr allein, ihr Lieben, habt die Wahl, euch so anzuerkennen und zu lieben, wie ihr seid. Unabhängig davon, wer euch liebt oder nicht liebt, könnt ihr wählen, euch selbst zu lieben.

Ihr wurdet nicht erschaffen, um irgendwelche Kriterien zu erfüllen oder irgendwelche Tests zu bestehen. Ihr wurdet nicht erschaffen, um anderen zu gefallen oder ihr zufrieden zu stellen. Ihr wurdet für die Freude erschaffen, ihr selbst zu sein, und wenn ihr euch selbst treu seid, werdet ihr ein Licht für die Welt sein. Ihr wurdet erschaffen, weil die Quelle sich eine Seele wie euch erträumte, sich eure absolute Vollkommenheit und die entzückende Ausdehnung der Liebe vorstellte, und so seid ihr entstanden. Ihr wurdet erschaffen, um Schöpfer zu sein - um euch selbst, eure Träume, eure Wünsche und eure Ideen genug zu lieben, um euch auf sie zu konzentrieren und sie so ins Leben zu rufen.

Liebe Menschen, wir beten für eure Freude! Wir ersehnen, dass eure Herzen die Liebe erkennen, die in euch lebt und atmet. Wir ersehnen den Tag, an dem ihr zu der Tatsache erwacht, dass ihr eure eigene Liebe, Anerkennung, Bestätigung und eure eigene Verehrung verdient habt. Ihr seid großartige Wesen!

Wenn ihr das nächste Mal in den Spiegel schaut, erlaubt euch, die unglaubliche Liebe zu spüren, die durch eure Augen auf die Welt blickt. Erlaubt euch, die Liebe zu spüren, die in euch lebt. Wartet, bis sich die Urteile und die Selbstkritik gelegt haben und nur noch Stille und Präsenz da sind. Dann werdet ihr sehen, wer und was in euch lebt.

Ihr seid großartig! Ihr seid einzigartig. Ihr seid kostbare Schöpfungen der Liebe und niemals von ihr getrennt.

Wenn ihr euer Gesicht wascht, dann wascht ihr das Gesicht Gottes. Wenn ihr euch ankleidet, kleidet ihr den Tempel des Göttlichen. Wenn ihr in irgendeiner Weise wirkt und arbeitet, erlaubt ihr der Liebe, die Universen erschafft, sich durch euch auszudrücken.

Ihr seid großartig. Wir können das nicht oft genug sagen.

Verglichen mit der Kraft und Macht, die in euch lebt, sind eure Herausforderungen winzig. Angesichts der unendlichen, ewigen Liebe und des Lebens, das in euch wohnt, verblasst die Kraft eines Virus im Vergleich damit. Verglichen mit der Liebe und dem unendlichen Mitgefühl, die in euch leben, erscheinen euer Ärger und eure Verstimmungen wie einfache Schmerzenslaute, wenn ihr euch von der Erfahrung dessen, was ihr wirklich seid, abgetrennt fühlt.

Ihr Lieben, ihr seid großartig. Atmet das ein. Nehmt es an. Glaubt es.

Unsere Liebe für euch ist grenzenlos und ohne Ende. Ihr könnt euch jederzeit hinsetzen, atmen, empfangen und euch öffnen, um sie zu spüren. Das Wichtigste ist jedoch, dass ihr wählt, das Licht in euch selbst anzuerkennen und zu lieben.

Steht morgens auf und sagt: "Guten Morgen Gott, lass uns einen wundervollen Tag zusammen erleben!" Schaut in den Spiegel und sagt: "Hallo Gott, du bist großartig in dieser Form und in allen Formen." Gratuliert euch selbst für jede liebevolle Handlung oder jeden liebevollen Gedanken. Übertreibt diese Art der Selbstliebe, bis sie zur Gewohnheit wird. Denn indem ihr wählt, das Licht zu lieben, das in euch lebt und atmet, öffnet ihr euch dafür, das Gute, die Gnade und die Führung, die ihr wirklich verdient, in euer Leben fließen zu lassen ... und in der Tat in die gesamte manifestierte Schöpfung.

Gott Segne euch! Wir lieben euch so sehr.

Die Engel

 


*Ann Albers verwendet in den verschiedenen Verteilern oft unterschiedliche Titel

Originaltext: ©Ann Albers, www.visionsofheaven.com
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/ann-albers/die-engel--die-wahre-natur-der-selbstliebe