DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE

gechannelt durch Marilyn Raffaele am 15. Januar 2023

 

Willkommen, liebe Leser. In diesen Zeiten der Veränderung und Neuanfänge denkt daran, dass alles gemäß einem Göttlichen Plan verläuft.

Hochfrequente Energien sind stets allgegenwärtig, denn sie sind im und aus Göttlichem Bewusstsein, aber die Mehrheit befand sich bisher nicht auf Bewusstseinsstufen, in denen sie in der Lage gewesen wäre, sich mit diesen Energien auszurichten. Weil es nur das EINE gibt und jetzt immer mehr hochentwickelte Bewusstseinszustände auf der Erde sind, bekommen nun mehr und mehr Menschen Zugang zu Lichtenergien - die zwar schon immer vorhanden, aber ihnen weitgehend unbekannt waren - sodass diese Energien nun von mehr Individuen erfahren und integriert werden können, was wiederum das kollektive Bewusstsein erhellt und aufklärt.

Jeder beginnt jetzt, diese höheren Frequenzen zu erfahren und sie entsprechend seines Bewusstseinsstatus zu übersetzen. Für einige mag dies Angst und Verwirrung bedeuten, für andere aber bedeutet es, dass sie sich auf neue Bewusstseinsebenen begeben, die es ihnen zum ersten Mal ermöglichen zu erkennen, dass viele allgemein akzeptierte Weltanschauungen in Wirklichkeit "Macht über..." darstellen, getarnt unter dem Deckmäntelchen, es sei im besten Interesse anderer.

Viele Konzepte von richtig und falsch lösen sich jetzt auf und werden sich weiter auflösen, wenn die Menschen sich über das Bedürfnis hinaus entwickeln, sich von anderen sagen zu lassen, was sie zu tun haben, und ihrer eigenen Intuition zu vertrauen und nach ihr zu leben beginnen. Viele Konzepte darüber, was "richtiges Leben" darstellt, werden sich einfach auflösen, wenn die Energie des Glaubens daran wegfällt, die sie bisher aufrechterhielt und unterstützte. Indem immer mehr Menschen erkennen, dass vieles von dem, was ihnen von Eltern, Lehrern, Priestern, Rabbinern und Ministern beigebracht wurde, einfach nicht wahr ist, wird sich die Welt verändern.

Oft findet bei einem Menschen erst der vollständige oder teilweise Zusammenbruch seiner dreidimensionalen Fundamente statt, ehe er ein Bewusstsein für seine persönliche geistig-spirituelle Vollmächtigkeit entwickelt. Für diejenigen, die geistig-spirituell bereit sind für "mehr", sind die Angst und das Chaos, die aus dem Zusammenbruch des bisher so fest etablierten und nie in Frage gestellten dreidimensionalen Fundaments eines Menschen resultieren, oft die einzige Möglichkeit, sich auf ihre nächste Ebene zu entwickeln. In spirituellen Kreisen wird dies als "Weckruf" bezeichnet.

Jeder Mensch sehnt sich von Natur aus nach Frieden, Behaglichkeit und Sicherheit und sucht auf die Weise nach diesen Dingen, die seinem Bewusstseinsstatus entspricht. Den meisten ist noch nicht bewusst, dass es sich hierbei um Göttliche Qualitäten handelt, die nur von innen nach außen strömen können, wenn sie dauerhaft sein sollen. Das dreidimensionale Bewusstsein jedoch sucht diese Dinge im Außen und versucht, sich ein "perfektes Leben" gemäß den Konzepten der Dualität, der Getrenntheit und des Glaubens an zweierlei Mächte aufzubauen.

Wenn das "perfekte Leben" eines Menschen zusammenbricht, kommt es zu Schock, Verwirrung und verzweifelten Versuchen, alles wieder so herzustellen, wie es war, selbst wenn das, was war, nicht mehr mit diesem Menschen in Resonanz steht und er damit unglücklich war. Es kommt zu emotionalem Schmerz, Angst und Verwirrung, weil das persönliche Fundament aus dem bestand, was er für wahr und für notwendig hält, um glücklich zu sein und ihm ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen gab.

Wenn dieser Mensch dann weiterhin versucht, die Vergangenheit zu rekonstruieren, kann der Prozess eine Weile dauern, aber irgendwann wird jeder des Kampfes überdrüssig, beginnt, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und öffnet sich für neue Betrachtungsweisen der Situation. Anfangs mag dies einfach darin bestehen, sich seiner Intuition zu öffnen und ihr zu erlauben, ihn zu dreidimensionalen Quellen für Unterstützung zu führen. Die meisten fangen dann an, die Situation und ihre Überzeugungen über dieselbe zu hinterfragen, und gewinnen ein tieferes Bewusstsein für sich selbst und für frühere Entscheidungen und für das, was sie wirklich wollen oder nicht wollen, und erkennen, dass einige Überzeugungen sie gefangen gehalten haben.

Ermächtigung ist eine spirituelle Qualität, ein Bewusstseinszustand. Der Prozess der Erlangung dieses Bewusstseinszustandes wird vom Höheren Selbst initiiert und kann sich einfach und auf natürliche Weise entfalten, aber da sich die meisten gegen Veränderungen sträuben, sind oft "Weckrufe" notwendig. Ermächtigung ist ein Bewusstsein der Wahrheit über das Selbst und alles Leben, was sich wiederum dadurch kundtut, dass man dieses Bewusstsein lebt und es auf praktischer Ebene zum Ausdruck bringt. Es ist die Fähigkeit, liebevoll, aber bestimmt zu sagen: "Genug ist genug" oder "Danke für deine Meinung, aber ich entscheide mich dafür, dies zu tun." Ganz unabhängig davon, zu wem diese Worte gesprochen werden.

Ermächtigung bedeutet, dass Frauen ihren männlichen Aspekt integrieren und in Balance mit ihm leben und dass Männer ihren weiblichen Aspekt integrieren und sich wohl dabei fühlen, ihn mit gegenseitiger Liebe und Respekt für beide auszudrücken. Die meisten von euch haben diese Arbeit bereits getan.

Wenn ihr körperliche, emotionale, mentale oder spirituelle Not habt, denkt immer daran: Gott ist.

Wenn nur Gott ist, muss ER/SIE [IT] allgegenwärtig sein. Die Frage ist: Wo bleibt bei Allgegenwärtigkeit die Angst? Was sagt Allgegenwärtigkeit darüber aus, wer ich und alle anderen Lebensformen sind? Wenn allein Gott ist, woher kommt dann die Notwendigkeit von Bittgebeten oder Riten und Ritualen, die uns Gott näher bringen sollen? Wenn einzig Gott ist, wo bleibt dann der Glaube an den Tod, an Mangel und Begrenzung, an Trennung, Leiden und dergleichen? Glaube ich wirklich, dass allein Gott ist?

Weil Menschen in Wirklichkeit Ausdrücke Gottes sind, sind sie wie Gott, schöpferisch. Ein kollektives Bewusstsein der Unwissenheit von der EINSheit und der Ablehnung derselben manifestiert sich darum in und als unendliche Formen der Dualität und der Trennung. Und ja, Situationen, die aus dem Glauben an Dualität, Trennung und zweierlei Mächte entstanden sind, scheinen auf der Erde sehr real zu sein, und die Beteiligten müssen mit ihnen - in Übereinstimmung mit ihrem jeweiligen Bewusstseinszustand - zurechtkommen, aber: Ihr, die ihr wach seid, ihr seid auf der Erde, um euch nicht in den Illusionen der Sinne zu verfangen, sondern um das Licht eures entwickelten Bewusstseinsstatus dem Kollektiv hinzuzufügen.

Immer mehr dunkle Fakten und Handlungen werden aufgedeckt werden, aber eure Aufgabe ist es nicht, die Dinge auf einer dreidimensionalen Ebene in Ordnung zu bringen, sondern immer einen Teil eures Bewusstseins in Übereinstimmung mit der Wahrheit zu halten, dass allein Gott ist. Was bedeutet das? Es bedeutet, euch daran zu erinnern, dass Schmerz, Leid und Krankheiten kein geistig-spirituelles Gesetz hinter sich haben, das sie unterstützt. Es bedeutet, dass eine leere Brieftasche oder ein Mangel keine spirituelle Wirklichkeit hat. Es bedeutet, dass weltweit jede Situation, in der es um Gut und Böse oder um ein Wir gegen Sie geht, kein reales Göttliches Gesetz zur Basis hat, das sie stützt, erhält oder aufrechterhält, denn Gott allein ist.

Wenn ein Mensch erkennt, dass 2 x 2 = 4 und nicht = 5 ist, wo bleibt dann die 5 ab? Sie existierte nur in Gedanken. So funktioniert die Wahrheit. Ihr wacht auf und fangt an, aus der Wahrheit zu leben und nicht aus dem Falschen, indem ihr 2 x 2 nicht mehr als 5 akzeptiert. Es gibt eine Aussage von Jesus, die oft falsch zitiert wird, nämlich: "Und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen." (Johannes) Der Teil "Ihr werdet die Wahrheit erkennen" wird dabei oft weggelassen, der der wichtigste Teil der ganzen Aussage ist. Ihr müsst die Wahrheit erkennen, kennen, leben, sein, ihr vertrauen und ihr erlauben, zu wachsen und sich zu festigen, bevor sie sich zu einem Bewusstseinszustand entwickeln kann, der sich dann nach außen hin manifestieren kann und wird.

Ihr seid das Licht, das den Weg für diejenigen erhellt, die nach euch kommen, auch wenn ihr nie ein Wort sagt. Das Licht auch nur eines weiterentwickelten Bewusstseins stellt automatisch eine Mehrheit dar, denn es gibt nur das EINE.

Gott allein ist.

 
Wir sind die Arkturianische Gruppe

 


Channeling: © Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-15012023