DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE

gechannelt durch Marilyn Raffaele am 25. April 2021

  

Seid gegrüßt, liebe Leser. 

Verwirrung und Traurigkeit sind weiterhin für viele Menschen ein großer Teil des täglichen Lebens, doch es ist wichtig, nicht nach äußeren Erscheinungsbildern zu urteilen. Die vielen aktuellen Situationen von Konflikt und Gewalt stellen ein Herauftauchen alter und dichter Energien dar, die auf Trennung basieren und die lange Zeit still und leise begraben gelegen haben - sowohl persönlich als auch kollektiv.

Die Anwesenheit von hoch schwingendem Licht, das jetzt auf die Erde strömt, legt diese alten Blasen oder Taschen dichter Energien frei und ermöglicht ihnen, sich zu reaktivieren. Menschen, deren Bewusstseinsstatus mit diesen Energien übereinstimmt, fühlen sich dann ermutigt und ermächtigt, sie auszuleben.

Ein Teil der Gewalt, die jetzt stattfindet, ist ein Ergebnis der Manipulation von Informationen seitens derjenigen, die die Menschheit in der Knechtschaft und Kontrolle gefangen halten wollen, die ihnen bisher ein reiches und mächtiges Leben ermöglicht hat. 

Für viele Menschen sind Probleme, Uneinigkeit und Zwiespalt notwendige Komponenten ihres Erwachens. Allgemein akzeptierte Vorstellungen, Praktiken und Überzeugungen, die zu Furcht und zu Angst um andere führen, werden nun von immer mehr Menschen auf eine neue Art und Weise gesehen. Zuvor verschlossene Gemüter beginnen sich dafür zu öffnen, zu verstehen, dass es bessere, höhere Wege gibt, Dinge zu tun, und dass viele der "alten Wege" nicht länger akzeptabel sind. Diese Einsichten stellen einen Lichtspalt in der Dunkelheit dar, der sich schließlich ausdehnen und Teil des Kollektivs werden wird.

Vertraut darauf, dass alles nach Plan verläuft. Tretet zurück und seid in jeder Lage und Situation Zeugen der Realität, indem ihr euch an die Wahrheit der Einen Macht haltet und wisst, dass diese Eine Macht sich nicht als Angst, Wut, Gewalt, Leid, Krieg oder ähnliches ausdrückt und ausdrücken kann, ganz gleich wie beängstigend oder mächtig die äußeren Erscheinungsbilder auch sein mögen. Erinnert euch immer daran, dass die Eine Macht nicht gegen SICH selbst Krieg führen kann.

Diese Eine Macht ist, wer und was ihr seid - nicht in eurer menschlichen Hülle, sondern in eurer Wirklichkeit, eurer wahren Essenz, eurer Seele. Genau darum haben spirituelle Meister im Lauf der Zeiten Suchende darin angeleitet, nach innen zu schauen, statt weiter auf allen Ebenen außerhalb ihrer selbst nach Lösungen zu suchen.

Alle Antworten liegen im Inneren, nicht weil es im Inneren eine Art magisches Buch gibt, sondern weil euer Einssein mit der Quelle automatisch euer Einssein mit allem darstellt, was die Quelle ist  - Harmonie, Ganzheit, Vollständigkeit, Intelligenz, Fülle, unbeschränkt und für immer. Die wahre Essenz eines jeden Menschen ist und war schon immer sich selbst erhaltendes, sich selbst bewahrendes Göttliches Bewusstsein. Doch die meisten sind sich des Einsseins mit Gott noch nicht bewusst oder auch nur offen für diese Vorstellung. Der Meister Jesus wurde gekreuzigt, weil er versucht hat, den Menschen seiner Zeit genau diese Wahrheit zu vermitteln.

Sobald ein Individuum das Bewusstsein seines Einsseins mit der Quelle erlangt hat, beginnen sich von selbst die angeborenen Eigenschaften des Göttlichen Bewusstseins zum Ausdruck zu bringen, einfach weil Bewusstsein die Substanz der Form ist. Viele wissen dies in ihrem Intellekt, wählen aber, weiterhin zu glauben, dass die gelebte Wahrheit ein unmögliches Ziel sei, nicht praktikabel sei und nur für die spirituell höher Entwickelten "funktioniere". Aber ... IHR SEID SIE.

Ein Beispiel: Ein Gewahrsein des Einsseins mit der Göttlichen Harmonie ermöglicht ihr, sich auf eine Weise als Harmonie auszudrücken, die bei jedem Menschen jeweils persönlicher Art ist. Jeder Mensch bringt seinen ganz eigenen Bewusstseinsstatus zum Ausdruck. Harmonie kann für den einen Menschen etwas völlig anderes bedeuten als für den anderen. Harmonie kann für den einen bedeuten, dass sich Familienprobleme friedlich und ohne Mühe lösen. Für einen anderen Menschen kann sie einfach bedeuten, dass in seinem täglichen Arbeits-Zeitplan alles mühelos an seinen Platz fällt. Bewusstsein hört nie auf, sich selbst auszudrücken.

Das tägliche Leben wird für jemanden, der das bewusste Einssein mit der Quelle erlangt hat, einfacher, weil die Harmonie, der Frieden, die Fülle usw., die aus der Quelle fließen, bei weitem alle Konzepte von Harmonie, Frieden, Fülle usw. überwiegen, die vom dreidimensionalen Verstand geschaffen werden. Die Schöpfungen des dreidimensionalen Verstandes sind immer und können immer nur begrenzt sein und beziehen Informationen aus dem Kollektiv nur durch die Filter der Dualität und der Trennung. Es ist jedoch sehr wichtig, den Unterschied zwischen Bedürfnissen und Wünschen für euch selbst wie auch für andere zu kennen und zu akzeptieren.

Alles, was die Menschen suchen, ist bereits vollständig im Bewusstsein verkörpert, da es nur Ein Bewusstsein gibt - das Göttliche Bewusstsein. Die meisten wissen dies jedoch noch nicht, da sie weiterhin alles, was sie zu brauchen glauben, bei Menschen, an Orten und in Bedingungen außerhalb ihrer selbst suchen, während sie glauben, dass materielle Angelegenheiten und Dinge vom Spirituellen getrennt seien. Das Geistige [spiritual] existiert niemals getrennt vom Materiellen und könnte dies auch niemals, denn Materie ist lediglich ein Konzept, eine dreidimensionale Verstandes-Interpretation der spirituellen Realität. 

Selbst die einfachsten Bedürfnisse werden erfüllt, wenn ein Mensch ein Bewusstsein des EINSeins erlangt. Die Vollständigkeit und Ganzheit des Göttlichen Bewusstseins wird SICH selbst als das ausdrücken, was gemäß dem Verständnis desjenigen Menschen benötigt wird. Ein Mechaniker wird nicht plötzlich feststellen, dass neue Ideen für die Durchführung von medizinischen Operationen in sein Bewusstsein fließen, und der Chirurg wird keine Informationen darüber erhalten, wie man einen Motor repariert, es sei denn, das ist das Bedürfnis des Augenblicks, und dann wird er es tun. 

Allgegenwart - Formen der Transportation -,  Allwissenheit - der Erhalt richtiger Antworten und Lösungen -,  Allmacht - die Ermächtigung und Stärke, Entscheidungen zu treffen und zu leben. Eine Unendlichkeit und Unbegrenztheit alles Guten ist die Wirklichkeit, die nur darauf wartet, erkannt zu werden.

Zeremonien, Mantras, Praktiken oder was immer ein gewünschtes Ergebnis einbringen soll, sind in Wirklichkeit eine Form des Götzendienstes. Diese Praktiken sind in Ordnung für Anfänger, die neu darin sind, etwas über Energien zu lernen, aber wenn ihr diese Botschaften versteht, seid ihr längst über diesen Punkt auf eurer Reise hinaus.

Viele halten sich selbst zurück, indem sie weiterhin an alten religiösen Lehren darüber festhalten, was Spiritualität ausmache. Die Reise keines Menschen ist genau wie die eines anderen, denn jeder hat im Laufe seiner vielen Leben individuelle Erfahrungen gemacht, die zu unterschiedlichen Lektionen und Zielen geführt haben. Zu glauben, man müsse exakt so leben oder leiden wie irgendein "Sankt ..." oder ein berühmter "Heiliger Mensch", um Gott näher zu sein, verhindert nur, dass man seine eigene Spiritualität findet. 

Energie wurde vor langer Zeit in den Mysterienschulen studiert, aber einige waren damals nicht auf einem hohen Bewusstseinsstand und entdeckten, dass sie das, was sie lernten, selbstsüchtig manipulieren und benutzen konnten. So begannen die "schwarzen Künste" und bestehen für einige wenige noch fort. Fürchtet euch niemals vor diesen Dingen, denn eine niedrigere Energie kann niemals auf die höhere einwirken, es sei denn, ihr wird durch Angst und einen Glauben an ihre Realität die Macht dazu gegeben. 

Es kann sein, dass ihr euch mit eurem Leben wohlfühlt und euch an Harmonie und Ganzheit erfreut und plötzlich feststellt, dass etwas sehr Unharmonisches in euer Leben getreten ist. Das bedeutet nicht, dass ihr irgendwie versagt habt, sondern vielmehr, dass eure Erkenntnis, dass Harmonie euer eigentliches Bewusstsein ist, automatisch alles aufräumt, was mit ihr nicht übereinstimmt. Beansprucht niemals eine Problematik oder eine Schwierigkeit als eure persönliche, denn dadurch erst wird sie zu eurer eigenen. Jeder "Fehler" ist und kann immer nur ein unpersönlicher Glaube sein - das gilt für alle Ebenen.

Das Höhere Selbst eines jeden Menschen lenkt seine spirituelle Entwicklung, aber der freie Wille und das menschliche Ego können dies vorübergehend blockieren. Weil das menschliche Ego im Glauben an die Trennung verwurzelt ist, ist es oft ängstlich, besorgt und unfähig zu vertrauen, dass es eine Ordnung in einer Welt gibt, die sich selbst durch die Erfahrungen der Dualität und Trennung hindurch präsentiert. Die meisten Menschen fühlen sich von ihrem Wohl und vom Guten getrennt, einfach weil es das ist, was sie glauben, einfach weil es ihr Bewusstseinsstatus ist. Erinnert euch daran, dass ihr Schöpfer seid und euer Äußeres aus eurem Inneren heraus formt.  

Viele von euch sind voll und ganz bereit, sich jenseits von Dualität und Trennung zu bewegen, aber alle verbleibenden Taschen oder Blasen mit niedrig schwingender Energie, die aus Leben gespeichert sind, die in niedrig schwingender Energie gelebt wurden, müssen sich zuerst auflösen, um durch Frequenzen des Lichts ersetzt zu werden. Dieser Aufstiegsprozess ist anders, als er es je zuvor war, weil ihr ihn macht, noch während ihr zugleich einen physischen Körper nutzt. Der Verstand weiß nicht immer, was bei dem Klärungs- und Integrationsprozess tatsächlich geschieht, und übersetzt das Geschehen als Schmerz oder als Fehler (Aufstiegssymptome). Vertraut darauf, dass alles nach Plan verläuft, auch wenn es sich nicht so anfühlt oder aussieht, wie ihr erwartet habt, dass es sich anfühlen oder aussehen würde. 

Sobald sich ein Mensch bewusst oder unbewusst dafür entscheidet, sich spirituell weiterzuentwickeln, kann er nicht mehr in seinen vorherigen Bewusstseinszustand zurückkehren. Lebenserfahrungen werden nun zu Facetten seines spirituellen Lernprozesses. Das er mit seinem freien Willen die Entscheidung trifft, sich zu entwickeln, verschiebt ihn aus der Ebene der "Zufälle und Unfälle" heraus, die diejenigen erleben, die vollkommen im dreidimensionalen Glaubenssystem leben. Wenn diese Entscheidung aber auf einer unbewussten Ebene getroffen wurde, wird der menschliche Verstand oft versuchen, sie zu blockieren, so dass dieser Mensch sich fragt, warum er so viele "Lebenslektionen" zu erleben scheint.

Die freie Willens-Entscheidung zu treffen, sich weiterzuentwickeln, versetzt einen Menschen aus der Ebene der "Zufälle und Unfälle" heraus, die diejenigen erleben, die vollständig im dreidimensionalen Glaubenssystem leben. Vertraut darauf, dass euer Höheres Selbst weiß, wo ihr sein müsst, was ihr braucht und wie ihr dorthin gelangen könnt.

Ihr habt einen spirituellen Punkt erreicht, an dem überholte Glaubenssätze aus der Vergangenheit wegfallen dürfen müssen, damit ihr von einer neuen und höheren Ebene aus leben könnt. Diese Facette eurer Reise ist oft schwierig, weil ihr euch daran gewöhnt habt, das Leben nach den dreidimensionalen Prinzipien zu leben, die euch von der Kindheit an beigebracht wurden und die euch gute Dienste geleistet haben. Lasst euch in allen Dingen von eurer Intuition leiten, denn einige der "alten Herangehensweisen" sind weiterhin berechtigt oder gültig.

Fernsehen, Telefon, Werbung, Bücher usw. schreien täglich und rund um die Uhr "So wird man erfolgreich, reich, schön, beliebt, stark, klug usw.", und in Momenten der Unwissenheit glaubt fast jeder hier und da daran. Selbst nach dem Erwachen zur Wahrheit haben diese Konzepte ihre Wege, sich in das Bewusstsein einzuarbeiten und dort zu verbleiben, denn sie dominieren das kollektive Denken. Bleibt wachsam dafür, was ihr in euer Bewusstsein lasst, und fühlt euch nicht schuldig, wenn ihr gelegentlich in alte Programmierungen abrutscht. Evolution ist ein Prozess.

Ihr könnt nicht scheitern, auch wenn es Zeit braucht, bis ihr einige Wahrheiten vollständig annehmt. Bleibt einfach offen und fließend. Die Liebe erlaubt jedem, sich in dem Tempo zu entfalten, das für ihn am wertvollsten und am besten ist. Einige werden diese Prinzipien erfassen und mit ihnen gehen, während andere vielleicht etwas Zeit dafür brauchen, darüber nachzudenken, aber die spirituelle evolutionäre Reise jeder Seele in Richtung der Erkenntnis und Verwirklichung des EINS-Seins ruht nie. 

Schränkt das Nachrichtenschauen ein, sucht die Stille, wenn ihr könnt. Meditiert oft, aber nicht auf die alte strukturierte und starre Weise, die vielen von euch als Anfänger beigebracht wurde. Lasst die Meditation zu einem stillen, heiligen und insgeheimen Ruhen in der Wahrheit werden, während ihr in der Natur spazieren geht oder wenn ihr bei der Arbeit hinter eurem Schreibtisch sitzt oder einfach beim Abwaschen, in eurem Lieblingssessel sitzend oder sogar inmitten des Chaos. 

Der ganze Grund, warum ihr zu dieser Zeit auf der Erde seid, ist, euch daran zu erinnern, wer ihr seid, und dann anderen zu helfen, das Gleiche zu tun. Es ist ein Prozess, der manchmal schmerzhaft und beängstigend sein kann, aber ihr habt gelernt, wie ihr die Erscheinungen neu interpretieren könnt.

Die Spitze eines fliegenden Pfeils spürt die Hitze. Ihr, die vollständig Erwachten, bildet die erste Welle, die Spitze eines evolutionären Pfeils.

Ihr werdet geliebt.


Wir sind die Arkturianische Gruppe

 


Channeling: © Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.ph/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-2542021